Stimmen | Piqué: Pfiffe gegen Sergi Roberto “tun mir sehr weh”

StartChampions LeagueStimmen | Piqué: Pfiffe gegen Sergi Roberto "tun mir sehr weh"
- Anzeige -
- Anzeige -

Nach Barças 3:1-Auftaktniederlage in der Champions League gegen den FC Bayern München gestand Gerard Piqué die Überlegenheit der Münchener ein und verteidigte seinen Mitspieler Sergi Roberto, der von den eigenen Fans ausgepfiffen wurde. Die Stimmen zum Spiel.

Gerard Piqué: “Ich denke, es ist ein hohes Ergebnis, und in Anbetracht dessen, dass wir zuhause gespielt haben, ist es ein schlechtes Ergebnis. Aber wenn man sich das Spiel ansieht, denke ich, dass wir in der ersten Halbzeit gut gespielt haben. Sie gingen durch ein Tor nach einem Abpraller in Führung. Ich bin froh, dass am Ende die 18-Jährigen [Gavi, Demir und Balde] zum Einsatz kamen. Ich bin überzeugt, dass wir konkurrenzfähig sein werden. Sie waren überlegen, da können wir uns nichts vormachen, aber wir haben die Grundlagen, um zu konkurrieren. Wir haben Leute wie Ansu, Ousmane, Kun, die uns etwas geben können.”

…über den Favoritenstatus in der Champions League: “Um ehrlich zu sein, gehören wir im Moment nicht zu den Favoriten, aber das ist auch in Ordnung so. Wer hat letztes Jahr Chelsea als Favoriten gesehen? Trotz des Ergebnisses haben wir in vielen Momenten unser Gesicht gezeigt. Wir sind Barça und ich will keine Ausreden suchen.”

“Es ist wie es ist, wenn wir in Führung gegangen wären oder wenn wir ausgeglichen hätten…. Ich möchte mich bei den Fans bedanken, die uns trotz des Ergebnisses sehr gut unterstützt haben. Es ist ein kompliziertes Jahr, und ich denke, dieser Monat ist der Schlüssel, um in der Liga weiter [Spiele] zu gewinnen und mit den Spitzenteams mitzuhalten. In der Champions League haben wir heute nicht gut abgeschnitten, aber es bleiben noch Spiele, die wir gewinnen müssen.”

…über die Pfiffe gegen Sergi Roberto: “Es tut mir persönlich weh, denn ich kenne ihn, er ist ein großartiger Mensch und er liebt diesen Verein über alles. Ich möchte die Leute daran erinnern, dass er kein Außenverteidiger ist, sondern ein Zentrumsspieler. Er bringt das Opfer, auf dieser Position zu spielen. Es tut mir sehr weh. Die Leute können sich frei äußern, aber wenn Sie mich fragen, tut es mir sehr weh.”

Pedri: “Wir wussten, dass es schwierig werden würde und dass es ein sehr anspruchsvolles Spiel werden würde. Ich glaube, ohne das Gegentor in der ersten Halbzeit wäre es ein anderes Spiel geworden. Das ist erst der Anfang, und wir müssen mit dem gleichen Enthusiasmus wie immer an die nächsten Spiele herangehen.”

“Wir wissen, dass das Tempo der Bayern sehr hoch ist, deshalb haben wir versucht, den Ball zu erobern, aber es ist uns nicht gelungen.”

“Wir müssen daran arbeiten, unsere Fehler zu erkennen. Ich denke, unsere Mannschaft hat viel Potenzial.”

“Ich fühle mich gut, körperlich gut. Wir wussten, dass es ein sehr anspruchsvolles Spiel werden würde, und am Ende konnte ich 90 Minuten spielen, aber ich bin traurig über die Niederlage.”

Ramon Planes (Sportdirektor): “Ich denke, wir müssen die Überlegenheit der Bayern anerkennen. Ich denke, wir sind gut ins Spiel gekommen, sie sind mit ihrem kompletten Kader angereist und wir hatten einige wichtige Spieler nicht dabei. Das 0:1 hat uns wehgetan, und von da an sind sie stärker geworden, sie haben Selbstvertrauen gewonnen. Denn davor hatten wir eine Chance von Araujo, und das sind Spiele, bei denen die Details einen großen Unterschied für oder gegen einen machen. Für mich hat das 0:1 das ganze Spiel geprägt, mit der Überlegenheit der Bayern, die wir anerkennen müssen. Wir haben das Spiel mit zwei 17-Jährigen und zwei 18-Jährigen beendet, und das gegen eine Mannschaft, die Gnabry und Lucas Hernandez einwechseln konnte.”

“Die jungen Spieler haben ein hohes Niveau und viel Qualität. Gavi, Demir, Balde, Pedri… Das sind Spieler, die in Barcelona großartige Leistungen zeigen werden, daran habe ich keinen Zweifel.”


27 Kommentare

      • Hallo Fati

        Wie du richtig angemerkt hast, spielte Barca auch 2019 als sie noch Titel gewannen nen Sche1ß zusammen. Aus dem Grund habe ich diese Mannschaft auch nicht unterstützt, also habe ich ihnen auch keine CL gegönnt. Mag bisschen verquer klingen, aber es ist so. Als Liverpool die berühmte und unvergessliche Aufholjagd noch schaffte, was ich auch irgendwie kommen sah, war ich schon erleichtert, dass sie es mit den dr3ckigen Mitteln nicht geschafft haben sich auch noch zu belohnen. Bartomeu, Valverde und diese übermäßigen verwöhnten Spieler haben es nicht verdient diese Trophäe zu gewinnen. Barca hat ihr Gesicht verloren und sich pr0stituiert indem sie auf ihre Philosophie gesch1ssen haben und das alles nur damit ne CL herausspringt. Damit durfte Barca einfach nicht durchkommen und ich bin bis heute noch froh, dass der Fußballgott – vllt auch der Cruyff aust Jenseits LOL – mit aller Macht verhinderte dass Barca es schaffte. Leid tats mir für Messi, aber ansonsten war es völlig richtig dass Barca auf die Schnauze fallen muss. Barca hatte so noch nie die CL gewonnen und so soll es auch bleiben. Das 0:4 gegen Liverpool zerstörte nicht nur Barcas Titel Traum, sondern ging auch in die Geschichte ein. Barca machte sich damit unsterblich, unsterblich lächerlich und diese Lektion mussten sie einfach bekommen. Barca hat auf Scheichclub gemacht und sind gescheitert. Normalerweise wollte ich, dass Barca ins Finale einzieht und dann erst kassiert, aber nicht gegen irgendwen, sondern gegen Ajax Amsterdam. Außerdem sind Finalniederlagen eigentlich am schmerzhaftesten, weil man ja nur 1 Spiel vor dem Pott entfernt war. Ich wollte, dass Ajax Barca im Finale mal so richtig vorführen und blamieren und ihnen mit ihrem tollen Fußball mal zeigen was Sache ist. Das wäre richtig geil gewesen, aber Ajax schaffte es leider nicht ins Finale und Tottenham hätte gegen Barca bestimmt den kürzeren gezogen. Somit ist es gut, dass nach Anfield schon schluss war. Sie haben zwar nicht im Finale verloren, dafür waren sie eine größere Lachnummer, weil welche Mannschaft verspielt so nen Vorsprung und das 2 mal hintereinander haha? Auf jeden Fall hab ich mich 2018 in Ajax verliebt und schaue immer seitdem deren Spiele mit Leidenschaft an. Das was sie spielen ist für mich Fußball wie es eigentlich sein sollte. Ich hätte mir gewünscht, dass sie Barca damals im Finale die Hosen ausgezogen hätten. Da hätten sie Barca mal ne Lehrstunde erteilt, wie man richtigen Cruyff-Fußball spielt. Das wäre schon eine Demütigung gewesen und hätte gezeigt wie billig Barca nur war. Cruyff hätte es gefallen, mir auch. Hat nicht geklappt und leider hat Ajax seither viele Spieler verloren, aber der Fußball den sie spielen blieb trotzdem exzellent. Ich hab Ajax schon immer gemocht, aber seit 2018 verfolge ich sie regelmäßig. 2019 war ich für Ajax und nicht für Barca, weil sie mehr Barca waren als Barca selbst. Klingt schräg aber es ist so. Ich brachte es nicht übers Herz dieses Barca zu unterstützen und ihnen den größten Titel zu wünschen. Das hätte sich eklig und falsch angefühlt. Barca sollte sich schämen und besser vom kleinen Bruder lernen. Habe nie verstanden wieso de Ligt und de Jong Ajax für Juve und Barca verlassen haben. Die eine Mannschaft lebte von nem narzisstischen Opa und die anderen haben ihre Identität verkauft um auf Atletico Madrid zu machen. Besser sie wären einfach bei Ajax geblieben.

  1. Da kann der Messi 3 Kreuze machen, dass er das sinkende Schiff verlassen hat. Sonst wäre er gestern noch schuld gewesen. Jetzt blamieren die anderen sich ohne Messi und wir sehen wo die Probleme liegen. Ausruhen hinter Messi ist nicht mehr. Ich finde es gut, dass alles endlich ans Licht kommt. Die Spieler durften es sich lange genug bequem machen.

  2. Das Roberto für die miese Aufstellung von RK ausgepfiffen wurde ist echt übel. Wir wissen das er dort keine Höchstleistungen erbringen kann, wenn dann hat jemand ganz anderes diese Pfiffe verdient. Alba mit 38,5 Fieber und Druchfall starten zu lassen, wo er in großen Spielen schon so meist abgemeldet ist, Busi gegen Bayern?? Luuk der sich langsamer als Suarez bewegt, als Starter? Wahrscheinlich ist RK wirklich fast nie auf dem Trainingsplatz. Witzig fand ich das die Kommentatoren sich so überrascht vom 352 zeigten, meiner Meinung nach war das doch noch den großen Sprüchen die dem Spiel von RK vorausgingen sonnenklar. Nach 13 Monaten und der Durststrecke mit EV und Setien, sind wir keinen Schritt weiter gekommen. Unser Team ist nicht so schlecht, ja auch nicht überragend, aber es bringt keine PS auf die Straße. Die Jungen weerden jedenfalls nicht von RK weiterentwickelt, bei Pedri sehe ich fast nichts mehr von seiner Zeit, wo er bei uns anfing usw. Ganz übel ist da FdJ dran, was der bei Ajax gespielt hat, bei uns auch nicht mehr als eine 6/10 seit seinem Start bei uns. Gefühlt jeder, außer Fati, geht bei Barca ein, Wieso ist das so?

  3. Sry wer Roberto auspfeift hat den Schuss nicht gehört. Was soll er da auf rechts machen. Das ist lächerlich. Jeder weiß, was man bei Roberto kriegt. Nen spieler, der mehrere Positionen solide spielen kann und gerade im Mittelfeld ein guter Backup ist. Nicht mehr und nicht weniger. Dazu ist er einer von uns seit Jahren. Das ist richtig mies gegenüber Roberto 🙁

  4. Ich verstehe die Pfiffe gegen Roberto auch nicht, wenn verdient die Pfiffe Koeman oder Laporta. Die mangelnden Rechtsverteidigerqualitäten sind doch keine neue Erkenntnis. Roberto sollte nur als absolute Notlösung da spielen, wenn Dest und Mingueza ausfallen. Warum setzt Koeman nicht von Anfang an auf Mingueza und wechselt Roberto dann für Busi ein und lässt ihn auf der 6 spielen. Wenn Koeman offenbar auf Mingueza nicht setzen will, warum einigen er und Laporta sich dann darauf Emerson gehen zu lassen. Man kann doch nicht ernsthaft mit Roberto als potentiellen Stammrechtsverteidiger in CL-Topspielen planen. Das ist all das was einen als Fan aufregen sollte. Und nicht der Spieler der komplett falsch eingesetzt wird.

    Das gleiche wie das man sich für 130-160 Mio einen Weltklasse 10er holt, der zum damaligen Zeitpunkt als zweitbester Spielmacher der Welt gilt und dann feststellt das man ja den besten der Welt bereits im Team hat und den Spieler dann als linken Flügelspieler einsetzt und sich dann aufgeregt, dass der Spieler nicht die Linie rauf und runter rennt und sich nicht aus dem Zentrum fernhält. Und als man das feststellt, dass das Rover doofe Idee war, holt man den nächsten halb10er der vor allem als defensivarbeitender unsichtbarer Stürmer

    • …bekannt ist und sich dann darüber aufregt das der immer unsichtbar ist und nur definitiv arbeitet. Aber am Ende sind immer die Spieler Schuld und werden ausgepfiffen. Darüber hinaus bin ich eh kein Fan von auspfeiffen oder haten eigener Spieler. Wenn Familienmitglieder, Freunde oder Kollegen Mistbauen oder es denen schlecht geht, tritt man denen ja auch nicht erstmal gegen das Schienbein, lacht sie aus und überhäuft sie mit Beleidigungen. Das macht man ja wenn bei Feinden und selbst dann ist und bleibt es eine schlechte menschliche Eigenschaft.

    • Alter, Roberto hat Barca nicht finanziell geschadet, sondern spielt aktuell aus Liebe für den Verein für ein Mini-Gehalt, ohne dem wäre Aguerö nicht Mal spielberechtigt. Und selbst davor, bekam er halt immer das was Barca ihm angeboten hat, weil er trotz mangelnder Qualität immer bei seinem Herzensclub bleiben wollte und dafür jede Rolle und jedes Gehalt akzeptiert hat.

      Dein ständiges gehate gegen unsere Spieler wird echt nervig. Wie kann man den nur so Hass zerfressen auf die eigenen Spieler blicken, konzentrier deinen Hass wenns denn schon immer sein muss wenigstens Mal auf die Gegner.

    • Dass der User Banshee hier nur zum trollen ist, ist eh längst bekannt. Keine Ahnung warum hier die Redaktion nicht einfach drüberfährt und ihn aus dem Verkehr zieht. Aber das hier ist ja wirklich die Krönung seiner ganzen primitiven Wortmeldungen: Einen jungen aus der Barca Jugend als geldgierig abzustempeln! Sergi hat sogar freiwillig auf Gehalt verzichtet um den Club zu helfen! Würdest du das auch machen??? Aber nach deinen Postings zu beurteilen verdienst du noch kein eigenes Geld sondern bist eher “Unterstufe Baumschule”…
      Aber wenn du hier weiter geduldet wirst von der Redaktion, dann oute dich doch endlich welcher Fan du wirklich bist! Barca-Fan bist du mit Sicherheit keiner! Dachte lange du bist ein Bayern-Fan aber nach deinen kindischen abwerteten Postings die letzten wohl doch eher ein Blanco! Zumindest klingst du wie ein Blanco! Hast allen ernstes gemeint die Bayern gehören nicht zum obersten Regal und früher oder später landen sie wieder in der Versenkung wenn sich die ganzen guten Spieler zu richtig großen Clubs davonschleichen, so wie Alaba. Bayern ist seit 2010 (das sind 11 Jahre bzw. 11 Baumjahre) regelmäßig unter den letzten 4 in der CL, mehrmals um Endspiel und haben in den letzten 8 Jahren 2 mal den Titel geholt! Wer sind die ganz Großen deiner Meinung nach? Liverpool? PSG? City? ManU? Juve? Weil die alle in den letzten Jahren ja sooo viel erfolgreicher waren als die Bayern?! Sei doch einfach froh, dass die nicht noch zusätzlich einen Oligarchen oder Scheich haben weil die halten sich so schon seit über 10 Jahren in der Spitze des Weltfußballs. Kaum auszumalen wenn die auch noch einfach mal 200 Mio für einen Spieler locker machen würden!
      Du kannst also nur ein kleiner Madrista sein, allein die arrogante Denkweise passt perfekt zu diesem Club…

        • Nimm das Wörter ‘Real’ und ‘verlieren’ nicht in dein dreckigen Mund wenn deine Mannschaft von den Bauern mit 0:3 missbraucht werden. Real Madrid hätte sich niemals so angestellt egal in welcher Form sie wären. Ich sage dir sie hätten die Bayern besiegt wie immer, weil sie nicht dafür bekannt sind den Schw4nz einzuziehen. Mauern im Camp Nou gegen die BAUERN, oh Gott haben die Katalanen denn keinen Stolz? Junge, Barca ist so ein großer Name aber lassen sich von Weisswürste schlagen? Real hätte denen gezeigt was es heißt gegen nen ganz großen Mythos zu spielen. Sie hätten aus Bernabeu nen Schlachtfeld gemacht und die Bauern zu Brezeln verarbeitet und sie gezeigt wo sie eigentlich stehen. Aber !dioten wie du schauen jedes mal auf andere Vereine. Guck doch endlich mal auf dein Barca Junge. Was redest du über Real? Die sind erster in der Liga und spielen unter Carlo starken Fußball. Davon kann Barca seit Jahren träumen.

          Attila, nimm bitte den Bayern Yaro aus deinem Mund. Es schäumt nur noch und dann versteht man dich nicht so gut. Dass du was gegen Real hast wundert mich nicht nachdem sie die Bayern jedes mal von hinten rangenommen haben. Ja die Bayern sind ein langweiliger und irrelevanter Verein wenn sie sportlich nicht oben mitmischen. Über die Bayern würde man sonst kaum reden, so wie über Dortmund halt. Die waren 2013 auch relevant und über die hat man damals noch gesprochen aber jetzt jucken die keine Sau mehr. Das wäre bei den Bayern genauso. Aber über Real wird immer gesprochen, weil sie einfach mit Barca der größte Verein isr. Da werden die Bayern niemals rankommen auch wenn Würstchen Uli es in seiner eingeschränkten mia san mia Wahrnehmung anders sieht. Wenn die Bayern mal abstürzen sollten dann wird keiner mehr über sie reden, wie zwischen 1980 bis 2010. Und dass mit dem Oligarchen und Scheich ist doch ein Witz HAHAH. Die Bayern sind doch schon längst ein heimlicher Scheichclub, aber spielen natürlich von außen die moralische Instanz.

            • Digga du hast nix anderes drauf außer dein bekanntes mimimimi. ‘Du bist Bayern Fan…. ne ne du bist Real Fan…’ Deine übliche Schallplatte wenn dir ne andere Meinung nicht passt du kleiner Erfolgsfan mit ner fetten Barca Brille der die Realität nicht anerkennen will. Hör auf zu jaulen und akzeptiere die Wahrheit.

              Und dein letzter Satz sollte man lieber deinem weiblichen Oberhaupt nahelegen hehehe.

          • Wenn heute Inter die königliche Defensive zetrümmert reden wir weiter 😉 Welcher Weltklasse Defender spielt eig. neben Alaba? Nacho oder Militao?
            Wsl. bist du aufgrund deiner ‘Sprache’ (oder was das auch immer sein soll sein) Anhänger von Besiktas. Was ist das eig. für ein Gefühl zu wissen, dass euch heute eine BRAUT übers Knie legen wird und auch den haarigen Hintern auspeitscht?

            • Junge was laberst du eigentlich hahahahaha. Warum ‘meine Königlichen’? Ich bin mehr Cule als ihr alle zusammen nur das was auf dem Platz steht ist eben nicht Barca. Söldner Verein trifft es eher. Mir ist es auch völlig Latte ob sie erfolgreich sind oder nicht, aber ich will Barca sehen und nicht etwas was auf Barca machen will. Als Barca 2013 mit 0:7 gegen die Bayern verloren haben, war ich sauer aber auch zufrieden weil Barca sich gewehrt hat, weil Barca zeigen wollte wer sie sind, woher sie kommen. Sie haben es versucht aber die Umstände ‘Titos Krankheit, Messis Verletzung und 3 Abseitstore’ waren halt zu heftig, so dass man unter die Räder kam. Sowas kommt mal vor. Das ist auch Real gegen Ajax passiert. Das ist den Bayern auch gegen Real passiert, als man in der Arroganz Arena deklassiert wurde, aber all dies ist nicht passiert weil sie ängstlich waren oder das spielen eingestellt haben. Das was Barca aber gezeigt hat war Arbeitsverweigerung und das ist nicht das erste mal dass sie so etwas bieten. Sie beschmutzen den Verein aufs übelste, aber genießen weiterhin die Katalanische Sonne und das viele Geld und das ist für mich der Punkt wo ich sage, dass diese Mannschaft nichts mehr mit Barca zutun hat. Das ist nicht Barca. Ich werde mir die Spiele als Fan anschauen, aber ich werde erst mitfiebern wenn ich eine Identität und Seele erkennen. Ich bin kein dummer hängengebliebener Fanboy wie Culle007 – was für 007 Junge denkst du du bist James Bond? – dem Titel und Siege am wichtigsten sind egal wie sie eingefahren werden. Cruyff würde niemals akzeptieren dass man die eigenen Werten bespuckt und seine DNA verrät aber all das passiert seit langer Zeit. Und ich hätte das alles genauso geschrieben auch wenn Barca gestern ein 0:0 gepackt hätte. Mirs das egal, das WIE ist mir wichtig. Mir war auch der Pokalsieg egal, etwas gefreut hab ich mich nur für die Kids die zum ersten mal etwas gewonnen haben. Ich kann mich mit diesem
              Fußball nicht identifizieren. Die Art und Weise wie man sich gegen Granada und Sevilla durchmogelte ist nicht das Barca was ich kennen und lieben gelernt habe. Ich bin mit diesen Spielern einfach durch, egal was sie geleistet haben. Es sind für mich keine Legenden mehr, diesen Status haben sie sich verspielt. Es sind Versager, Söldner und ne Last für Barca. Und darum steht Barca jetzt wo sie stehen. Es hat sich schon früh angebahnt. Diese Spieler haben Valverde als Trainer und Bartomeu als Prösidenten geschätzt und akzeptiert. Hinterher nachzutreten wie Pique es tut kann jeder. Sie haben damals nichts unternommen sondern nur an sich selbst und an den Gehaltscheck gedacht. Dass Barca begraben wird und sich immer mehr abgeschafft hatte, obwohl man dieses Muster frühzeitig erkennen konnte, darum hat sich niemand geschert. Es sind allesamt Verräter für mich und die sollten besser alle gehen. Barca braucht nen neuen Anstrich und ein neues Gesicht. Aber der jetzige Verein ist ne Beleidigung für das Vermächtnis was Cruyff hinterlassen hat. Diesen Verein dürfte man gar nicht Barca nennen.

              Und man kann von Real halten was man will, aber die sind sich immer treu geblieben und das finde ich geil. Die werden gegen Inter nicht verlieren und selbst wenn, sie werden alles tun um zu zeigen dass sie Real Madrid sind. Währenddessen wollte Barca gestern zeigen dass sie Augsburg sind haha. Ne ernsthaft, lernt erst mal was Barca ist und dann kommt wieder. Mit Erfolgsfans zu reden bringt nix. Ich bin ein Verfechter des schönen Spiels und genau das machte Barca immer so besonders. Wer was anderes behauptet soll sich nen gewöhnlichen Verein wie die Bayern aussuchen. Bevor man sich Barca Fan nennt, sollte man erst mal raffen was Barca ist.

              Und was meine -asozialen- Schreibweise angeht die ich bei !dioten wie dir und Culle anwende, das ist völlig berechtigt. ‘Haarige Hintern’ hahaha. Das sagt wohl alles über dich traurigen Versager aus. Hast wohl was gegen Südländer wie man leicht deuten kann. Ja unzufriedene Lappen wie du kommen mit den aktiven, mutigen und selbstbewussten Südländern eben nicht klar und entwickeln daher ein Feindbild. Vielleicht haben sie dir deine Perle ausgespannt und du Waschlappen konntest nix dagegen tun.

              BTW: Weniger Bundesliga gucken, mehr über den Tellerrand schauen. Militao wäre Stammspieler bei den Bayern. Süle und Lucas Hernandez sind jetzt wahrlich keine Hürde.

                • Kp was du mit ‘Braut’ oder ‘Popo hinhalten’ meinst, aber ich sehe eigentlich nur dass du den Popo für Atilla hinhältst und das sogar mit Ansage mein Freund. Ist er dein Stiefvater oder wieso äffst du ihm nach?

                  Uff Attila hat dich der Absatz mit den Südländern so getroffen? Kann mir echt vorstellen wie du in deinem Zimmer sitzt und vor Wut fast austickst weil die ‘behaarten’ Südländer dich damals als Boxsack benutzt haben hahahahaha. Du bist ein Loser der im wahren Leben nichts drauf hat, das merkt man sofort daran, dass du im
                  Internet Hasskicks gegen Südländer schiebst hahahahah. Du hast es nötig ja.

                    • @Culle007:

                      ich glaub der Banshee aka Serkan macht gerade sein wohl verdientes Mittagsschlaferl. Hat ja schon einen produktiven Tag hinter sich 😀 Außerdem muss er fit sein wenn die BRAUT kommt, damit er nicht gleich zusammensackt nach den ersten saftigen Hieben auf seinen pelzigen Popo 😀
                      Aber ja, wenn er dann wieder aufwacht würd auch gern wissen wer laut ihm heute den Erling aufhalten soll? Denke Necip Uysal ist da ein heißer Kandidat dafür 😀 😀 😀

                  • “im wahren leben nichts drauf hast” HAHAHAHA sagt der, der hier in einem fremden forum stunden verschwendet weil er in seinem “wahren leben” keiner Tätigkeit nachgehen will! bis 11 schlafen, dann raus Döner mit Ayran frühstücken und dann im KiZi bei Anne und Baba warten bis am Abend die BRAUT kommt um dich übers Knie zu legen. Dazwischen trollst du in einem der gänzlich fremden Forum herum – tolles Leben führst du da Serkan

              • Ein verkappter Besiktas / Real Fan und schreibt da in einem Barca-Forum seitenweise Romane die eh keiner liest weil jeder weiß dass er in Wahrheit lieber sich von der BRAUT heute übers Knie legen und die Rückenhaare einzeln rauszupfen lässt, anstatt zu Barca auch in schlechten Zeiten zu stehen 😀 Bist du Hartz4 Empfänger oder tatsächlich noch Grundschüler in der Baumschule weil du so viel Freizeit hast??? Welcher armselige Kurban vergeudet sonst so viel Zeit in einem fremden Forum 🙂

  5. Pique ist ein echter Anführer und wahrer cule! Unfassbar das es so viele Leute gibt, die ihn immer wieder schlecht reden. Das sind für mich einfach nur fanboys, die jeden Trend mitgehen und ihre Meinung nur aus irgendwelchen anderen Foren holen. Kp von Fußball aber immer große Töne.

    Auch ein sehr guter Kommentar zu Sergi Roberto. Er war nicht gut heute keine Frage aber er ist KEIN Außenverteidiger!! Niemals würden diese möchtegerns im Stadion oder die Fans vor dem Fernseher was gegen ihre lieblinge sagen, obwohl es heute einige gab, die schwächer waren als Roberto. Diese ganzen Lutscher gehen mir so auf die Nerven. Ihr habt keine Ahnung, Punkt.

    • sorry aber das kannst du doch nicht wirklich ernst meinen oder? kann es vllt sein dass eher du deine eigenen lieblinge hast? pique darf man nicht schlecht machen nach einem spiel sonst ist man ein fanboy… interessant… ist dir denn schon entgangen dass barca nach seinem comeback in der letzten saison mehr gegentore kassiert hat? da hast du noch nix gesagt aber er ist ja ein richtiger anführer und der fels in der brandung. genauso wie wir nix über unsere lieblinge sagen sagst du nix über deine. aber im gegensatz zu pique haben unsere lieblinge geliefert während pique sein vllt erstes gutes spiel nach vielen monaten gespielt hat. oder coutinho…. junge der war so lange verletzt aber du hast jedes mal gesagt wie toll er ist als ob er wirklich geliefert hätte. in wahrheit war er aber ein flop und selbst bei den bayern ein bankwärmer. aber er ist ja so toll und ein anderes level und deine annahme
      wird damit bestätigt indem er vllt eine gute aktion gegen die bayern hatte? aber dann laberst du was von trend mitgehen haha. barcas teuerster spieler der geschichte ist top weil er ne gute aktion hatte wow. coutinho war so viele jahre schlecht und da hast du nix gesagt weil in dein weltbild war er immer perfekt also sprich mal bitte den anderen nicht die kompetenz ab. oder jetzt ist dieser roberto bei dir sogar ein stammspieler weil er nach einem jahr vllt zwei gute spiele gemacht hat. aber was hast du über roberto gesagt als er kaum geliefert hat? und komm mir nicht an mit er ist mittelfeldspieler bla bla. er hatte viele chancen bekommen, auch im mittelfeld aber er hat bewiesen dass er vieles kann aber halt nichts richtig gut. du siehst selbst in dembele und umtiti die zuletzt in der kreidezeit so etwas wie qualität hatten zwei heilsbringer obwohl sie gar nix gezeigt haben was deine annahme bestätigen sollte. du hast hier doch deine lieblinge.

      und jetzt regst du dich darüber auf dass wir über pique und roberto geredet haben weil die jetzt nach hundert jahren mal wieder etwas produktives gezeigt haben? dafür sollen wir unsere lieblinge kritisieren wie depay der gerade neu ist oder den 18 jährigen pedri weil sie heute schlecht waren? oder frenkie de jong der fast immer weltklasse war? nein ich rede ich lieber über die alten hasen die den verein führen sollen, ihn in und auswendig kennen aber in den letzten jahren kaum etwas gezeigt haben und für barcas internationale blamagen verantwortlich waren. oder ich rede über die teuren mega flops und ex hoffnungen wie coutinho. genau wegen diesen spielern und natürlich auch wegen koeman ist barca tot. du hast einfach deine lieblinge und kannst es nicht ertragen dass man sie in frage stellt. stattdessen tust du so als wären sie immer eine bereicherung gewesen und die pedris de jongs und so wären müll.

      • Willst du mich auf den Arm nehmen oder was, ich kritisiere selbst einen Messi, wenn mir was nicht passt also komm mir nicht mit so einer nummer. Ihr redet euch alle nur nach und jeder hat die selbe Meinung (die ihr euch irgendwo geholt habt).

        Ich sag doch auch Coutinho ist gefloppt aber wenn er in Form ist, kommt keiner aus der Mannschaft an seine Qualität ran.

        Wer stand sicherer als Pique in den letzten Jahren? Komm sag mal

        Lass doch mal Frenkie, Busquets oder Pedri als Rechtsverteidiger spielen? Ahhh passt nicht so oder?!

        Frenkie hat in seiner ersten Saison nichts gerissen, wirklich nichts! Die 2 Saison war top, da gibt’s nichts zu meckern aber da wurde nie was gesagt.. Das ist nämlich die Heuchelei unter den komischen Barca Fans. Wenn jeder (der nicht zu den Lieblingen zählt) so spiele abliefert wie Pedri (dem ich keine Schuld gebe, da er erst 18 ist) wird er in der Luft zerrissen.

        Und wer hat bitte geliefert die letzten Jahre außer Messi und MAtS?! Häää

        De Jong & Araujo waren letzte Saison ebenfalls sehr stark aber sonst keiner, also erzähl mir hier nichts.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE