Wegen Coronavirus-Gefahr: FC Barcelona sagt Training “bis auf Weiteres” ab

StartNewsWegen Coronavirus-Gefahr: FC Barcelona sagt Training "bis auf Weiteres" ab
- Anzeige -
- Anzeige -

Die spanische Liga pausiert, das Champions-League-Spiel des FC Barcelona gegen den SSC Napoli fällt aus, nun werden aufgrund des Coronavirus-Ausbruchs auch beim FC Barcelona “alle Aktivitäten ausgesetzt”. Die Katalanen haben alle Trainingseinheiten bis auf Weiteres abgesagt.

La Liga pausiert aufgrund der Coronavirus-Gefahr, nun stellt auch der FC Barcelona den Betrieb ein: Wie Barça am Freitag verkündete, sind alle Trainingseinheiten “bis auf Weiteres” abgesagt. Auf Twitter schrieb der FC Barcelona: “Angesichts der Gesundheitssituation und basierend auf den Empfehlungen des medizinischen Personals des Vereins wird die erste Mannschaft alle Aktivitäten bis auf Weiteres aussetzen.”

Spieler erhalten personalisierten Trainingsplan

Bedeutet: Es findet auch kein Mannschaftstraining statt. “In den nächsten Tagen werden die Spieler von zu Hause aus einem personalisierten und spezifischen Trainingsplan folgen, der von den Trainern der Mannschaft überwacht wird”, heißt es in der Pressemitteilung ferner. 

Die Entscheidung wurde nach einem Meeting getroffen, das das Team heute Morgen mit Präsident Josep Maria Bartomeu, Dr. Jaume Padrós, dem Präsidenten der Ärztekammer von Barcelona und Leiter der Arbeitsmedizin des Klubs, und Dr. Antoni Trilla, dem Leiter der Epidemiologie der Krankenhausklinik, abgehalten hat. Im Zusammenschluss wurde beschlossen, dass auch das Profiteam alle Team-Trainingseinheiten vorläufig unterbricht.

Kein Corona-Fall beim FC Barcelona

Das für Montag, den 16. März, angesetzte Vorstandsmeeting des FC Barcelona wurde aus Sicherheitsgründen zudem ebenfalls abgesagt. Einen positiven Coronavirus-Fall gibt es beim FC Barcelona nicht, anders als bei Real Madrid und dem CD Leganés – beim abstiegsbedrohten Ex-Klub von Martin Braithwaite hat sich Generaldirektor Martin Ortega mit dem Virus infiziert.

Mindestens für zwei Wochen wird La Liga aufgrund der COVID-19 Epidemie pausieren. Der Ligabetrieb ist eingestellt – und auch der in La Masia. Das Jugendinternat des FC Barcelona ist für die Dauer der zweiwöchigen Unterbrechung aller Amateurligen durch die RFEF komplett geschlossen worden, alle Jugendspieler wurden nach Hause geschickt. Der Fußball, er pausiert in dieser Zeit bis auf Weiteres komplett.

Mehr zur Coronavirus-Krise:

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE