Al-Sadd stimmt Xavis Rückkehr als Trainer zum FC Barcelona zu

StartNewsAl-Sadd stimmt Xavis Rückkehr als Trainer zum FC Barcelona zu
- Anzeige -
- Anzeige -

Xavi kann als Trainer zum FC Barcelona zurückkehren. Sein aktueller Arbeitgeber Al-Sadd Sports Club erteilt ihm offiziell eine Freigabe – gegen Zahlung der Ausstiegsklausel.

Al-Sadd Sports Club erteilt Xavi Freigabe

Xavis Rückkehr zum FC Barcelona steht unmittelbar bevor! Nach zweitägigen Verhandlungen in Doha hat Xavis Verein Al-Sadd Sports Club am Freitagmittag via Social Media bestätigt, dass der 41-Jährige Katar verlässt und sich seinem ehemaligen Verein als Trainer anschließt.

„Die Al-Sadd-Leitung hat dem Wechsel von Xavi nach Barcelona zugestimmt, nachdem die im Vertrag festgelegte Ablösesumme gezahlt wurde. Wir haben eine Zusammenarbeit mit Barcelona für die Zukunft vereinbart. Xavi ist ein wichtiger Teil der Geschichte von Al-Sadd und wir wünschen ihm viel Erfolg“, heißt es in dem offiziellen Statement des katarischen Klubs.

Demnach hat sich Barça die Rückkehr Xavis also fünf Millionen Euro kosten lassen, so hoch ist Medienberichten zufolge die Ausstiegsklausel in Xavis Vertrag. Wann Barça den Deal bestätigt und wann Xavi die erste Mannschaft der Blaugrana genau übernimmt, bleibt noch abzuwarten.

Keine offizielle Bestätigung des FC Barcelona bezüglich Xavi-Rückkehr

Kurioserweise gibt es vom FC Barcelona aber noch keinerlei Bestätigung – ganz im Gegenteil. Denn wie der katalanische Radiosender RAC1 berichtet, soll es noch keine Übereinkunft zwischen beiden Klubs geben.

Der Grund: Barcelona möchte die Ausstiegsklausel nicht zahlen. Die Katalanen, mit 1,35 Milliarden Euro hochverschuldet, wollen es verhindern, für die Anstellung des legendären Mittelfeldspielers in die Tasche greifen zu müssen – schließlich gibt es zwischen Xavi und seinem Verein Al-Sadd eine Abmachung, dass dieser gehen dürfe, wenn Barça anklopft. Und zwar eigentlich ganz ohne Zahlung einer Ausstiegsklausel in Millionenhöhe.

Die Verhandlungen dürften also noch ein wenig andauern, Xavis Wechsel zum FC Barcelona bahnt sich zwar an, offiziell ist er aber aktuell (Stand früher Freitagnachmittag) noch nicht.

Alex Truica
Freier Sportjournalist, Podcaster und Chefredakteur Barçawelt

32 Kommentare

  1. Fati_Auraujo

    Zur Mittelfeld Diskussion. Tatsächlich würde ich das etwas anders sehen. Wieso einen Spieler holen der den Jungen im Weg steht? Ja Natürlich Kessie oder auch Zakaria haben ihre Qualitäten aber Nico, Gavi, Puig und Pedri können mindestens auf diesen Level kommen. Ich persönlich verstehe deine Ansicht wegen der Erfahrung aber du übersiehst aus meiner Sicht einen Wesentlichen Punkt. Busquets hat Erfahrung und hat für Spanien unter Enrique Weltklasse gespielt. Der kan noch mindestens ein oder zwei Jahre spielen, natürlich nicht immer aber als ein Fixpunkt. Wen man bedenkt das wir dan mit De Jong und Busquets zwei recht erfahrene Spieler haben reicht das. Pedri sollte aus meiner Sicht nicht Stammspieler sein sondern die Einsätze mit Puig teilen da wir sonst wieder zu viele vernetzte haben. Gavi und Nico sind noch sehr Jung und sollten langsam ran gefühlt werden aber auch ein De Jong und Busquets brauchen Pausen. Bedeutet wir haben 6 Spieler für drei Positionen. Das ist Weltklasse da würde ich niemanden holen sondern der Jugend vertrauen.

  2. Wie würdet ihr Xavi eigentlich gerne spielen sehen? Ich würde folgende Mannschaft gerne sehen:
    Tee stehen, Dest, Araujo, De Jong, Garcia/Lenglet, Alba, Busi/Nico, Pedri/Gavi, Memphis, Ansu, Dembele. Grundformation wäre bei mir flexibel. Ein mix aus 3-4-3 (oder besser 3-4-1-2), mit Memphis auf der 10 und einer Art Doppelspitze aus Ous und Ansu. Da hätte grade Memphis gute Möglichkeiten, seine kreativen Fähigkeiten auszudrücken. Die Positionen sind natürlich flexibel. Jeder kann situativ auf die außen rücken und die Schienenspieler unterstützen. Glaube, dass das schwer zu verteidigen ist.

    Natürlich kann man mit dieser Aufstellung auch immer im 4-3-3 spielen, entweder situativ während des Spiels oder bereits mit der 4er Kette starten. Die 4er Kette wäre ein klassisches 4-3-3. Die AV eins zurück, dafür Ous auf rechts und Ansu oder Memphis auf links, den andern in die Spitze.

    Die Formation ist letzten Endes natürlich erstmal zweitrangig. Wichtig ist die Positionierung auf dem Platz. Den freien Mann finden, das gegnerische Pressing überspielen, Läufe ohne Ball und selbst wieder ein gutes Pressing spielen werden die ersten Aufgaben Xavis sein.

    • Ich würde gern das 3/4/3 mit Raute sehen was und wohl vom Spieler Material am besten entgegen kommt. Würde Folgendermaßen aussehen.

      …….Auraujo/Mingu……Piqué………..Garcia

      ……………………….Busi/Nico

      ……..De Jong/Gavi………..Pedri/Puig

      …………………………Gavi/Demir

      …..Dem/Demir…………Depay/Agü……….Fati/Depay

      Mit dieser Staffelung hat man die Möglichkeit vier Mittelfeldspieler aufzustellen und trotzdem in der letzten Linie die breite zu halten. Mit dieser 1/2/1 Staffelung hat man das Konzept der Falschen neun ( 10er) nur das man in der letzten Linie drei Spieler hat anstelle von zwei wie es beim 4/3/3 üblich ist. Diese Aufstellung würde viel Kontrolle erlauben und viele anspelstationen im Zentrum und trotzdem die breite durch die letzte Linie. Anfällig währe man beim Umschalten des Gegners da man auf der Linken und Rechten Außenbahn Räume eröffnet. Sollte der Gegner es schaffen öfter gefährlich zu werden kan man die Formation folgendermaßen anpassen.

      …………Auraujo………….Piqué…………….Garcia

      ………………….DJ……………..Busi

      ………Gavi…………………………………….Pedri

      ………………………………Depay

      …Dembe ……………………………………….Fati

      Durch die Staffelung 2/2 im Mittelfeld ergibt sich eine breitere Staffelung indem Pedri und Gavi etwas breiter Stehen. Dadurch hat man eine bessere Absicherung bei Komtern muss aber im Mittelfeld etwas breiter stehen was das Kombinationsspiel erschwert. Da kann sich Depay etwas fahlen lassen um das Problem zu lösen.
      Die Restverdeitigung währe Somit besser Sortiert. Man kan auch immer eine Anpassung vornehmen und mal mit einer Flaschen Viererkette im Zentrum spielen mit zwei AV als LM und RM was zur Folge hätte das Depay noch mehr im Aufbau helfen müsste, man aber schon im Mittelfeld breite hätte und die Flügel Fokussieren kan.

      Insgesamt lässt sich sagen das ein 3/4/3 die beste Option währe um im Ballbesitz Kontrolle zu haben und trotzdem in der Letzten Linie breit zu stehen. Ich persönlich mag die Mittelfeldform 1/2/1 ( Raute) am liebsten kan mich aber auch mit den 2/2 Trapez mit Depay als kippender Stürmer anfreunden vor allem da man dadurch eine bessere Restverdeitigung hat. Das 3/4/3 Flach hingegen sehe ich etwas problematischer da die Überzahl im Zentrum verloren geht was die Vorteile der Breiten Staffelung für mich aufhebt. Die breite Staffelung kan man als Sicherheitsvariante erwähnten.

      Ich hoffe man versteht was ich meine und die Ausführung sind gut

  3. Anders als viele hier sehe ich die Lv Position als gut genug ausgestattet. Man hat mit Alba und balde doch 2 starke Lvs. Wenn Alba geht, gerne aber so ist es einfach nur überflüssig. Bei der IV Position muss man abwarten finde ich. Man sollte warten bis pique seine karriere beendet und wer weiß was Bis dahin passiert. Vielleicht wird garcia explodieren und wir brauchen keinen IV mehr. Sollte garcia nicht stark genug sein, sollte man 2023 de ligt für eine billige Summe holen. Für das Mittelfeld sehe ich Weltklasse Potential, jedoch ist es zu unerfahren. Deswegen sollte man den ablösefreien kessie holen. Für die Flügel sollte man Antony holen. Ich habe schon so oft geschrieben, dass ich ein Riesen Fan von ihm bin und er ist sehr talentiert. Coman ist Weltklasse, aber mit ihm haben wir einen 2.dembele. Übrigens ist es möglich, dass dembele unter einem guten Trainer wie Xavi explodieren wird. In Dortmund hatte er tuchel. Bei barca valverde, setien und koeman. Spannend wird auch zusehen sein, was für eine Rolle Puig spielen wird. Denke er wird seine Minuten bekommen, aber denke nicht, dass er sich gegen irgendeinen von pedri, gavi, nico,kessie, de jong durchsetzen wird. Für die 9er Position sollte man schauen was die Zukunft so hergibt. Aktuell sehe ich keine Lösung. Wie auch immer, im Sommer sollte man auf jeden Fall versuchen Kessie zu verpflichten. Wenn man nich genügend finanziehen Mittel hat,sollte man Antony verpflichten. Die anderen Lücken sollte man in Zukunft schließen. Auf der Streichliste sollten lenglet, umtiti, cou, neto, Roberto, braithwaite stehen.

  4. Salud, habe Eure Kommentare gelesen. Das meiste davon wird in dieser Runde nicht realisierbar sein! Am wichtigsten für mich ist es jetzt Balast abzuwerfen und dafür noch einen ordentlichen Preis rauszuschlagen. Coutinho, Aguero, Umtiti und auch Dembele! Die bringen uns nicht (mehr) weiter! Vielleicht ist in der Winterpause ein Box-to-Box Spieler und wahlweise ein Stürmer (Außen) oder ein IV machbar. Links sehe ich überhaupt kein Problem. Warum Jordi gegen Gaya tauschen wenn hinten Balde aufgebaut werden kann? Bin gespannt was Xavi aus Dest auf Rechts raus holt. Alles wird dauern aber wir werden zurück kommen. Und Xavi verkörpert für mich einfach den Kopf des besten Barca Teams, das ich je erleben durfte. Ich sehe eine Zukunft! VISCA

  5. Gemäß Edu Polo und Javi Miguel wird Xavi 50% seiner Klausel selbst zahlen. Endgültige Ankündigung soll heute noch folgen.

    Sehr stark von Xavi und sehr schwach von Al Sadd. Auf eine weitere Zusammenarbeit sollte auf jeden Fall verzichtet werden. Xavi hat viel für diesen Verein getan und dann haben sie ihr Versprechen gebrochen und hätten ihn sogar behalten wenn Barca sich quer gestellt hätte obwohl schon alles vorbereitet war. Ganz schlechter Stil. Aber was ist heutzutage ein Versprechen schon wert?

    Große klasse von Xavi wenn er das macht.

  6. Hoffentlich wird das nicht jetzt noch eine größere Seifenoper und das Ding ist so schnell wie möglich durch und Xavi kann endlich anfangen zu trainieren.

    Ich weiß wie diese Herrschaften da ticken, die wollen einfach das Gefühl von Macht haben und würden sich gerne so fühlen, als seien sie im Fußball eine Nummer. Geld juckt die doch nicht mehr. Ich glaube der der Boss von al Sadd, ist der Bruder vom Emir von Katar. Was jucken ihn die 5 „milliönchen“.

    Zu den gehandelten Spielern hier. Sind viele interessante Namen dabei aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen wie man einen davon kaufen und dann noch registrieren könnte.

    – Raphinha ist ein sehr interessanter Spieler und hat noch nicht so den Hype aber er spielt in der Premier League und unter 50 Mio geht da safe nichts.

    – Anthony auch einfach brutal aber da wird safe auch unter 50 Mio nichts gehen.

    – Kounde find ich ebenfalls brutal aber der hat eine AK von 60 Mio in seinem Vertrag und fast jeder will ihn haben. Sevilla lässt ihn ganz sicher nicht für weniger ziehen.

    – Isak hat ne AK von 70 Mio, der ist zwar nicht schlecht aber niemals für diese Summe.

    – Adama ist ein Biest aber leider total ungefährlich. Bin überzeugt dass er unter einem Top-Trainer noch wesentlich besser sein wird. Die Wolves lassen ihn aber nicht unter 70-80 Mio ziehen, da haben es schon einige Klubs versucht aus der Premier League, wie man so liest.

    – Jadon Sancho wird man auch nicht unter 80 Mio bekommen.

    – Coman ist ohne Witz ein brutaler Flügelspieler. Wenn der fit bleiben würde, wäre er fast einer der besten auf seiner Position aber der ist genau so wie Dembele. Der macht keine 5 Spiele am Stück.

    Für mich ist das einzig realistische Ablösefreie Transfers. Selbst dann gibt’s noch die Hürde mit dem Salary Cap. Stand jetzt müssen die Gehaltskosten für kommende Saison von 350 Mio auf 98 Mio reduziert werden. Vielleicht kann man 2022/23 wieder über Transfers sprechen, wenn man bis dahin vernünftig arbeitet.

    Ich finde aber auch, dass wir ganz gut aufgestellt sind, wenn der Trainer nicht ausschließlich auf Lieblinge setzt.

    Allein mit Nico und Balde haben 2 Optionen, wo der Bedarf gedeckt wird. Wofür einen Abräumer kaufen wenn Nico das übernehmen kann und für Alba ist Balde da. Balde zeigt brutale Ansätze, man sollte ihn lieber öfters einsetzen.

    Einen Top 9er wird man in la Masia wohl nicht ausbilden können, denke aber das Fati diese Rolle durchaus übernehmen kann.

    Ich hoffe man kann Collado im Winter registrieren, dann haben wir da wieder eine Option mehr.

    In der IV haben wir 2 die auf höchstem Niveau spielen mit Pique und Araujo. Pique muss langsam aber sicher ersetzt werden. Traue das Garcia und Lenglet nicht zu. Mingueza und Araujo passt nicht. Umtiti würde ich gerne nochmal sehen wollen, der war mal Weltklasse und kann durchaus wieder auf sein Level kommen.

    Wir müssen aber auch endlich unser Training und die medizinische Abteilung komplett umkrempeln. Kann doch nicht sein, dass Barca ein Auffanglager für Invalide Sportler ist. Fast jeder ist hoch verletzungsanfällig. Auch Araujo, dest und viele weitere haben immer wieder kleinere weh wehchen und fallen aus.

  7. bei diesem drecksclub barca gibt es auch kein tag welches mal normal verläuft. jetzt soll es doch nicht fix sein weil barca die ak nicht zahlen will und sie sind empört darüber dass al sadd dies plus eine weitere zusammenarbeit bestätigt hatte. die verhandlungen gehen weiter aber das verhältnis ist kalt geworden.

    digga kriege fast schon messi vibes. stellt euch vor das geht genauso kaputt wie die messi verlängerung. dann wäre laporta offiziell die gleiche ratte wie bartomeu. JUNGE ZAHLT ENDLICH DIE KLAUSEL.

    • Warum sollten sie? Es gibt eine Vereinbarung zwischen Xavi und seinem Arbeitgeber, dass er kostenlos gehen darf wenn sein Herzensverein ihn möchte. Sie sind diejenigen die ihr Wort brechen und dafür kann Barca nichts. War mir sowieso klar dass irgendwelche Komplikationen auftreten werden. Ist ja immer so mit denen.

      Lese aber gerade dass Xavi die Klausel selbst bezahlen wird.

  8. Salud, ich denke es ist die beste Wahl die uns passieren konnte. Xavi hat auch mehr Akzeptanz in Katalonien als zB Ten Haag. Natürlich kann er aus dem Material nicht von einer Woche zur anderen ein Spitzenteam formen. Dazu ist der Kader einfach zu unausgewogen. Wir können aber davon ausgehen, dass er mit seinem taktischen Verständnis und seiner Liebe zum Club sehr akribisch arbeiten wird. In dieser Runde müssen wir Platz 4 anstreben. Ich denke aber, dass wir schon in der nächsten Runde einen großen Schritt nach vorn machen. VISCA, ich sehe Licht am Ende des Tunnesl!

  9. Endlich Xavi!

    Also 5 Mio. und weitere Zusammenarbeit? Verstehe ich nicht! Laporta wird immer komischer!
    Hoffe er ist jetzt schlau genug um Xavi einfach machen zu lassen.

    Der erste Schritt ist getan. Der richtige Trainer ist da, jetzt bin ich gespannt wie das Trainerteam aussehen wird!

    Kader ist auch gut, natürlich nicht CL-fähig. Aber es reicht auf jeden Fall ein wettbewerbsfähiges Team aufzubauen in allen drei Wettbewerben!

    Punktuell kann man da auf jeden Fall nach legen. Viele erwarten ja ein Flügelspieler.
    Coman, Diaby, Adama sind alles richtig gute Spieler, die ich alle sofort nehmen würde.

    Auch die IV-Position, LV, ST und 6er Position sind Baustellen.

    Ich habe zwei weitere Namen, über die man sich meines Erachtens ernsthaft Überlegungen machen sollte.
    Nämlich Jadon Sancho! Er spielt sehr wenig momentan. Er hat die Klasse und das Talent ein großer zu werden. Ole rettet sich gerade so weiter. Vielleicht kann man ihn für Erste ausleihen mit einer Kaufoption. Ich weiß nicht aber ob United das überhaupt zulässt. Aber man sollte da Gas geben.

    Dazu sollte man die Situation von Nianzou genau beobachten. Für mich der kommende IV der Welt. Er ist unglaublich stark! Er wird der beste sien. Nagelsmann lässt momentan nicht so viel spielen aber er hat schon gesagt es liegt daran das seine Fehlerquote im Training zu hoch sei. Das ist aber bei technischen Spieler ganz normal! Nagelsmann und Bayern weiß ganz genau was für ein Talent die sich da geholt haben. Aber Nagelsmann steht unter Druck und wird da keine Experimente fürs erste machen. Er hat Hernandez, Upamecano, Süle und Nianzou plus Pavard!

    Alle sind im guten Alter einer wird sich diesen Konkurrenzkampf nicht weitere Jahre stellen. Wenn wir Nianzou kriegen, wäre das richtig gut. Aber auch Lucas Hernendez oder Süle würde ich nehmen.

    Coman ist auch ein Spieler den man sich anschauen muss!!

    • Sehe vieles gleich. Da wir leider wohl aus finanziellen Gründen nicht alles gleichzeitig angehen können, würde ich die Prioritäten auf IV, Flügel, Zdm, dann LV und dann erst 9er setzen. Sancho wird natürlich nicht möglich sein, aber warum nicht mal anfragen.

      Für die IV Position hab ich keine realistische Idee. Mal sehen, was Xavi für Wünsche da hat. Koundé wäre toll aber wohl zu teuer. De Ligt sowieso. Nianzou ist ein Riesen talent, das Bayern leider niemals abgibt. Hätte den auch gerne genommen. Wobei wir mit Araujo und Garcia 2 Talente haben. Wir brauchen einen gestandenen!

      Flügel sind ja genannt.

      Z(D)M würde ich Zakaria nehmen. Kessie ginge auch, wird aber viel Gehalt fressen. Am Ende bin ich überzeugt, dass wir irgendwie mit 3/4 aus Nico, Gavi, Pedri und Frenkie ein unter Xavi ein tolles Mittelfeld bilden können. Ein Zakaria der nicht viel kostet und auf gutem Niveau sowohl 6 als auch 8 spielen kann, im besten Alter ist (25) scheint mir da sehr geeignet zu sein.

      LV ist eigentlich easy. Wenn man einen kauft, dann Gaya. Ich tendiere dazu keinen zu kaufen. Aber wenn man Alba abgibt und Gaya kauft, ist das eigentlich ein mega smarter move.

      Flügel hatten wir drüber gesprochen.

      Stürmer: für mich die geringste Priorität. Ohne Flügel werden wir den 9er auch nicht richtig in Szene gesetzt kriegen. Langfristig, wenn Ansu noch was für seinen Körper macht, sehe ich auch Ansu auf der 9. Wenn ein 9er kommen soll, dann sollte es Vlahovic sein. Der ist gut genug und hat Barca Niveau ist aber gleichzeitig nicht so unbezahlbar wie Haaland. Auch Isak würde ich sofort nehmen. Denke aber der schnelle Winger würde uns im Zweifel sogar mehr helfen. Vielleicht gibts ja auch nen günstigen 9er wie Aguero (von dem sollte man sich wohl eher trennen), den man ablösefrei kriegt. Lacazette oder so zum Beispiel. Rafa Leao und Adeyemi würden mir als Hybrid aus 9 und Flügel noch gut gefallen.

      • @sebone

        Wieder mal eine Transfer/Kaderplanungsrunde? :D

        Ein Mittelfeld aus Pedri – De Jong – Nico würde mega funktionieren, bloß ist dieses Mittelfeld noch irgendwie zu unerfahren. Aus diesem Grund sollte ein ablösefreier Kessie, oder halt den ebenfalls ablösefreien Zakaria kommen die schon wesentlich mehr Erfahrung haben. Nico und Gavi können dann langsam aufgebaut werden.

        LV ist für mich klar, nämlich Gaya der billig und deutlich defensivstärker als Alba ist. Gaya ist bald 27 und hat noch ein paar Jahre auf dem Buckel. Da muss man sich keine Sorgen machen dass man irgendwann notgedrungen auf den sehr jungen Balde setzen muss. Den kann man langsam aufbauen.

        Ich würde auch einen RV holen nämlich Mazraoui der in dieser Saison richtig Bombe ist und 2022 ablösefrei sein wird.

        IV fällt mir keiner ein. De Ligt hat eine 150 Mio Klausel also unmöglich. Eventuell die ablösefreien Süle oder Rüdiger, oder versucht man es bei den sehr stark aufspielenden Koulibaly damit 1 Jahr Restvertrag? Oder baut man auf Garcia auf? Finde dass Garcia ein richtig gutes IV Talent ist. Wüsste nicht wo Nianzou da stärker sein sollte.

        Im Angriff würde ich auf Vlahovic verzichten und lieber einen Flügelspieler holen. Fati soll in die Mitte. Der Junge ist vor dem Tor einfach ein Killer. Wie hier schon erwähnt würde ich Antony holen. Ajax rief eine Ablöse in Höhe von 40 Mio auf aber da wir eine gute Beziehung zu denen haben könnte man schauen was man da so am Preis machen kann. Antony sollte der einzige Spieler sein wo man wirklich tiefer in die Tasche greifen sollte. Die anderen sollten aus den billigen Gaya und ablösefreien Spielern bestehen. Adeyemi wird eh in die Buli wechseln und Isak hat doch Vertrag bis 2026 und eine 90 Mio AK? Coman ist gut aber fehlt oft verletzt und will ja Topverdiener bei den Bayern werden. Aus dem Grund verlängert er ja nicht. Das wird dann wohl nichts, denn wir können einem unzuverlässigen Spieler kein astronomisches Gehalt zahlen. Adama Traore ist auch eine interessante Option aber halt nur als Ergänzungsspieler.

        • Das gute an Nianzou ist er kann auch nochmal auf der 6er Position spielt und es hat überhaupt kein Qualitätsunterschied ob er IV oder 6er spielt. Ich liebe Garcia und mag ihn auch aber Nianzou ist ihm physisch nochmal paar Schritte voraus. Sprich er ist größer athletischer und auch schneller! Aber wie gesagt, man muss Umtiti, Lenglet und Pique eigentlich los werden, dann hätte man Garcia, Mingeuza, Araujo und Nianzou. Aber dafür keinen linksfuß.

          Finde ST ist halt wirklich nciht die wichtigste Position, wiel ich mri vorstellen kann das Xavi auch oft mit einer falschen 9 spielen wird. 343 oder 433 mag er ja gern.

          Sehe Fati noch nicht gern als ST aber er wird es wohl. Er hat schon einiges an Speed und Dribbling Qualitäten in diesem ein Jahr hergegeben. Sobald er in die Mitte geht, wird sich dieser Trend weiter verschlechtern, weil er dann dieser Box Spieler sein wird. Ähnlich wie es bei CR7 wurde. Aber dennoch war CR7 recht lange ein klassische Flügelspieler und das würde ich gern bei Fati auc noch sehen.

          Wir haben ja bisher depay, Agüero, De Jong und Braithwaithe Zwar zwei verletzt aber kp. Wie gesagt, wieso Man Rey Minaj abegeben hat und dafür de Jong geholt weiß ich immer noch nicht.

        • Haha @fati_araujo: immer doch! Finde eure Anregungen wie immer spannend. Ich bleib aber dabei. Geld investieren aufm Flügel und in den IV. Alle anderen Positionen müssen billig sein. Mit guten Flügeln werden wir unter Xavi immer druck machen und genug Chancen herausspielen und Xavi wird vielleicht wirklich, wie Alvaro gesagt hat, mal mit ner falschen 9 spielen. Auf der echten 9 hätte ich gerne einen wie Luuk, nur eben in besser. Da wird’s doch was geben :D

          Rafinha würde ich eher nicht nehmen. Der wird nicht unter 40-50 Millionen kosten. Dann nehm ich lieber einen, wo ich eher weiß, was ich kriege oder einen jüngeren.

          IV halte ich eigentlich weiterhin für die wichtigste Position. Andererseits haben wir da zumindest immer Kaderbreite gehabt. Offensiv haben wir teilweise ja wirklich gar nix.

          Szenarien, die mir gefallen würden und die von den Zahlen vielleicht hinhauen würden, wären:

          1. Kounde (65-70 Mio); Zakaria (ablösefrei); einen Winger leihen mit Kaufpflicht (kann da aber nicht sagen wen, da da nicht viele Teams mitmachen würden)
          2. Anthony 45 Mio/Sterling 50 Mio (lieber Anthony); Zakaria (ablösefrei); Botman 35 Mio/ Koulibaly 20 Mio.

          Sowas in der Art. Dazu natürlich die ganzen Verkäufe. Mehr als einen Spieler über 40 Millionen werden wir nicht holen können. Hab mal optimistisch gerechnet, dass wir so 70-80 Millionen an ablösen bezahlen können, wenn wir es schaffen, die Gehälter weiter zu senken und paar spieler (Lenglet, Braithwaite; Neto) noch für kleinere Summen zu verkaufen.

            • Glaube nicht, dass er besser ist als Kessie. Hab Zakaria am Anfang, als er noch richtig jung war, stark verfolgt. Dann hat er eher 2 schwächere Jahre gehabt und ich hab ihn bisschen aus den Augen verloren, weil er nicht mehr so interessant für Barca war. Diese Saison ist er wieder ziemlich gut. Der Vorteil gegenüber Kessie ist für mich der finanzielle: bei Kessie sehe ich größere Chancen Stammspieler zu werden aber auch bei Kessie hab ich ne gewisse Skepsis. Dem musst aber 10 Millionen Handgeld geben und 12-15 Millionen Gehalt. Da ist das floprisiko halt trotz Ablösefreiem Zugang gegeben. Nen Zakaria kriegst sicherlich für 7-8 Millionen Gehalt und ein niedrigeres Handgeld. Wirklich viel weniger talentiert als Kessie ist Zakaria eigentlich auch nicht. Gibt schon nen Grund, warum Bayern und Liverpool interessiert waren/sind.

              • Zakaria ist Schweizer und der FC Barcelona wird in 100 Jahren kein Schweizerspieler verpflichten, genau so wenig wie Real Madrid. Kaum deutsche Spieler spielen in Spanien eine Rolle.

                Es gab zwei Schweizer in Barcelona. Einer war Gamper, der andere Rakitic. Und der nur weil er fussballtechnisch Kroate ist. So siehts aus. Wenn in Barcelona oder Spanien jemand die schweizer Liga auf dem Schirm hätte, wären Spieler wie Salah, Xhaka oder Shaq nie in England gelandet.

                Eine Ausnahme war Zamorano, der in Madrid immer noch heilig ist. Oder Sonny Anderson, der mal kurz in Barcelona war.

              • Frage mich echt bei vielen Fans oder Groupies wie sollen diese Spieler bei einem Rückgang von Gehaltskosten ( 98 mio ) gehen nächste Saison ( Die von Xavi fallen auch rein ;) ?? Habt ihr schon gemerkt kleine Brötchen oder Adios ??? Wenn Barca wieder was ich nicht bezweifle wieder erwacht dann Step by Step nur die ganzen MES que un Club Pseudo Fans seit Ronaldihno verstehen das nicht ;) Wenn ich Lesse, das was an Transfers bis uf paar wenige User gefordert wird … Ist sooo vielen der Verein auf Deutsch gesagt wurscht !! La Masia und wieder hoch mit Xavi ist der weg nicht noch paar Satte Spieler holen die was sich die VITA FCB in ihr Bankkonto drucken wollen !! Aber naja Espana eviva ist nicht Deutschland , da wäre es schon lange AUS !!!!! Aber lang dauerst da auch nicht mehr ;) außer ihr lernt alle Arabisch ;) Wie lange wird es noch dauern bis es in der Satzung dieses Votum gibt zum Überleben von Mes que un Club ?? Es wurde schon alles Vorbereitet ^^ Leider

    • Gehe Großteils bei deiner Analyse mit Alvaro. Ich persönlich würde mir Raphiniah von Leeds wünschen, der dürfte nicht al zu teuer sein und hat enorme Qualität. Dembele würde ich natürlich abgeben, zuerst Vertrag verlängern dan abgeben.
      Ich persönlich finde das wir in der Innenverteidigung okay aufgestellt sind aber natürlich würde der ein oder andere uns verstärken können. Kounade währe mir natürlich am liebsten aber auch ein Nianzou würde uns helfen. Wichtig finde ich persönliche die LV Position. Gaya wird ja schon länger gehandelt würde ich nehmen aber Cucurella oder Angelino würden mir noch besser gefallen. Notfalls muss eben Alba noch ein zwei Jahre machen und dan Balde nachfolgen. Im Mittelfeld sehe ich uns super besetzt und ich sehe persönlich keinen Bedarf. De Jong, Busquets und vor allem Nico können auf der sechs spielen. Mit Gavi, Puig, Pedri und den ein oder anderen aus der Jugend sind wir hier Weltklasse besetzt. Weltklasse Mittelfeldspieler produzieren kan La Maria!
      Am Flügel ist man mit Depay, Fati, Demir und Collado okay besetzt. Ich würde da lieber einen Stürmer wie Isak verpflichten. Agüero als Back up .
      Ich glaube folgende Aufstellung wäre vielversprechend.

      ……..Auraujo………Piqué(Konade) ….Garcia

      ……………………De Jong/Busi

      ……Nico/De Jong ………….Puig/Pedri

      ………………………Gavi/Demir

      ..Demir\Raphiniah…..Isak\Agüero ……Fati/Depay

      Diese elf währe genial! Man könnte unser extrem starkes Mittelfeld extrem gut zur Geltung bringen. In dieser 1/2/1 Staffelung hätte man die Raute wie mit der Falschen neun nur das offensiv drei weitere Spieler anstelle von drei sind . Wen man merkt das es zu offensiv ist kan man ja immer noch eine 2/2 Staffelung im Mittelfeld spielen und dadurch mehr Stabilität in die Defensive bringen.

      Spielerverpflichtungen

      • Isak ist ein echter Neuner der aber Technisch überragend ist. Sociadad spielt ein ähnliches System als Barça. Er währe der Perfekte Angreifer mit einen guten Defensiv Gedanken.

      • Raphiniah ist im 1vs1 eine echte Waffe. Im Gegensatz zu Dembele hat er ein exzellentes Passspiel und eine gute Übersicht. Seine Defensiv Arbeit ist dank Masielo Bielsa überragend! Der Perfekte Flügel für Xavi

      • Kounade ist mit Ball am Fuß einer der besten IV überhaupt. Seine Zweikämpfe sind sehr gut. Sollte es eine Möglichkeit geben ihm von Sevilla zu verpflichten muss man zuschlagen.

      • Cucurella währe ein perfekter Spieler für die Mittelfeld Reihe an den außen. Zweikampfstark, Ballsicher und eine hohe Defensivrate, perfekt.

      Verkaufen sollte man Lenglet , Umtiti, Roberto, Dembele und Coutinioh. Braithwaith und Lukk De Jong haben sowieso nicht die Qualität.

      Was haltet ihr von der Aufstellung und der Transfer Ideen

      • Barts TIKI TAKA

        Raphinha ist auch sehr gut. Erinnert mich etwas an di Maria. Findest du ihn aber echt stärker als Antony? Wage ich irgendwie zu bezweifeln. Isak und Kounde sind top aber 80-90 Mio wert. Vielleicht kann Garcia ja explodieren und Fati kann ja auch den 9er machen.

        Ich glaube Dembele wird erst recht unter Xavi bleiben weil Xavi solche Flügelspieler sehr gern hat. Raphinha könnte ja rechts spielen und Dembele links.

        • Fati_Auraujo

          Hat Kounade nicht nur noch ein Jahr Vertrag? Wen er wirklich so viel kosten sollte würde ich tatsächlich auf Garçia und Auraujo bauen. Vielleicht können wir es noch bei Rüdiger versuchen!

          Zu Dembele
          Der ist immer verletzt und hat wenig Übersicht und ein eher schwaches Passspiel. Glaube nicht das Xavi auf ihm bauen wird. Raphiniah sehe ich gleich stark wie Antony wobei Raphiniah wahrscheinlich billiger ist. Sollte es bei Antony Möglichkeiten geben würde ich ihn natürlich holen, wobei ich persönlich Raphiniah sogar bevorzuge

          Isak kan man dan wohl vergessen obwohl ich gelesen habe das er deutlich billiger ist und der Vertrag ausläuft. Wen nicht kan man auf ihn verzichten.

          Raphiniah, Isak, Fati währe mir vorn am liebsten. Notfalls geht aber auch Raphiniah, Depay, Fati

          • Barca TIKI TAKA

            Nein Kounde hat länger Vertrag und Isak hat seinen vor kurzem bis 2026 verlängert. AK liegt bei 80-90 Mio.

            Ich würde nicht sagen dass Raphinha billig wäre. Spieler aus der PL sind ja nicht billig und schon gar keine Leistungsträger. Raphinha ist gut, mir gefällt seine Arbeit gegen den Ball. Sein workrate ist echt heftig aber ich finde dass Antony das deutlich größere Potenzial hat. Obwohl Antony fast 4 Jahre jünger ist, befindet er sich fast auf dem selben Level wie Raphinha. Dazu gefällt mir Antonys Technik, Ballbehandlung und Zug zum Tor besser. Im Passspiel sind beide sehr stark. Antony kann ein ganz großer werden dazu hat er CL Erfahrung. Raphinha wäre aber auch nicht verkehrt.

            • Fati_Auraujo

              Ja hab bei Isak nachgesehen, hat leider wirklich verlängert. Kounade wird nicht unter 60 Millionen zu haben sein da er eine AK in dieser Höhe hat.

              Raphiniah würde ich tatsächlich versuchen zu holen da ich ihm bevorzuge aber wen es Antony ist bin ich auch glücklich. Da können die guten Verbindungen zu Ajax schlagend werden. Wen man einen von beiden für 40 oder 50 Millionen bekommt würde ich es machen. Mit den Verkäufen von Coutinioh, Lenglet und Co sollten wir ca 80 Millionen Plus machen können. Wen man dan die 40 oder 50 in einen der beiden investiert währe das Okay.

              In der Innenverteidigung könnte man zusätzlich über einen Spieler mit Erfahrung nachdenken ( Rüdiger ist ablösefrei)

              Tatsächlich würde ich dan keinen LV holen und auch keinen Neuner da wir dafür noch nicht genug Geld haben. Besser wir warten ab und hollen uns später einen geeigneten Spieler.

              Bedeutet ich würde einen IV holen ( vlt Rüdiger) und einen Flügelspieler
              ( Raphiniah oder Antony)

              Würdest du einen Mittelfeldspieler holen? Ich persönlich finde ja das wir da gut genug besetzt sind

              • @Barca TIKI TAKA

                Ja würde ich, da uns im Mittelfeld die Erfahrung fehlt. Nico, Puig, Gavi und wie sie alle heißen sind noch viel zu jung oder unerfahren. Manche sind sogar noch Kinder. Kessie und Zakaria sind ablösefrei. Pogba auch aber mir gefällt sein Spiel gegen den Ball nicht.

                Finde Nico Gonzalez mega aber leider ist auf ihn noch kein Verlass wenn man große Ziele erreichen möchte. Pedri ist eine Ausnahme und sollte der einzige Jungspund sein der gesetzt ist. Für sein Alter ist er unfassbar weit und hat gezeigt dass er auf hohem Niveau bestehen kann, siehe EM. Es ist aber besser wenn er erfahrene Mitspieler um sich herum hat.

  10. Schade, dass man die 5 Mio. zahlen muss. Warum war eigentlich Laporta nicht da? Das ist wieder mal ein sehr fragwürdiges Bild, das die Führung da abgibt. Die Xavi-Rückkehr so aufzublasen und dann nichts selbst dort zu erscheinen. Verstehe ich nicht. Zum Schluss musste Xavi wohl selbst noch verhandeln???
    Wie auch immer. Man wundert sich ja mittlerweile über gar nichts mehr. Wichtig ist, dass Xavi die Mannschaft wieder in die Spur bringt. Das wird schwer genug. Aber er hat die Fähigkeiten. Alles Gute!

  11. Jetzt ist er da, alle freuen sich, ich auch!
    Aber…was ist, wenn er nicht zündet? Wieviel Zeit bekommt er? Realistisch gesehen braucht es ein paar Jahre, um wieder eine gute Mannschaft zu formen. Bekommt Xavi diese Zeit?
    Was ist, wenn sich herausstellt, dass Xavi keine Mannschaft formen kann? Nicht jeder ist ein Pep oder Klopp…
    Kann sich Barca das leisten, noch ein legendäres Idol der Mannschaft über die Klinge springen zu lassen? Hoffentlich ist die Erwartung unter den Cules nicht astronomisch…

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE