Forum Home FC Barcelona – Spiele Champions League Fc Barcelona vs Fc Bayern

Fc Barcelona vs Fc Bayern

Ansicht von 15 Beiträgen - 436 bis 450 (von insgesamt 461)
  • Autor
    Beiträge
  • #615787
    Schwuppdiwupp
    Teilnehmer

    https://m.sportbild.bild.de/fussball/champions-league/champions-league/fc-barcelona-bayern-rummenigge-ter-stegen-provokationen-72343134.sportMobile.html

    Darum mag ich die bayern nicht. Genauso den hoeneß und müller. Die sollen warten bis wir sie aus der CL gehauen haben. Sie sind mir viel zu arrogant.

    #615786
    Schwuppdiwupp
    Teilnehmer

    Ich denke wir spielen wie gegen Athletico. Das war unser wichtigstes Spiel seit dem Restart und ich glaube das Barca immer versucht sein Spiel zu machen egal gegen welchen Gegner. Das hat DeJong ja auch angedeutet.
    Damals 442 mit Raute. Alba, lenglet, Piqué, semedo, raki, busi, vidal, puig auf der 10, suarez und messi.
    Als Einwechslungen kamen Roberto, Ansu und Griezi.
    DeJong ist wieder fit und wird gegen Bayern Rakitic ersetzen. Wegen dem Pace von Davis und Gnabry wir sicher Roberto anstelle von Vidal im RZM spielen. Puig auf der 10, könnte das Aufstellen eines Flügelspielers erübrigen (Vision, Kreativität). Messi kann sich komplett auf das letzte Drittel konzentrieren (Setien Plan). Was meint ihr dazu? Freue mich auf eine lebendige Diskussion.

    Positiv im Vergleich zum Athletico Spiel: Wir haben mit Roberto und DeJong mehr Dynamik im MF, und Bayern agiert offensiver, was mehr Platz für unsere Vorderleute bedeutet.

    #615783
    lukasfroehli
    Teilnehmer

    Bin auch seit längerem nicht mehr von Alba überzeugt. Im Endeffekt kann er genau einen Spielzug, den er Gefühlt jedes Spiel versucht. Langer Ball von Messi, steiler Lauf von Alba, Rückpass auf Messi, Tor. Hat bis letztes Jahr immer wieder toll Funktioniert. Aber heuer? Gar nix. Alba kann weder gut Flanken, noch ist er überragend in Kombinationen. Er kann nicht mal so besonders gut verteidigen. Seine Läufe haben ihn Jahre lang über Wasser gehalten, aber die kommen eben nicht mehr so oft.

    Semedo ist für mich ein schwierigeres Thema. Fand ihn ab und zu absolut Weltklasse diese Saison. Aber dann gab es eben immer mal Spiele wo er komplett überfordert wirkte. Alleine wäre er glaub ich überfordert gegen die Bayern, weil aber auch ein Messi 0 Aushilft. In Kombination mit Roberto wäre es aber eine andere Geschichte.

    Sollte Setien 4-4-2

    Messi – Suarez
    Vidal – Frenki – Busi – Roberto
    Abwehr

    spielen, hat man das Spiel so gut wie verloren. Man wird ganz sicher ein Tor kassieren, es hat also gar keinen Sinn auf irgend ein zu 0 Ergebnis zu hoffen und nichts anderes bezweckt man mit so einer Aufstellung. Klar kann das auch mit dieser Drecks Aufstellung ein 3:0 werden, wie unter Erne gegen Liverpool. Daran glaub ich aber nicht. Ich bleib dabei man braucht Tempo, viel Tempo.
    Vidal könnte im übrigen auch für Roberto spielen, fänd ich auch noch in Ordnung. Hauptsache NICHT Vidal und Roberto im Mittelfeld.

    #615782
    Anonym

    Ist euch eigentlich aufgefallen wie gut Frenkie DeJong gegen Neapel das Mittelfeld in Maestro-Manier dominiert hat?
    Das erinnerte schon sehr stark an seine Leistungen im Ajax-Dress.

    Mit Busquets zusammen auf dem Platz kann Frenkie diese Leistungen leider nicht abliefern.

    Hoffentlich wird er gegen Bayern dennoch irgendwie daran anknüpfen können.

    Gerade gegen Spieler wie Goretzka und Thiago ist ein Frenkie in Gala-Modus ein Muss um bestehen zu wollen.

    #615781
    yofrog
    Teilnehmer

    Alba ist unglaublich eindimensional offensiv und defensiv war er oft zum ungünstigen Zeitpunkt eine Katastrophe.

    Am wenigsten aber gefiel mir seine Art mit Kritik umzugehen. Der Barça Anhang sei verwöhnt und schätze zu wenig die Leistungen des Kaders.

    Wie schon oft von mir gepostet hat man seine Position konkurrenzlos nur ihm überlassen.

    Die pure Fahrlässigkeit!

    Wie gesagt, Baustellen gibt es genug aber ein gestandener Trainer könnte dennoch viel rausholen. Hier vor allem wäre die Jugend ein Ansatz.

    Garantie für Titel hast du da von Beginn an nicht, aber nachdem diverse Grandpas dauerhaft underperformen kannst du da durchaus mal Mut beweisen.

    #615780
    mesqueunclub
    Teilnehmer
    Toma wrote:
    Jordi Alba ist total überbewertet. Sein Zweikampf ist katastrophal.
    Er und Suarez sind die zwei die am meisten von Messis Genialität profitieren und durch Messi viel besser aussehen als sie tatsächlich sind.
    Suarez und Alba sind die zwei problematischsten Spieler für Barca.

    Ich würde die beiden auch gerne loswerden, finde beiden haben nicht mehr die Qualität. jordi Alba ist zudem auch sehr limitiert im Spielaufbau. Für mich verteidigt er trotzdem stärker als Semedo. Kann sein dass ich da falsch liege aber das ist meine subjektive Wahrnehmung. Es ist nicht so dass ich was gegen Semedo habe, wünsche ihm ein bomben Spiel am Freitag und 3 Tore aber für mich hat er nicht die nötige Qualität für dieses Niveau und ich weiss dass man das im Forum anders sieht. Ich lasse mich trotzdem sehr gerne eines besseren belehren.

    #615779
    Toma
    Teilnehmer

    Jordi Alba ist total überbewertet. Sein Zweikampf ist katastrophal.
    Er und Suarez sind die zwei die am meisten von Messis Genialität profitieren und durch Messi viel besser aussehen als sie tatsächlich sind.
    Suarez und Alba sind die zwei problematischsten Spieler für Barca.

    #615778
    mesqueunclub
    Teilnehmer

    Jordi Alba kann man in moment auch in der Pfeife rauchen das stimmt schon aber ich finde ihn in den direkten Zweikämpfen besser und aggressiver als Semedo. Semedos Stellungsspiel find ich teilweise katastrophal. Natürlich muss man sagen, dass er es schwer hat weil die rechte Außenbahn bei uns stark vernachlässigt wird. Für mich sind beide unsere AV’s nicht auf dem nötigen Level.

    Zum Thema Vidal/Suarez: Beide sind spielerisch balast, da muss man nicht drüber sprechen aber wenigstens einer davon würde uns schon gut tun um hinter die Abwehr zu kommen. Wir haben sonst keine Spieler die darauf lauern steil zu gehen und den Abschluss suchen. Messi und Griezmann mögen das leider überhaupt nicht und komme eher im aus dem Rücken. Vidal wäre natürlich auch wichtig für Pressing Situationen, bei dem man den Bayern in der vorwärtsbewegung den Ball abnehmen kann. Natürlich muss man nach einer gesunden Mischung schauen, wenn Rakitic, Suarez, Vidal, Busquets, Griezmann gleichzeitig spielen wird das noch lahmer als ohnehin schon.

    #615777
    Anonym

    Hier nochmal auf Video als Beweis, dass Alba das schwächste Glied der Abwehrkette ist und das nicht schon seit gestern:

    UCL 2015/2016, Viertelfinale, Gegner: Atletico Madrid

    https://www.youtube.com/watch?v=4dTjLK4NwCg

    Jordi Alba hier maßgeblich am 0:1 schuld, da er durch seine technisch limitierten Fähigkeiten in der eigenen Hälfte den Ball einfach nur blind irgendwohin schießt und so Atletico eingeladen hat, dass 0:1 zu schießen.
    Die meisten gefährlichen ANgrisse Atleticos kamen hier außerdem immer von Albas Seite aus!

    UCL 2017/2018, Viertelfinale, Gegner: As Rom

    https://www.youtube.com/watch?v=NMtaGCPc8BU

    Jordi Alba ist maßgeblich an dem ersten Gegentor beteiligt, weil er zsm mit Umtiti wie ein Schuljunge gegen Dzeko verteidigt.
    Hier muss auch nochmal beachtet werden, dass all die gefährlichen ANgriffe von As Rom auf der Seite Albas entstanden sind und Alba so gut wie immer zu weit weg vom Gegenspieler stand.

    UCL 2018/2019, Halbfinale, Gegner: LFC

    https://www.youtube.com/watch?v=ACHvtd8xR9Y

    Jordi Alba trägt fast schon alleine die Schuld für die ersten 2 Gegentore und hat wie ein Amateurfußballer verteidigt und gespielt.
    Hier muss man glaub ich nicht mehr dazu sagen. Müsste den meisten noch sehr gut im Gedächtnis geblieben sein.

    PS:
    Jeder spricht über unsere „Probleme“ auf der Rechtsverteidigerposition, aber die Probleme auf der Linksverteidigerposition sind mindestens genau so groß, wenn nicht sogar noch deutlich größer…

    #615776
    yofrog
    Teilnehmer

    Da sind paar sehr kluge Ideen dabei im Forum.

    Setien wird wohl leider Vidal in die Startelf geben und die noch größere Katastrophe – es wird gemunkelt, Suárez bleibt und Griezmann muss auf die Bank.

    Ich verstehe null wieso er auf so eine Startelf setzen will. Suárez lieferte null Argumente schon seit längerer Zeit, Vidal ist mir zu wenig präzise und ballsicher.

    Speed suchst du vergebens!

    #615775
    Anonym
    MesqueunClub wrote:
    Roberto im MF wäre für Semedo eine riesen Unterstützung. Gegen Napoli hat er ihn fast non stop abgesichert und gegen einen Davies + Koman wäre das sehr wichtig. Semedo sehe ich defensiv als größter Schwachpunkt als Einzelspieler betrachtet.

    Ich finde die Kombi Semedo als Rechtsverteidiger und Roberto als flexibler rechter 8er auch sehr gut und schlau. Wenn Semedo angreift, kann ihn Sergi defensiv absichern und wenn Semedo verteidigt, kann ihn Sergi ebenfalls defensiv unterstützen.
    Sie ergänzen sich im 433 sehr gut und sind deutlich stärker, als wenn sie zusammen und hintereinander im 442 aufgestellt werden..

    Im Punkt, dass Semedo die größte individuelle Schwachstelle in der Defensive ist bin ich da nicht bei dir. Durch seine Schnelligkeit und seine Zweikampfstärke sehe ich ihn da hinten bei uns als einer der stärksten an.

    Die größte Schwachstelle hinten ist definitiv Jordi Alba. Er hat schon oft bewiesen, dass er gegen die ganz großen Brocken Europas hinten absolut dilettantisch verteidigt und uns schon so viele unnötige Gegentore gekostet (CL-Aus gegen Atleitco, CL-Aus gegen Roma, Cl-Aus gegen LFC, etc.)

    #615774
    mesqueunclub
    Teilnehmer

    finds cool das man sich hier so gedanken macht.

    Lukasfroehli hat schon recht, auch wenn die Bayern als Favorit ins Spiel gehen, müssen die ihr Spiel erstmal aufziehen. Fatal wäre es von Barca, wenn man ihnen das Gefühl gibt (gar kein bock Modus) das was zu holen ist. Ich kann mir auch jedes Ergebnis vorstellen. Auch wenn es wahrscheinlicher ist ordentlich den Hintern versohlt zu bekommen, kann Barca auch in ihrem alt Herren Style noch jeden schlagen.

    Was die Spielerwahl angeht ist, wäre vieles sinnvoll aber es ist am wichtigsten, dass wir kollektiv eine geschlossene Leistung zeigen. Vidal und Suarez könnten mit ihren Läufen hinter die Linien ganz vorne drin z. B. goldwert sein, da ich davon ausgehe dass die Bayern ziemlich hoch stehen und aktiv gegen denn Ball verteidigen werden.

    Die Sache mit Messi als falscher 9er oder Griezmann klingt in der Theorie nicht so gut, da beide eher aus dem Rückraum kommen und da niemand vorne ne Lücke reißen wird. Man müsste sich dann mit viel Klein, klein die Chancen erspielen. Man würde vllt so Überzahl im Mittelfeld schaffen und das Spiel kontrollieren aber ich denke wir würden uns sehr schwer tun chancen zu erspielen.

    Mit Pressing und schnellem Umschalten kann man den Bayern sehr weh tun. So Sattelfest sind sie hinten nicht und sie rücken alle gerne weit auf, wenn man im richtigen Moment den Ball erobert kann man sehr oft zustechen. Kann mir das bei diesem Barca aber eher schwer vorstellen, die machen das eher ziemlich gemütlich leider.

    Was Puig und Fati angeht hätte ich nichts dagegen, wenn sie spielen. Diese unbekümmerte Art und vor allem direkte Spielweise fehlt oft an allen Ecken und kanten. unbekümmert sind unsere Herrschaften eher oft im negativem Sinne.

    wenn Dembele fit sein sollte wäre das natürlich ziemlich geil.

    Roberto im MF wäre für Semedo eine riesen Unterstützung. Gegen Napoli hat er ihn fast non stop abgesichert und gegen einen Davies + Koman wäre das sehr wichtig. Semedo sehe ich defensiv als größter Schwachpunkt als Einzelspieler betrachtet.

    Naja natürlich alles Theorie, hoffe nur Setien packt nicht wirklich so eine Abwehrbollwerk-Feigling Taktik aus.

    #615773
    Barca TIKI TAKA
    Teilnehmer

    Haba: deine Einschätzung ist sehr interessant aber ich sehe das eben etwas anders da ich finde das gerade Semedo in großenspielen oft schwach wahr. Mit Roberto könnte man eine Dreierkette spielen lassen im Aufbau und somit die konter gut verhindern. Ich glaube wir haben in diesen spiel taktisch ganz gute Chancen zu gewinnen. Davis ist ein super LV aber wen er gegen einen messi spielen mus wird es auch für ihm schwer. Ich würde gegen Bayern versuchen das Spiel zu kontrollieren und die beiden Außenverteidiger einrücken lassen ins mittelfeld um die Flügel (Fati,Dembele oder Messi) Platz zu verschaffen. Durch das einrücken mus sich ein Spieler entscheiden ob er mit geht oder bleibt und egal was er macht wir werden in diesen Bereichen Überzahl haben. Wen wir dan durch ein langes Zuspiel eine 1vs1 am Flügel haben müssen wir diese ausnutzen. Das ist glaube ich ein Taktisches Mittel um gegen Bayern zu bestehen da sie dan Probleme bekommen wen sie offensiv mit guten positionsspiel beschäftigt werden

    #615772
    Anonym
    lukasfroehli wrote:
    Fati – Griezmann
    Messi
    Frenki – Busi – Roberto
    Alba – Lenglet – Pique – Semedo
    Mats

    Das ist das Beste, was wir momentan aufstellen können.

    #615771
    lukasfroehli
    Teilnehmer

    In meinen Augen ist Bayern komplett überbewertet. Klar großteils waren da viele gute Spiele dabei, aber welche Mannschaft war den da ein echter Gradmesser? Evt. am ehesten noch Leipzig und da kam man über ein 0:0 nicht hinaus. Chelsea und Tottenham sind für mich dieses Jahr keine Gradmesser. Auch Dortmund nur bedingt. Also das ist am Freitag das erste Richtungsweisende Spiel für die Bauern. Klar sind sie Favorit und klar können sie gewinnen. Aber bei all dem Hochmut ist doch die Fallhöhe umso größer.

    Ich erwarte sehr übermütige Bauern, die von beginn an Vollgas Spielen. Und weil sie so hoch Pressen sind sie extrem anfällig überspielt zu werden. Da braucht man unbedingt Griezmann UND Dembele/Fati ABER KEINEN Suarez auf dem Rasen.

    Man kann am Freitag auf jedenfall gewinnen. Die Frage wird nur sein wie Motiviert und wie gut eingestellt die Mannschaft ist. Meine Aufstellung:

    Fati/Dembele – Griezmann
    Messi
    Frenki – Busi – Roberto
    Alba – Lenglet – Pique – Semedo
    Mats

    Puig könnte man auch bringen, ich weis aber nicht ob die Bühne dann nicht doch noch etwas zu groß ist. Vor allem weil man sich hier KEINE Ballverluste und oder Fehlpässe erlauben darf.

    Ein Ergebnis kann ich bei Gott nicht tippen. Ich kann mir einen Kantersieg in beide Richtungen genauso gut vorstellen wie Unentschieden mit Elfmeterschießen oder einen Knappen Sieg.

    Denke aber das grade die Bayern mit Komplett offenem Visier spielen werden und gehe daher von einem offen Schlagabtausch aus den das Team mit der besseren Chancenauswertung gewinnen wird.

Ansicht von 15 Beiträgen - 436 bis 450 (von insgesamt 461)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.