“Ich hatte eine wirklich harte Zeit” – Messi gibt großes Interview

StartNews"Ich hatte eine wirklich harte Zeit" - Messi gibt großes Interview
- Anzeige -

Bleibt er, oder geht er im Sommer 2021? Diese Frage beschäftigt die Fußballfans dieser Tage. Am Sonntag gibt Lionel Messi ein großes Interview beim Fernsehsender La Sexta – vorab wurden ein paar Aussagen publik. Messi gibt zu, dass er die Querelen aus dem Sommer “am Anfang mitgeschleppt und mit in die Saison genommen” hat.

Nicht nur die Culés, sondern wahrscheinlich die ganze Fußballwelt blickt gespannt auf den 27. Dezember – denn dann wird erneut ein ausführliches Interview von Lionel Messi publiziert. La Pulga gab dem spanischen TV-Sender La Sexta ein exklusives Interview, das bereits aufgezeichnet wurde, aber eben erst nach Weihnachten am kommenden Sonntag um 21:25 Uhr im spanischen Fernsehen veröffentlicht wird. Erste Aussagen dieses Gesprächs wurden nun vorab publik.

Messi: Habe Wechsel-Querelen “mitgeschleppt”

Messi, der den FC Barcelona bekanntlich verlassen wollte, aber nicht durfte, blickt in diesem Interview besonders auf den turbulenten Sommer zurück und gibt ehrlich zu: “Es stimmt, ich hatte eine wirklich harte Zeit”, so Messi. “Das, was am Ende der letzten Saison und alles, was im Sommer passiert ist” haben ihm zugesetzt, so Messi. Das 2:8 gegen den FC Bayern München im Viertelfinale der Champions League, der Abgang von Luis Suarez, sein per burofax mitgeteilter Wechselwunsch, das Veto des Klubs – all diese Dinge habe Messi “am Anfang mitgeschleppt und mit in die Saison genommen”, gibt der Kapitän der Blaugrana zu.

Seine Leistungen zu Beginn dieser Spielzeit litten also unter seinem ramponierten Seelenheil. Doch dies sei nun vorbei, beteuert Messi. “Mir geht es gut. Ich bin voller Ehrgeiz und Vorfreude. Ich möchte wirklich für alles kämpfen, was vor uns liegt.”

Nichtsdestotrotz läuft Messis Vertrag am 30. Juni aus, im Sommer könnte er den FC Barcelona ablösefrei verlassen. Jordi Evole, der Journalist, der das Gespräch mit Messi in dessen Haus geführt hat, erklärte beim Radiosender RAC1, dass die Sendung bei La Sexta 70 Minuten gehen wird. Der erste Teil des Gesprächs sei eher persönlich, der zweite befasse sich mit der Zukunft des Spielers. Zu dieser wollte Evole vorab nichts verraten, doch nach dem stundenlangen Gespräch mit Messi habe Evole eines festgestellt: “Dieser Typ liebt Barça wirklich sehr.”

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE