Fc Barcelona vs Fc Bayern

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 461)
  • Autor
    Beiträge
  • #616289
    Anonym

    Wobei ich mir beim besten Willen nicht vorstellen könnte, dass sich ein Abnehmer für Messi finden lassen würde.

    City hatte kein Interesse, Paris hat schon zu viele Superstars und Juve hat schon Ronaldo.

    Einzig und allein ManU sehe ich als möglichen ABnehmer, der sowohl Platz als auch die finanziellen Mittel hat, um Messi zu verpflichten.

    #616288
    mesqueunclub
    Teilnehmer
    yofrog wrote:
    MesqueunClub wrote:
    Toma wrote:
    Die These, dass 9 Männer die Läuferischen Defizite eines Spielers der soviel andere Qualitäten zu bieten hat nicht auskomponieren können, finde ich sowas von lächerlich.

    Wenn die Verantwortlichen genau so denken, dann sage ich nur gute Nacht!!

    Wir reden hier nicht von Defiziten, Messi’s Laufwerte sind fast vergleichbar mit denen von ter Stegen.

    Und wir haben nicht nur Messi, sondern auch noch mittlerweile auch Suarez der nichts gegen den Ball tut. Wir spielen ohne Ball zu 9. Das mag gegen viele Teams gut gehen aber gerade in den engen Spielen, sind Kleinigkeiten entscheidend!

    Ihr wollt aber auch nicht verstehen, dass es uns nicht nur defensiv, sondern auch offensiv schwächt.

    Messi ist auf dem Papier Stürmer. Er bietet sich aber höchstens in der Höhe des Mittelfelds an und bringt sich nie als „Stürmer“ in Position. Jedes Mal fehlt da jemand und diese eine Anspielstation, kann so viel verändern.

    Wir müssen uns nichts vormachen über 90 Min hätten wir gegen die Bayern sowieso verloren aber wenn wir eine Chance gehabt hätten, dann müssten Messi und Suarez beim gegnerischen Spielaufbau ins Pressing gehen müssen. Bei eigenem Ballbesitz versuchen müssen, Läufe hinter die Abwehr zu starten. Suarez hat das zweitere gemacht und dann wurde es auch mal gefährlich aber nur einer alleine reicht da nicht.

    Fußball ist ein Mannschaftssport und kleinigkeiten, können viel bewirken. Ich erwarte nicht von Messi, dass er von heute auf morgen zum Marathonläufer wird aber spazieren gehen? Ich bitte euch..

    Der nächste Trainer MUSS ihm das deutlich machen. Er kommt auf seine 7 KM pro Spiel. Die Top Werte liegen bei 13 14. Das ist ein riesen Unterschied.

    Ja, eh liab.

    https://www.zeit.de/feature/champions-league-real-madrid-fc-barcelona-fc-bayern-juventus-turin

    Warum wird nur ständig bei Messi nicht verstanden, dass sein sich aus dem Spiel nehmen sobald er keinen Ball hat schon auch ein strategisches Mittel war und dann aber er sich blitzschnell auch wieder einschaltet.
    Kann man gerne ändern, bin mir nur sicher es bewirkt wenig bis nichts, außer dass du ihm wohl noch zusätzlich die Kraft für seine überfallsartigen Dribblings nimmst.

    Mir würde es ja schon reichen, wenn die ganzen lieben Mitspieler von Messi so ihre „Kleinigkeiten“ im Griff haben würden. Und er darf sich auch dann gerne seiner Kleinigkeit annehmen. Von mir aus soll er ab morgen schon wie Suarez vor einem Jahr herumlaufen wie ein Blöder, auch wenn das zwar nach Einsatz ausgesehen hat aber komplett verpufft ist, weil komplett uneffizient vorgetragen.

    In Wirklichkeit sehe ich die Kritik an Messi oft eher als Verzweiflung an. Man merkt einfach der Rest der Truppe hat da und dort gar kein Potential mehr nach oben, ist einfach low, alt, ausgedient oder man akzeptiert eben viel lockerer deren Ausfälle, bei Messi hingegen sieht man sich immer wieder daselbe Thema 1000fach an.

    Eines bin ich mir sicher, würde der ab jetzt 12 km laufen, kannst seine Tempovorstöße in die Tonne klopfen, der dosiert eben seine Einsätze sehr sehr effizient. Einzig allein worüber man streiten kann ist, dass er sich nach eigenen Ballverlusten nicht mehr am Pressing beteiligt bzw dem nachgeht. Das denke ich sollte er auch mit 33 schaffen ohne das sein generelles Spiel darunter leidet.

    Mir gehen aber nach wie vor viel mehr die Albas & Co auf die Eier, die auch fest cashen aber im Schnitt nicht liefern.
    Und dann bei Kritik meinen, die Fans seien zu verwöhnt und der Rasen war zu hoch.

    Yofrog sorry aber du bist bei diesem Thema ziemlich ignorant und dickköpfig. Du packst hier einen Artikel aus der 5 Jahre alt ist und seitdem haben sich seine Laufwerte sogar deutlich verschlechtert.

    Und was willst du denn damit sagen? CR7? Was interessiert mich CR7? spielt er bei Barca?

    Wir müssen aufhören mit diesem aber die anderen, die anderen, die anderen. Fakt ist, wenn das Spiel angepfiffen wird, müssen wir mit dem klar kommen, was zur Verfügung steht. Wenn ich ne Zerrung hab und mich ein tollwütiger Hund verfolgt, kann ich nicht sagen ey Hund komm nächste Woche wieder hab ne Zerrung. Ich muss gucken dass ich zurecht komme. Punkt!!

    Es bringt niemandem im dem Moment was zu sagen aber Bartomeu oder Kp wer. Nur die die auf dem Platz stehen inkl. Trainer können in diesem Moment was bewirken.

    Das hat nix mit Verzweiflung oder sonst etwas zu tun, ich lutsche Messi oft genug die Eier, weil ich weiss was er mit Ball leistet. Das heisst aber nicht, dass ich alles gut heißen muss! Diese Passivität hat einen größeren Einfluss als du dir eingestehen willst.

    2014/15 hat das noch gereicht weil MSN alles zerstört hat aber wir haben nicht mehr das jahr 2015 und es bringt uns nichts zu sagen aber die anderen. Die, die auf dem Feld sind müssen sich zerreißen und das seh ich bei vielen nicht. Es ist nicht nur Messi aber er ist in dem Fall das negativste Beispiel!!

    Bayern, Liverpool, Rom haben uns doch gezeigt wie wichtig es ist, dass alle 100% dabei sind. Wäre von denen einer spazieren gegangen, hätten die niemals die Wende gegen uns geschafft bzw uns beerdigt.

    #616287
    Herox
    Teilnehmer

    So hart es auch klingt, aber ich denke, dass ein Abgang von Messi für alle Seiten das Beste wäre.

    Er ist schon 33 und hat Ambitionen, die CL mindestens noch einmal zu gewinnen. Das wird mit diesem Barcelona in den nächsten Jahren unmöglich. Er verdient es nach den letzten Jahren, noch einmal den Henkelpott zu gewinnen.

    Zusätzlich dazu würden die ganzen Loser um Alba, Busquets und Co. endgültig jeglichen Kredit verlieren, weil Messi selbst sie mit dem Abgang quasi als zu schlecht für dieses Niveau sieht. Da könnte man auch deutlich leichter ausmisten und sie aus dem Club vertreiben. Genug Schande haben sie über den Club schon gebracht, das reicht.

    Nur so kämen wir wirklich Vorwärts, da sich dann keiner mehr hinter Messi verstecken könnte. Natürlich würde das für mindestens 2-3 Jahre nahezu keine Titel bedeuten, aber das muss man eben runterschlucken.

    #616286
    Anonym
    Toma wrote:
    @Hamid

    Eine einzige Frage hätte ich an dich und würde dich um eine ehrliche und ausführliche Meinung bitten.

    Was glaubst du wie Messi bei Liverpool oder bei den Bayern funktionieren würde und auch umgekehrt, wie solche Klubs mit Messi funktionieren würden?

    Deine Meinung würde mich hier sehr interessieren und nicht nur deine.

    Danke.

    Das ist doch mehr als nur offensichtlich und liegt auf der Hand:

    LFC und Bayern könnten mit Messi im Team niemals so spielen wie sie es jetzt tun!

    Sowohl Bayern als auch LFC leben vom Pressing, vor allem von dem Pressing in vorderster Front und wenn diese Teams Messi in vorderster Front haben müssten sie ihr gesamtes Spiel an Messi anpassen und ausrichten, da Messi 0,00 gegen den Ball arbeitet.

    Am Ende wirst du vielleicht das Maximum aus Messi rausholen können, aber eben nicht das Maximum aus taktischer Sicht.

    #616285
    Messi_Cule
    Teilnehmer

    Davon berichtet jetzt auch der meistens gut informierte und sehr zuverlässige Brasilianische Journalist Marcelo Bechler.

    „Messi ist mit dem planlosen Management unzufrieden. Er hat dem Board mitgeteilt, dass er am liebsten schon jetzt gehen möchte.“

    Diese Nachricht haut mich um. Wenn selbst Marcelo Bechler sowas schreibt, dann schrillen die Alarmglocken. Wenn die 2:8 Niederlage gegen die Bayern wirklich Messis letztes Spiel war, dann werde ich Bartomeu und seine Handlanger auf ewig verachten. Der beste Spieler aller Zeiten würde uns somit unglücklich verlassen. Das wäre ein unwürdiger Abschied. Ich hoffe vom ganzen Herzen, dass es nicht so kommen wird. Dass CR7 Real mit dem CL Titel verließ, schmerzt mich umso mehr. Das hat Messi nicht verdient. Dieser Art von Abgang wäre katastrophal.

    Komm schon Leo. Kopf hoch. Bleib wenigstens noch eine Saison….

    Und zu dir Bartomeu: Hau endlich ab und nimm deine Clowns mit. Meine Fresse jetzt vergraulen sie noch Messi. Die haben es wirklich geschafft alles kaputt zu machen.

    #616284
    Messi_22
    Teilnehmer

    Messi will jetzt Barça verlassen, und nicht 2021. [Esporte Interativo]

    #616282
    Toma
    Teilnehmer

    @MesquenClub

    Du hast nicht genau verstanden was ich meine.

    Ich sagte alle anderen müssen das kompensieren.
    Mir ist auch klar, dass wir uns nicht zwei oder mehr Nichtläufer leisten können.
    Wenn sich die anderen den Arsch aufreißen würden weil sie sonst nichts zu bieten haben, würde auch Messi automatisch mehr leisten.
    Glaubst du nicht?
    Aber zur Zeit wartet ALLES nur noch auf Messi.

    #616281
    yofrog
    Teilnehmer
    MesqueunClub wrote:
    Toma wrote:
    Die These, dass 9 Männer die Läuferischen Defizite eines Spielers der soviel andere Qualitäten zu bieten hat nicht auskomponieren können, finde ich sowas von lächerlich.

    Wenn die Verantwortlichen genau so denken, dann sage ich nur gute Nacht!!

    Wir reden hier nicht von Defiziten, Messi’s Laufwerte sind fast vergleichbar mit denen von ter Stegen.

    Und wir haben nicht nur Messi, sondern auch noch mittlerweile auch Suarez der nichts gegen den Ball tut. Wir spielen ohne Ball zu 9. Das mag gegen viele Teams gut gehen aber gerade in den engen Spielen, sind Kleinigkeiten entscheidend!

    Ihr wollt aber auch nicht verstehen, dass es uns nicht nur defensiv, sondern auch offensiv schwächt.

    Messi ist auf dem Papier Stürmer. Er bietet sich aber höchstens in der Höhe des Mittelfelds an und bringt sich nie als „Stürmer“ in Position. Jedes Mal fehlt da jemand und diese eine Anspielstation, kann so viel verändern.

    Wir müssen uns nichts vormachen über 90 Min hätten wir gegen die Bayern sowieso verloren aber wenn wir eine Chance gehabt hätten, dann müssten Messi und Suarez beim gegnerischen Spielaufbau ins Pressing gehen müssen. Bei eigenem Ballbesitz versuchen müssen, Läufe hinter die Abwehr zu starten. Suarez hat das zweitere gemacht und dann wurde es auch mal gefährlich aber nur einer alleine reicht da nicht.

    Fußball ist ein Mannschaftssport und kleinigkeiten, können viel bewirken. Ich erwarte nicht von Messi, dass er von heute auf morgen zum Marathonläufer wird aber spazieren gehen? Ich bitte euch..

    Der nächste Trainer MUSS ihm das deutlich machen. Er kommt auf seine 7 KM pro Spiel. Die Top Werte liegen bei 13 14. Das ist ein riesen Unterschied.

    Ja, eh liab.

    https://www.zeit.de/feature/champions-league-real-madrid-fc-barcelona-fc-bayern-juventus-turin

    Warum wird nur ständig bei Messi nicht verstanden, dass sein sich aus dem Spiel nehmen sobald er keinen Ball hat schon auch ein strategisches Mittel war und dann aber er sich blitzschnell auch wieder einschaltet.
    Kann man gerne ändern, bin mir nur sicher es bewirkt wenig bis nichts, außer dass du ihm wohl noch zusätzlich die Kraft für seine überfallsartigen Dribblings nimmst.

    Mir würde es ja schon reichen, wenn die ganzen lieben Mitspieler von Messi so ihre „Kleinigkeiten“ im Griff haben würden. Und er darf sich auch dann gerne seiner Kleinigkeit annehmen. Von mir aus soll er ab morgen schon wie Suarez vor einem Jahr herumlaufen wie ein Blöder, auch wenn das zwar nach Einsatz ausgesehen hat aber komplett verpufft ist, weil komplett uneffizient vorgetragen.

    In Wirklichkeit sehe ich die Kritik an Messi oft eher als Verzweiflung an. Man merkt einfach der Rest der Truppe hat da und dort gar kein Potential mehr nach oben, ist einfach low, alt, ausgedient oder man akzeptiert eben viel lockerer deren Ausfälle, bei Messi hingegen sieht man sich immer wieder daselbe Thema 1000fach an.

    Eines bin ich mir sicher, würde der ab jetzt 12 km laufen, kannst seine Tempovorstöße in die Tonne klopfen, der dosiert eben seine Einsätze sehr sehr effizient. Einzig allein worüber man streiten kann ist, dass er sich nach eigenen Ballverlusten nicht mehr am Pressing beteiligt bzw dem nachgeht. Das denke ich sollte er auch mit 33 schaffen ohne das sein generelles Spiel darunter leidet.

    Mir gehen aber nach wie vor viel mehr die Albas & Co auf die Eier, die auch fest cashen aber im Schnitt nicht liefern.
    Und dann bei Kritik meinen, die Fans seien zu verwöhnt und der Rasen war zu hoch.

    #616280
    Toma
    Teilnehmer

    @Hamid

    Eine einzige Frage hätte ich an dich und würde dich um eine ehrliche und ausführliche Meinung bitten.

    Was glaubst du wie Messi bei Liverpool oder bei den Bayern funktionieren würde und auch umgekehrt, wie solche Klubs mit Messi funktionieren würden?

    Deine Meinung würde mich hier sehr interessieren und nicht nur deine.

    Danke.

    #616279
    Barca TIKI TAKA
    Teilnehmer

    Messi_Cule: er sollte sich so schnell wie möglich selbst entlassen

    #616278
    Messi_Cule
    Teilnehmer

    Bartomeu wird Abidal und Oscar Grau entlassen (sky).

    #616277
    mesqueunclub
    Teilnehmer
    Toma wrote:
    Die These, dass 9 Männer die Läuferischen Defizite eines Spielers der soviel andere Qualitäten zu bieten hat nicht auskomponieren können, finde ich sowas von lächerlich.

    Wenn die Verantwortlichen genau so denken, dann sage ich nur gute Nacht!!

    Wir reden hier nicht von Defiziten, Messi’s Laufwerte sind fast vergleichbar mit denen von ter Stegen.

    Und wir haben nicht nur Messi, sondern auch noch mittlerweile auch Suarez der nichts gegen den Ball tut. Wir spielen ohne Ball zu 9. Das mag gegen viele Teams gut gehen aber gerade in den engen Spielen, sind Kleinigkeiten entscheidend!

    Ihr wollt aber auch nicht verstehen, dass es uns nicht nur defensiv, sondern auch offensiv schwächt.

    Messi ist auf dem Papier Stürmer. Er bietet sich aber höchstens in der Höhe des Mittelfelds an und bringt sich nie als „Stürmer“ in Position. Jedes Mal fehlt da jemand und diese eine Anspielstation, kann so viel verändern.

    Wir müssen uns nichts vormachen über 90 Min hätten wir gegen die Bayern sowieso verloren aber wenn wir eine Chance gehabt hätten, dann müssten Messi und Suarez beim gegnerischen Spielaufbau ins Pressing gehen müssen. Bei eigenem Ballbesitz versuchen müssen, Läufe hinter die Abwehr zu starten. Suarez hat das zweitere gemacht und dann wurde es auch mal gefährlich aber nur einer alleine reicht da nicht.

    Fußball ist ein Mannschaftssport und kleinigkeiten, können viel bewirken. Ich erwarte nicht von Messi, dass er von heute auf morgen zum Marathonläufer wird aber spazieren gehen? Ich bitte euch..

    Der nächste Trainer MUSS ihm das deutlich machen. Er kommt auf seine 7 KM pro Spiel. Die Top Werte liegen bei 13 14. Das ist ein riesen Unterschied.

    #616276
    yofrog
    Teilnehmer

    Mir ebenso zu blöd, seit Jahren laufen eine Menge Mitläufer neben Messi her, die komplett unkonstant liefern und du bist glücklich, wenn man sagt, ja er macht auch Fehler. Ja, eh und jetzt?!??

    Er lieferte eben aber immer noch am ehesten ab und der Rest ist wie man sieht zu low, bzw nicht wenige von ihnen.

    Was siehst du jetzt anders? Nix, willst aber dennoch dauerhaft weiterdiskutieren…

    Hat echt keinen Sinn, freu mich auf den Tag ohne Messi bei Barça, dann wird es spannend woran es liegt…

    #616275
    Anonym

    Herrlich.

    Jetzt sehe ich Messi als pure Last an und ignoriere all seine anderen Qualitäten.

    Na gut. Was solls. Denke doch was du willst :)

    Auf diese Kindergarten-Diskussion habe ich keine Lust mehr.

    Bin sicher, dass er hier genug Leute gibt, die ganz genau checken, was gemeint ist.


    @Toma

    Messi ist unantastbar, richtig? Man darf ihn nicht kritisieren.
    Beim Gegentreffer von Davies war er psychologisch so durcheinander und verwirrt, dass er gar nicht anders konnte als Davies vorbei spazieren zu lassen.

    Er trägt hier mal wieder auch keine Mitschuld.

    Logisch. Was sonst.

    #616274
    yofrog
    Teilnehmer

    Vollste Zustimmung! Hier geht es um die Gewichtung und Hamid, Messi wird von dir als jemand dargestellt der unter Strich mehr Last als Plus ist!

    Ich sage mal so, würde JEDER der anderen unterm Strich im Plus sein wäre Barça nie in dieser Krise und genau darum geht es.

    Würde Alba & Co brav ihre Arbeit machen und DANN geht es sich dennoch nicht aus, würde ich mir Messi als Topverdiener auch genau anschauen!

    Wenn der aber liefert und vom Rest nur mehr Mitläuferperfomances kommen, ist dieser strenge Blick auf ihn lächerlich!

    Messi macht sicher nicht alles richtig, da er klar Mensch ist. Und wie du siehst, finde ich nicht alles an ihm nur lobenswert! Kannst aber gern weiter behaupten.

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 461)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.