PK | Koeman vor Finale gegen Kiew: „Wir spielen um unsere Zukunft“

StartChampions LeaguePK | Koeman vor Finale gegen Kiew: "Wir spielen um unsere Zukunft"
- Anzeige -
- Anzeige -

Vor der Begegnung am dritten Spieltag der Champions League gegen Dynamo Kiew sprach Trainer Ronald Koeman über die Wichtigkeit des Spiels gegen die Ukrainer, die Konkurrenzsituation im Wettbewerb und schätze die bisherige Leistung der Mannschaft und Coutinho ein.

Auf der Pressekonferenz vor der Champions-League-Partie gegen Dynamo Kiew (Mittwoch, 18:45 Uhr, live im Ticker auf Barçawelt und im Stream auf DAZN) im heimischen Camp Nou beantwortete Ronald Koeman die Fragen der Journalisten.

Ronald Koeman…

…über den Gegner Dynamo Kiew und den entscheidenden Charakter der Partie: „Sie sind eine bessere Mannschaft als in der letzten Saison. Wir wissen was auf uns zukommen wird. Wir spielen um unsere Zukunft in der Champions League. Es ist ein entscheidendes Spiel. Wir müssen gewinnen, um uns die Chance auf das Achtelfinale zu wahren. Wir wissen, was wir tun müssen: das Spiel gewinnen.“

…über die Herangehensweise an das Match: „Wir versuchen uns bestmöglich vorzubereiten. Wir analysieren den Gegner und kennen die Möglichkeiten von unserem Team. Eric Garcia fällt aus, aber die Mannschaft, die auf dem Rasen stehen wird, wird in der Lage sein, das Spiel zu gewinnen.“

Ohne gesperrten Eric Garcia: Das ist Barcelonas CL-Kader gegen Dynamo Kiew

…auf die Frage, ob das Team in der Champions League konkurrenzfähig ist: „Mithalten ja. Wenn man sich aber die anderen Mannschaften anschaut, die vor uns stehen, kann man nicht erwarten, die Champions League zu gewinnen.“

…auf die Frage, ob das Team für die Drucksituation gegen Kiew bereit ist: „Das ist es. Wir haben erfahrene Spieler, die damit umgehen können und als Vorbild agieren sollten. Aber auch unsere jungen Spieler haben Erfahrungen in großen Spielen mit uns und ihren Nationalmannschaften gemacht.“

…über die bisherigen Leistungen der Mannschaft: „Es kommt immer auf die Umstände an. In den letzten Spielen zeigten wir eine starke erste Hälfte und ließen dann im zweiten Durchgang nach. Ich verlange von den Spielern ein besseres Verhalten ohne den Ball und eine höhere Aggressivität. Wir können uns in vielen Aspekten noch sehr stark verbessern.“

…über die Leistungen von Philippe Coutinho: „Er war lange raus und muss wieder einen Spielrhythmus aufbauen, um besser zu werden. Es herrscht ein großer Konkurrenzkampf auf seiner Position und wir stellen nach Leistung auf. Er wird aber ein wichtiger Spieler für die kommenden Aufgaben sein.“

…über möglicherweise wieder aufkommende Trainer-Debatten im Falle eines Nicht-Erfolgs: „Du hast nie Ruhe, einfach nur ein Trainer zu sein. Alles hängt von den Resultaten ab, zudem befinden wir uns in einem Land, in dem die Dinge übertrieben werden.“

PK | “Ohne Sieg sind wir praktisch raus”: Agüero schlägt Alarm und erklärt Nummer 19

…über die Schwierigkeit für Barça, die Champions League zu gewinnen: „Die großen Teams haben sich verstärkt und wir haben uns verschlechtert. Heutzutage gibt es Vereine, die einen breiten Kader von 23 Nationalspielern haben und in einer besseren ökonomischen Situation sind als wir. Alles spielt da mit rein.“

…über Dani Alves, der sich für eine Rückkehr angeboten hat: „Davon weiß ich nichts. Niemand hat mich über diese Personalie aufgeklärt.“

…auf die Frage, was eine erfolgreiche Champions-League-Saison für den FC Barcelona wäre: „Das hängt von den Rahmenbedingungen ab. Man kann nicht verlangen, dass wir das Viertel-, Halb- oder Finale erreichen. Man muss seine Spiele gewinnen. Ich fokussiere mich voll auf das morgige Spiel.“

…über die im Raum stehende Vertragsverlängerung mit Ansu Fati: „Ich weiß nur, dass sie nahe dran sind, mit Ansu Fati zu verlängern. Es ist eine sehr gute Nachricht. Er ist einer derjenigen, der die Zukunft des Klubs bestimmen müssen.“

3 Kommentare

  1. Koeman ist halt einer von der „alten Schule“, er sollte gewisse Fragen vielleicht nicht so direkt beantworten und sich ein wenig zurückhalten.
    Aber nachdem die seriöse Vereinsführung stümperhaft vergeblich einen Nachfolger für RK gesucht hat ist es nicht verwunderlich wie Koeman reagiert.
    Einige Fans (Erfolgsfans) sollten die Erwartungen etwas zurückschrauben und vielleicht die Realität vor Augen halten.
    Wir haben 2 Offensivspieler verloren die letzte Saison 58 Tore und 27 Assist beigesteuert haben.
    Wir könnten froh sein in dieser Lage die KO Runde zu erreichen.

  2. Es wird richtig schwer die KO-Phase zu erreichen, zumal wir auch auf Schützenhilfe von Bayern angewiesen sind. Ich hoffe wirklich, dass sie sich zwei Mal gegen Benfica durchsetzen. Und wir müssen auf der anderen Seite Kiev beide Male schlagen. Unser Glück könnte auch sein, dass Bayern am letzten Spieltag mit einer B-Elf gegen uns aufläuft, weil sie sich bereits souverän als Gruppensieger qualifiziert haben. Dann könnte gegen sie möglicherweise ja doch noch etwas gehen in München. Und selbst wenn es bis dahin so läuft wie wir es uns wünschen, gibt es da immer noch dieses Finalspiel gegen Benfica. Das muss auch erst mal gewonnen werden.

    Aber was Koeman hier wieder von sich gibt, ist wieder mal kaum zu fassen! Es spielt keine Rolle in welchem Zustand sich Barça befindet, ein Trainer der so einen grossen Klub trainiert, darf niemals solche Aussagen von sich geben! Wenn er auf die CL angesprochen wird, sollte die Antwort sein, dass für Barça einzig und allein der Titel zählt! Kein Viertelfinale, kein Halbfinale, nur der Titel! Aber für Koeman scheint mit dieser Truppe ja nicht mal das Viertelfinale ein Muss zu sein…glaubt man sowas? Wir haben einen Depay, Fati, Aguero und Dembélé vorne, im Mittelfeld De Jong, Busquets, Pedri und Gavi, hinten Alba, Pique, Araujo und Dest. Im Tor ter Stegen. Mit dieser Truppe dürfen die Fans also nicht mal die Anforderung eines Viertelfinales haben?? Koeman schraubt die Ziele bewusst so tief wie nur möglich, damit er am Ende nicht als ein schlechter Trainer da steht, denn anders kann ich mir das nicht erklären! Wie soll man bitte Hoffnung haben mit einem Trainer an der Seitenlinie, der so eine Mentalität an den Tag legt? Wir landen mit diesem Versager in der Europa League! Bin fassungslos wie wenig Vertrauen er zu seiner Mannschaft hegt und wie wenig er von diese hält.

    Eines ist für mich klar: Sollte man mit dieser Truppe nicht mindestens ins Viertelfinale einziehen und in der Liga mindestens auf Platz 3 enden, dann lag es nicht an der Truppe, sondern einzig und allein an Koeman!

  3. „Mithalten ja. Wenn man sich aber die anderen Mannschaften anschaut, die vor uns stehen, kann man nicht erwarten, die Champions League zu gewinnen.“

    „Die großen Teams haben sich verstärkt und wir haben uns verschlechtert. Heutzutage gibt es Vereine, die einen breiten Kader von 23 Nationalspielern haben und in einer besseren ökonomischen Situation sind als wir. Alles spielt da mit rein.“

    Was für ein armseeliges Mindset? Wow! Sowas habe ich noch nie gehört von einem Trainer eines anderen großen Klubs. Sowas geht gar nicht. Man kann ja wohl charment ablehnen, dass es andere große Favoriten gibt auf den Titel, aber das wir BArca sind und wir immer um alles kämpfen werden bzw. müssen. Aber sowas von sich zu geben?

    Das zeigt einfach nur wie armseelig der Typ ist und dann die eigene Mannschaft noch fertig zu machen, indem er sie öffentlich anprangert! Wow, wie sollen sich Spieler, wie Agüero, Eric Garcia oder Depay fühlen?

    Eigentlich bin ich sogar dafür das wir verlieren, damit dieser ganze Verein mal aufwacht und sich fragt, was hier los ist und dieser RK endlich weg ist.

    Aber um weiterzukommen brauch man auch ein anderes Mindset. Es ist nicht nur wichtig morgen zu gewinnen sondern auch hoch zu gewinnen!!

    Um weiter zu kommen brauchen wir höchstwahrscheinlich ein positives Torergebnis. Ich glaube nciht, dass wir gegen Benfica mit mehr als mindestens 2 Toren gewinnen. Dazu seh ich uns eiifach nicht in der Lage! Und auch gegen Bayerns B-Mannschaft werden wir nicht gewinnen mit diesem Mindset und diesem Trainer. Die werden da nochmal richtig Spaß haben uns vorzuführen vor ihren eigenen Fans.

    Heißt wir müssen es schaffen gegen Kiev die 6 Gegentore wieder gut zu machen. Heißt wir müssen irgendwie in den Spielen mindestens ein 7 Tore schißen und keins kassieren. Dann gegen Benfica gewinnen und irgendwie ein unkt gegen Bayern holen.

    Schwer, sehr schwer! Lieber spiele ich EL als CL bin ich ehrlich. Dann wenn benfica uns schon abschießt will ich nicht gegen Liverpool, City, PSG usw. Spielen.

    Selbst Dortmund würde uns 4 :0 nach Hause schicken

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE