Ticker Barça vs. Valencia | 3:1 nach 0:1: Barça dreht Spiel dank Ansu Fatis Traumtor

StartLa LigaTicker Barça vs. Valencia | 3:1 nach 0:1: Barça dreht Spiel dank...
- Anzeige -
- Anzeige -

Spiel eins in der Woche der Wahrheit hat der FC Barcelona gewonnen: Beim Heimspiel gegen Valencia gingen die Gäste zwar durch Gayas Distanzhammer früh in Front, doch Ansu Fati hatte die passende Antwort parat. Am Ende machte Barça aus einem 0:1 ein 3:1. Barcelona vs. Valencia zum Nachlesen im Live-Ticker.

Der Live-Ticker zum Spiel FC Barcelona vs. FC Valencia:

23 Kommentare

  1. Warum regt sich hier jeder über die Spielweise auf. Ich meine, es war doch klar wie es unter koeman laufen wird. Hauptsache die Ergebnisse stimmen. Die stärksten Spieler heute waren für mich busquets und dest. Ansu und Memphis hatten kaum Aktionen außer jeweils ein Tor. Aber ja, hauptsache haben sie halt die 2 Chancen direkt genutzt. Finde nur, dass sie (vor allem Memphis) sich mehr ins Spiel einbinden können. Wie auch immer, Hauptsache 3 Punkte mitgenommen.

      • Der hat was auf dem Kasten aber er war doch nciht gut heute… Fast jeden Ball vertendelt aber ich mach ihm jetzt keinen Vorwurf auf dieser Position. Beim 4:1 zb stehen einfach 3 Spieler von Valencia bei ihm rum obwohl er technisch total unsauber dem Ball annimmt und keiner greift an. Cou steht in der Mitte 20 Minuten alleine und keiner deckt ihn und macht das Tor.

        Bei so einem Hühnerhaufen wie Valencia heute kann man eigentlich gar nciht schlecht aussehen..

    • also normalerweise mag ich ja dein Koeman-Gehate aber das jetzt so zu sagen find ich schon böse und nicht wirklich gerecht xD

      Depay ist trotz vielen Unsauberheiten trotzdem in jeder Minute für ein Tor oder irgeine starke Aktion gut, ich würde ihn auch vor suarez und allen anderen stürmer die wir hatten seit Eto gefühlt aufstellen. Er hat das gewisse Etwas und wird sicherlich Leistungsträger die nächsten Jahre.

      Frenkie ist auch, auch wenn die Kritik immer mehr wird, absolutes Weltspieler-Material und gehört aufs Feld. Er kann so einfach das Mittelfeld überbrücken, nur denke ich dass er das alles selber entwickeln muss da er diese Vertikalläufe im Training sicher nicht trainiert, gefühlt ist er immer selber überrascht wie viel Platz er aufeinmal hat. Koeman kann seine Position ändern aber ihm etwas Beibringen? never ever
      Mich stört auch extrem seine überuneigennützige Einstellung vorm Gegnertor, da ist noch sooo viel Luftpotential nach oben :o

      und Dest ist zwar nicht wirklich viel besser als Emerson aber er ist unsere einzige Perspektive auf rechts. Und offensiv sehe ich sein Potential noch über dem von Alba tbh. Er müsste halt einfach noch ein bisschen lernen aber Koemans einzige Lektion ist: Matchday

      Viel schlimmer finde ich Koemans Umgang mit Sergi (wieso hat man ihn nicht schon lange verkauft????barto???) und Puig aber das sind beides keine neuen Themen und waren auch bei den letzten Trainiern schon da..

      Aber dass das mit Luuk ein Griff ins Klo war, hat er denke ich schon gemerkt der General xd der wird nur noch Joker oBwOhL hOlLänDer

      falls nicht gebe ich alles auf

      ps wieso gibt es eigentlich keinen #Koemanout hype oder so?

  2. Hier herrscht ja wieder eine beispielhafte Geduld! Dieses Barça hat noch nicht so oft zusammen gespielt, die müssen sich finden, wir sind noch am Anfang der Saison, dass Team braucht Zeit und unsere Unterstützung! Aber hier wird gemeckert, dass sich die Balken biegen, wenn nicht jedes kleinste Rädchen von vornherein ins andere greift. War aber auch schon vor 3 Jahren unter Valverde dasselbe hier.

    PS: 47.317 Zuschauer.
    http://blaugrana.xobor.de/

    • Danke für die info zu den Zuschauern…ich hoffe in Zukunft wird es voll

      Und ja finde auch dass das ein braves spiel war…vorallem gut gecoacht nach der kurzen Drangphase von Valencia den Druck wieder rausgenommen. Ich hoffe man kann sich jetzt Spiel für Spiel Selbstvertrauen auftanken dann kann das noch eine gute Saison werden

  3. Ohne Ansu Fati hätte man heute noch den Hauch von Gefahr versprühen können. Wie immer sehr planlos aber Ansu leitet ein, schließt ab.

    Ich finde dass wir beim Elfmeter auch etwas Glück hatten. Für mich sah das so aus, als hätte er erst den Ball gespielt. Der Elfer war aber schon brutal geschossen.

    Valencia ist auch unterirdisch. Da kommt nix.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE