Gerardo Martino: „Die kompletteste Leistung der Saison“

StartChampions LeagueGerardo Martino: „Die kompletteste Leistung der Saison"
- Anzeige -
- Anzeige -

Wie Cesc Fàbregas im Vorfeld des Spiels sagte, hat die Mannschaft die Lektion aus der letzten Saison gelernt, sodass es dieses Mal nicht wieder zu einer Niederlage kommen sollte. Der Mittelfeldspieler behielt recht und setzte sein Vorhaben selber mit dem einzigen Tor des Abends um. Wie auch seine Spieler sprach Gerardo Martino

nach der Begegnung vom komplettesten Spiel dieser Saison und lobte seine Mannschaft aufgrund der Tatsache, dass sie ein sehr variantenreiches Spiel gezeigt hat und zu keinem Zeitpunkt des Spiels die Kontrolle verlor. „Da wir gegen diesen Gegner gespielt haben, es ein Champions League Spiel war und wir auswärts gespielt haben, bin ich der Meinung, dass das unsere kompletteste Leistung der Saison war.

Wir hatten die absolute Kontrolle im Spiel. In einem sehr wichtigen Moment hat auch Víctor Valdés eine gefährliche Chance (72. Minute) geklärt und das Spiel beim 0-0 gehalten. Davon abgesehen haben wir insgesamt eine sehr gute Partie gespielt. Neben dem Ballbesitz haben wir auf verschiedenen Wegen angegriffen. Wir waren sehr dynamisch am Ball und haben uns sehr gut bewegt und den Ball sehr schnell in den eigenen Reihen gespielt.“ Laut Martino war das einzige Manko im Spiel, dass man es nicht geschafft hat, die Defensive von Celtic zu durchbrechen. Alles in allem kann man mit dem Ergebnis glücklich sein, da Celtic Glasgow in ihrem eigenen Stadion mit ihrer körperbetonten Spielweise jedem Gegner große Probleme bereiten kann.

Bartra genießt das Vertrauen des Trainers

Da Stamminnenverteidiger Javier Mascherano verletzungsbedingt nicht nach Glasgow reisen konnte, bekam an seiner Stelle wieder einmal Marc Bartra seine Chance, sich auf der Innenverteidiger-Position neben Gerard Piqué zu beweisen. Nach dem Spiel zeigte sich Martino mehr als zufrieden über die Leistung von Marc Bartra. „Es ist sehr schwierig, auf dieser Position zu rotieren. Wir mussten Bartra einsetzen, weil Javier Mascherano verletzt ist und ich denke, dass er heute fehlerlos war. Er hat mit Samaras gegen den gefährlichsten Spieler von Celtic gespielt und das hat er großartig gemacht. Auch wenn wir ihn nicht oft einsetzten, haben wir nie an seiner Qualität gezweifelt.“

Stimmen der Spieler

Xavi Hernández: „Wir haben das Spiel dominiert und so wie wir es vorhatten, die Kontrolle im Spiel übernommen, den Ball schnell gespielt und unsere Chance zum Tor genutzt. […] Neymar und Bartra haben ihre Qualitäten gezeigt und sie werden in dieser Saison noch sehr wichtig sein.“

Andrés Iniesta: „Sie haben viel verteidigt. Wir hatten ein gutes Tempo im Spiel und unseren Rhythmus gefunden. Die Mannschaft entwickelt sich in die richtige Richtung. […] Jeder Spieler in der Mannschaft ist wichtig. Natürlich sind wir stärker, wenn Leo dabei ist, aber wir müssen auch unsere Aufgaben gut umsetzen. Es ist schade, dass er nicht spielen konnte, aber wir haben genug Spieler, um weiterhin konkurrenzfähig zu sein.“

Sergio Busquets: „Letzes Jahr haben sie uns besiegt, indem sie genauso gespielt haben wie dieses Mal und wir wussten, dass sie das wieder versuchen würden. Diesmal haben wir den Ball schneller gespielt, und wenn es notwendig war, haben wir auch mit langen Bällen gespielt. Mit dem Tor ist auch etwas Ruhe in unser Spiel eingekehrt. Die einzige Chance von Celtic wurde perfekt von Valdés geklärt. Wenn das nicht das kompletteste Spiel von uns war, dann ist es eines von denen.“

Dani Alves: „Letztes Jahr hatten wir nicht das nötige Glück, aber der Fußball gab uns eine zweite Chance, um wieder hier zu spielen und besser zu sein, als in der letzten Saison. Diesmal haben wir das Spiel kontrolliert und auch das Spiel mit den hohen Bällen. Dadurch hatten wir viel Ballbesitz und viele Chancen. Der Sieg ist verdient.“

Neymar: „Es ist ein sehr wichtiger Sieg und ich bin glücklich, dass ich bei der Entstehung des Tores beteiligt war. Natürlich vermissen wir Leo, weil er der beste Spieler in der Welt ist, aber jeder Spieler in der Mannschaft ist wichtig.“

Pedro Rodríguez: „Sie haben verteidigt und waren physisch sehr stark. Wir sind sehr glücklich über die Art und Weise, wie wir gespielt haben und natürlich über den Sieg.“

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE

- Anzeige -