Diego Simeone und Koke über die Taktik von Barça, die eigene Strategie u.v.m.

StartLa LigaDiego Simeone und Koke über die Taktik von Barça, die eigene Strategie...
- Anzeige -
- Anzeige -

Atlético-Teamchef Diego Simeone sowie Mittelfeldstar Koke haben vor dem anstehenden Topspiel in der Primera División ebenfalls ihre Sicht zur Begegnung wiedergegeben, wobei Themen wie die madrilenische Stürmerpaarung, die Form von Barça in den ersten Pflichtspielen, einige taktische Aspekte und vieles mehr besprochen wurden.

Diego Simeone zu Atlético vs. Barça

Die Startelf gegen Barcelona: 

„Wir haben uns bezüglich der Zusammenstellung der Startelf noch nicht entschieden. Wir haben nun die Entscheidung zwischen Jackson [Martínez; Anm] und Torres. Die Entscheidung, wer startet, werden wir morgen vor dem Spiel treffen.“

Der schwere Saisonstart der Blaugrana: „Selbst ohne ihre Bestform bislang erreicht zu haben, haben sie ihre Spiele gewonnen. Sie haben noch nicht derartig konsequent agiert, wozu sie eigentlich imstande sind. Bisher haben sie den europäischen Supercup gewonnen und letzte Saison haben sie alles abgeräumt. Sie sind ein wahrhaft ernster Gegner.“

Zur Taktik gegen die Katalanen: „Wir haben es bislang nicht geschafft, auf dem Punkt zu sein, wenn es gegen Barça ging. Es war zwar sehr schwer, aber wir waren konkurrenzfähig gegen sie. Ich denke, dass es eine Partie sein wird, in der wir unsere Hälfte kontrollieren wollen und dann mit Kontern agieren, in der aber auch sie zu Situationen kommen, wo sie gegen uns angreifen.“

Zur eigenen Mannschaft: „Nach dem Spiel, das wir in Sevilla gezeigt haben, haben sich einige Spieler im Training befunden, andere wiederum waren mit ihrer Nationalmannschaft unterwegs. Wenn einer von ihnen zurückgekommen ist, haben wir sofort versucht, ihn in den Fokus für dieses Spiel zu rücken. Jeder muss seine Bestform innehaben. Eines der Schlüsselfaktoren [gegen Sevilla; Anm] waren die Auswechslungen. Wenn du über deinen Kader sprichst und deine Auswechslungen nicht bereit für ein Spiel sind, dann ist das etwas Negatives.“

Ob dies ein entscheidendes Spiel sei: „Ob Sie das nun akzeptieren wollen oder nicht, aber nichts wird in einem einzigen Spiel entschieden. Das geschieht über dem Verlauf einer ganzen Saison, das stimmt. Die Zahlen sind dann für jeden ersichtlich. Wir wollen das Stadion für dieses Spiel voll haben.“

Koke sieht Barça als Favoriten

Zum katalanischen Stil: „Vor allem wegen ihrer Spieler ist es so schwierig, sie zu schlagen. Es ist kompliziert aufgrund ihres Stiles und weil sie immer den Ball in den eigenen Reihen haben wollen. Zwar ist es schwierig – auch weil sie ständig in Ballbesitz bleiben wollen – aber nicht unmöglich. Mit dem Ballbesitz können sie den Gegner müde machen und im Endeffekt ihre Spiele gewinnen.“

Die Herangehensweise gegen Barça: „Der einzige Weg Barcelona zu schlagen, ist Druck zu machen. Wir werden unser Pressing sehr hoch ansetzen und das gut sowie kollektiv machen, also als Einheit agieren. Ich denke, wenn wir das Spiel auf diese Art und Weise angehen, dann können wir ihrem Ballbesitzspiel sowie ihrer Ballzirkulation entgegenwirken.“

Die Favoriten in dieser Begegnung: „Sie sind die Favoriten, da sie auch die aktuellen Ligasieger sind. Aber wir spielen zuhause und mit äußerst viel Enthusiasmus, um gegen Barcelona wieder auf den Siegerpfad zu gelangen. Wir werden für die Dinge kämpfen. Es wird eine weitere, schöne Partie sein, die wir bestreiten können.“

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE