Valverde spricht über Umtitis Verletzung, Slavia Prag und den Clásico

StartChampions LeagueValverde spricht über Umtitis Verletzung, Slavia Prag und den Clásico
- Anzeige -
- Anzeige -

Nachdem Samuel Umtiti aufgrund einer Knieblessur nicht mit zum Champions-League-Spiel bei Slavia Prag reisen konnte, sprach Ernesto Valverde auf der Pressekonferenz über das Befinden des Innenverteidigers. Außerdem lobte Valverde den Gegner und zeigte sich unzufrieden mit der Verlegung des Clasicos.

Auf der Pressekonferenz vor der Partie in der Champions League bei Slavia Prag (Mittwoch, 21 Uhr, live auf DAZN) sprach Ernesto Valverde über Samuel Umtitis Verletzung. Der Franzose hatte im Abschlusstraining gemäß Berichten des Vereins einen Schlag auf das Knie abbekommen und ist nicht mit nach Tschechien gereist – wie gravierend die Verletzung ist, steht noch nicht fest. Zudem sprach Valverde auch über den Gegner sowie die Verlegung des Clásicos.

Ernesto Valverde…

…über Slavia Prag:

“Morgen wird ein fundamentales Spiel sein. Wir erwarten einen starken Gegner – denn das haben sie schon in den bisherigen beiden Champions-League-Spielen gezeigt. Sie haben Persönlichkeit, das hat man gegen Inter gesehen und auch bei ihrer guten Leistung gegen Dortmund. Letztes Jahr haben sie Sevilla eliminiert [in der Europa League, Anm. d. Red.]. Sie greifen mit vielen Spielern an, rennen viel. Wir werden ein gutes Spiel machen müssen. Es sind drei wichtige Punkte, denn langsam entscheiden sich die Dinge.”

 …über Samuel Umtiti: “Er hat zuletzt stark gespielt, dann normal trainiert, plötzlich einen Schlag abbekommen. Wir hoffen, dass es nichts Ernstes ist, wir müssen einfach abwarten.”

Zum Thema:

…über die Verlegung des Clásicos: “Ich hätte gerne, dass bei der Findung eines neuen Termins gesunder Menschenverstand angewendet worden wäre. Neulich wurde Espanyol-Villarreal ausgetragen, aber das Spiel, das in einer Woche stattfinden soll, wurde abgesagt. Wir müssen darauf setzen, dass die Dinge mit Reife durchgeführt werden. Ich möchte nicht, dass wir zwischen die Fronten bei den kleinen Kriegen zwischen dem spanischen Verband und der Liga geraten. Ich denke, der Clásico wurde verlegt aufgrund der Dinge, die in Barcelona derzeit passieren und auch als Antizipation darauf, was passieren könnte. Wie zuvor gesagt: Ich glaube, es wäre besser gewesen zu spielen und das Ganze mit Normalität anzugehen.”

…über den ‘MSG’-Sturm: “Ich sehe, wie sich die Spieler unterhalten – es geht darum, sich auf dem Platz zu verstehen, und das geht nur, wenn man zusammen spielt. Große Spieler verstehen einander schnell.”

…über die Berichte, dass Hollands Nationalcoach Ronald Koeman eine Barça-Klausel im Vertrag haben soll: “In meiner Position als Trainer ist es normal, dass es immer mal Gerüchte gibt, aber das bedeutet mir nichts.”

…über Barcelonas Form: “Wir kommen besser in Tritt, haben schwierige Momente überwunden. Einige Spieler stießen später zur Mannschaft, andere waren verletzt. Aber wir werden nach und nach immer besser.”

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE