Barça B weiter siegreich

StartNewsBarça B weiter siegreich
- Anzeige -
- Anzeige -

Bildquelle: fcbarcelona.com

Die Barça B scheint seit dem dritten Spieltag einfach nicht zu stoppen zu sein. Gegen SD Ponferradina gewann man die Liga-Partie mit 2-1. Dabei fehlten wieder zwei wichtige Leistungsträger. Die Partie wurde durch Luis Albertos und Lobatos Treffer gedreht.

Aufstellung

Die Barça B startete wie erwartet mit Carles Planas und Lomban in der Innenverteidigung. Auf der linken Außenverteidigerposition wurde Grimaldo und auf der rechten Balliu eingesetzt. Im Mittelfeld spielten Sergi Roberto,Illie und Luis Alberto. Die Angriffsposition bekleideten Rafinha, Kiko Femenia und Lobato. Rafinha sollte hierbei als ‘Falsche 9’ agieren.

Spielverlauf erste Halbzeit

Die erste Halbzeit war ziemlich ausgeglichen. Beide Mannschaften erspielten sich in etwa gleich viele Torchancen und keiner scheute den Weg nach vorne. Bereits in den Anfangsminuten hätte die Barça B in Führung gehen müssen, als Kiko Femenia einen zu schwachen Rückpass zum Torhüter annahm und vor dem Tor dann zu eigensinnig war. Rafinha stand in der Mitte völlig frei, dennoch versuchte sich Kiko Femenia im eins gegen eins und scheiterte. Ein Fehler, der sich rächen sollte. In der 13.Minute war es dann auch so weit: Eine Flanke von der rechten Abwehrseite, die ziemlich verwaist war, verwertete Stürmer Yuri in Torjägermanier. Fast eine halbe Stunde waren Torchancen Mangelware, bis Luis Alberto am Sechzehner zum Freistoß antrat. Eiskalt und frech drehte er das Spielgerät in die Torwartecke. Bis zum Pausenpfiff brannte dann aber auch nichts mehr an.

Spielverlauf zweite Halbzeit

In der zweiten Halbzeit ergriff die Barça B dann schnell die Initiative. Nach einem Traumpass von Luis Alberto durch die Schnittstelle der Verteidigung kam der Ball zu Lobato, der den Ball eiskalt in das Tor beförderte. Das Spiel wurde gedreht und die Barça B hatte alles in der Hand. Weitere Torchancen folgten, blieben aber ungenutzt. SD Ponferradina gab sich dennoch nicht auf; in der letzten Viertelstunde gab man Gas. Man setzte die Barça B unter Druck, die sich daher weiter nach hinten fallen ließ. Einzig und allein durch schnelle Konter konnte man sich noch befreien. Die Abwehrreihe von Ponferradina war aber sicher und fing diese ab. SD Ponferradina wollte unbedingt den Ausgleichstreffer erzielen, doch immer war ein Kopf oder ein Bein dazwischen. Letztendlich gewann die Barça B verdient mit 2-1 gegen SD Ponferradina.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE