Marc-André ter Stegen unterschreibt beim FC Barcelona

StartNewsMarc-André ter Stegen unterschreibt beim FC Barcelona
- Anzeige -
- Anzeige -

Mit Marc-André ter Stegen ist nun der erste Transfer des FC Barcelona unter Dach und Fach. Der 22-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis 2019 mit einer Ausstiegsklausel von 80 Millionen Euro. Für 12 Millionen Euro lässt ihn sein alter Klub, Borussia Mönchengladbach, ziehen. Ter Stegen wird von Barça schon seit 2011 beobachtet und soll nun Víctor Valdés als erster Torhüter ersetzen. Seine wichtigsten Aussagen haben wir hier für euch auf einen Blick zusammengetragen.

Zunächst versuchte sich Marc-André ter Stegen an seinem neu gelernten Spanisch, bedankte sich für den warmen Empfang durch den katalanischen Klub und beteuerte seine Freude daran, bei Barça zu sein. Nach einem „Visca el Barça“ wollte er aber doch lieber auf seiner Heimatsprache fortfahren.

Barça als einzige Option: 

„Es ist eine Ehre für mich, ein Teil von Barça zu sein. Es ist einer der besten Klubs der Welt, so eine Chance bekommt man nicht jeden Tag. Ich bin froh, dass sie mir ihr Vertrauen ausgesprochen haben. Ich habe nie über eine andere Option nachgedacht. Es ist ein sehr spezieller Klub mit einer langen Tradition und einer unglaublichen Umgebung. Es ist eine Ehre für mich, hier zu sein.“

Herausforderung: „Es ist eine persönliche Herausforderung für mich, hierher zu kommen. Es ist ein großer Klub, der viele Titel gewonnen hat. Barças Tor zu verteidigen ist eine der besten Sachen, die man machen kann.“

Vorbild: „Als junger Spieler ist es wichtig, ein Vorbild zu haben. Für mich war es Oliver Kahn.“

Eigene Spielweise: „Ich habe meinen eigenen Stil. Ich muss mich weiter verbessern und hart arbeiten. Ich denke, mein Stil passt zu Barças Spielweise.“

Nichtnominierung zur Weltmeisterschaft: „Ich muss die Entscheidung des Trainers akzeptieren. Es erlaubt mir, hier zu sein und mich auf meinen neuen Klub zu konzentrieren.“

Teamkollegen: „Wir haben eine starke Mannschaft. Es gibt Messi, den besten Spieler der Welt und noch viele andere Stars.“

Barça Fan durch und durch: „Als ich das erste Mal gehört habe, das Barça an mir interessiert ist, hatte ich ein breites Grinsen im Gesicht. Barça war schon immer mein Traumverein. Es war fantastisch für mich, die Spiele von Deutschland aus zu sehen. Es macht Spaß, Barça spielen zu sehen, auch für Leute, die Fußball nicht mögen. Wenn das Team funktioniert, ist es schwer, sie zu stoppen.“

Trainer: „Morgen werde ich Luis Enrique das erste Mal treffen. Ich glaube, dass er der ideale Trainer für das Team ist.“

Vergangene Saison: „Ich habe diese Saison alle Barça-Spiele gesehen. Es war nicht ihre beste Saison, aber sie haben um alle Titel gekämpft. Es hat auch ein bisschen das Glück zum Gewinnen gefehlt.“

{loadposition google}

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE

- Anzeige -