Stimmen zum Spiel | Luis Enrique zum Sieg an seiner alten Heimstätte Sporting Gijón

StartLa LigaStimmen zum Spiel | Luis Enrique zum Sieg an seiner alten Heimstätte...
- Anzeige -
- Anzeige -

Der FC Barcelona holt mit einem souveränen 0:5-Sieg gegen Sporting Gijón weitere drei Punkte im Kampf um den Ligatitel. Mit nur wenigen Abstrichen zeigte sich Barça-Coach Luis Enrique zufrieden mit der Leistung seines Teams. Hier die Stimmen zum Spiel mit Luis Enrique, Rafinha, Lucas Digne und Sergi Roberto. 

Luis Enrique über das Spiel

„Ich bin sehr zufrieden mit dem Spiel. Es ist immer eine gefährliche Angelegenheit, wenn man auswärts spielt – aufgrund verschiedener Umstände rund ums Spiel. Es ist ein anderes Stadion, die heimischen Fans, das sind Faktoren, die das Spiel beeinflussen können. Wir spielten mit Sporting gegen einen Rivalen, den wir ganz gut kennen, der sehr intensiv spielte und uns auch viele Probleme bereitet hat. Ich glaube, wir haben das Spiel gut begonnen. In der ersten Hälfte haben wir dank unserer Spielweise einige Chancen kreiert, um uns die 0:2-Führung zu verdienen. In der zweiten Hälfte kam Sporting zurück ins Spiel und wir wussten nicht wirklich, wie wir den Ball in den eignen Reihen halten sollen. Es war schwierig für uns. Das dritte Tor hat die Partie dann entschieden. Die späten Tore lassen das Ergebnis sehr hoch ausfallen. Seit Beginn der zweiten Hälfte war es jedoch ein anderes Spiel und wir müssen diese Dinge verbessern.“

Das Spiel über die Außen

„Ich kann mich jetzt schon nicht wirklich daran erinnern, wie die Tore gefallen sind. Das sagt schon viel über mein Erinnerungsvermögen aus. Aber gegen Teams, die sich sehr stark zurückziehen, ist das ein Vorgehen, das wir ganz gut können. Man kann auch über die Mitte angreifen, das hängt aber auch von der Frische und Qualität der Mannschaft ab. Über die Flügel ist es einfacher und man hat damit mehr Chancen. Aber auch da muss man gute Flanken spielen und Spieler im Strafraum haben. Wir haben darüber gesprochen und mit der Qualität unserer Spieler können sie das umsetzen, was wir heute gesehen haben.“

Rafinha

„Wir wussten, dass sie uns sehr hoch pressen würden. Sie setzen den Gegner unter Druck und spielen sehr intensiv, aber wir haben alles gemacht, um das Spiel gewinnen zu können.“

„Ich bin es gewohnt, auf dieser Position zu spielen, was ich auch gegen Leganés gemacht habe. So kann man sich darauf vorbereiten, was der Trainer von einem erwartet.“

Lucas Digne

„Wenn man 5:0 gewinnt, ist es immer positiv. Wir sind jetzt bereit für das nächste Spiel.“

„Der Schlüssel war die Konzentration und die Motivation des gesamten Teams. Wir mussten unser Spiel durchziehen. das war das Wichtigste.“

Sergi Roberto

„Es war alles andere als ein einfaches Spiel. Es war ein sehr intensives Spiel.“

„Sie haben sehr viel Druck erzeugt, wir waren aber in der Lage, ihr Pressing zu überspielen und mit dem Sieg die wichtigen drei Punkte zu holen.“

„Mit der 0:2-Führung konnten wir mit einem sehr sicheren Gefühl in die Pause gehen.“

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE