Jasper Cillessen: “Mein Transfer ist nicht einfach”

StartNewsJasper Cillessen: "Mein Transfer ist nicht einfach"
- Anzeige -
- Anzeige -

Der FC Barcelona kann sich glücklich schätzen, zwei fantastische Torhüter in seinem Kader zu wissen. Ersatzkeeper Jasper Cillessen will den Verein aber bekanntlich verlassen. Er blickte nun mit einem überwiegend weinenden Auge auf die vergangene Spielzeit zurück und sprach über seinen schwierigen Transfer.

Jeder Torhüter der Welt hätte es wohl schwer, wenn er sich Barças Nummer Eins Marc-André ter Stegen in einem Zweikampf stellen müsste. Jasper Cillessen befindet sich seit nunmehr drei Jahren in dieser Situation und ist in dieser Zeit nicht über den Status des Pokaltorwarts hinausgekommen. Dieser Fakt verleitete den Niederländer vor kurzem dazu, seinen Wechselwunsch öffentlich zu machen. Gegenüber der MARCA blickte Cillessen nun auf die vergangene Saison zurück und gab einen Einblick in seine Gefühlswelt.

Zwei verlorene Endspiele

“Im Allgemeinen war es eine schwierige Saison mit wenig Spielzeit und einigen Verletzungen”, so der niederländische Torhüter. “Und ich habe zwei Endspiele verloren. Ich möchte dieses Jahr so schnell wie möglich vergessen.” Cillessen bezog sich dabei auf das verlorene Finale der Copa del Rey gegen den FC Valencia, in dem er von Beginn an spielen durfte. Darüber hinaus verlor der Keeper das Finale der UEFA Nations League mit der niederländischen Nationalmannschaft gegen die Auswahl der Portugiesen.

Neben diesem eher negativen Rückblick auf die letzte Saison äußerte sich Barças Nummer Zwei auch zu seiner Zukunft: “Ich muss eine Entscheidung mit meinem Agenten treffen. Aber zuerst möchte ich mich ausruhen.” Dem Wechsel des Niederländers könnte dabei sein aktueller Arbeitgeber im Weg stehen. Die Katalanen wollen Cillessen eigentlich nicht verkaufen, sehen in ihm die ideale Ergänzung zu ter Stegen.

Nicht für einen Apfel und ein Ei zu haben

Des weiteren könnte die Ablöseforderung ein Hindernis darstellen. “Mein Transfer ist nicht einfach. Es ist klar, dass Barça mich nicht für einen Apfel und ein Ei gehen lassen wird. Der Markt ist sehr verrückt. Es ist wahr, dass sehr hohe Ablösesummen für Spieler gezahlt werden, von denen wir alle wissen, dass sie nicht so viel wert sind,” so der Niederländer gegenüber Voetbal International.

Für Cillessen steht eine Ablösesumme von bis zu 40 Millionen Euro im Raum. Man darf gespannt sein, ob die Verantwortlichen des FC Barcelona bereit sind, dem Wechselwunsch des Niederländers nachzukommen, oder ob sich Cillessen auch ein viertes Jahr mit ter Stegen messen muss. Benfica Lissabon und der FC Valencia wurden zuletzt als heißeste Interessenten genannt. 

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE