Keine Spielerlaubnis bei Barça: Holt Milan Collado im Januar?

StartNewsKeine Spielerlaubnis bei Barça: Holt Milan Collado im Januar?
- Anzeige -
- Anzeige -

Nach dem gescheiterten Wechsel am Deadline Day hat Alex Collado keine Spielerlaubnis mehr beim FC Barcelona erhalten. Der Mittelfeldspieler muss sich die Spiele seitdem von der Tribüne aus ansehen. Im Januar könnte allerdings ein Wechsel erfolgen – Sheffield und Milan zeigen Interesse.

Seine erste Saison als Profi hatte sich Alex Collado mit Sicherheit anders vorgestellt. Im März 2021 verlängerte der ehemalige Barça-B-Kapitän seinen Vertrag bei der Blaugrana, um ab dem Sommer Teil des Profikaders zu sein.

Die Vorbereitung absolvierte der 22-Jährige noch mit der ersten Mannschaft, doch Ronald Koeman zeigte früh, dass er nicht auf den Mittelfeldspieler zählen würde. Es stand fest: Spielpraxis würde Collado woanders sammeln müssen. Sowohl Klub als auch Spieler waren sich bereits mit Sheffield United über eine Leihe am Deadline Day ohne Kaufoption einig.

Nach geplatztem Sheffield-Wechsel: Collado darf bei Barça nur auf der Tribüne sitzen

Doch der Deal platzte in letzter Sekunde, da nicht alle nötigen Dokumente fristgerecht eingereicht wurden. Collado musste nun doch bei Barça bleiben, konnte allerdings vom Klub nicht mehr für die Wettbewerbe registriert werden, da auch diese Frist bereits abgelaufen war.

Bei keinem Team gemeldet: Collado droht Halbjahr auf der Tribüne

Nun befindet sich Collado in einer schwierigen Situation: Zwar kann er mit dem Rest der Mannschaft trainieren, muss sich die Spiele anschließend allerdings von der Tribüne aus ansehen. Zumindest bis zum Wintertransferfenster, in welchem er sich einem anderen Team anschließen könnte.

Milan und Sheffield an Collado interessiert – Wechsel im Januar?

Wie die Mundo Deportivo berichtet, beobachtet Sheffield Collado auch weiterhin und ist im Januar nach wie vor an einer Verpflichtung des Offensivspielers interessiert. Die besten Karten im Werben um den 22-Jährigen soll allerdings die AC Milan haben. Der italienische Klub habe demnach bereits Kontakt zu Collado aufgenommen, wenngleich die Verhandlungen noch nicht allzu weit fortgeschritten sind. Ob es sich dabei um einen dauerhaften Transfer oder eine Leihe handeln würde, ist nicht bekannt.

Natürlich könnte Collado im Januar auch vom FC Barcelona registriert werden – sich bei Barça durchsetzen ist der ausdrückliche Wunsch des letztjährigen Barça-B-Kapitäns. Doch bis zur Öffnung des Transferfensters muss der Mittelfeldspieler weiterhin sein einsames Dasein auf der Tribüne fristen.

4 Kommentare

  1. Die Sache mit Collado ist für mich ein riesiger Skandal und finde es sehr schade, dass dieses Thema nicht höhere Wellen geschlagen hat.

    Ein Armutszeugnis was der Verein da gemacht hat. Koeman ist für mich in erster Linie der verantwortliche. Ich weiß nicht was sein Problem ist und das er dann noch rumheult, er habe keine Flügelspieler. Das ist an Lächerlichkeit kaum noch zu überbieten. Ich schäme mich dafür, dass sich so jemand Barca Trainer nennen darf.

    Er dachte wohl der 17 jährige Demir regelt das schon und wird der neue Messi. In your face alter..

    Aber Koeman ist ja bekannt für sein großes gelabber und sein rumgeheule. Vielleicht könnt ihr euch noch an sein Interview erinnern, bevor er Barca Coach wurde und sich da wie ein Experte hingestellt hat und erzählt hat, was sich bei Barca verändern muss und wie er spielen lassen würde. Hahahahahaha du Clown.

    Dann noch so Aussagen wie Ja, Frenkie gehört auf die 6 nicht auf die 8, Griezmann darf niemals auf dem Flügel spielen usw und was macht er frenkie auf die 8 und Griezmann auf den Flügel. Als Griezmann sich dann bei einem Interview darüber „beschwert“ kommt von Koeman nur dieses rumgeheule von wegen ich bin Trainer und entscheide wer wo spielt

  2. Gut gemacht Koeman. Collado wäre normalerweise schon längst Stammspieler aber nein man will ihn verscheuchen damit Coutinho, Luuk und Braithwaite zu genügend Einsatzzeiten kommen. Wenn Collado zu Milan geht wird er genauso zerstören wie Brahim Diaz der von Real vergrault wurde. Collado ist besser als Demir, Dembele und Coutinho.

  3. Halte grundsätzlich recht viel von Collado und wenn Milan den schon will dann muss das schon etwas heißen. Die meisten junge Spieler die in der letzten Zeit von Milan verpflichtet wurden schlugen fast alle ein. Jede Wette dass Collado dort auch brillieren würde. Konnte seine Degradierung nie wirklich nachvollziehen. Er trug Barca B in der letzten Saison förmlich auf seine Schultern. War sogar stärker als Puig oder Konrad. Echt schade dass er wertvolle Monate verliert. Schlechter als Demir ist er auch nicht. Er ist gerade genau dieser Spielertyp der uns fehlt und von Koeman gefordert wird. Dickes minus für Koeman.

    • Ja, da gebe ich dir recht, wobei ich Collado noch nie wirklich spielen sehen habe, aber bei Barca hat er zu viele Konkurrenten plus Spieler, die Barcelona eingekauft hat, die dann theoretisch automatisch einen höheren Stellenwert haben als Spieler aus der Barca B, die „sich nicht durchgesetzt haben“. Das hat man ja auch bei Demir gesehen jetzt obwohl er jünger und vielleicht auch unerfahrener ist als Collado, wobei die denselben Spielstil haben, soweit ich in den Vorbereitungsspielen gesehen habe. Aber ich würde mich für Collado freuen, wenn er von Barca wegkommt, da er nicht mehr zum Zug kommen wird.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE