Griezmann kündigt Barça-Abgang für 2024 an – USA als Ziel

StartNewsGriezmann kündigt Barça-Abgang für 2024 an - USA als Ziel
- Anzeige -
- Anzeige -
- Advertisement -

Antoine Griezmann träumt von einem Wechsel in die USA. Allerdings noch nicht jetzt, sondern erst 2024, wenn sein Vertrag beim FC Barcelona ausläuft. Dort könnte er dann womöglich auf seinen aktuellen Teamkameraden Lionel Messi treffen.

So richtig glücklich ist die Zusammenarbeit zwischen dem FC Barcelona und Antoine Griezmann noch nicht verlaufen. Trotz 20 Toren und zwölf Vorlagen in der vergangenen Saison hat der Franzose oftmals nicht den Impact, den sich die Verantwortlichen und Fans des FC Barcelona vor seinem 120-Millionen-Transfer von Atlético Madrid gewünscht haben.

Manchmal taucht Griezmann dann in den richtigen Momenten einmal kurz auf – v.a. allem auf dem Weg zum Triumph in der Copa del Rey schoss Griezmann entscheidende Tore oder bereitete diese vor – doch das Gefühl, dass er weit mehr zum Spiel der Blaugrana beitragen könnte, als er schlussendlich tut, bleibt. 

Griezmann träumt von Wechsel in die USA

Aufgrund der durchwachsenen Leistungen – die nicht zuletzt damit zusammenhängen, dass sich bei Barça oftmals Lionel Messi in den Räumen bewegt, in denen Griezmann sich am wohlsten fühlt – sowie des stattlichen Gehalts von geschätzten über 45 Millionen Euro brutto pro Jahr kommen unweigerlich Spekulationen um einen Verkauf Griezmanns in diesem Sommer auf, da der finanziell klamme FC Barcelona das eingesparte Gehalt an anderen Stellen sehr gut gebrauchen könnte.

Griezmann selbst scheint sich auch bereits über einen Wechsel Gedanken zu machen – allerdings erst in drei Jahren. “Mein Vertrag bei Barça endet im Juni 2024, ich denke, das wird der richtige Moment sein, um in die USA zu gehen”, erklärte der Franzose gegenüber der französischen Tageszeitung Le Figaro. “Ich liebe dieses Land, die Kultur, die NBA. Und die Lust, Sachen zu entdecken, leitet mich. Ich würde meine Karriere gerne dort beenden.”

Nicht wenige Spieler suchen sich für ihren letzten Wechsel einen Verein in den USA aus, selbiges scheint auch Messi zu planen, der Berichten zufolge seine aktive Karriere gerne zusammen mit seinem Freund Luis Suárez bei Inter Miami beenden würde. Griezmann selbst scheint es aber weniger darum zu gehen, dort eine gute Zeit zu haben, viel mehr möchte der Franzose seiner Sammlung weitere Titel hinzufügen, denn sein Ziel ist es, “gut auf dem Platz zu sein und die MLS zu gewinnen”.

Bastian Quednau
Schreibt über spanischen Fußball, leidet mit dem FC Schalke 04 und den Jacksonville Jaguars.
- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE