Wijnaldums Wechsel zum FC Barcelona vor dem Abschluss

StartNewsWijnaldums Wechsel zum FC Barcelona vor dem Abschluss
- Anzeige -
- Anzeige -
- Advertisement -

Wenn nichts mehr Unvorhergesehenes passiert, wird Georginio Wijnaldum wohl zum FC Barcelona wechseln. Die Agenten des Mittelfeldspielers des FC Liverpool weilen zu Verhandlungen bereits in Barcelona. Der Niederländer soll Berichten zufolge einen Dreijahresvertrag erhalten.

Es deutet alles darauf hin, dass der FC Barcelona das Rennen um Georginio Wijnaldum gewinnen wird. Der Mittelfeldspieler des FC Liverpool, dessen Vertrag bei den Reds am 30. Juni 2021 ausläuft, steht unmittelbar vor einem ablösefreien Wechsel zum FC Barcelona.

Wijnaldums Agenten zu Verhandlungen in Barcelona

“Wijnaldum ist einen Schritt davon entfernt, ein Spieler des FC Barcelona zu werden”, schreibt beispielsweise die katalanische Tageszeitung SPORT und berichtet, dass die Agenten des holländischen Nationalspielers sowohl am Mittwoch als auch am Donnerstag zu Verhandlungen in Barcelona waren. Im Camp Nou trafen sich die Agenten Humphrey Nijman und Jan Kabalt mit Präsident Joan Laporta und Co. – die Mundo Deportivo publizierte sogar Fotos der beiden Repräsentanten Wijnaldums, wie diese gerade die Büroräume des FC Barcelona verließen.

Erwartet wird, dass Wijnaldum bei Barça einen Dreijahresvertrag unterschreiben wird. Auch die MD ist sich sicher, dass der Wijnaldum-Transfer in trockenen Tüchern ist, lediglich allerletzte Details sollen zu klären sein. Auch der FC Bayern München soll Medienberichten zufolge zuletzt am 30-Jährigen interessiert gewesen sein, der sich nicht mit dem FC Liverpool auf eine Vertragsverlängerung einigen konnte. Gerüchten zufolge wollte Wijnaldum unbedingt einen langfristigen Vertrag, die Rede ist von drei oder vier Jahren, der LFC wollte ihm diesen aber nicht anbieten.

Wijnaldum: Weniger als 5,5 Mio. Gehalt pro Jahr?

Wie SPORT und MD übereinstimmend berichten, wird Wijnaldum bei Barça weniger als beim FC Liverpool verdienen, wo er er bisher umgerechnet rund 5,5 Millionen Euro pro Jahr eingestrichen hat.

Schon letzten Sommer war der Niederländer der Wunschtransfer von Barça-Trainer Ronald Koeman – nun wird dieser Transfer wohl Gewissheit. Bloß ist nun nicht gewiss, ob Koeman seinen Wunschspieler auch einsetzen können wird, denn Koeman steht bei Barça vor dem Aus. Ein Meeting am Dienstagabend zwischen der Führung des FC Barcelona um Präsident Joan Laporta und Koeman verlief ohne Ergebnis. Schon zeitnah soll es aber ein erneutes Treffen mit einem konkreten Ausgang geben.

Ob Koeman seinen Job behalten wird hängt auch davon ab, ob Laporta und Co. einen geeigneten Nachfolger finden können. Wer auch immer Barça in der kommenden Saison betreuen wird, er dürfte einen verstärkten Kader vorfinden – denn es deutet alles darauf hin, dass Wijnaldum neben Eric Garcia und Sergio Agüero (beide Manchester City) der dritte ablösefreie Transfer des FC Barcelona im kommenden Transferfenster sein wird. 

Alex Truica
Freier Sportjournalist, Podcaster und Chefredakteur Barçawelt
- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE