Real Madrid blamiert sich gegen Sheriff – Messi erzielt erstes PSG-Tor – Griezmann & Suárez lassen Atlético spät jubeln

StartChampions LeagueReal Madrid blamiert sich gegen Sheriff – Messi erzielt erstes PSG-Tor –...
- Anzeige -
- Anzeige -

Der Dienstag am 2. Spieltag der Champions League hatte es mächtig in sich. Man weiß gar nicht, wo man anfangen soll. Lionel Messi hat sein erstes Tor für PSG geschossen – ausgerechnet gegen Pep Guardiola und dessen Manchester City. Antoine Griezmann hat ebenfalls sein erstes Tor für Atlético Madrid (seit seinem Sommer-Wechsel) erzielt; und als würde das nicht reichen, hat Luis Suarez durch einen frechen Elfmeter in 97. Minute(!) den Siegtreffer Atleticos im San Siro beim AC Milan markiert…

…und dann war da noch die Story des Spieltags, wohl der gesamten Gruppenphase: Real Madrid blamiert sich im Estadio Santiago Bernabeu bis auf die Knochen und verliert gegen den FC Sheriff aus Tiraspol mit 1:2!

Messi erzielt Premierentor: PSG schlägt Pep Guardioalas Manchester City

Doch der Reihe nach: Im Pariser Prinzenpark kam es zum großen Aufeinandertreffen der CL-Favoriten, PSG gegen Manchester City. Es war natürlich auch das Wiedersehen Lionel Messis mit Ex-Coach Pep Guardiola. Idrissa Gana Gueye brachte PSG im Topspiel der Gruppe A durch einen wuchtigen Schuss schon nach acht Minuten in Front. Bernardo Silva brachte auf der Gegenseite das Kunststück fertig, aus drei Metern vor dem leeren Tor die Kugel an die Latte zu schießen. In der 74. Minute gab es dann das Premiertor, auf das ganz Paris wartete und das viele Culés sicherlich mit einem weinenden und lachenden Auge zurückgelassen hat: Messi dribbelte in Messi-Manier gen Strafraum, bekam den Doppelpass von Kylian Mbappe so serviert, wie er es am liebsten hat und dann zirkelte La Pulga die Kugel rechts oben ins Tor – sein Debüttor für PSG und der Treffer zum 2:0-Sieg der Pariser gegen City.

Joker Griezmann trifft für Atlético – Suárez glückt verrückter Panenka in der Nachspielzeit

PSG hat so den Fehlstart abgewendet, genauso wie Atlético Madrid. Die Rojiblancos siegten nach Rückstand bei der AC Milan mit 2:1 – dank Antoine Griezmann und Luis Suárez! Griezmann saß anfänglich nur auf der Bank und sah mit an, wie Milan nach 20 Minuten in Führung ging, doch dann sah Milans Franck Kessie kurze Zeit später die Gelb-Rote Karte (29.). Atleti-Coach Cholo Simeone wechselte nach einer Stunde Griezmann ein – das sollte sich lohnen. Der Rückkehrer markierte per Volley sehenswert in der 84. Minute das 1:1, sein Debüttor für Atletico nach seinem dramatischen Deadline-Day-Wechsel.

Doch es kam noch besser für Atlético: In der Nachspielzeit gab es einen Handelfmeter für die Rojiblancos, Luis Suárez blieb vom Punkt eiskalt und schob in abgezockter Manier locker mittig ein – per flachem Panenka! Der 2:1-Siegtreffer für Atléti – in der 97. Minute!

Blamage: Real Madrid verliert gegen Sheriff

Eine absolute Sensation gab es derweil in der spanischen Haupstadt – denn der große Underdog FC Sheriff aus Tiraspol hat es tatsächlich geschafft, Real Madrid im Bernabeu zu schlagen. 2:1 gewann das Team aus der Republik Moldau, das erstmals überhaupt an der Champions League teilnimmt. Yakhshibaev brachte Sheriff per Kopf in Front (25.) und schockte so das Bernabeu, nach der Pause egalisierte Karim Benzema vom Elfmeterpunkt (nach durchaus strittigem Elfmeter, den Vinicius Junior herausholte).

Real Madrid drückte nun auf den Sieg, doch den Siegtreffer erzielte in der Schlussphase nicht etwa Real, sondern tatsächlich der CL-Neuling aus Tiraspol! Sebastian Thill drosch die Kugel per Traumtor in der 90. Minute zum 2:1-Sieg im Bernabeu in den Winkel – und machte damit eine nicht für möglich gehaltene Sensation perfekt.

Übersicht: Alle Ergebnisse und Tabellen der Champions League

Alex Truica
Freier Sportjournalist, Podcaster und Chefredakteur Barçawelt

41 Kommentare

  1. jeder spricht immer nur von barca wäre in der cl peinlich aber irgendwie redet keiner von peps abschneiden in der cl.

    2014 hat pep mit nem triple sieger 0:5 gegen real verloren

    2015 hat er von barca ne 0:3 schelle kassiert

    2017 ist er gegen monaco rausgeflogen

    2018 wurde er von liverpool 2x blamiert. gesamtergebnis 1:5

    2019 ist er gegen tottenham rausgeflogen die in der gruppenphase noch alleine von messi und dembele misshandelt wurden

    2020 flog er gegen lyon raus

    dem ganzes versagen muss natürlich die krone aufgesetzt werden und wie geht es am besten als eine finalniederlage wo pep seinem besten spieler de bruyne kaputt machte indem er ihn auf die falsche position setzte und auf nem 6er verzichtete?

    pep ist ein loser wenn man bedenkt wie viel geld er ausgab. soll er mal eine kleine mannschaft übernehmen dann sehen wir wie überbewertet er ist. er ist halt kein klopp oder so.

    alvaro pls verschone uns mit deinem unsinn.

    • Ich will jetzt nicht so sehr auf den Inhalt eingehen aber warum schreibst du hier ellenlange Beiträge über Pep? Was haben wir mit ihm noch zutun? Konzentrieren wir uns auf Benfica. Uns könnte das Lachen nämlich heute vergehen. Ich glaube wir haben ganz andere Probleme als Pep. Wir befinden uns nicht in einer Position um irgendwie andere Vereine oder Trainer auszulachen. PSG und City würden uns zu Kleinholz verarbeiten.

      Was Pep angeht, ich würde ihn gerade bei unserer heiklen Situation gerne bei uns sehen. Verstehe nicht woher der Hass kommt. Man muss ihn nicht mögen, aber so? Liegt vielleicht daran dass er nicht mehr kommen will.

      • ich hab nix gegen pep aber alvaro beleidigt uns alle weil er keine andere meinungen verkraftet. ich find pep halt nicht so gut wie er gemacht wird und wenn xavi ihn nachmacht dann wird es kaum besser. besser als unter koeman ja aber nicht so. tiki taka ist tot. der erfinder tito vilanova ist tot. das muss neu erfunden werden. cruyff total foetbal hat auch nix mit tiki taka zutun. wir haben nicht mehr die spieler für diesen radikalen kurzpassspiel. pep wird damit auch nicht erfolgreich international. xavi sollte sich an ten hag orientieren und nicht an pep. pep hat viel geleistet danke aber seine besten zeiten hat er hinter sich. hoeneß der bestimmt mehr ahnung als wir alle zusammen hat sagte auch diese pass pass pass ist nix mehr. heute gehts schnell mit power nach vorne. darum auch die kritik an kroos. kroos wäre perfekt für tiki taka aber das ist vorbei. solche lahmen traber werden durch schnelle physische spieler ersetzt. mit kurzpassspiel ohne plan b wird das nix.

        • Jeder hat seine eigene Meinung aber ich würde mir wünschen dass Barca so spielt wie City. Ich finde einfach wir sollten vor unserer eigenen Türe kehren. Du sagst Pep wird die CL nie gewinnen aber er ist dem Henkelpott wesentlich näher dran als wir. Die Wahrscheinlichkeit dass City in dieser Saison CL Sieger wird ist wesentlich höher als bei uns in den nächsten 5 Jahren. Kleine Brötchen backen, wir haben genug Probleme. Welcher Spielstil tot ist oder zum Erfolg führt sehen wir bald. Mit welchen Spielstil man aber gar nichts reißt ist das was Barca gerade abzieht. Nur mal so nebenbei. Bisschen mehr Respekt vor Pep. Haten muss man ihn deshalb nicht. Wir waren 1000x lächerlicher unter Bartomeu, Valverde, Setien und jetzt Koeman. Wir sollten gar nicht über andere reden. City ist eine starke Mannschaft. Gestern schlug halt Messi zu. Da sieht jeder mal alt aus. Aber in der Liga hat Pep Chelsea und Tuchel (die ja laut einigen der Inbegriff des modernen Fußball sind) richtig auseinander genommen. Mit City ist zu rechnen. Die Mentalität wird entscheidend sein.

          • Danke. Immer diese Schadenfreunde. auch wenn Real verliert gegen Sherif. Was Juckt uns das? Wie kann man sich darüber freuen? Wir sind doch die letzten die über andere reden dürfen?

            Real verliert man gegen kleine Underdogs aber lässt sich niemals abschlachten wie wir 2:8 z.B Die kommen trotzdem ins Halbefinale oder Viertelfinale und scheiden dann knapp aus aber geben dann nciht so ein Bild wie wir ab.

            Redet über 1Mrd TransferSumme. Was hießt das schon wir haben für 3 Spieler 400 Mio ausgegbeen und die haben nicht mal zusammen in 4 Jahren 100 Tore zusammen geschossen.

            Einfach nur dumm so zu argumentieren.
            Nach der Logik wäre Paris 10x CL Sieger geworden. Die Galaticos von Real wären die beste Mannschaft in der Gesichte des Fußballs geworden.

            Was hat es damit zutun? City ist von grauen Maus zu dem top3 Klub Europas gewurden. Vor Pep waren Sie ein Witz! Mit Pep sind sie ein gegner den alle meiden wollen.
            Aber gut Ein User namens Cule_10 weiß es natürlich besser als ein Pep.

    • Gott,was bist du eine primitive Wurst,
      vermutlich so sehr dass du es selbst nicht merkst-
      oder du hast Peps Abgang u die Tatsache,dass er Barca nicht mehr trainieren will.

      1) hat Pep de bruyne nicht kaputt gemacht,sondern Rüdiger hat ihm den Schädel vorsätzlich zertrümmert.
      Ein bewusstes Stilmittel in Finals,dass Spieler wie Ramos einsetzen um den Gegner zu schwächen u einzuschüchtern ,obwohl sie es sonst das ganze Jahr über problemlos schaffen keinen Gegner kaputt zu treten.
      2)holt Pep im Schnitt 2 Titel pro Jahr u hat einen Punkteschnitt von fast 2.was definitiv kein Versagen ist.
      3) Können auch Witzfiguren wie Di Matteo u Rijkaard die Champions League holen.
      Gurkrn die in ihrer Karriere davor u danach nix gerissen haben u es auch nicht werden,die aber zur richtigen Zeit am richtigen Ort waren(Rijkaards Untergang war mit Ten Cates Abgang quasi besiegelt obwohl er 5 der 10 besten Spieler der Welt im Team hatte).
      Ein Champions League Titel sagt nicht zwingend was über die Qualität eines Trainers aus aber laut deiner weiblichen Logik sind die beiden Stümper Kings u Pep loser.
      4) Lässt er iA den besten Fussball der Sorte besser geht nicht ohne absoluten Superstar spielen.
      PSG war denen spielerisch mehr unterlegen als sie es gg Bayern im Finale waren(damals war Tuchel noch loser,1 Jahr später der überkompetente Supergott – Anmerkung für primitive) u niemand hätte sich über ein 0- 0 oder 0- 1 beschweren können.

      Wegen Leuten wie dir die keinerlei Willen oder Ahnung bezüglich Objektivität haben, gibt es Vereine die unnötig höchst verschuldet sind u werden Witzfiguren wie Jorghinho zum UEFA Fussballer des Jahres gewählt.Jemand der bei whoscored.com 7.bester Spieler von Chelsea ist ,es gerade mal in die top300 schafft u dessen Punkteabstand zum erstplatzierten doppelt so hoch ist wie sein Vorsprung zum letztplatzierten.
      Das einzige was ihr drauf habt ist euch 1-2 Sachen rauszupicken auf denen ihr rumreiten könnt,das grosse ganze wird ignoriert.
      Und das schlimme ist – von eurer Sorte gibts zu viele.

  2. alvaro nur weil jemand pep hinterfragt heisst es nicht dass er keine ahnung hat. gibt es nur harry kane auf der welt? kann pep keinen anderen stürmer kaufen? braucht pep unbedingt den besten stürmer der welt? hä tuchel hat es auch mit werner hinbekommen und klopp mit origi. wenn pep so gut ist dann klappt es mit jesus oder er holt halt nen anderen stürmer statt grealish. wo ist das problem? citys kader ist viel stärker als der von liverpool und chelsea also wieso reicht es nicht mit gabriel jesus der stärker ist als origi und werner? ich sag dir er kann kane holen aber wird trz niemals die cl gewinnen. das problem ist nämlich nicht nur der stürmer sondern auch pep guardiola der sich nicht weiterentwickelt hat. gibt trainer wie ten hag oder nagelsmann die waren mit einem 100 mal schwächeren kader ohne 9er erfolgreich. nagelsmann kam mit leipzig ins halbfinale und ten hag beinahe ins finale und du erzählst uns der arme pep braucht einen guten 9er, den er ja eigentlich hat um die cl zu holen? ist das dein ernst hhahaha mit diesem kader reicht es nicht? ein 9er ist wichtig aber nicht essenziell. und bei dem kader und dem sogenannten trainer gott pep sollte es auch ohne 9er oder wenn schon mit jesus klappen. pep kann kane bekommen und der wird nix reißen. vllt wird es besser aber es wird nicht zum großen wurf reichen. er selber ist das problem und kein 9er. es gibt mittlerweile einfach bessere trainer als er. sei es flick nagelsmann tuchel klopp und so weiter. pep ist einfach nur jemand der messi xavi und iniesta braucht um erfolgreich zu sein. für andere sachen ist er zu limitiert und das wird das viele geld auch nicht bringen. er hat einfach kein plan b und ohne diese jahrhundertspieler wird er darum nie wieder die cl holen. habe selten so einen limitierten trainer gesehen. da lob ich umso leute wie ten hag die das ganze modernisiert haben. ob mit 9er oder nicht, ten hag hat immer den perfekten plan. ich schwöre hätte man sein ajax nicht kaputt gekauft der hätte die cl irgendwann gewonnen. pep ist ein witz und ohne messi und geld ein niemand. also sei kein 4rschloch und erkenne es an. pep ist wie mourinho aufm absteigenden ast. und ja verdammt er ist besser als koeman das stellt hier niemand in frage aber er ist weder der beste aller zeiten noch der beste trainer der welt und schon gar nicht gott. jahaha du bist so ein esel für dich braucht pep auf jeder position den besten spieler um etwas zu erreichen junge komm klar auf dein leben pep lebt jetzt schon wie ein könig was andere trainer nicht von sich behaupten können aber die anderen erreichen trz mehr. peps hype ist schon längst erloschen wir haben kein 2011 mehr wach auf alvaro. warum wird pep 2023 dem vereinsfussball den rücken zukehren? er merkt er ist fertig und überbewertet. bevor er so endet wie mourinho oder noch weitere 10 milliarden ausgibt zieht er lieber nen schlussstrich.

    ach und zu guter letzt halt die fresse und mach nicht auf prophet. jeder darf pep kritisieren das hat nix mit barca beleidigen zutun komm mal runter pep ist kein messi oder so der ne statue bekommt. sei du mal besser nicht so respektlos du lappen. das sowas von dir kommt ist ja wohl ein witz. barca wäre ohne pep nie erfolgreich gewesen sagt er hahahahahahahah. vllt hätte man nicht diesen fußball gespielt aber cl sieger wäre man locker geworden. wäre eh besser gewesen damals schon nen plan b zu haben. selbst peps barca konnte nur 2-3 jahre was für den kader ziemlich wenig war den fußball dominieren. schnell fand man ein gegenmittel gegen dieses barca und dann war pep geschichte.

    • Könnt ihr mal jetzt diesen User sperren?
      4rschloch? Halt die Fresse? Lappen?

      Das sein Inhalt schwachsinn ist, weiß er selbst. Aber liebe Barcawelt sperrt ihn doch mal endlich. Es sind jetzt zuviele Beleidigungen.

      Clue_10 für dich nochmal. Du bist ein trauriger Mensch. Du hast die Werte von Barca nicht verstanden. Du bist genau soviel Cule wie Florentino Perez. Nämlich gar keiner!
      Man kann jeden hinterfragen und kritisieren aber das mit Fakten, mit Sachlichkeit! Aber was du aufzählst ist leider einfach nur hohl und nur an der Oberfläche angekratzt.
      Selbst wenn es stimmt was du sagst( was es nicht tut), habe den Respekt vor diesem Trainer, der die erfolgreichste Zeit von Barcelona geprägt hat!
      Hab Respekt vor diesem Trainer, der eine ganze Generation geprägt hat. Hab Respekt vor diesem Trainer, der Barcelona auf der ganzen Welt bekannt gemacht hat.
      La Masia und Tiki Taka und Total Football waren Begriffe die niemand außerhalb Barcelona kannte.

      Pep hatte z.B. die Idee mit Messi als Falsche 9! Weißt du was für ein Monster er erschaffen hat. Klar Messi ist der beste und unter jedem Trainer wäre er der große Star geworden. Aber Messi hat verdammt nochmal 91 Tore in einem Kalenderjahr geschossen. Denkst du ohne Pep wäre das möglich gewesen?
      Pep ist ein großer Teil dieses Klubs, so wie es Cruyff oder Messi sind. Diese 3 sind die wichtigsten Männer in der Gesichte unseres Klubs.

      Sie haben diesen Verein geprägt, geformt und zu dem gemacht was er heute ist! Gewinnt pep ein Spiel oder ein Titel gewinnt ganz Katalonien, den er hat den Spielstill den Barcelona prägt in die ganze Welt exportiert!

      Trainer wie Tuchel, Nagelsmann, Ten Hagg oder Flick gebe es nichtmal wenn Pep nicht da wäre. Den Sie haben alle gesagt das Role Model war und ist immer Pep!

      Wenn du denkst Pep hat auch nur Ballbesitz Fußball spielen lassen und diese Art von Trainer beeinflußt dann liegst du auch hier falsch. Denn sein Gegenpressing hat sogar Vereine wie Leipzig inspiriert und auch Trainer wie Klopp, die davon schwärmen, welch ein Gegenpressing Pep spielen lässt.

      Diese ganzen Begriffe sind sogar erst sei 2010 im Fußball und das nur durch Pep!

      Kannst du alles schlecht reden aber vergiss den Vater nciht und sei niemals respektlos zu deinem Vater!
      Hoffe ihr sperrt diesen respektlosen User jetzt, der genauso soviel mit Barca zutun hat wie Liebe mit Vergewaltigung!

      • was für mich gilt gilt aber auch für dich. stichwort idioten. dann müssen sie dich auch sperren du pic. ich hab nix gegen pep aber du lässt keine sachliche kritik zu. dann muss man so tippen. du beleidigst uns als idioten weil wir sagen dass pep sich nicht weiterentwickelt hat. und dann forderst du respekt hahaha. und pep ist nicht mein vater. er ist dein vater so wie du ihn verteidigst.

        und total foetbal gab es schon vor pep und das war kein tiki taka. jede zeit endet mal und peps zeiten sind vorbei. der spielstil war mal erfolgreich aber jetzt muss es eine revolution geben. ten hag hat diesen spielstil modernisiert.

        und die idee messi auf die falsche 9 zu setzen hatte nicht pep sondern peps gehirn, tito vilanova. erzähl mir also nix von werte. du konntest nicht mal auf den inhalt eingehen. lass es lieber sonst wirst du mit deinem halbwissen rasiert.

  3. ich schrieb das bereits HIER und das sogar vor beginn der saison.
    real endet dieses jahr in der gosse was die CL angeht. Heftige blamagen werden folgen mit garantie.
    senor florentino perez ist KEIN fussballer sondern ein immo. gigant mit viel geld aufm konto.
    andere haben bei real nix zu melden. selbst der emilio butragueño der eine menge ahnung vom fussball hat äußert sich immer wie ein politiker im dienste der partei!
    was der chaf sagt wiederholt er nur.
    real hat KEINE abwehr mehr. darum keine zukunft und das sagt einer der bis vor 2 jahre noch ne abo karte für das fussballtempel namens estadio santiago bernabéu. sogar großvater war ein fan von real.
    ich denke, in der rückrunde geht der cooler carlo A. von selbst weg.
    positiv für real. Barca hat auch viele probleme. (noch ).
    ich musste neulich echt schmunzel als ancelotti den federico valverde als innenverteidger eingesetzt hat… erinnt an ronald koeman und den gerad P. Als stürmer gegen granada ;)
    pepe, ramos und varane kann der militao oder der alaba niemals ersetzen.
    Und bis der florentino P. Das merket vergehen noch 2 jahre und 5 neue trainer!

  4. Habt ihr gehört dass Onana im Sommer ablösefrei zu haben ist? Overmars meinte er wird nicht verlängern. Wie wäre es wenn wir ihn holen und Ter Stegen verkaufen? Ich mein Onana ist viel jünger und hat 2019 schon gezeigt wie stark er ist. Dazu kommt auch ein bisschen La Masia rein. Ter Stegen ist nicht mehr der Alte und sehr verletzungsanfällig. Wenn wir ihn abgeben und Onana holen sparen wir auch sehr viel Geld da Ter Stegen sehr viel verdient. Onana würde nicht so viel bekommen. Und für Ter Stegen kann man noch mal eine gute Ablöse bekommen was wir für andere Transfers gut gebrauchen könnten. Finde Onana aus längerer Sicht sinnvoller als Ter Stegen der jetzt schon so wie ein 35 jähriger ist. Besser wird Ter Stegen auch nicht mehr. Onana muss sich nicht vor ihm verstecken. Ich würds machen und den sehr talentierten Tenas hinter Onana aufbauen. Ter Stegen ist nicht mehr unverzichtbar. Also es wäre echt ein kluger Move. Haben das schon bei Donnarumma verpasst der viel stärker ist als Ter Stegen. Für ihn wird es sicherlich ein paar interessante Abnehmer aus England finden die gut zahlen würden. Selbst wenn Onana etwas schwächer wäre, er ist jünger also eine langfristigere Lösung und wenn wir eine stärkere Mannschaft haben dann ist es auch nicht so schlimm. Lieber Onana und eine stärkere Mannschaft als den vielleicht um paar Prozent besseren aber älteren teuren verletzungsanfälligen Ter Stegen zu behalten aber dafür ne schlechte Mannschaft zu haben. Ter Stegens Abgang gibt uns nen etwas größeren Spielraum für Transfers.

    • Also Donnaruma ist zwar unglaublich aber ich finde wir brauchen, grade weil araujo da Schwierigkeiten hat, einen fußballerisch starken Torhüter. Onana wäre so einer. Ter Stegen ist auch einer. Ich würde Onana holen, wenn er nicht zu viel verlangt. Würde aber Ter Stegen noch ein Jahr behalten und Job Sharing betreiben. Wenn Ter Stegen durch die Konkurrenz angespornt wird, kann und muss man überlegen, Onana wieder zu verkaufen. Wenn nicht hätte man Onana in der Hinterhand. Man sollte nicht vergessen, dass Onana jetzt am Ende bis zu seinem Wechsel fast 1 1/2 Jahre kein Fußball gespielt hat. Für die Nummer 1 ist das zu riskant. Wahrscheinlich will er aber die Nummer 1 werden. Das würde ich ihm nicht anbieten, La Masia hin oder her.

    • @Giresun28

      Wirklich ein interessanter Gedanke und du hast recht es wäre irgendwo schlau denn wir hätten tatsächlich mehr für Transfers übrig, aber warum redest gerade du von Neuzugänge? Du würdest doch einfach auf La Masia setzen, wobei nein Olmo sollen wir doch holen aber wird schon klappen ohne dass wir Ter Stegen abgeben. Mich beschleicht das Gefühl dass es dir beim Thema Ter Stegen/Onana gar nicht das Finanzielle geht sondern es geht dir einfach darum etwas mehr La Masia reinzubringen, wie bei de Jong und Pedri wo du ja häufig sagtest dass sie für Puig, Nico und Orellana Platz machen sollten.

      Aber nein ernsthaft, vielleicht würde ich es aus perspektivischen und finanziellen Gründen machen. Onana ist auch ein ganz guter (vor allem mit dem Ball) und von Pena halte ich auch viel. Wenn Ter Stegens Abgang dazu beiträgt dass wir an einen weiteren sehr guten Feldspieler rankommen der eine Lücke stopft dann ist es schon sehr gut. Von Ter Stegen bin ich übrigens auch schon lange nicht mehr überzeugt. Haut mal ganz stabile Paraden raus, aber hat auch sehr viele Patzer. Finde da Courtois mittlerweile viel stärker, der bei den letzten knappen Real Siegen immer einen großen Beitrag leistete.

    • Onana ist ein guter ohne Frage aber dennoch ein ganzes Stück von ter Stegen entfernt.

      MAtS hat eine schwächere Phase aber die hat jeder mal und er wird wieder zu alter Stärke finden. Er hat uns lange genug den Hintern gerettet und war nach Messi der einzige der konstant geliefert hat. Ihm sei das verziehen.

      Wenn wir jeden, der mal etwas schwächelt ersetzen wollen, dann haben wir alle 6 Monate eine komplett neue Mannschaft..

    • Halte ich für keine gute Idee!
      Mats ist der beste Torhüter für den Fc Barcelona. Er hat mal jetzt kleine schwächere Phasen gehabt, aber die hatte ganz Barcelona. Gerade gegen Bayern haben wir doch gesehen wie gut er ist. Er ist für mich mit Neuer und Oblak der beste Torhüter der Welt.
      Donnaruma schafft es ja nicht mal an Navas vorbei. Wobei Navas natürlich auch ein sehr guter Torwart ist.
      Dazu ist Mats fast schon unser 2. Kapitän. Er spricht soviel, koordiniert soviel hat sich poerfekt in BArcelona eingelebt. Spricht Spanisch und katalanisch sogar. Er ist wichtiger spieler in der Kabine und wird locker noch 8 Jahre auf höchsten Niveau spielen können. Seine Knieverletzung ist auskuriert und ansonsten war er kaum verletzt.

      Er ist ein Gewinner und er bringt dieses gewisse Deutsche mit, was mir manchmal so sehr fehlt bei Barca! Dieses abgezockte deutsche freche Art. Die brauchen wir mehr.

      Für keinen Torwart der Welt würde ich ihn verkaufen. Mats gehört für mich zu den top 5 Spieler in unserem Kader !

      Kleiner Edit.
      Ich würde nochmal Saint Maxim ins Spiel bringen und Tielemanns.

      Mit Nico, Busi, Frenkie, Pedri, Gavi und Puig haben wir jede Position doppelt besetzt. Aber Tielemans bringt nochmal etwas anderes mit. Er ist unglaublich ballsicher und dazu noch laufstark. Er hat einen guten Schuss und läuft für mich so ein wenig unterm Rader! Aber auch bei Belgien ist er jetzt Stammspieler und das zu Recht!

      Maxim, ist ein wirklich interessanter Spieler und auch einer der oft ins 1gegen1 oder 1 gegen 2/3 geht.
      Wir haben eigentlich nur Ansu und Dembele die das können und Depay ein wenig. Viel zu wenig. Er wäre dieser klassicher Flügelspieler der wichtig wäre. Dazu kann er auf beiden Flügeln spielen. Adama wäre auch nicht verkehrt.

      Aber bitte kein Olmo. Ich mag ihn sehr aber wir brauchen mehr die Spielertypen ala Dembele, Adama. Die einfach mit Einzelaktionen ketten durchbrechen können. Die uns Speed bringen. Die hinter die Kette wollen. Die müssen dann auch nicht Goalscorer ala Ronaldo oder ansu sein. Sondern einfach die gegnerische mannschaft bbeschäftigen, sei es mit Laufwegen, Dribblings oder Flanken.

      • @Alvaro

        Ja ich kann damit leben wenn Ter Stegen bleibt. Onana ist aber echt ein guter.

        Diesen Maxim würde ich nicht holen. Du meinst doch diesen schwarzen von der Ligue 1 oder? Den Tempodribbler. Ja er ist echt gut aber Adama (bald nur noch 1 Jahr Vertrag) ist mir lieber. Adama hat im Schnitt eine Dribblingquote von 10,1 pro Spiel. Sowas habe ich noch nie gesehen. Also als BU würde ich Adama holen. Wir müssen aber auch schauen wie sich Dembele endlich macht. Explodiert er nicht endlich dann braucht es schon einen hochwertigen RF. 9er bleibt Depay locker weil ich nicht davon ausgehe dass wir Haaland oder so holen.

        Tielemans steht wohl auf Barca Liste. Sehr guter Spieler, aber mein Traumspieler auf der 8 bleibt Gravenberch. Der Typ ist so heftig. Ohne Witz aber Frenkie war bei Ajax nicht so talentiert wie Gravenberch.

        Wollte noch einen IV vorschlagen: Lisandro Martinez von Ajax. Mentalitätsspieler und Krieger a la Mascherano. Klein und keine beeindruckende Physis aber extrem giftig, aggressiv und ist wunderbar in der Luft (wie Kounde der auch nicht so groß ist). Was mir noch gefällt ist dass er auf mehrere Positionen spielen kann, so wie 6er oder LV. Technik und Spielaufbau sucht seines Gleichen. Ist der Abwehrchef bei Ajax und Vertrag endet 2023. Stand bei uns schon im Sommer auf der Liste. De Ligt wird es wohl nicht, darum ist Martinez die wohl beste und auch günstigste Alternative.

        • Denke er meint Allan Saint-Maximin von Newcastle. Guter Spieler, eigentlich auch der Typ, den wir brauchen, aber viel zu teuer. Den lassen die nicht unter 45-50 Millionen gehen. Da ist das Flop Risiko zu groß und ich finde ihn etwas zu limitiert. Ähnlich wie Adama eben. Krass im Dribbling und pfeilschnell aber nicht gut genug im Abschluss und bei flanken. Da gibts andere, die mehr potenzial haben.

          Telemanns ist top und ich würde mich freuen. Hab aber auch Gravenberch auf der 1 und dann Kessie, einfach weil der ablösefrei ist. Gehe bei Gravenberch davon aus, dass wir im Mittelfeld die nächsten 10 Jahre keinen einzigen Spieler mehr holen müssten. Das fände ich super interessant. Bei Tielemans hätte ich aber auch kein schlechtes Gefühl. Kessie wäre eher ein billiger spieler für den Übergang, der sogar schneller weiterhelfen könnte als ein Gravenberch.

          IV ist Lisandro sicher gut. Vorher würde ich Botman aktuell holen. Gibt auch noch paar andere, die ich vor Lisandro sehe. Denke auch, der Vertrag wird verlängert. Overmars hatte das letztens mal gesagt, ähnlich leider bei Gravenberch.

        • Ich Mag onana. Aber Mats ist Mats.
          Sehe wirklich überhaupt kein Bedarf auf TW-Position. Finde Neto sollte auch gehen und Inaki Pena sollte jetzt die 2 werden. Spart Geld und ich traue Inaki das auf jeden fall zu.

          Ich bin seit Jahren dafür Adama zurück zu holen. Nimm ich direkt. Er ist einfach krank. Hast recht mit Dembele sollten wir noch abwarten und schauen.
          Plus Maxim auf die Liste einfahc hinzufügen.

          Angeblich ist Trincao ja auch recht erfolgreich momentan bei den wolves.

          Gravenbach habe ich ehrlich gesagt nicht so viel gesehen. Aber ehrlicherweise wenn ich die Wahl habe mir einen Spiel auszuschen wäre es Bellingham. Glaube der wird alles in den Schatten stellen.

          Aber vertraue da auf dich wenn du sagst GRavenbach war talentierte als Frenkie.

          IV Martinez kann es sein, wen ich auch gut finde wäre Kounde. Aber wir brauchen glaube ich eher jemanden mit einem starken Linksfuß.

          Man sollte die Lage bei Bayern gut beobachten. Upa, Süle, Hernandez und Nianzou sind alles top IV. Die alle nicht zufrieden wären mit der Ersatzbank. Glaube der wird jemand gehen außer Süle würde ich alle mit Kusshand nehmen! Nianzou wird der kommende IV-Star kann auch auf der 6er und Hernandez wäre sogar noch Backup für LV

          • Süle wird der sein, der gehen wird. Würde Hernandez sofort nehmen. Der wäre wohl sogar in meinen top 5, wenn man mehr oder weniger frei auswählen könnte.
            Bei Kounde ist das große Problem, dass er neben Eric nicht funktionieren wird. 2 spieler, die nur etwa 1.80 groß sind, wird schwierig. Und mit Araujo ist das Problem, wer LIV spielt. Da Araujo das aber paar mal ordentlich gemacht hat, wäre ich Kounde trotzdem nicht abgeneigt. De Ligt sollte aber die 1 sein, auch wenn der zu teuer sein wird.

            8er wäre Bellingham auch klar die 1, vor Gravenberch. Was das Talent angeht, kommt Gravenberch aber im zentralen Mittelfeld direkt hinter Bellingham, Pedri und Wirtz (der eher offensiver ist). Er ist eben der Pogba Spielertyp, nur macht er mehr nach hinten und ist noch jung, kann daher auch noch erzogen werden :D

            Tor seh ich wie ihr. Trincao sollte eher bei den Wolves bleiben. Wir brauchen einen klassischeren Winger wie Dembele. Sterling, Coman, Anthony, Doku, Adama, St. Maximin, um mal paar Namen zu nennen. Aber wenn Dembele fit bleibt, bräuchten wir eher den 9er (außer Fati wird es). Viel hängt davon ab, wie unsere offensiven die nächsten Monate performen. Eines ist aber sicher. Ein neuer IV für Lenglet und Umtiti muss her. Rest der Verteidigung steht. Gaya wäre nett aber eher ne Luxusinvestition.

          • @Alvaro

            Adama würde ich unabhängig davon holen ob Dembele einschlägt oder nicht. Für mich ist er ein Top BU und nicht teuer. Aber vielleicht spricht aus mir ein wenig der Adama Fanboy weil ich ihn echt gerne verfolge. Wenn Dembele nicht einschlägt dann würde ich separat einen anderen Spieler noch holen. Adama ist top aber mir fehlt etwas die Torgefahr bei ihm. Als BU vor allem wenn man mal dringend Schwung benötigt ist er eine sehr gute Wahl. Schauen wir was aus Dembele wird. Glaubst du ein Trainer a la Xavi könnte Dembele gerade biegen bzw ihm viel beibringen? Ein Pep hat es bei Sterling ja auch geschafft. Dembele gehört sicherlich zu den talentiertesten Flügelspielern der Welt, aber manchmal zweifle ich an sein Spielverständnis. Meinst du man kann ihn taktisch schulen oder ihm halt etwas wie Torgefahr einimpfen?

            Kann sein dass Bellingam talentierter ist, aber Gravenberch ist eben günstiger (Vertrag 2023) und halt mehr Barca like. Niederländer, Ajax Jugend etc. Bellingham wäre eh wieder so ein 100 Mio Transfer. Ich weiß wir haben Nico etc aber würde den billigen Gravenberch trotzdem holen, gerade als Absicherung. Wer sich dann durchsetzt werden wir sehen.

            Lisandro Martinez ist linksfuß.

            @sebone

            Wäre echt schade wenn sie verlängern. Hätte mir gewünscht dass Barca sich mit diesen Spielern beschäftigt. Ajax Spieler haben uns nie geschadet. Findest du Botman echt stärker? Also ich finde dass Martinez noch mal einen großen Sprung nach vorne gemacht hat. Habe letzten Sommer noch gezweifelt aber der ist wirklich mega geworden.

            • Finde beide super. Lisandro ist halt etwas älter und er profitiert meines Erachtens auch ein wenig vom Ten Hag Fußball. Letztes Jahr war Botman der bessere. Dieses Jahr hab ich beide noch wenig verfolgt. Bei würden gut neben Araujo passen. Söyüncü, Botman, De Ligt, Kounde, Skriniar (passt nicht so gut, aber wäre Preis-Leistung wohl einer der besten), Bastoni (wohl zu teuer für das was er kann) fände ich interessant.

              Adama find ich persönlich als Backup zu teuer. Selbst mit einem Jahr Restvertrag muss man 30 Mio hinlegen für nen Spieler, bei dem man ziemlich sicher sein kann, dass er nicht mehr als guter Backup wird. In der aktuellen Situation leider ein No Go. Würde nächstes Jahr 40-50 in nen IV investieren und dann gucken, ob noch irgendwas für nen offensiven übrige ist. Leihe mit Kaufpflicht oder so. Oder wenn er wirklich günstig wird für Gravenberch gehen.

            • Ja Adama muss geholt werden egal wie Dembele perfomet! Wir brauchen auf jeden Fall noch einen klassischen Flügelspieler. Mit Agüero, De Jong und Depay eher Zentrale Mittelstürmer und mit ansu der zukünftig sich auch eher zum Mittelstürmer entwickeln wird, weil er einfach dieser eiskalte Torjäger ist.
              Adama ist ein Muss eigentlich!

              Sterling soll ja noch im Gespräch sein. Aber ich halte nicht viel von Spielern die es in anderen Top Mannschaften auf der Bank sitzen und dann zu uns geholt werden sollen. Sterling hatte eine steile Kurve nach oben unter Pep aber seit letztem Jahr gehts nur bergab. Er ist weit weg von seiner Form.
              Trincao hätte ich auch nicht zurück geholt. Wenn man Adma holt. Dembele fit bleibt Ansu fit bleibt und Agüero und Depay noch da sind, würde ich wirklich jemanden Mit Zukunft holen, der nicht so Teuer ist oder per Leihe jemanden.
              Nkunku vielleicht, Diaby? Anthony. Kp es wird sich schon einer finden. Aber denke mit Adama, Dembele, Ansu, Depay und Agüero kann man nichts falsch machen. Zu mal es noch ein coutinho gibt der mal LF aushelfen kann.

              Dembeles beste Zeit war unter einem taktischen Trainer namens Tuchel. Glaube Xavi kann ihn gerade biegen. Man hat auch gesehen, wie Dembele aufgeht wenn er einfach mal fit ist und schon unter Koeman war sehr wichtig.

              Dembele ist für mich ein Spieler der einen klaren Plan braucht! Man muss ihm die Laufwege, seine Aufgaben klar zeigen und ihm ein wenig Freiraum geben. Das hat Tuchel perfekt gemacht und ich glaube Xavi kann das auch und dann wird er eine Waffe. Wie du schon sagst er ist einfach ein Straßenfußballer und gerade bei Koeman sieht man dass er wohl einfach sein Straßen ding durchzieht.
              Aber das ist nicht Fifa Street, sondern Fußball.

              Spieler wie Ansu oder Messi musst du nicht viel sagen, Sie wissen wie Sie sich einbringen. Sie können das Spiel im Unterbewusstsein lesen. Dembele musst du bisschen wie ein Hund führen und zeigen da gehts lang und dann wird er wieder diese Waffe

              Was ich auch sagen möchte. Diese Flügelspieler wie Messi, CR7, Neymar die auch gleichzeitig so torgefährlich sind gibt es immer weniger.
              Die heutigen Goalgetter sind wieder die Stürmer geworden, Lewy, Lukaku, Martinez, CR7, Mbappe.

              Die klassichen Flügelspieler sind immer mehr wieder klassisch unterwegs. Linie durchbrechen, breit stehen, Dribblings ansetzen, 1gegen1.
              Sie sind eher Raumöffner gewurden. Wenn man sich die jüngsten Flügelspieler anschaut Dembele, Sterling, Rashford, Mahrez, Mane, Vinicus, Hazard, Gnabry, Coman Das sind alles keine Goalgetter die 30 Tore machen. Gibt recht wenige wie Messi, Neymar, Salah.
              Aber das auch nicht Schlimm. Wir haben ja mit Depay und Ansu die 20-30 Tore in der Saison schießen können. aber wir haben wenige die das ermöglichen. Dembele Adama sollen nicht unbedingt Tore schießen, sondern permenant Druck auf die letzte Kette ausüben. Dribblings, Laufwege in die Tiefe, Tricks oder auch Flanken ständig den Gegner stressen. Nicht nur pass pass pass sondern auch mal pass dribbling pass pass pass dribbling pass laufweg in die tiefe.

              Das ist wichtig und das ermöglicht einfach irgendwan Kozentrationsfehler, die dann Depay Ansu ausnutzen müssen. Wie oft machen gerade Lewy und Benzema so tore.

              Kleiner Edit noch:

              rafeal Leo spielt auch mega. Vielleicht wäre das auch einer, er Könnte auch Zentrale Stürmer sein. Unglaubliche Physis. Ac Milan war richtig stark gestern. Mit Brahim Diaz und Leo

              • @sebone

                Nan könnte Adama auch zum Tausch für Trincão bekommen. Also Wolves müsste halt nichts für Trincão zahlen.

                Sterling würde ich schon im Winter versuchen auszuleihen und dann schauen wir er sich macht. Verdrängt er Dembele und performt sehr gut dann kann man darüber nachdenken ihn zu holen und Dembele abzugeben. Aber einfach so würde ich Sterling nicht kaufen und schon gar nicht für eine riesen Summe. Es ist wie Alvaro sagt, er ist halt ein Bankwärmer bei City, da sollte man kein Risiko eingehen. Eine Leihe wäre echt gut.

                Gravenberch ist ein Muss. Klar sind Tielemans und Kessie auch attraktiv aber der Niederländer ist persönlich meine Nummer 1. Verstehe nicht warum Barca schläft.

                Von Söyüncü und Skriniar halte ich nicht so viel. De Ligt ist utopisch. Kounde ist mega aber 90 Mio wert. Bastoni hat verlängert und Botman könnte auch auf der Liste stehen. Koulibaly kann man noch hinzufügen.

                @Alvaro

                Ja wäre gespannt wie Dembele sich unter einem hervorragenden Taktiker einfügt. Wenn man ihn aber ersetzen will dann nur gegen einen hochwertigen Spieler. Will jetzt kein Olmo als Dembele Ersatz. Sehe auch Spieler wie Coman oder Antony nicht zwingend stärker als Dembele. Vielleicht Salah, Sterling (in Topform natürlich)? Wir werden sehen. Aber wie oben erwähnt würde ich Sterling ausleihen wenn es klappt und dann gucken wie es mit Dembele wird und ob es dann sinnvoll wäre Sterling zu kaufen (sollte er einschlagen und Dembele verdrängen).

                Rafael Leao wurde hier schon mal von jemanden erwähnt. Ist er denn so gut? Habe nur mitbekommen dass er stark am Ball ist aber halt nicht so viele Tore macht. Ob er besser ist als Depay wage ich zu bezweifeln. Isak gibt es auch wenn wir schon über 9er sprechen wollen, aber die sind halt richtig teuer. Würde einfach mit Depay weiter machen.

                Aber erfrischende Diskussion Jungs. Ein wenig Ablenkung vor der schwierigen Aufgabe gegen Benfica. Das wird hart heute. Heute wird mitentschieden ob wir die Gruppenphase überleben werden. Schlüsselspiel.

                • Gute Diskussion Jungs find ich auch. Bei Adama muss ich einfach sagen, dass ich die 30 mio für Trincao nehmen würde. 30 ist Adama locker wert, aber da wir andere Baustellen haben, würde ich von Adama absehen, es sei denn Dembele verletzt sich wieder oder zündet gar nicht. Sterling würde ich auch ausleihen. Der ist viel besser als das was er zeigt. Pep kriegt den aktuell einfach nicht hin. Wobei er auf links am besten ist, das muss man klar sagen und auf links sind wir gut besetzt. Ob er was längeres wird, eher schwierig.

                  Bei Kounde glaub ich nicht, dass Sevilla wieder 80 fordern kann. Der hat noch 2 Jahre Vertrag und hat schon dieses Jahr Stress gemacht. Der wird für 60-65 zu haben sein. Immernoch zu viel. Aber bei 60 oder vielleicht iwie 50+10 Boni könnte man mal überlegen (oder Leihe mit Kaufpflicht). De Ligt wird bei 90+ liegen. Söyüncü und Skriniar haben halt nur bis 23 Vertrag und sind sehr gute Verteidiger. Daher hab ich sie mal genannt.

                  Zu Dembele: ein Trainer und ein 9er würden ihm helfen. Er war immer etwas fahrig im Abschluss. Aber bei Dortmund hatte er zum Beispiel auch nen Auba, dem er flanken serviert hat. Das hat bei uns oft gefehlt, da selbst Suarez jetzt nicht so der Kopfball 9er war.

                  Gravenberch vor Tielemans und Kessie gehe ich mit, wenn er bezahlbar ist. Barca schläft da nicht. Aber er ist halt einfach teuer.

    • Gute Idee,wenn man Bartomeu Fan ist.
      Passt auch perfekt in das aktuelle Judasschema verdiente Spieler wie Sch @isse zu behandeln.

      Aber lassen wir mal die ganze Romantik weg u auch die Tatsache dass du Onana niemals erwähnt hättest wenn nicht >La Masia> Ajax,
      Es ergibt sich zwecks Hierarchie,Führungsfiguren,Teambuilding etc folgendes Problem.

      Bousquets machts nicht mehr lang,ebenso wenig Pique.
      Wen hat Barca dann noch als gestandenen Profi der als Persönlichkeit durchgehen könnte?
      De Jong u Pedri sind nicht so weit, Dembele u Cou könnten nicht mal eine Krabbelgruppe anführen
      u wenn man so etwas einem Neuzugang überlassen würde,würde das nur bedeuten ,dass man intern so ungefestigt ist,dass jeder von aussen sich sofort ganz oben positionieren kann..
      Dass man da an völlig unnötiger Stelle ausbessert ist ein ganz schlechter Witz
      u nur zu vertreten wenn es finanziell mit einem hohen Gewinn einhergeht.

  5. Habt ihr eigentlich mal einen Blick rüber zu unserem Möchtegern Pogba geworfen? Die Rede ist hier vom jetzt schon mindestens top 5 8er der Welt – Moriba. Noch keine einzige Minute gespielt, lediglich nur zwei Mal in der Auswahl gestanden und auch dann nicht mal zum Aufwärmen geschickt. Sicherlich kann sich da noch einiges ändern, aber Stand jetzt plant Leipzig nicht mit ihm. Und das finde ich einfach grossartig! Er bereut den Wechsel sicherlich jetzt schon! Vor allem, als er die Bilder bei Ansu Fatis Rückkehr gesehen hat. Er wäre gerade jetzt wo uns einige Spieler fehlen sicherlich sehr wichtig gewesen. Und selbst wenn alle fit sind, hätte er genug Einsätze gekriegt, da uns so ein 8er wie er derzeit fehlt. Hätte er sich gegen das Geld entschieden, wäre das ganz sicher ganz anders mit ihm gelaufen, denn er hat wirklich grosses Potenzial. Schade!

    Nochmal, ich weiss, dass sich das noch ändern kann, aber derzeit ist Moriba in dieser typischen Lage eines talentierten Spielers, der Stück für Stück in Vergessenheit gerät, weil er es sich mit einem Wechsel verbockt hat! ( Götze, Meyer)

  6. Da war einiges los gestern Abend!
    Ich habe mehr und mehr das Gefühl, dass es für die spanischen Mannschaften international nicht mehr zum ganz großen Wurf reicht!
    Atletico duselt sich (mal wieder) in Minute 97 zum Sieg, Real „blamiert“ sich im Bernabeu gegen den No-Name, wir kassieren gegen die Bayern und müssen heute auswärts gegen den unbesiegten Tabellenführer Portugals ran!

    Gut gefallen hat mir das Duell der Scheichclubs, bei dem Guardiola (mal wieder) das Nachsehen hatte!
    Irgendwie passt es trotz all seiner Genialität auf größter Bühne nicht mehr.

    Hervorheben möchte ich diesen Gana Gueye von Paris!
    Was der läuft und abräumt ist nicht normal!
    Hat Wijnaldum auf die Bank verdrängt.
    Irgendwie sehe ich bei dem Mann Parallelen zu Kante, wenngleich Kante natürlich weit über ihm anzusiedeln ist!

    • Also Paris war schon sehr schwach. City hat die komplett im eigenen Stadion dominiert. Dann kann auch ein Pep nichts bei der individuellen Klasse machen. City fehlt einfach dieser eine Star. Dieser einer Unterschiedsspieler. Hätten Sie CR7 bekommen, hätten die gestern 4:0 gewonnen. Haaland wäre auch der richtige für Sie.

      Aber hauptsache immer auf Pep bashing betreiben.
      Verstehe nicht wie man solch eine Legende, hier im Barca Forum so der maßen kritisiert aber bei seinen eigenen Trainer immer schön den Mund hält.

      einige von euch haben wohl ein Pep-Komplex

      • Der fehlende Mittelstürmer ist ja genau das Problem, was City bei den relevanten Niederlagen verfolgt!
        Alle Topmannschaften spielen derzeit mit einem klassischen Mittelstürmer und Zielspieler!
        Sei es Chelsea mit Lukaku, Bayern mit Lewandowski, ManU mit CR7, Real mit Benzema etc etc….
        Sogar ten Hag hat mit Haller einen MS installiert und das System funktioniert!
        Einzig Pep scheint immer noch zu glauben, dass eine falsche 9 beziehungsweise aufrückende Mittelfeldspieler ein Topspiel entscheiden können!
        Hätte City gestern einen MS vom Kaliber CR7 oder Kane gehabt, wäre die Partie wie Alvaro richtig sagt womöglich anders ausgegangen!
        Aber scheinbar hat dies Guardiola noch nicht erkannt.
        Hat nichts mit Bashing zu tun sondern ist nur eine Auffälligkeit!

        Auch unser Board/Trainer meint, dass es ohne klassischen MS geht beziehungsweise eine schlechte Kopie (Braithwaite, Luuk) ausreichend ist!

        • Bin voll bei Chris_culers, Pep ist selbst schuld an seinen ganzen Pleiten. Er kann hat eine Milliarde übrig für jede Position, außer ein mittlelsturmer ist nicht drin und daran scheitert es Jahr für Jahr. Ich kapier nicht wie stur man sein kann.

          City spielt teilweise richtig gut bis zum Strafraum aber eben nur bis zum Strafraum. Danach wird es zu berechnenbar und viel zu viel klein klein. Da fehlt vorne ein Knipser. Es muss ja nicht mal ein Kaliber von CR7, Haaland oder so sein. Der alte Luis Suarez würde bei City ohne zu übertreiben seine 40 Tore pro Saison machen, weil sie ihn mit Torchancen füttern würden.

          Pep hat bei mir über die Jahre viel an Ansehen verloren, weil er sich überhaupt nicht weiterentwickelt bzw mal ein wenig umdenkt. Es ist immer der gleiche Stiefel.

          PSG spielt offensiv erschreckend schwach. Man muss aber die Abwehr gegen city loben, die haben sich komplett reingeworfen obwohl die 3 da vorne wenig mitgemacht haben. City war aber auch sehr berechenbar.

          Offensiv spielt PSG wie eine Valverde mannschaft. Tuchel hat da nichts gebacken bekommen und Pochettino anscheinend noch weniger. Aber die haben halt viele Ausnahmekönner da vorne.

          • boah noch nie so viel blödsinn gehört.
            Pep hat sich nicht weiterentwickelt? Hast du mal gesehen wie unterschiedlich Bayern und Barca gespielt haben und wie unterschiedlich das jetzt bei City ist.

            Nur weil die Idee gleich ist heißt es nicht sie spielen gleich. Boah so wenig von Fußballsach verstand gelesen wie hier.
            Unglaublich!! Er hat bei Ansehen verloren? Wer bist du überhaupt? Du hast ja nicht mal 1% Fußballsachverstand.

            Nicht weiterentwickelt. Da sieht man dass du gar nicht seine Spiele verfolgst. Nichts weißt über sien Spielstill.

            Und Pep hat doch versucht Kane dieses Jahr zu holen. Was soll er machen jetzt ? Wenn Tottenham ihm nicht abgibt was soll er machen? Kann er doch nur Sterling torres spielen lassen? Er wollte doch den Spieler. Er wollte doch diesen Mittelstürmer! Seid ihr doof?

            Wenn Tottenham Nein sagt, solll pep nach London fahren und Kane kidnappen?

            Falsche 9 muss er spielen jetzt weil es keine Lösung gibt. Gabriel Jesus ist auch kein klassicher Mittelstürmer ala Benzema, Kane, Lewy oder Lukaku.

            Wow. Bitte

            Jetzt hat Tuchel da auch nichts gebacken bekommen. Sowas immer von Leuten zu lesen, die wohl jeden Tag Fifa spielen und nicht wissen was Fußball bedeutet.

      • lol unterschiedspieler sagt er pep gibt seit jahren geld für unterschiedspieler aus falls du das vergessen hast. hat er nicht grad den mega spieler grealish für 120 millionen euro geholt? pep ist einfach nix ohne messi das zeigt er jedes jahr. gibt viele trainer die bessere sind als er. psg hat nur das nötigste gemacht darum hatte city viel mehr vom spiel. und viel mehr vom spiel haben hat auch nichts damit zutun dass sie komplett dominiert worden sind. city hatte weniger großchancen als psg und das obwohl psg nicht mal in form war. peinlich der pep. dass er ohne 9er spielt ist nicht mal psg problem. die haben ja gabriel jesus der das spiel gegen chelsea entschieden hat aber pech wenn er auf rambo macht wie im cl finale. mit ronaldo hätten die übrigens gar nichts gewonnen weil der nicht mal zu pep passt. united profitiert ja auch gerade heftig von ronaldo. 1:2 gegen bern und 0:1 zu hause verloren gegen west ham. haaland fehlt dem pep nicht, sondern pep ist das problem. der findet kein mittel gegen ein defensives team mit nem schnellen umschaltspiel. wie oft haben tuchel und klopp ihn zerstört? pep lässt immer den selben scheiss spielen so holst du keine cl. liverpool bayern psg sind alle besser. dass du hier heulst weil man eine legende kritisiert ist doch lächerlich. das selbe tust du bei koeman der auch eine legende ist. es stimmt auch nicht dass jeder den mund bei koeman hält. erwartest du dass wir koeman beleidigen müssen und bei pep lutschen sollen wie du es tust? sorry aber wir stehen auf frauen.

          • pep ist kein schlechter aber der holt zu wenig aus diesem kader raus. lass ten hag dort arbeiten und er gewinnt alles. dazu hat pep kein plan b. und wenn alvaro jetzt sagt dass jesus zu schlecht sei dann weise ich auf klopp und tuchel die mit werner und origi cl sieger geworden sind. wenn pep echt auf jeder position den besten spieler der welt braucht um etwas zu gewinnen dann ist er eben doch nicht so gut.

        • Du sei mal ganz ruhig.
          Zeigt mal wieder wieder welches Niveau du hast.

          Ich sag es nochmal für alle!

          Pep ist nicht nur eine Legende, sondern die LEGENDE. Cruyff und Pep haben diesen Verein gemacht! Wer das nicht versteht, versteht barca nicht ! Wenn Pep gewinnt, gewinnen wir auch und in Barcelona sieht man das auch so!

          Aber ihr seid Idioten, wenn ihr das nicht versteht.

          Denkt ihr ohne Pep hätten diesen Erfolg je? Niemals und wer das zweifelt hat auch keine Ahnung von Fußball!

          Das eine ist die Spieler zu haben und das andere daraus was zu machen!

          Wenn ihr sagt Pep schafft nichts ohne Messi okay, aber dafür sprechen seine Erfolge dann was anderes!
          Idioten. Wer Pep beleidigt, beleidigt Barca!

          Ihr kritisiert nicht sondern ihr seid respektlos!

          • Was hat sein Legenden Status mit der tatsache zu tun das Guardiola sich Jahr für Jahr in den wichtigen Spielen in der UCL Vercoacht soll man ihn dafür nur loben und gar keine Kritik äußern weil er ja unser aller Liebling sein soll so verblendet und dumm kann man gar nicht sein.

            Und welche Erfolge meinst du etwa die mit den Bayern bei den jeder Trainer der dort die letzten 10 Jahren trainiert hat die Meisterschaft geholt hat und ein gewisser Flick innerhalb von Monaten sogar das Trible und ein City bei dem er 1Mrd ausgeben muss und trotzdem an Größen wie Monaco, Tottenham, Lyon oder ein Chelsea bei dem ein Tuchel gerade mal 6 Monate im Amt war zu scheitern.

            Was heißt wenn Pep gewinnt gewinnen wir auch hat er Koeman als Trainer abgelöst habe ich was verpasst er ist Coach von City und ob die verlieren oder gewinnen sollte jeden Barca Fan am Arsch vorbei gehen sollen wir auch PSG die Daumen nächstes mal drücken nur weil dort Messi eine noch größere Legende spielt ganz sicher nicht das ist um es in deiner Sprache auszudrücken ein Gedanke der nur Idioten haben oder einfach nur ein fanboy ding.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE