Tottenham stellt Ultimatum an Clément Lenglet

StartNewsTottenham stellt Ultimatum an Clément Lenglet
- Anzeige -
- Anzeige -
- Advertisement -

Tottenham Hotspur soll Clément Lenglet die Frist gesetzt haben, sich in dieser Woche noch zu entscheiden, ob er sich dem Team aus England auf Leihbasis anschließen wird. Als weiterer Interessent des Barça-Verteidigers wird die AS Roma gehandelt.

Lenglet: AS Rom, Tottenham Hotspur – oder doch weiter beim FC Barcelona?

Für Clément Lenglet werden in der nächsten Saison die Chancen auf viele Einsatzminuten wohl noch geringer als in der abgelaufenen Spielzeit sein. Die offizielle Vorstellung von Andreas Christensen als Neuzugang scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein und mit Jules Koundé haben die Katalanen Medienberichten zufolge einen weiteren Innenverteidiger im Visier. Barça möchte daher ein paar Abwehrspieler abgeben, allen voran natürlich Samuel Umtiti, aber auch Clement Lenglet steht weit oben auf der Verkaufsliste. Nun soll Tottenham Hotspur an einer Leihe von Lenglet interessiert sein – und ihm eine Frist gesetzt haben.

Lenglet zu Tottenham – Entscheidung noch in dieser Woche?

Schon Anfang Juni soll es zu Gesprächen zwischen Tottenham und dem FC Barcelona gekommen sein. Nun haben die Spurs laut Mundo Deportivo dem Franzosen ein Ultimatum gestellt: Er soll sich endgültig entscheiden, ob er in der nächsten Saison für das Team von Antonio Conte aufläuft – und zwar noch in dieser Woche.

Lenglet vor Abschied? Barcelona verhandelt mit Tottenham

Dabei wird es sich wohl um ein Leihgeschäft zwischen Barça und den Spurs handeln. Hinsichtlich der Gehaltskosten soll das für die Blaugrana ein willkommenes Geschäft sein, da Lenglets Gehalt damit eingespart wird. Auch Barça-Coach Xavi Hernández soll dem Franzosen bereits mitgeteilt haben, er solle sich nach einem neuen Verein umschauen. Gemäß der Mundo Deportivo wurde das Angebot für den 27-Jährigen schon vor ein paar Tagen abgegeben.

Jetzt scheint es an Lenglet zu liegen, sich in dieser Woche zu entscheiden, ob er zukünftig für Tottenham aufläuft. Der Tabellenvierte der abgelaufenen Premier-League-Saison ist in diesem Sommer bereits frühzeitig auf dem Transfermarkt aktiv geworden. Mit Yves Bissouma und Ivan Perisic lotste das Team von Antonio Conte schon zwei Spieler in die englische Hauptstadt. Mit Emerson Royal zog es im vergangenen Sommer bereits einen Barça-Akteur zu den Spurs. Doch Tottenham ist nicht der einzige Club, der am Franzosen Interesse zeigen sollen.

Auch AS Rom soll Interesse an Lenglet zeigen

Denn laut Mundo Deportivo soll auch die AS Roma Clément Lenglet, der in dieser Saison nur auf sieben Einsätze in der Liga kam, auf der Liste stehen haben. José Mourinho ist seit seiner Ankunft dabei, den Kader nach seinen Vorstellungen umzuformen. In der abgelaufenen Saison trat beim Conference-League-Sieger in der Dreierkette fast ausschließlich das gleiche Personal auf. Auch die Römer sollen eine Leihe anvisieren, haben laut Mundo Deportivo aber auch Zweifel an einer Anstellung Lenglets.

Mit der Roma, die eigentlich zur Saisoneröffnung an der Trofeo Joan Gamper hätte teilnehmen sollen, kurzfristig und “grundlos” aber absagte, würde Lenglet in der Europa League spielen. Tottenham stellt die attraktivere Adresse dar, denn die Londoner spielen nächste Saison Champions League.

Barça verärgert: AS Rom sagt Teilnahme an Trofeo Joan Gamper “grundlos” ab

Benjamin König
Fútbol, Calcio, Fotball - in Spanien, Italien, Skandinavien. Redakteur bei Barçawelt, Podcaster bei Polarlichtspiel - dem skandinavischen Fußballpodcast
- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE