Kreuzbandriss: Barcelona muss lange auf Weltfußballerin Putellas verzichten

StartAndere TeamsBarça FemeníKreuzbandriss: Barcelona muss lange auf Weltfußballerin Putellas verzichten
- Anzeige -

Alexia Putellas wird dem FC Barcelona lange fehlen. Die Weltfußballerin hatte sich im Training mit der spanischen Nationalmannschaft schwer am Knie verletzt. Nun wurde sie erfolgreich operiert – muss jedoch trotzdem lange aussetzen.

Putellas wird FC Barcelona lange fehlen

Schlechte Nachrichten für den FC Barcelona Femení. Bereits am vergangenen Mittwoch, 5. Juli, hatte sich Superstar Alexia Putellas im Training mit der spanischen Nationalmannschaft am linken Knie verletzt – die Diagnose: Kreuzbandriss. Am heutigen Mittwoch wurde die 28-Jährige erfolgreich operiert. In seiner offiziellen Pressemitteilung gab Barça zunächst an, dass die Spielführerin der Katalaninnen für zehn bis zwölf Monate ausfallen würde – dieser Teil wurde kurz darauf aber wieder gelöscht. Nichtsdestotrotz ist es nicht unwahrscheinlich, dass Putellas in der kommenden Saison nicht für die Blaugrana zum Einsatz kommen wird.

Putellas war maßgeblich mitverantwortlich für Barcelonas Titelgewinne in den vergangenen Jahren. Neben der Champions League gewann die Katalanin mit Barcelona auch sämtliche andere Klub-Wettbewerbe, in der vergangenen Spielzeit unter anderem die spanische Liga sowie den nationalen Pokal. Im Jahr 2021 wurde sie außerdem als Weltfußballerin ausgezeichnet. Auf ihre 34 Tore und 20 Vorlagen aus der abgelaufenen Saison muss der FC Barcelona im kommenden Jahr jedoch verzichten.

Bastian Quednau
Schreibt über spanischen Fußball, leidet mit dem FC Schalke 04 und den Jacksonville Jaguars.
- Anzeige -

1 Kommentar

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE