Ticker Barcelona vs. Osasuna | 4:0! Spielfreudiges Barça spaziert zum Sieg

StartLa LigaTicker Barcelona vs. Osasuna | 4:0! Spielfreudiges Barça spaziert zum Sieg
- Anzeige -
- Anzeige -

Der FC Barcelona hat am 28. Spieltag La Ligas den CA Osasuna mit 4:0 aus dem Camp Nou geschossen. Ferran Torres, Pierre-Emerick Aubameyang und Riqui Puig trafen für Barça gegen überforderte Gäste aus Pamplona. Barcelona gegen Osasuna zum Nachlesen im Live-Ticker.

La Liga, 28. Spieltag: FC Barcelona vs. CA Osasuna im Live-Ticker

90. Minute +2: Schlusspfiff! Das war’s, Barça gewinnt locker und lässig mit 4:0 gegen Osasuna, das von Anfang bis Ende chancenlos war. Ferran Torres per Doppelpack (Elfmeter und Tunnel frei vor Herrera) und Aubameyang brachten Barça früh auf Kurs, für den 4:0-Endstand sorgte der eingewechselte Riqui Puig. Barça springt durch den Sieg wieder auf Rang 3 in La Liga und tankt somit Selbstvertrauen vor dem Europa-League-Rückspiel am Donnerstag bei Galatasaray in Istanbul (18:45 Uhr, live im Ticker auf Barçawelt).

88. Minute: Die Partie plätschert dem Ende entgegen. Barça spielt noch ein wenig rum, doch ohne die nötige Ernsthaftigkeit – zum Glück für Osasuna, das nur noch in die Kabinen will.

84. Minute: Jetzt wird gezaubert: Dani Alves flankt halbhoch an den kurzen Pfosten, Memphis ist an der Flanke eigentlich schon vorbeigerannt, packt dann auf einmal artistisch die Hacke aus und bugsiert den Ball so im Scorpion-Kick-Style gen langes Eck, wo die Kugel aber neben das Tor trudelt. Das wäre ein absolutes Traumtor der Marke FIFA Tor des Jahres geworden.

🔄 79. Minute: Die Wechsel vier und fünf von Xavi: Alba und Torres dürfen runter, Mingueza und Braithwaite kommen rein.

⚽ 75. Minute: GOOOOOOOOOL!!! PUIG! 4:0 für den FC Barcelona! Dembélé spielt nach einer kurzen Ecke einen richtig klugen und scharfen Quer-Pass an die Strafraumkante, wo Riqui Puig direkt flach abzieht. Herrera kann den Schuss nicht sicher fangen, Puig setzt nach, umkurvt geistesgegenwärtig Herrera, stoppt noch einmal ab und schiebt dann locker aus zwei Metern in die Maschen ein!

🔄 73. Minute: Doppelwechsel bei der Blaugrana: Pedri und Aubameyang haben Feierabend, Memphis Depay und Riqui Puig kommen aufs Feld.

70. Minute: Dembélé arbeitet derweil weiter an seinem Tor. Der Franzose ballert aus gut elf Metern halbrechts im Strafraum drauf, doch Herrera pariert die Kugel richtig stark und lenkt sie über den Kasten. Im Anschluss an die Ecke schießt Jordi Alba der Distanz drauf, Herrera hat den Aufsetzer aber sicher.

66. Minute: An Torschüssen mangelt es heute nicht. Torres will die Kugel gen rechter Winkel zirkeln, setzt dabei aber viel zu hoch an. Das war Barças 17. Torschuss in diesem Spiel.

63. Minute: Klasse Steilpass von Gavi auf Aubameyang – der zentral mit Blick Richtung Tor jede Menge Rasen und Platz vor sich hat. Doch irgendwie stimmt der Lauf des Gabuners nicht, er bekommt Füße und Ball nicht ganz sortiert, sodass die eigentlich große Chance verpufft.

🔄 62. Minute: Erster Wechsel bei Barça. Piqué hat Feierabend, Clement Lenglet darf ihn für die restliche Spielzeit vertreten und mal wieder ein paar Einsatzminuten sammeln. Es ist Lenglets 150. Einsatz für den FC Barcelona!

60. Minute: Barça hat hier alles locker im Griff, spielt sich die Kugel seelenruhig zu, fast schon wie im Training. Osasuna hat sich eindeutig bereits aufgegeben bzw. glaubt hier nicht mehr wirklich an ein Comeback.

55. Minute: Die Kugel zappelt im Netz Osasunas – doch der Treffer zählt nicht. Pedri steckt durch auf Piqué, der halbrechts im Strafraum im fallen flach ins lange Eck einschießt. Doch der Abwehrmann war dabei hauchzart mit der Schulter bzw. dem Oberkörper im Abseits.

53. Minute: Pedris Schuss aus 16 Metern wird in höchster Not geblockt, der Abpraller prallt zu Aubameyang links im Strafraum, dessen abgeblockter Schuss landet im Toraus. Die Ecke verpufft aber.

51. Minute: Nächste Chance Barcelona: Dembélé flankt halbhoch in den Rückraum, Aubameyang nimmt den Volley direkt, schießt aber gut eineinhalb Meter rechts vorbei.

49. Minute: Chance Barça! Dembélé mit seiner berühmten Schussfinte, schickt gleich zwei Osasuna-Akteure im Strafraum ins Kino. Aus spitzem Winkel halbrechts feuert der Franzose dann flach drauf, doch die Kugel wird kurz vor dem Tor zur Ecke abgeblockt. Diese bringt nichts ein.

48. Minute: Piqué verheddert sich mit Ball am Fuß im eigenen Sechzehner, Osasunas Martinez geht nahe des Fünfers dazwischen, doch ter Stegen kommt direkt geistesgegenwärtig aus dem Tor, macht alles dicht und verhindert so die Torchance. Schwach von Piqué, gut von ter Stegen.

Weiter geht’s mit Hälfte zwei – die Partie ist wieder angepfiffen.

⏱ HALBZEIT! Der FC Barcelona geht hochverdient mit 3:0 in die Pause. Ferran Torres per Elfmeter und nach Traumpass von Dembélé sowie Aubameyang nach Flanke von Dembélé schossen Barça gegen überforderte Gäste aus Pamplona zur auch in der Höhe verdienten Führung.

43. Minute: Toller One-Touch-Pass von Pedri in den Strafraum zu Torres, doch dieser wird im letzten Moment am Torschuss gehindert. Das wäre sonst die nächste Großchance gewesen.

41. Minute: Torres feuert aus gut 22 Metern drauf, schießt die Kugel aber wuchtig in den Oberrang.

38. Minute: Die Partie plätschert der Halbzeit entgegen. Barça kann ohne große Mühe die Gäste aus Nordspanien beschäftigen.

35. Minute: Dembélé setzt wieder zur Flanke an, zieht diese erneut gen Tor – diesmal sprintet Ferran Torres durch, verpasst den Ball aber. Herrera packt zu.

33. Minute: Zwei Schüsschen hatte Ter Stegen bislang aufzuheben – denn es waren wirklich Kullerbälle. Mehr kam von Osasuna nicht. Barça hat hier alles locker im Griff. Die Fans singen demzufolge auch zufrieden Lieder.

⚽ 27. Minute: GOOOOOOOOOL!!! AUBAMEYANG! 3:0 für den FC Barcelona! Dembélé hat rechts außen alle Zeit der Welt zu flanken, mit Schnitt zieht er die Hereingabe zum Tor. Aubameyang spritzt klasse dazwischen und spitzelt die Kugel mit der Pike per Ausfallschritt über die Linie. Zweiter Assist für den Franzosen, der damit seinem Kumpel aus BVB-Zeiten das Tor auflegt.

22. Minute: Ferran Torres will mehr! Der Nationalspieler kommt aus 16 Metern zum Schuss, die Kugel zischt aber rechts am Pfosten vorbei. Das wäre beinahe der Hattrick binnen sieben Minuten gewesen.

⚽ 21. Minute: GOOOOOOOOOL!!! FERRAN TORRES! 2:0 für den FC Barcelona! Dembélé wackelt im Zentrum kurz mit der Hüfte, spielt dann einen traumhaften Messi-esquen tödlichen Pass durch die Kette zu Ferran Torres. Der bleibt vor Herrera eiskalt und tunnelt den Keeper zum 2:0.

18. Minute: Schöner hoher Ball von Alves auf Aubameyang, der kann frei vor Herrera die Kugel aber weder kontrollieren noch richtig aufs Tor schießen.

⚽ 14. Minute: GOOOOOOOOOL!!! 1:0 für den FC Barcelona! Ferran Torres versenkt den Elfmeter ganz präzise rechts unten im Eck, Keeper Herrera springt auf die andere Seite.

❗ 13. Minute: ELFMETER FÜR DEN FC BARCELONA! Gavi wird von Busquets per schönem Direkt-Chip-Pass gen Strafraum auf die Reise geschickt – im Sechzehner angekommen rennt ihn Nacho Vidal von hinten um. Schiri Ricardo De Burgos zeigt direkt auf den Punkt.

9. Minute Erster gefährlicher Abschluss: Dembélé zieht von rechts nach innen, fasst sich dann mit dem linken Fuß ein Herz – doch sein Schuss geht rechts am kurzen Eck vorbei.

6. Minute: Ecke für Barça. Dani Alves nimmt sich dieser an, doch Osasuna klärt vor den Sechzehner. Alba versucht es flach aus der Distanz, sein Schuss wird aber geblockt.

3. Minute: Es wird das erste Mal ein wenig brenzlig: Ferran Torres zieht von links außen in den Strafraum, kommt dann an der Grundlinie im Sechzehner zu Fall. Elfmeter? Die Pfeife des Schiedsrichters bleibt stumm. Wie die Wiederholung zeigt: zu recht.

⏱ Los geht’s im Camp Nou – das Spiel ist angepfiffen! 

Herzlichen Willkommen zum Live-Ticker! Der FC Barcelona ist klarer Favorit gegen Osasuna, drei Punkte sind absolute Pflicht. Doch Vorsicht: Osasuna ist erstaunlich auswärtsstark, hat zudem in der Fremde eine schwer zu knackende Defensive! Und Barça hat sich schon am Donnerstag gegen Galatasaray in der Europa League gegen eine aufmerksame Abwehr die Zähne ausgebissen.

Die Blaugrana braucht heute Abend dringend drei Punkte im Kampf um die Champions League. Denn Barças Konkurrenten haben allesamt gewonnen: Atletico hat Cadiz 2:1 geschlagen, Betis hat gegen Athletic Bilbao 1:0 gewonnen und auch Villarreal(gegen Celta Vigo) und Real Sociedad (gegen Alaves) haben jeweils mit 1:0 gesiegt. Heißt: Barça ist aktuell nur Tabellenfünfter in La Liga. Ein Sieg gegen Osasuna ist also ein Muss.

Die Aufstellung ist da – diese Mannschaft schickt Xavi gegen Osasuna aufs Feld:

Wie lautet euer Tipp für Barça-Osasuna? Stimmt ab:

58 Kommentare

  1. Sehr schönes Spiel. Nach dem Spiel gegen Gala war das mal wieder Xavi-Ball.

    Die meisten träumen von Haaland aber mein Wunsch Nummer 1 ist und bleibt Gavis Vertragsverlängerung. Ein Hammerspiel von ihm. Er darf niemals gehen.

    Dembele ist unter Xavi auch eine Maschine geworden. Es ist lustig dass er gerade jetzt wo er womöglich gehen wird einen Schritt nach vorn gemacht hat und verletzungsfrei geblieben ist. Xavi hat ihn geformt. Dembele wird einen großen Fehler machen wenn er gehen sollte.

    Für Puig freut es mich auch sehr.

  2. Sehr gutes Spiel. Über Xavi brauchen wir nicht reden. Der ist das Gesicht des neuen Barcas. Was aber doch recht auffällig war, ist dass gewisse Spieler einfach nochmal deutlich mehr Qualität mitbringen. Busi ist auf der 6 kaum zu ersetzen. Alves ist besser als Dest. Ferran ist auf links besser als auf der 9. Auba ist sehr wichtig und nicht zuletzt Dembele, der einfach ne klasse besser ist als Adama. In der Summe ist das für Qualität, die neben der besseren Einstellung dann ein 4:0 von einem 0:0 gegen Gala unterscheidet. Die Gegner waren nämlich ähnlich stark und hatten ne ähnliche Herangehensweise gewählt. Heute hat aber sehr viel mehr gepasst. Gibt nix zu kritisieren! Visca!

  3. Super erste Hälfte. Pedri und Gavi müssen in Zukunft öfter in unseren Mittelfeld spielen. Sie ergänzen sich perfekt fast wie Iniesta und Xavi. Auch Eric Garçia wieder stark der hat unglaubliches Potential und wird mal ein richtig guter IV. Bei Aubameyang hab ich mich getäuscht, er hilft uns enorm weiter und ich bin sehr froh das er zu uns gekommen ist. Feran spielt genau so wie ich es mir von ihm erwartet habe, wollte ihm ja schon vor seinen Wechsel zu City bei uns sehen. Für mich ein richtig guter Transfer! Dembele mit einen guten Spiel heute muss man sagen. Wen er nicht verlängert muss man fast Raphiniah verpflichten und selbst wen er verlängern sollte würde ich Raphiniah holen ( 20 mio). Haaland ist aber absolut unnötig da unsere Offensive gut genug ist und er das Risiko nicht wert ist. Auch einen Messi oder Neymar würde ich nicht mehr holen da wir jetzt ein Team sind und nicht mehr von einen einzigen abhängig.

    Pedri und Gavi sind meine Lieblingsspieler im Kader und ich hoffe so sehr das man bei Gavi keinen Fehler macht. Er kan wirklich einer der besten ZM weltweit werden und ich bin mir ziemlich sicher das er das schaffen wird.

    Würde jetzt gern Gavi, Nico und Pedri mal gemeinsam im Mittelfeld sehen, dass währe mal richtig Nice.

  4. Es schien gegen Galatasaray also nur ein rabenschwarzer Tag gewesen zu sein. 3:0 zur Halbzeit, das tut gut!

    Wirklich ein sehr starkes Spiel. Besonders das Gegenpressing ist einfach Hammer! Eigentlich seit Wochen. Xavi leistet sehr gute Arbeit. Und Ferran hat einfach das Besondere an sich. Der ist so wichtig für unsere Offensive. alvaro an angemerkt, dass er schneller geworden ist: Uns werden in naher Zukunft wohl noch ganz andere Verbesserungen auffallen, denn der Junge ist erst 22.

    Pedri würde ich in der Kabine lassen und dafür De Jong rein. Weitere Wechsel würde ich wie folgt vornehmen:

    Dest für Alba
    Nico für Busquets
    Adama für Dembélé
    Depay für Ferran oder Aubameyang

  5. Sehr sehr gute 1. Hälfte, die ersten 25 Minuten waren nahezu Perfektion. Danach haben wir einen Gang zurück geschalten, was aber kein Problem ist, da wir weiterhin sehr fokussiert und dominant waren. Ich würde gerne noch paar Tore sehen, wann haben wir das letzte mal 5-6 Tore geschossen. Ein Kantersieg wäre echt toll. Ich finde es auch stark von Xavi, dass er Ferran und Gavi beispielsweise starten lassen hat, obwohl das letzte Spiel nicht so gut war, die waren beide heute brillant.

  6. Souveräne und Spielfreudige erste Halbzeit. Was mir heute besonders gut gefällt, dass auf der rechten Seite nicht nur 1 einziger Spieler alles richten muss, sondern von Pedri & Alves unterstützt und situativ überladen wird. Das macht uns da wesentlich variabler. Hoffentlich verfolgt Xavi diesen Ansatz weiterhin. Ich meine ich hab auf rechts auch das ein oder andere mal ein Dreieck wie zu Pep Zeiten gesehen?

    Ferran Torres & Dembele machen beide heute einen sehr sehr guten Job. Ferran wirkt viel Spritzer und schneller als sonst und wie alvaro sagt sind die Flanken heute gezielt und nicht einfach auf gut Glück hereingeschlagen.

    Man muss aber auch sagen dass osassuna extrem passiv spielt aber selber schuld.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE

- Anzeige -