Barça geht leer aus: Mazraoui unterschreibt beim FC Bayern München

StartNewsBarça geht leer aus: Mazraoui unterschreibt beim FC Bayern München
- Anzeige -
- Anzeige -

Noussair Mazraoui wechselt zum FC Bayern München. Der FC Barcelona ging im Werben um den Rechtsverteidiger leer aus. Mazraoui begründet seinen Schritt mit der Größe der Titel, die er als Bayern-Spieler gewinnen kann. Derweil könnte dies Einfluss auf die Zukunft von Sergiño Dest bei den Katalanen haben.

FC Bayern München verpflichtet Noussair Mazraoui

Nach Erling Haaland ist der FC Barcelona nun auch im Werben um einen anderen Spieler leer ausgegangen. Noussair Mazraoui wechselt nämlich nicht zu Barça, sondern unterschreibt beim FC Bayern München einen Vertrag bis 2026.

Die Katalanen hatten sich in den letzten Monaten um den ablösefreien Ajax-Akteur bemüht und ihm sogar ein Angebot vorgelegt. Dann grätschte jedoch der FC Bayern dazwischen und offerierte dem Marokkaner Berichten zufolge einen höher dotierten Vertrag, Barça konnte beziehungsweise wollte sich nicht auf ein Wettbieten einlassen und ging so nun leer aus.

Mazraoui: „Kann bei Bayern die größten Titel gewinnen“

„Ich hatte gleich bei den ersten Gesprächen mit dem FC Bayern ein gutes Gefühl und freue mich, zu einem der größten Vereine von Europa zu wechseln“, so Mazraoui nach seiner Unterschrift an der Säbener Straße. „Der FC Bayern ist gerade zum zehnten Mal in Serie Deutscher Meister geworden und wird außerdem auch im nächsten Jahr wieder zum Kreis der Anwärter auf den Gewinn in der Champions League zählen. Ich habe mich für diesen Club entschieden, weil ich hier die größten Titel gewinnen kann.“

Auch Sportvorstnd Hasan Salihamidžić zeigte sich glücklich angesichts Mazraouis Wechsels: „Er hatte Angebote aus ganz Europa und hat sich für uns entschieden, weil wir einen klaren Plan mit ihm haben und mit ihm große Ziele erreichen wollen. Noussair ist ein Spieler, der über die rechte Seite offensiv viel Druck macht. Uns gefällt auch seine Mentalität sehr: Er brennt für diese Herausforderung beim FC Bayern.“

Nach Mazraoui-Korb: Bleibt Dest nun beim FC Barcelona?

Der FC Barcelona hatte Rechtsverteidiger Mazraoui wohl als eine Alternative für Sergiño Dest ins Visier genommen. Der US-Amerikaner wechselte im Oktober 2020 aus Amsterdam nach Katalonien, spielte zuletzt jedoch eine enttäuschende Saison. Zur Liste der Verkaufskandidaten beim FC Barcelona zählt Sergiño Dest zwar noch nicht, dies könnte sich unter Umständen jedoch ändern, sollte Barça hier einen geeigneten Ersatz finden. Weit oben auf der Liste steht nach der Absage Mazraouis wohl Cesar Azpilicueta vom FC Chelsea, der mit Marcos Alonso gleich im Doppelpack kommen könnte.

Puig, Braithwaite, Umtiti, Mingueza: Das ist die Verkaufsliste des FC Barcelona

Bastian Quednau
Schreibt über spanischen Fußball, leidet mit dem FC Schalke 04 und den Jacksonville Jaguars.
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE