Leihe plus Kaufoption: Barça schickt Todibo zu Benfica

StartNewsLeihe plus Kaufoption: Barça schickt Todibo zu Benfica
- Anzeige -
- Anzeige -
- Advertisement -

Der FC Barcelona verleiht Jean-Clair Todibo für zwei Jahre an SL Benfica nach Lissabon, die Portugiesen erhalten zudem eine Kaufoption für den französischen Innenverteidiger, der bei Barça in den Planungen keine Rolle mehr gespielt hat.

Er spielte seit einiger Zeit in den Planungen des FC Barcelona keine Rolle mehr, am letzten Tag des Transferfenster hat Jean-Clair Todibo doch noch einen neuen Verein gefunden. Der Franzose wechselt auf Leihbasis zu SL Benfica nach Lissabon. Der portugiesische Klub leiht den Innenverteidiger für eine Summe von zwei Millionen Euro für ein Jahr aus, übernimmt sein volles Gehalt während der Zeit und hat zudem eine Kaufoption in Höhe von 20 Millionen Euro. Beide Klubs verkündeten den Transfer am späten Montagabend.

Todibo war im Februar 2019 für gerade einmal eine Million Euro vom FC Toulouse verpflichtet worden, kam bei Barça in einem Jahr aber nur zu fünf Einsätzen. In der vergangenen Rückrunde 2019/20 war er an den FC Schalke 04 verliehen, doch der Bundesliga-Klub konnte die vereinbarte Ablöse nach Ende der Leihe in Höhe von 25 Millionen Euro nicht berappen.

Nach seiner Rückkehr zum FC Barcelona im Sommer wurde er die ganze Vorbereitung über sowie auch an den ersten drei La-Liga-Spieltagen nicht in den Kader berufen, stand auf der Verkaufsliste des FC Barcelona so ganz weit oben.

Am Deadline Day suchte Barça händeringend Abnehmer für den Defensivspieler. Der junge Franzose hätte auch zum FC Fulham in die Premier League wechseln können, war Berichten zufolge aber vom Angebot des englischen Aufsteigers nicht überzeugt. Auch Bologna wollte den Innenverteidiger verpflichten. Am Ende entschied er sich für einen Wechsel zu Benfica, wo er nun in der Europa League sowie um den Titel in der portugiesischen Liga mitspielen wird.

 

 

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE