Spielerkritik gegen FC Sevilla: Marc-André ter Stegen überragend

StartLa LigaSpielerkritik gegen FC Sevilla: Marc-André ter Stegen überragend
- Anzeige -
- Anzeige -

Mit 4:2 setzt  sich der FC Barcelona gegen den FC Sevilla durch. Das Ergebnis ist am Ende zwar relativ eindeutig, aber Barças schlechte Abwehrleistung eröffnete Sevilla eine Reihe von Torchancen. Bitter für den FC Barcelona ist aber vor allem die Verletzung von Lionel Messi. Tests am späten Abend haben ergeben, dass der Argentinier dem FC Barcelona für ca. drei Wochen fehlen wird. Ein Verletzungs-Update werden wir morgen für euch veröffentlichen, sobald alle Details geklärt sind. Nun aber zur Spielerkritik.

Auch wenn er am Ende zwei Gegentore hinnehmen musste, ter Stegen war hauptverantwortlich für den Sieg Barças. Mit zwei Doppelparaden hielt er den Vorsprung der Katalanen. Barçawelt-Punkte: 10

Nélson Semedo zeigte zu Anfang erneut eine Leistungssteigerung, dann offenbarten sich defensiv aber immer wieder Stellungsfehler. Barçawelt-Punkte: 5

Gerard Piqué machte heute eine wirklich gute Partie und hatte einzig zwei Stellungsfehler, ansonsten war er aber wirklich stark verbessert im Vergleich zu den vergangenen Spielen. Barçawelt-Punkte: 7

Clément Lenglet stand hinten nicht immer sattelfest und hatte beim zwischenzeitlichen 3:1 Pech, den Ball noch in das eigene Tor abzufälschen. Barçawelt-Punkte: 4

Jordi Alba war defensiv in einigen gefährlichen Situationen gut zur Stelle, offensiv ging nach Messis Auswechslung allerdings sehr wenig. Barçawelt-Punkte: 5

Sergio Busquets war im Mittelfeld heute für die Stabilität enorm wichtig und machte eine wirklich gute Partie. Barçawelt-Punkte: 8

Ivan Rakitić war im Spielgeschehen nicht so stark eingebunden wie man es von ihm erwarten würde, erzielte aber immerhin einen wunderbaren Treffer. Barçawelt-Punkte: 5

Arthur Melo machte auch heute wieder ein gutes Spiel im Mittelfeld. Bei Pressing gegen ihm kann man ihn trotzdem kaum vom Ball trennen. Das braucht Barças Mittelfeld unbedingt. Barçawelt-Punkte: 7

Lionel Messi war heute zwar leider nicht lange auf dem Feld, gewann dem FC Barcelona aber in gut 12 Minuten das Spiel quasi im Alleingang durch seinen Assist und sein Tor. Gute Besserung, wir brauchen dich. Barçawelt-Punkte: 10

Luis Suárez muss an seiner Chancenauswertung arbeiten, spielerisch war das aber schon wieder stark verbessert. Der Einsatz stimmte sowieso. Barçawelt-Punkte: 7

Philippe Coutinho erzielte ein tolles Tor, war aber offensiv insgesamt phasernweise etwas zu farblos. Barçawelt-Punkte: 6

Ousmane Dembélé konnte sich heute wirklich nicht für einen Platz in der Startelf empfehlen. Das war teilweise wirklich grauenhaft, vor allem da es eigensinnig, engstirnig und lustlos, fast trotzig, wirkte. Da muss vor allem durch den Ausfall von Messi jetzt unbedingt mehr kommen, das Talent dazu ist schließlich da. Barçawelt-Punkte: 2

Sergi Roberto konnte nicht die Stabilität im Mittelfeld liefern, die Arthur mitbrachte. Das geht besser, vor allem, da die fehlende Kontrolle die Abwehr noch weiter ins Wanken brachte und Barça somit noch vor ernsthafte Probleme stellte. Barçawelt-Punkte: 4

Munir El Haddadi fiel nur durch eine vergebene Torchance auf. Barçawelt-Punkte: 3

Ernesto Valverde hat heute die beste Elf auf den Platz geschickt und hatte Pech, dass er durch die Verletzung von Messi früh seinen Matchplan ändern musste. Die Wechsel waren grundsätzlich logisch, auch wenn die Einwechslung von Munir etwas spät kam. Die Nicht-Nominierung von Malcom bleibt weiterhin unverständlich. Barçawelt-Punkte: 7

Erklärung zur Punktevergabe

10 Punkte: außergewöhnliche Leistung
9 Punkte: sehr gute Leistung
8 – 7 Punkte: gute Leistung
6 – 4 Punkte: durchschnittliche Leistung
3 – 2 Punkte: schlechte Leistung
1 Punkt: Totalausfall

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE