Ticker Celta Vigo 3:3 Barcelona | Wildes Spektakel im Balaidos: Aspas bricht Barças Herz

StartLa LigaTicker Celta Vigo 3:3 Barcelona | Wildes Spektakel im Balaidos: Aspas bricht...
- Anzeige -
- Anzeige -

In der letzten Partie von Interimscoach Sergi Barjuan hat der FC Barcelona in einem wilden Spiel ein bitteres 3:3 im Balaidos hinnehmen müssen – und das nach 3:0-Pausenführung! Celta Vigo vs. FC Barcelona zum Nachlesen im Live-Ticker.

Der Live-Ticker zu Celta Vigo vs. FC Barcelona:

74 Kommentare

    • Das hat gar nichts mit der medizinischen Abteilung zu tun, sondern mit der Trainingsperiodisierung. Diese zu perfektionieren ist möglich aber es ist verdammt schwierig, da du halt 30 Spieler im Kader hast und auch noch jeden individuell trainieren musst.
      Manchester City, Arsenal, BVB etc. haben/hatten diese Probleme alle auch.

      Vor allem die Belastungssteuerung bei den Jungen stimmt nicht. Die Jungen müssen öfters geschont werden, als die „alten Hasen“, da die Körper von z.B. Busquets, Alba jahrelang an diese Belastungen gewohnt sind. Fati und wie sie alle heissen bauen ihre Körper erst auf bzw. sind noch zu jung dafür das er perfekt unter diesen ständigen Belastungen funktioniert. Der einzige Vorteil bei den Jungen ist, dass Verletzungen schneller heilen. Aber generell sind jüngere Spieler öfters verletzt als ältere dafür weniger lang und ihre Aufarbeitung des verlorenen Trainings geht natürlich schneller voran.

      Gruss von einem Physio

  1. Okei, das ist das Ende: Ansu Fati ist mit Krücken unterwegs! Das riecht nach 3-6 Monaten. Ich habe mit der Saison ohnehin abgeschlossen, aber um Ansu Fati mache ich mir grosse Sorgen! Er ist erst 19 und hat diese üblen Verletzungen. Dazu wurde er noch um die drei Mal operiert…..der Junge hat mit seiner Karriere doch gar noch nicht richtig angefangen…extrem bitter!

  2. Hoffentlich macht Xavi seinen Spielern im ersten Training direkt schon klar, wer auch nur 1% nicht bei der Sache ist, sitzt beim nächsten Spiel auf der Bank oder Tribüne.

    Deine Vergangenheit etc juckt nicht, du hast ab heute 100% abzuliefern oder du bist nicht dabei. Dann will ich mal sehen was Busquets, Alba, Memphis, Frenkie und Co KG machen.

    Wir sind einfach mit Abstand der größte Zirkusverein. Jahrelang ein Hampelmann nach dem anderen an der Seitenlinie und Spieler die machen was sie wollen.

    Als Team sind wir ein Hühnerhaufen.
    – Eine Gruppe spielt verstecken
    – Eine Gruppe spielt wer verliert öfters den Ball
    – Eine Gruppe spielt wer rempelt seinen Gegner häufiger um
    – eine Gruppe spielt wer ist die größte Schlaftablette

    Das einzige was sie aber alle gemeinsam gut können ist dumm aus der Wäsche gucken und nach irgendwelchen ausreden suchen. Ja aber die Sterne standen heute nicht parallel zueinander. Lak HDF trainier härter anstatt sowas zu babbeln

  3. Ohne Worte aber absolut verdient von Celta 10 länger und die hätten gewonnen. Zwei Wechsel bei uns und dann brennt der Baum ohne Fati haben wir nichts vorne. Was mich aber auch enorm aufregt ist Mats, der sieht wie seine Vorderleute am schwimmen sind und spielt noch klein klein am eigenen Strafraum, absolut sinnlos und verdient kassiert.

    Die haben keine Eier, da ist niemand der mal reingrätscht und das Spiel zum erliegen bringt, stattdessen bauen wir genau das Spiel auf für so eine Rückkehr klein klein vor dem eigenen Strafraum in einer Phase wo wir komplett am schwimmen sind, unfassbar blöd.

    • Woher weißt das Sewu? Wenn Ansu mehr als einen Monat raus ist, verpassen wir die CL quali. Dann kann auch Xavi nix mehr machen. Man sieht’s doch, egal unter welchem Trainer. Sobald wir die spieler haben, die den Gegner defensiv beschäftigen, können alle weiter vorrücken, wir sind gut im gegenpressing und dominieren. Wenn die offensiven waffen fehlen, kriegen wir auch den Rest nicht mehr hin. Sicherlich kann Xavi da ein bisschen helfen. Aber kann er zaubern? Ansu war wieder so stark. Ein richtiger Unterschiedsspieler. Ohne ihn werden wir’s nicht richten können. Bitte Pep gib uns Sterling zur Leihe, das ist unsere beste Chance.

      • sebone

        kp paar journalisten sagen das aber bei eklige news haben die doch immer recht.

        DIGGA WIESO 1 SPIEL BEVOR XAVI KOMMT?? der hätte seine ärzte mitgebracht mannnnnnnnn jetzt monatelang ohne fati. ausgerechnet im letzten spiel.

        aso guckt mal was barca b macht. 4:0 führung. capellas gewinnt alle spiele aber mit barHUAN packen die nix. capellas ist immer schon gut gewesen. esel laporta wollte aber barjuan.

      • @sebone

        Man kann auch durch Ballzirkulation u intelligente Spielweise den Gegner hinten rein drücken.
        Da braucht es keiner Virtuosen,
        Dass du dass alles so sehr von individueller Klasse abhängig machst zeigt bestenfalls wie lange der Verein schon nicht mehr in der Lage ist zu kombinieren u Pressings zu umgehen bzw dass man zu wenig wert drauf legt vom eigenen 16er aus systematisch aufzubauen.

          • Und deshalb müssen wir so schnell wie möglich aus dem Traum aufwachen.
            Die Zeit der überragenden Spieler die alles entscheiden ist vorbei.
            Wir haben nicht mehr das Material dazu ,dass uns ermöglicht Enriques Opportunistenfussball zu spielen.
            Ist aber egal,da es nie wirklich Philosophie des Vereins war auf pure Einzelstärke zu setzen.
            Ausser Dembele hat niemand die Qualität dazu u bei ihm ist es auch nur in der Theorie. u er ist bald weg.
            Was es aber traditionell zu beheben gibt ist die defensive instabilität.

            Schaun mer mal was Xavi so drauf hat.

    • Nico ist zurzeit mit Abstand der beste in unserer Mannschaft. Frenkie hatte paar gute Aktionen aber alles in allem war das viel zu wenig.

      Nico muss man einfach sagen ist eine Maschine. Als ich ihn die erste Male spielen sehen hab, dachte ich 0815. Irgendwie sehr steif und wie son Roboter. Aber seit Wochen liefert der brutal.

      Gavi sollte etwas kürzer treten. Der wird sonst zu Pedri 2.0. Hat auch seine guten Szenen immer mal wieder aber er baut von Spiel zu Spiel ab. Jeder Spieler ist halt anders und die Trainer müssen ein Händchen dafür haben. Das kapieren die in Barcelona nicht. Die denken Hauptsache spielen lassen, weil der im hype ist aber so läuft das nicht.

      Zum Glück ist barjuan weg. Beim ersten Spiel hab ich nix gesagt, wäre unfair. Aber wenn ich mir die Aufstellungen dann angucke, bekomme ich Aggressionen.

      Der Typ hat eigentlich nix zu verlieren aber verliert trotzdem. Trau dich doch was amk, du kannst eigentlich nur gewonnen. Aber nein stell jedes Spiel Abwehrspieler in den Sturm und das Traumdtrio Lenglet&Garcia&Mingueza auf.

      Ich kann bei sowas nicht ruhig bleiben geht einfach nicht. Ich frag mich wie solche Leute an solche Jobs kommen können.

      • mesqueunclub

        nein bro nico war nie 0815. kp wieso den niemand auf dem schirm hatte. bei barca b hat er ilaix schon verdrängt aber ilaix bekam trotzdem den hype ab. lag vielleicht daran dass nico nicht schon mit 14-15 als jahrhundertjuwel wie gavi oder ilaix galt. nico kam erst paar jahre später in die spur aber jeder sprach von anderen spielern. nico war immer schon eine maschine aber ging halt neben den anderen zu unrecht unter. aber wir werden noch viel freude an nico haben vertrau mir. puig ist nix gegen nico.

  4. Jungs wir sind noch nicht durch! Weitere Nackenschläge könnten später noch folgen, denn wir müssen ja noch auf die Meldungen warten, wie lange Fati und Nico ausfallen werden. Gerade bei Fati sieht das wohl nach minimum einen Monat aus!

    Sobald wir diese Meldungen haben, sollten wir tief durchatmen und uns in der Länderspielpause mental erholen. Dann ab auf ein Neuanfang mit Xavi an der Seitenlinie!

  5. Der übliche Schongangmodus wurde mal wieder wie üblich bestraft. Herrlich.

    Flicks Bayern oder Ten Hags Ajax hätten nach dem 0:3 noch auf ein 0:6 gepocht. Aber nun gut. Ich erwarte von der Mannschaft nix mehr. Immerhin war das Spiel unterhaltsam und der Aspas ist ein geiler Typ. Enrique macht sich selbst zum Clown, wenn er Aspas nicht in die Nationalmannschaft nominiert.

    Ich hoffe, dass es jetzt einen vollumfänglichen Neustart mit Xavi gibt!

    • Also das ist jetzt zu übertrieben was ihr da fordert! Wenn man nach einem 0:3 nicht ein paar Gänge runter schalten darf, wann dann? Der Fehler lag ich darin, dass Barça ein paar Gänge runter geschalten hat, sondern, das Offensivspiel komplett eingestellt hat. Sowas darf nicht sein. Wir dürfen uns niemals so hinten einigeln lassen. Sich ein bisschen zurückziehen, aber gleichzeitig den Ton angeben und Celta wissen lassen, dass sie nur so spielen dürfen, weil man es selbst so will.

        • @mesqueunclub

          Ich kann euch vorstehen. So ganz falsch liegt ihr nicht. Gerade in so einem Spiel, wo praktisch alles zu funktionieren scheint, hätte Barça weiter drücken müssen, um hier eventuell einen haushohen Sieg herauszuholen. Das wäre Barça uns nach den letzten qualvollen Wochen und Monaten schuldig gewesen. Aber ich denke, dass auch die Verletzung von Fati die Mannschaft eher dazu bewegt hat, lieber sich etwas zurück zu ziehen. Leider haben sie die Offensive dabei komplett vernachlässigt!

          • Wie gesagt die Mannschaft ist nicht in der Position oder Lage sich erlauben so zurück zu schalten. Vorallem haben wir jetzt celta nicht an die Wand gespielt, sondern die Dinger eiskalt gemacht vorne.

            Aber es sind nicht nur die Spieler schuld. Barjuan hat Gavi und Balde im Sturm. Die Mannschaft muss auch mal selbst angreifen und für Entlastung sorgen aber wie mit dieser Konstellation?!

      • Du hast die falsche Sichtweise.

        Schongang ja,wenn man schon spät in der Saison ist.

        Schongang NIEMALS wenn du auf der Suche nach deiner Form bist und gerade einen lauf hast.
        Dann muss man sich Selbstvertrauen holen u Automatismen etablieren.
        Ausserdem kann man die Asis dann sofort enttarnen.
        Die werden arrogant u versuchen Kunststücke u Gegner zu demütigen.
        Das sind dann auch die, die zuerst umfallen wenns nicht läuft.

  6. Man kann nach einem 0:3 ruhig ein paar Gänge runter schalten und sich etwas zurückziehen, aber man stellt das Offensivspiel doch nicht einfach komplett ein??? Man hat sich erneut einschüchtern lassen! Klar wurde Barça da durch die Verletzungen von Fati und Nico etwas aus der Bahn geworfen, aber sowas darf doch niemals passieren! Eine völlig falsche Herangehensweise in Halbzeit zwei! Wir hätten Celta zu keiner Zeit das Gefühl geben dürfen, das hier noch was zu holen ist!
    Aber ich glaube, dass das auch mit etwas ganz anderem zu tun hat: Die mentale Schwäche Barças! Rom und Liverpool haben starke Spuren hinterlassen. So geschieht es wohl, dass Barça selbst bei solchen komfortablen Führungen extrem zittert, wenn der Gegner mal alles nach vorne wirft. Ob das ein Xavi ändern kann?

    Ganz wichtig ist aber, dass Barça die Länderspielpause nutzt und sich um das verdammte Ärzteteam kümmert!!

  7. Ja man! Respekt an Celta, das war zu 100000% verdient. Wenn eine Mannschaft so auftritt, dann gönne ich es denen und wenn ein Hampelmann an der Seitenlinie so verpeilt ist, dann muss er dafür bestraft werden.

    Zum Glück ist der Fisch von Barjuan weg. Gegen Kiev sahen wir schon alt aus aber der lässt die gleiche elf an. Dann kommen noch so wechsel, wo man ihn nach dem Verstand fragen muss. Warum balde im Sturm alter? Mal Dest, mal Gavi.. Digga wo sind das stürmer du zemmel?

    Endlich kommt mit Xavi jemand, der Köpfchen hat.

    Ich hab mich schon gewundert, dass man man die erste Halbzeit so hochgejubelt hat. Wir waren einfach nur effizient und motiviert. Gut gespielt haben wir aber nicht, nur die Chance reingeballert.

  8. Meine Fresse es ist einfach nicht auszuhalten. Die rennen rum wie kopflose Hühner. Hier muss von der Grundstruktur alles erneuert werden. Ernährungsberater, Training, medizinische Abteilung alles! Busquets, Frenkie und Lenglet… Alter keine Worte… Profifusballer aber die Ballkontrolle wie Kreisligaspieler… Könnt so kotzen ey!!!! :-(

  9. Ja man hoffentlich dreht celta die Partie noch, damit dieser Fisch barjuan sich nichts einbilden kann. So ein Fisch alter. Balde und Gavi im Sturm alter hahaha was ein Fisch.

    Der hat Glück dass es in Hz1 einen Xavi-Effekt gab, sonst wäre das ne üble klatsche geworden.

    Nico ist besser als Frenkie und Busquets zusammen. Memphis wieder bis auf sein Tor komplett verloren.

  10. Naja ich find vorallem er hat falsch rotiert (da hat die mannschaft mal gut gespielt und dann stand luuk de jong plätzlich wieder in der 11)

    Und ich finde vorallem in der innenverteidigung gehts mehr um eingespielt sein wobei da halt auch immer mal wer verletzt ist.

    Die Jungs müssen eben Selbstvertrauen aufbauen und dass geht am besten wenn man nach siegen erstmal den gleichen vertraut.

    • Ehrlich findest du Koeman hat rotiert? Ich fand der hat viiiiel zu wenig rotiert und immer die gleichen spielen lassen.

      Und ich finds zb überhaupt nicht gut, dass es null Veränderung gibt zu Kiev. Kiev hätte den Sieg viel mehr verdient als wir. Wenn wir eine gute Leistung gezeigt hätte hätten, wäre das ja ok aber nach so einer Performance nicht.

      • Seit ewigen Zeiten gab es keinen Coach mehr in Barcelona der so viel rotierte wie Koeman. Jüngst gab es einen Artikel hier der darauf hinwies dass das Vermächtnis von Koeman erst zeitverzögert zu erkennen ist, analog van Gaal.

        Nun. Als van Gaal Coach war war ich jung und verachtete Ihn.

        Retrospektiv betrachtet bin ich mit der allgemeinen Meinung eins die sagt dass van Gaal ein Türöffner war für junge Spieler und Guardiola/Vilanova später davon profitieren konnten.

        Vermutlich wird die Zeit zeigen dass es sich mit Koeman gleich verhält.

        Eigentlich ist jeder Koeman-Hate völlig unangebracht. Er war der richtige Mann, zur richtigen Zeit, am richtigen Ort.

          • Welches Vermächtnis von Koeman?
            Hat er irgendeine Idee ins Spiel reingebracht?
            Die Jungen Spieler wurden aufgrund von Verletzungen hochgezogen und ehrlich gesagt, zu sehen was für Talente Gavi, Nico und Pedri sind, ist nicht allzu schwer.
            Koeman war ein katastrophaler Trainer, der es geschafft hat jegliche Motivation den Spielern zu entziehen. Menschlich und taktisch ein Totalausfall. Ein Glück, dass dieses Kapitel abgeschlossen ist.

            • Ja „Puyol“. „Fans“ wie sie sind gerade angesagt. Erstens auf spanisch einen katalanischen Nachnamen herschreiben.
              Zweitens einen fetten auf Mr.KnowitAll machen. Drittens Müll produzieren und viertens alles verdammen was das alte Board produziert hat.

              Und in 5 Wochen dann behaupten alles hat Xavi herbeigezaubert. Lesen sie doch mal was sie „schreiben“. Pseudostuss. Mein Gott.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE