Xavi: “Dembélé hat gezeigt, wozu er fähig ist” – Lob für Pjanic, Roberto-Auswechslung “vereinbart”

StartInterviewXavi: "Dembélé hat gezeigt, wozu er fähig ist" - Lob für Pjanic,...
- Anzeige -

Xavi schwärmte nach Barcelonas Remis im Test in den USA gegen Juventus Turin von Ousmane Dembélé und Miralem Pjanic. Auch Robert Lewandowski attestierte er einen guten Auftritt. Die frühe Auswechslung von Sergi Roberto hatte derweil keine sportlichen Gründe.

FC Barcelona 2:2 Juventus Turin – Xavi nach dem Spiel…

…über die Partie: “Es könnte am fehlenden Rhythmus, der Hitze und dem trockenen Rasen gelegen habe. Wir waren träger als beim letzten Spiel. Wir sind in der Vorbereitung und es gibt noch einiges zu verbessern, aber das Gefühl ist gut. Die jungen Spieler kämpfen um ihren Platz. Wir sehen einige interessante Dinge. Ich denke, wir sind auf dem richtigen Weg.”

2:2! Dembélé tanzt Slalom mit Juventus – doch die Turiner schlagen doppelt zurück

…über den Doppeltorschützen Ousmane Dembélé: “Er hat gezeigt, wozu er fähig ist. Er ist anders, etwas Besonderes. Von dieser Art gibt es nicht viele. Er gibt uns mit seiner Spielweise sehr viel. Er muss den Unterschied ausmachen. Nicht jeder hat die Fähigkeit, in der Welt des Fußballs den Unterschied auszumachen, aber er schon. Er ist engagiert und zeigt das auch. Ich kenne den Dembélé von vor November nicht. Ich bin sehr zufrieden mit ihm.”

…über Miralem Pjanic: “Er hat mir sehr gut gefallen. Er hat den Ball und die Zwischenräume gefunden und er sieht das Spiel auf eine Art, die im Fußball einzigartig ist. Er schaut immer nach vorne, er sucht den Mittelstürmer und er hat eine außergewöhnliche technische Fähigkeit. Er hat heute ein großartiges Spiel gemacht.”

…über Robert Lewandowski: “Er war sehr gut, sehr intelligent. Er ist kurz davor, ein Tor zu schießen, er ist sehr nah dran. Wir müssen ihn viel mehr einsetzen. Wenn sie uns hoch pressen, müssen wir mit ihm spielen, damit er sich in der gegnerischen Hälfte behaupten kann. Er wird uns eine große Hilfe sein.”

…über seine Einschätzung der Saisonvorbereitung: “Sie ist gut. Ich glaube, das Team wächst. Sie haben das aufgegriffen, worüber wir seit November gesprochen haben. Die Trainingseinheiten sind sehr intensiv und sehr gut, trotz der widrigen Hitzebedingungen. Wir haben ein gutes Team mit viel Enthusiasmus.”

…über seine Art des Spiels: “Wir versuchen immer, numerische Überlegenheit auf dem Platz herzustellen. Wir sprechen über die Wahrnehmung des freien Mitspielers. Erscheinen, unterstützen und in den freien Raum vordringen. Automatisierte Bewegungen. Wir haben einige sehr interessante Dinge gesehen. Das Wichtigste ist, dass die neuen Spieler es lernen, aber sie kommen von großen Vereinen und großen Trainern.”

…über die frühe Auswechslung von Sergi Roberto: “Diese war vereinbart. Er musste 30 Minuten spielen. Wir müssen die Risiken im Rahmen halten [Roberto verpasste den Großteil der abgelaufenen Saison mit diversen schwerwiegenden Muskelverletzungen, Anm. d. Red.].”

 …über Sergiño Dest: “Er ist gut gewesen. Er ist vielseitig und verteidigt gut.”

Bastian Quednau
Schreibt über spanischen Fußball, leidet mit dem FC Schalke 04 und den Jacksonville Jaguars.
- Anzeige -

75 Kommentare

  1. Hallo Barca Fans,

    ich bitte Euch einen angenehmen Ton zu verwenden, lass doch die Trolle reden. Wie heißt es doch so schön der klügere gibt nach :). Ich fand das Testspiel solide. Man sieht aufjedenfall eine kleine Handschrift von XAVI. Ich bin echt auf die Saison gespannt. Ich möchte einfach wieder sehen, dass die BARCA spieler für den Verein ackern, laufen und alles geben.

    PS: @Katsura sein Profilbild ist sehr gut :rose:

    VISCA BARCA

  2. Ich möchte es nicht sagen aber es machen Titeln aus wer besser oder schlechter ist und wer in einem Team das großartig wie Barca oder Bayern oder ein Team das nicht so gut wie Augsburg ist und wer bessere Teammates hat und die aktuelle Lage des Klubs. Ivinduell liegt alles nah einander, außer bei Messer der sowohl Ivinduell als auch als Teamplayer einzigartig ist, z.b vergleicht mal Cr7 mit Neymar nur Ivinduell ohne Titel und Auzeichnungen, aber da Cr7 5 Ballon d´ore hat ist er viel besser als Neymar aber wenn man das und nur Ivinduell Leistung und nicht Auzeichung sieht ist Cr7 ein bisschen besser. Zurück zu Barcaspiel ja Dembele hat ein Doppelpack Großartig habe seine Tore gesehen,aber die Frage ist warum macht er das nicht immer so, ich mein Neymar und Messi Werden härter gefoult , während Messi wie ein Krieger ist muss Neymar ins Krankenhaus, ein Verletzter Neymar hat in der K.O Phase mehr als Mbappe und Dembele geleistet dieses Jahr auch wenn die Cl Vorrunde Neymar 0 Tore hat wobei Dembele auch in Cl und El 0 Tore hat,schon spielt Dembele mal gut und dann lese ich Dembele sei angeblich besser als Mbappe,euer Ernst und wenn De Jong geht ok na gut 80 Mio bietet Man U. . Und Barca ist sehr gut im Mittelfeld besetzt und Dest ja auch in der Verteidigung ist man gut besetzt,aber sagen wir mal es kommt eine Phase wo Barcas Verteidigung löchrig ist oder aufeinmal mehr als 2 Verteidiger verletzt ist und es zum Saisonendspurt kommt man schaut nach Alternativen Mann muss ein Spieler von Barca Athletic (vorher Barca B) nehmen, versteht ihr Dest ist erst 21 und er kann für Momente sorgen

  3. Hallo alle miteinander! Ich lese schon seit langer Zeit hier im Forum mit und hab mich nun dazu entschlossen mich anzumelden um etwas loszuwerden. Die Qualität der Diskussionen hier nimmt rapide ab. Zahllose Trolle, Leute die eigene Spieler und andere User beschimpfen, aber auch sturhaftes Beharren, dass die eigene Meinung die einzig richtige Darstellung ist – das alles macht die Seite sehr viel unattraktiver. Daher mein Appell an die User, aber auch an die Moderation: bitte versuchen wir die Qualität hochzuhalten! Das ist eines Barca-Fans nicht würdig. Ein großer Verein mit größerer Historie und dem Spruch “Mes que un club” verdient sich auch Fans, die ihn so repräsentieren! Dazu gehört vor allem der Respekt vor unseren Spielern, aber auch vor anderen Vereinen. Das man sich freuen darf, einen anderen Klub ausgestochen zu haben bzgl. eines Transfers, ist natürlich klar. Spieler und Vorstand zu kritisieren, wenn es mal nicht gut läuft, natürlich auch. Aber jemanden zu beschimpfen und kleiner zu machen als sie sind… das geht gar nicht! Besonders Nicklichkeiten gegen Alba, Pique, Busquets, aber auch Frenkie de Jong und andere Spieler sind zum Teil übertrieben. Die erstgenannten haben uns Fans soviel gegeben. Dass es leistungstechnisch bergab geht mit dem Alter ist doch klar. Dennoch sind sie wohl gut genug um zu spielen, laut all den Trainern der vergangenen Jahre. Ein de Jong wurde gefeiert als er kam, konnte zwar sein Potenzial nicht komplett entfalten und ist dennoch immer eine Größe in unserem Spiel gewesen.
    Der Umgang mit anderen Teams ist für mich auch etwas zu sehr über der Linie. Klar, Real Madrid müssen wir nicht mögen, aber respektieren, was die erreicht haben – sie sind uns voraus gewesen die letzten Jahre, auch finanziell gesehen. Die unnötigen Spitzen gegen United, Chelsea und Bayern müssen auch nicht sein. Das sind Vereine die auf sich selbst schauen, genau wie Barcelona auf sich selbst. Ein bisschen mehr Demut wäre finde ich angebracht. Nach unserer letzten Saison und auch den vielen Rückschlägen in dem vergangenen Jahrzehnt sollten wir nicht übermütig werden. Sowas macht den Verein nur unattraktiv.

    Nochmal mein Appell: lasst uns doch “mes que un club” hier beim diskutieren ausleben und den Verein, den wir so sehr lieben auch gut repräsentieren im deutschen Sprachraum!

    • Respekt omg dieses Wort wenn ich das schon lese
      und genau das ist das problem, warum barca so abgestürzt ist… diese “ach passt schon, hauptsache Respekt” mentalität…
      wir müssen unsere spieler respektieren… jep, so ging es bergab, weil man überteuerte spieler geholt, ihnen zich millionen in den rachen gestopft hat, die aber nix geleistet haben.. aber sind ja unsere Spieler also müssen wir sie auch noch mit Respekt überschütten!
      ein dembele der gefühlt 80% seiner zeit hier verletzt war und in den entscheidenen momenten total versagt hat:
      Passt schon
      ein coutinho, der aberwitzige summen gekostet hat und nix geliefert hat:
      passt schon
      selbst messi der gefühlt seit 2015 in keinem WICHTIGEN spiel mehr geliefert hat aber 100e millionen verschlungen hat
      aber ist ja ne Barca Legende also bloß kein schlechtes wort über ihn
      PAsst schon
      jetzt ein FDJ der im ganzen jahr ein gutes spiel macht aber 85 mille gekostet hat und 20-30 mille im jahre will
      Passt schon
      ein Pique, Bussi.. die beide hätten schon seit jahren weg sein müssen aus der Startelf… aber gestandene Spieler und
      Passt schon

      jaja Respekt vor den spielern die nix leisten und unser Spiel kaputt machen ist extrem wichtig, Objektive meinungen und Lösungsansätze sind dagegen komplett daneben und sind direkt respektlos den Spielern und dem Verein gegenüber, SUPER :)

      • Das Problem der überteuerten Verträge und Transfers ist nicht jenes der Spieler, sondern eher des Managements. Die Spieler haben nicht die Aufgabe sich um die Finanzen des Vereins zu kümmern, sondern auf dem Platz Leistung zu zeigen. Ich bin ja auch bei dir, dass genau das in den letzten Jahren eindeutig nicht befriedigend war, jedoch muss da das Management den Kopf herhalten für solche Deals. Diese Spieler, die schon seit Jahren weggehören laut dir, haben sich aber unter allen Trainern durchgesetzt… also scheinbar gibt es hierfür keine Alternative.

        Wenn der Verein dumm genug war, um solche Verträge anzubieten, dann muss der Verein nun auch den Preis dafür zahlen… das regt mich auch auf, ist aber nunmal die Realität. Die Spieler nun zu verteufeln, weil sie wie jeder andere Mensch auf das bestehen, was ihnen zugesichert wurde, finde ich nunmal nicht in Ordnung. Falls sich der Klub mit den Spielern auf Reduktionen bzgl. des Gehalts oder einen Transfer einigen können, dann umso besser. Aber ansonsten sollten wir uns als Fans nicht darüber aufregen, dass diese Menschen auf ihren Vertrag pochen, daran ist nämlich der Verein schuld.

        Mit Respekt überschütten muss keiner irgendwen, aber unnötig anfeinden und beleidigen ist diese Vereins nicht würdig.

        • stimm ich dir zu der Verein trägt die schuld an den verträgen, nun ist aber ein anderes board da welches nichts dafür kann und den mist ausbaden darf, und jetzt eben sein bestes tut, etwas daran zu ändern, daher verstehe ich Laporta und Co. voll und ganz, wenn sie es eben auch mit der brechstangenvariante versuchen, ergo spielern mit bank / tribüne etc drohen bzw versuchen sie rauszuekeln/zu verkaufen! auch das ist nicht respektlos, falsch oder sonst was, wie es manche hier darstellen, das ist der einzig richtige weg!
          Der falsche weg wäre es, mit jenen spielern einfach so weiterzumachen als ob nix wäre, ihnen RESPEKT zu zollen dafür dass sie total überbezahlt sind und eben KEINE LEISTUNG LIEFERN. Ganz ehrlich, hätte FDJ die 3 jahre hier 20 mille entsprechend sportlich geliefert, wäre ich der letzte, der gegen ihn haten würde, nur mal so am rande!

          • ich habe hier einer kommentar gefunden was sagst du dazu?

            De Jong Statistiken
            93% Passquote ( 80% Lange Pässe) > Kimmich als Vergleich 88% und etwa auch 80%
            65 % Zweikampf quote ( mehr als 300 Bälle erobert)
            > Goretzka als Vergleich 55% ( Kante etwa 350 Bälle erobert)
            Dribblings Quote 85 % ( mehr als Casemiro oder Kante )
            Er ist statisch der beste 6er der letzten Saison und überall herausragend ( zB Kante ist zwar etwas besser defensiv, aber schlechter im Passen , Kimmich ist etwas besser im Passen aber deutlich schlechter defensiv usw )
            De Jong ist der kompletteste 6er aktuell und in jedem Wert in der Lage mit den Besten mitzuhalten

            • was jucken mich passquoten wenn der junge 90% seiner pässe zum nebenmann spielt der 5 meter von ihm entfernet steht oder zum verteidiger zurück? junge :-)
              er macht das spiel langsam, jedes mal wenn er den ball bekommt, dreht er sich erstmal richtung eigenes tor und passt die kugel zurück, lässt so den gegner sich komplett sortieren und verlangsamt das spiel statt schnell in den angriff zu schalten, mensch ein blinder mit krückstock sieht doch dass FDJ unser spiel verlangsamt und es berechenbar macht, nicht umsonst durfte er die letzten 2 testspiele als innenverteidiger spielen! er bringt unserem mittelfeld KEINEN mehrwert, Xavi selbst hat das eingesehn,
              sieh es ein oder lass es!

          • Welches Board nun für die Verträge zuständig war, wird dem Spieler egal sein. An der Ablöse, die für ihn fällig wurde ist nicht er schuld und wenn ihm jemand solch einen Vertrag anbietet wird der Mann kaum sagen:”Ne lass mal, das bin ich nicht wert.”
            Darum geht es mir auch bei meinem Beitrag nicht. Es geht mir nicht um den Umgang mit Spielern von der Vereinsseite. Es geht mir auch nicht um die Vereinbarungen und Transfers, die intern geregelt werden. Es geht mir als Fan von Barcelona darum, die Spieler, die für uns spielen, nicht zu beleidigen. Kritisieren – ja. Unter die Gürtellinie hauen, als hätte der Spieler jemanden umgebracht – nein!(übertrieben dargestellt)

            Ich verstehe den Unmut, mir gefällt die Situation auch nicht. Aber den Spieler als Versager, Clown oder sonstiges zu bezeichnen hilft keinem und ist auch nicht eines Barca Fans würdig. Alleine das wäre schon der Respekt, den man einem Spieler, der seit drei Jahren bei dem Klub spielt und sich sonst nichts zu Schulden lassen kommen hat, der angemessen ist.

            • wenn du all meine kommentare durchgelesen hast, wirst du festgestellt haben, dass ich niemals irgendwen beleidigt habe, außer du siehst ausdrücke wie “mitläufer” als beleidigung!
              Mir als Barcafan geht es primär um eine Sache:
              Nämlich darum, dass mein Verein erfolgreich Fussball spielt, nichts anderes interessiert mich eigentlich – ich bin kein Finanzexperte und daher sind mir diese Verträge gar nicht mal so wichtig, der Verein und der Spieler werden schon wissen, was da hinter den Kulissen abgeht, das interessiert mich zwar auch so ein bisschen, aber viel mehr interessiert mich das, was auf dem Spielfeld passiert.. nur daran bewerte ich Die Spieler, und wenn sie da liefern, ist es mir persönlich doch schnuppe, ob sie 5 mio oder 50 mio im jahr mitnehmen! Wenn sie allerdings komplett überbezahlt sind, und einfach total underperformen, was ein FDJ seit 3 jahren nunmal TUT, muss ich halt als Fan eines Vereins, der die Ansprüche hat, den Europäischen Fussball zu dominieren, auch mal sagen was sache ist!
              ob dir das jetzt zu frech oder respektlos rüberkommt, ist mir persönlich echt egal.

    • Starker, intelligenter und angebrachter Kommentar. Ich stimme dir weitestgehend zu, ich war vor Jahren schon hier unterwegs, seit anderthalb Jahren wieder regelmäßiger und aktiver, auch was das Kommentareschreiben betrifft. Es gibt immer wieder neue “Persönlichkeiten” hier im Forum, die mal mehr und mal weniger schlaue Kommentare abgeben. Nun mag es sein, dass es immer mehr der zweiten Sorte angehören, aber am besten du ignorierst das einfach. Auch wenn das hier ein Barca Forum ist, befinden wir uns immer noch im Internet, was bekanntlich für Jeden zugänglich ist. Du kannst die Qualität also nur bedingt beeinflussen.

      Auf einen Punkt deines Beitrags möchte ich noch eingehen. Die andere Vereine schauen nicht auf sich. Okay, vielleicht tun das die anderen Vereine, aber nicht deren Fans. Wir sind doch aktuell die Zielscheibe Nr. 1. Ob es die Blancos sind oder die Blues, die unseren Verein gerne untergehen sehen würden oder die deutschen Medien, die immer nochmal draufhauen, wo sie nur können… Die Chelsea Fans müssen jetzt erstmal ihre Wunden versorgen und jedes Transferduell war ein Genuss. Aber jeder geilt sich aktuell an unserem Misserfolg auf und die wenigsten sind informiert, was überhaupt abgeht. Ich merke das auch, wenn ich meine beiden Brüder sehe (die semi-fußball-interessiert sind) und mich dann fragen warum Barcelona dies oder das macht oder woher sie das Geld haben. Alle schießen auf uns und ich kann jeden Cule verstehen, der zurück schießt. Ich würde gerne einfach die Zeit 2 Jahre vorspulen, denn ich weiß, die Welt ist noch nicht bereit für das was kommt. Auf jeden Fall wird sich in 2 Jahren niemand mehr freuen, uns in der KO Phase zu ziehen.

      • Du hast natürlich gewissermaßen du recht. Vereine schauen (großteils) schon nur auf sich; kleine Stichelein gibts zwar allerdings nichts gröberes, zumindest nicht in letzter Zeit. Fans hingegen werden sich immer gegenseitig anstacheln. Und auch beispielsweise die deutsche Medienlandschaft ist katastrophal, da stimm ich dir absolut zu. Mir wärs halt wichtig, dass wir uns nicht an den anderen orientieren, sondern an dem Spruch unseres Klubs. Das unterscheidet Barcelona von anderen Vereinen: wir sind mehr als ein Klub. Wir müssen nicht an haltlosen “Diskussionen mit ‘Experten'” teilnehmen. Wir müssen uns beileibe nicht auf dieses Niveau runterziehen lassen. Wir haben den Vorteil, dass unser Klub prestigeträchtig war, ist und auch immer sein wird. Diese Größe kann uns keiner nehmen und daher ist das Zurückschießen nicht immer nötig. Lasst die Briten und Deutschen reden. Wenns dann mal nicht läuft sind die sofort wieder still und so wie Barca zurzeit aufrüstet, könnte das bald der Fall sein.
        Das uns die Madrilenen aufziehen ist doch wohl klar, das ist gang und gäbe, ist andersrum doch genauso. Echte Madridistas wünschen sich auch ein starkes Barca, sonst gehts der Liga schlecht und die Clasicos wären langweilig – umgekehrt wäre ein schwaches Madrid auch sehr schade.

        Vor über zehn Jahren war Madrid die Zielscheibe, Arsenal und Tottenham fressen seit Jahren Dreck, United ist auch nur noch ein Meme. In Italien durften sich die Fans der Mailänder Vereine auch vieles anhören. Chelseaanhänger bekommen sowieso gerade ihr Fett weg. Dass es da uns nach den ganzen Jahren Misswirtschaft, nach den ganzen internen Vorfällen und auch dem sportlichen Abschneiden im letzten Jahr erwischt, dürfte glaub ich keinen wundern. Aber da müssen wir durch. Den wir sind Cules und es werden bessere Zeiten kommen. Man stelle sich vor wir wären Fans eines North-London Klubs, da würde die Leidenszeit sehr viel länger dauern…

    • Und da bin ich voll bei dir. Hab mich auch hier vor längerem angemeldet um unserem Club näher zu sein. Klar kann man viel diskutieren, aber die Entscheidungen treffen die Verantwortlichen von Barca :yahoo:
      ich finde es lustig wie sich manche User hier zu Spieler und der Transferpolitik äußern, ohne das sie überhaupt einen Plan haben, wie es überhaupt um die Finanzen des Clubs steht. Ich denke WIR als Fans sollten das was der Club macht und die Entscheidungen die er trifft respektieren.
      Barca ist auf einem guten Weg, selbst wenn noch nicht alle Mechanismen zu 100% greifen. Aber SIE werden wieder eine Macht sein. Und das über Jahre hinweg wenn ich den Kader sehe.
      lasst uns alle positiv auf das was kommt einstimmen. forca barca :yahoo:

  4. Jaaaaa De Jongs Berater stemmt sich GEGEN die Gehaltskürzung. Wisst ihr was das bedeutet? Bank oder ciao! Hahaha genauso musst das sein. Niemals soll er sein Gehalt kürzen so dass jeder Fan ihm wieder die Füße küsst und vergisst dass er ein überbewerteter Spieler ist der den Verein weiter runterzieht und Pedri und Gavi wichtige Spielminuten klaut. De Jong ist so unfassbar überbewertet ich habe noch nie viel von ihm gehalten. Ist halt ein klassischer Ten Hag Spieler. Welche Spiele von Ten Hag haben sich außerhalb durchgesetzt? Ten Hag selbst ist ein Clown der nur eine Saison gut war, danach wurde er international von Benfica blamiert. Außerhalb der holländischen Liga sind alle Ten Hag Schützlinge Clowns. Ich hatte echt angst dass wir uns um de Ligt bemühen und bin so froh dass es Kounde für 50 Mio geworden ist. De Ligt ist genauso überbewertet wie de Jong. Bei Juve wurde er von Chiellini und Bonucci die beim gehen einen Krücken brauchen zerlegt. Und so jemand wechselt für 80 Mio zu Bayern hahaha der wird genauso enden wie die überbewerteten Vögel Lucas Frauenschläger Hernandez und Uparmesankäse. Barca darf keine Ajax Spieler holen. Mazraoui und Gravenberch sind auch Flops vertraut mir. Barca muss anständige Spieler holen. Und De Jong wird uns sportlich nur schaden. Das ist die einmalige Chance 85 m für ihn zu kriegen. Glaubt mir nächstes Jahr will ihn keiner mehr für 50 m, darum soll er sein Gehalt nicht kürzen sondern GEHEN. Wir brauchen Bernardo und keinen sensiblen Clown der wegen Regen und Kälte weint und einen Psychiater braucht weil er mental angeschlagen ist weil der Verein ihm sagt dass er nichts leistet. Mit geldgierige Warmduscher gewinnen wir nichts. Bernardo wird ihn sowas von demütigen. Dann werdet ihr sehen was uns immer gefehlt hat. Selbst wenn er 4 Mio Gehalt akzeptiert muss er verschwinden!

    KEINE AJAX SPIELER MEHR!

    • ich habe hier einer kommentar gefunden was sagst du dazu?

      De Jong Statistiken
      93% Passquote ( 80% Lange Pässe) > Kimmich als Vergleich 88% und etwa auch 80%
      65 % Zweikampf quote ( mehr als 300 Bälle erobert)
      > Goretzka als Vergleich 55% ( Kante etwa 350 Bälle erobert)
      Dribblings Quote 85 % ( mehr als Casemiro oder Kante )
      Er ist statisch der beste 6er der letzten Saison und überall herausragend ( zB Kante ist zwar etwas besser defensiv, aber schlechter im Passen , Kimmich ist etwas besser im Passen aber deutlich schlechter defensiv usw )
      De Jong ist der kompletteste 6er aktuell und in jedem Wert in der Lage mit den Besten mitzuhalten

  5. Schon traurig was Verein und “Fans” hier abziehen… Jeder Spieler wird nur noch raus geekelt. Wenn sie zu viel verdienen oder man sie nicht mag, dann können sie auf ein Mal gar nichts mehr, Leistung haben sie nie gezeigt, sind total overrated oder haben eh nie in das System gepasst.
    Und dann sind die Spieler auch noch Schuld an den Gehältern in ihren Verträgen. Es hat doch nichts damit zu tun, dass wenn man sein Gehalt nicht kürzt, dass man den Verein nicht mag und nur ein Söldner ist. Wann wacht ihr denn Mal auf?
    Dann wird jeder Spieler, der nicht zu Barca wechselt, weil er woanders ja auch noch mehr Gehalt bezieht, direkt als Söldner abgestempelt… Hmmm … Vllt gefällt denen das Projekt auch besser, vllt ist Barca nie die erste Wahl gewesen. Aber sowas geht ja nicht, weil wer will denn nicht zu Barca. Weil hier werden Spieler ja immer respektiert und geachtet.
    Ihr regt euch drüber auf wie Bayern seine Legenden behandelt,aber tut das gleiche selbst. Die letzten zwei drei Seasons sind es immer wieder Busquets, Alba und Pique gewesen. Alle Müll und sollen sich zum Teufel scheren. Spieler wie FDJ werden öffentlich bloß gestellt, damit der Verein die Probleme seiner Inkompetenz bereinigen kann und nicht merkt, dass er so neue schafft. Ich würde auch nicht Barca wechseln wollen.
    Einfach nur noch traurig was hier abgeht

    • Ich stimme dir teilweise zu. Was einige “Fans” von sich geben, ist einfach nur traurig. Einige meinen, sie sind bei FIFA Manager, andere sind einfach zu dämlich, um einen vernünftigen Kommentar zu schreiben, einige wieder unverschämt gegenüber anderen Spielern & Personen. Was der Verein macht ist sicherlich nicht schön, aber ich kann viele Entscheidungen nachvollziehen. Verein steht über den Spielern. Laporta & co. versuchen wirklich alles, um die Finanzen (vorallem Gehälter) in Ordnung zu bringen. Da muss man manchmal harte Entscheidungen treffen, auch wenn diese nicht gerade angenehm sind. Im Falle FDJ ist es auch kompliziert. Ein guter, sympathischer Spieler, der auch wirklich was drauf hat. Der Versuch ihn rauszuekeln ist moralisch nicht vom Feinsten, aber iwo vertretbar. Unser Mittelfeld ist wirklich gut besetzt. Wenn FDJ fehlt, fällt es nicht zu sehr auf und somit könnte man auf ihn verzichten. Was Gehalt angeht… Er kann nichts dafür, dass Barto ihm so einen Vertrag angeboten hat und es ist sein gutes Recht darauf zu bestehen. Andererseits denke ich mir, wenn du doch diesen Verein so sehr liebst und unbedingt bleiben willst, wäre es nicht fair auf etwas Geld zu verzichten? Natürlich haben Spieler keine lange Karriere, und sie wollen in diesen 15 Jahr maximal rausholen. Wenn du “nur” 10 mio anstatt 20 verdienst, wirst du auch nicht arm und mit der Zeit kann man immer noch verhandeln, wenn es dem Verein besser geht. So viele Spieler haben auf Gehalt verzichtet und FDJ nicht. Wie gesagt, es ist kompliziert, aber ich finde, dass FDJ etwas entgegenkommen könnte. Eine andere Sache, die ich mich frage… ist dein Leben soo langweilig, dass du dir überhaupt die MÜhe machst, hier ständig vorbeizuschauen und einen Kommentar zu verfassen? Realtotal ist dein Zuhause. Was machst du hier??? Such dir Hobbys. Und übrigens, solche “Fans” gibts überall, auch bei Real, also psst.

      • Also unter diesem Beitrag hat sich echt die absolute Elite versammelt. Die Welt ist nicht schwarz-weiß, genau so wenig ist es der Fall De Jong. Andrey hat es gut beschrieben, er hat einen gültigen Vertrag, gleichzeitig hacken alle auf Barcelona rum, dass wir doch zu hohe Gehälter bezahlen. Dass man ohne Druck nicht weiterkommt, ist doch auch logisch. Frenkie wird sein Gehalt nicht aufgeben, wenn man mal höflich danach fragt. Das Board muss auf den Tisch hauen und genau das passiert gerade. Entweder er bekommt seine 9 Mio netto (plus von mir aus noch das, was er gestundet hat) oder er geht. So einfach ist das. Natürlich bin ich in diesem Fall auf Seiten des Vereins, kann aber verstehen wenn man hier die Moral Frage stellt. Ich mag Frenkie, sowohl menschlich als auch spielerisch, wobei er spielerisch weder Ablösesumme noch Gehalt rechtfertigen konnte. Er ist gut, aber wenn wir durch einen Verkauf Chancen bei Bernardo hätten, unterschreibe ich sofort.

    • Ich stimme dir eigentlich zu, dieses Spieler runtergeschreibe aller “der war eh schon immer overrated” nervt wirklich. Aber das ist doch nichts Barca-spezifisches, lies dir mal die aktuellen Kommentare von Bayern-Fans zu Lewy durch. Noch vor drei Monaten war es der beste Spieler der Welt und als Messi ihm den Ballon d’Or Weg geschnappt hat, war das der größte Skandal der Fußballgeschichte. Jetzt ist Lewy komplett overrated, nur ein Selbstdarsteller und jeder andere 9er hätte in diesem perfekten Bayern-System auch 41 Tore schießen können und Lewy wird bei uns komplett untergehen. Das ist daher bei manchen Fans also nix ungewöhnliches und was Real-Fans in den letzten Wochen so alles über Mbappe geschrieben haben, will ich gar nicht anführen.

      Aber das Problem bei den Gehaltskürzungsverweigeren ist einfach, dass sie den Plan torpedieren. Der Plan von Laporta ist ja mittlerweile deutlich, er will ein sehr niedrige Gehaltsgefüge, um so die laufenden Kosten niedrig zuhalten, um damit die hohen Einnahmen zur Finanzsanierung zu verwenden und in die Zukunft zu investieren (Transfers, Stadionumbau etc). Sein Problem sind die hohen Barto-Gehälter, die muss er wegbekommen, sei es durch einen Rauswurf oder durch eine Kürzung und da ist er jetzt sehr rigoros. Und die hohen Transferkosten für andere Spieler sind da auch unerheblich, denn es geht um eine Reduktion der laufenden Kosten und nicht um prinzipielle Sparsamkeit. Und bei neuen Spieler geht er auch nach dem Prinzip. Er sagt relativ platt, dass das Wappen mehr wert ist als Geld. Heißt er verpflichtet nur Spieler die unbedingt für Barca spielen wollen und da auch auf Geld verzichten, weil ihnen der Verein wichtiger ist. Dann kauft man sie wie bei Lewy, Raphinha oder Ferran im Zweifel auch überteuert, aber Hauptsache, die laufenden Kosten bleiben niedrig. Und das ist eigentlich auch ein sehr sympathisches System. Und das heißt nicht, das jeder der woanders hin wechselt gleich ein Söldner ist (siehe Rüdiger). Aber wenn ein Spieler sich eigentlich gut vorstellen kann zu uns zu wechseln, sich dann aber für das bessere finanzielle Angebot entscheidet, dann ist es halt einer und solche brauchen wir nicht, weil mit denen gibt’s eh nur Ärger.

    • ohh na da wäre ich aber ganz vorsichtig mit solchen behauptungen mein lieber freund :)
      jeder spieler wird nur noch rausgeekelt? na gott sei dank! endlich hat bei Barca mal einer die eier in der hose,
      bei diesen nichtsnützigen, total überbezahlten mitläufern mal die faust auf den tisch zu hauen und ihnen zu zeigen, dass sie hier nicht im fünf sterne luxusurlaub gelandet sind wo sie ab jetzt nur noch eier schaukeln und dafür die große kohle absahnen können! Barca macht alles richtig, entweder das gehalt anpassen, sich einen anderen verein suchen oder auf der bank platz nehmen bis sie vergammeln und dann halt nicht für die WM von ihrer nationalmannschaft berücksichtigt werden bzw bei der nächsten EM! Laporta räumt hier immernoch die Scherben, die Barto-fu****-meu hinterlassen hat auf, und er macht es bisher wie ich finde mit wenigen ausnahmen super!
      Zu deinem Satz Barca sei nie die erste Wahl bei Spielern… frag mal bei Chelsea nach :-) :-)
      Zu FDJ.. der gehört bei uns nicht in die startelf, er hat all seine qualitäten, die er mal hatte, komplett verloren und ist nur noch ein mitläufer, der mal 1-2 gute läufe in die gegnerische box macht, und sonst nur noch das spiel verlangsamt, rückpässe, querpässe spielt, der zweikampfschwach ist, der keine schnittstellenpässe spielt, der auch insgesamt NICHTS hat, was unsere anderen mittelfeldspieler nicht auch haben! WARUM soll ER mehr verdienen (das doppelte bis dreifache!!) als ein Gavi, Pedri, KEssie, Bussi etc… ??
      Wie ein anderer Member hier schon geschrieben hat: Bitte alle Ajax Ex-Spieler verkaufen, Danke!

      • Elemenope

        Soll er halt bleiben und sich die Taschen voll machen, dann wird er halt nicht mehr spielen. Dann siehst du wie schnell er das Weite sucht. Denkst du er setzt seine Karriere aufs Spiel? Barca wird ihn psychisch zerstören wenn der den Verein ausnehmen willY Barca hat ihm nie die Kohle verweigert, das können sie auch gar nicht, sie haben ihm nur klargemacht dass es eine Obergrenze gibt und dass sie nicht mit ihm planen. Wenn er das nicht versteht und sich weigert dann kann Barca genauso ekelhaft werden und ihn aussortieren. Alles legitim du kleiner Vogel. Dein Leben muss übrigens echt Scheiße sein. Du willst Barca echt fronten indem du dich an die De Jong Saga festklammerst? Keine anderen Angriffsfläche mehr? “Wo ist De Jongs Geld, ihr müsst auf dem Boden der Tatsachen zurückgeholt werden” Hahahhaha man denkt unser Verein steht und fällt mit De Jong. HAHAHAHAH Barca wird gewinnen. Wenn du denkst dass De Jong hier bis 2026 ungehindert seine ganze Kohle absahnen kann dann kennst du Barca nicht. ;)

        • will der mir was erzählen hahahahaha diese community ist ein witz was war mit dembele ihr wolltet alle das er auf die tribüne sitzt und nach nur ein spiel lutscht ihr bei ihm. aussortieren sagt der. wie gesagt wenn dir gesagt wird kürz mal das geld du bekommst es später wieder und dann es doch nicht siehst was würdest du tun du heuchler ? barca verarscht jeden. was war mit suarez wie ist man mit ihm umgegangen ? dani alves ? rakitic ? die wurden rausgeekelt und haben nicht mal einen würdigen abschied bekommen.
          komisch auch das der fc bayern keine halben sachen macht gegen barca die wissen ganz genau wie unseriös dieser verein sein kann. fast hätte lewandowski gestreikt ist ja auch zufall das er so machen wollte obwohl dieser mensch so profesionell sein soll. was wundert mich das ich unterhalte mich mit leuten die sagen pjanic soll bleiben… da muss ich nur lachen

          • HAHAHAH er vergleicht Dembele mit de Jong. Bei Dembele war Barca sportlich in NOT, es ging um die CL Teilnahme. Jetzt ist Barca aber nicht mehr in Not und hat gleich mal 4 Mittelfeldspieler die stärker sind als Frenkie de Clown. Gib es auf mein Sohn, Barca sitzt am längeren Hebel und da kannst du noch so viel weinen. Wenn er sich nicht anpasst fliegt er. Es ist Barcas Entscheidung ob sie auf De Jong setzen oder nicht. Alles besteht aus geben und nehmen. Niemand sagt ihm ja dass er seine Kohle nicht kriegt. Er kriegt sie, aber dann heißt es hallo Ersatzbank HHAHAAHAHA niemand spielt mit Barca. Diese Zeiten sind vorbei. Und wo hab ich gesagt dass Pjanic bleiben soll du verzweifelter dreckiger Bayern Fan HAHAHA er lässt seine Wut raus weil sein eigener Verein finished ist und vom Clown Nagelsmann an die Wand gefahren wird. 😂😂😂😂😂😂😂

            • schwach kommentiert. man darf wohl nichts gegen den großen fc barcelona sagen sonst ist man ja direkt bayern fan wow. ließ nochmal was ich zu dembele geschireben habe und dann lösch dein kommentar sofort. komisch das ein real fan hier besseren überblick hat als manch andere hier. das würde mir zu denken geben. bevor du schreibst das ich ein real fan bin ich meinte damit dem kollegen real total.
              sonst kommt ja wieder so ein unnötiger kommentar von dir und das lassen wir besser

              • Demnach gibts nichts mehr hinzuzufügen wenn man nicht gegen argumentieren kann sorry aber wenn du nicht siehst wie die verzweifelt versuchen ihn loszuwerden dann kann keiner dir helfen. der menschliche umgang ist einfach schmutz und die wollen ihn einfach das versprochene geld nicht geben obwohl es ihm berechtigt ist.
                es geht ums prinzip wie der verein die spieler komplett verarscht. De jong ist ein beispiel.

                • Demnächst darf kein Verein mehr seine Spieler verkaufen wollen denn das ist ein unmenschlicher Umgang. Am besten Barca verlängert mit de Jong und bietet ihm 50 Mio Netto als Wiedergutmachung an. Ist ja sonst alles unmenschlich. Man ekelt sie ja raus wenn man sagt dass sie nicht gut genug sind und in Relation zu ihren Leistungen zu viel verdienen. Und was soll das immer mit “Sie haben ihm den Vertrag gegeben und jetzt ekeln sie ihn raus”? Das aktuelle Board hat ihm erst gar nichts gegeben. Es ist nicht so dass Laporta und co dafür verantwortlich sind dass dieser Parasit zu viel verdient. Das neue Board kam mit einem neuen Plan, nämlich dass niemand mehr als 10 Mio verdienen darf und jeder der dagegen ist spielt keine Rolle mehr. Daran ist nichts verwerflich und unmenschlich ist das schon mal gar nicht. Bei Barca hat man zu lange an die Spieler gedacht. Wird zeit auch mal an den Verein zu denken. Aber laut Bayern Fans wie dir muss Barca sich wirtschaftlich f…. lassen und abstürzen denn sonst ist man ein unmenschlicher Verein. Deine Wunschvorstellungen werden nie eintreffen. Du kannst es einfach nicht ertragen dass Barca etwas ändern will und darum kritisierst du und laberst etwas von Umgang 😂😂😂😂😂😂

                  • Also mal unabhängig davon, dass Ichs mega peinlich finde, dass sich ein (Bayern?) Fan, der Barca nicht mag, hier anmeldet, um unseren Verein zu beleidigen bzw. um hier aggressive Diskussionen anzuregen, muss man das Thema trotzdem sachlich und differenziert sehen.

                    Es ist völlig korrekt, dass Frenkie De Jong das Geld zusteht und Barca das Geld bezahlen muss, wenn er es so verlangt. Jede Form von Drohung etc. ist völlig inakzeptabel und auch arbeitsrechtlich nicht zulässig. Es ist auch richtig, dass der Verein hier insgesamt kein gutes und vor allem ein widersprüchliches Bild abgibt. Mit De Jong das Gehalt verhandeln aber gleichzeitig shoppen zu gehen, öffnet Kritik Tür und Tor und das auch zurecht.

                    Dennoch ist auch einiges an der Kritik Barcelonas falsch und medial übertrieben, um das Narrativ des “bösen Barcas” weiter zu bedienen. Man muss den Leuten auch geben, was sie brauchen. Und es scheint ja zu klappen. User wie dieser ELEMENOPE sind scheinbar derart getriggert, dass sie wild in die Tasten hauen, sich überall anmelden. Damit machen die Portale ihr Geld und die Leute fallen drauf rein.

                    Es hilft auch hier, sich an die Fakten zu halten. Bisher hat Barcelona das Frenkie de Jong vertraglich zustehende Gehalt immer gezahlt. Es ist auch wohl nicht so, dass Barca ihm die rund 15 Millionen im Falle eines Wechsels zahlen muss. Das hängt damit zusammen, dass Frenkie nicht wie andere Spieler klassisch das Gehalt gestundet haben und zu einem späteren Zeitpunkt bekommen. Frenkie hat vielmehr seinen Vertrag verlängert und in diesem Zuge eine Gehaltserhöhung bekommen. Dieses höhere Gehalt steht ihm jetzt zu, allerdings steht es ihm nicht mehr zu, wenn er sich auf eine Vertragsauflösung mit Barcelona einigt und abgegeben wird. Beides, also Vertrag auflösen und aber das frühere Gehalt bekomme, geht nicht. Zumindest meiner Meinung nach. Ich glaube da wäre Barca im Recht (wie gesagt meine Meinung, ohne die genauen rechtlichen Modalitäten zu kennen). Aber ihm steht es natürlich frei, der Vertragsauflösung und dem “Verkauf” an United/Chelsea etc. nicht zuzustimmen.

                    Was man auch mit Vorsicht geniessen sollte sind diese vermeintlichen Drohungen Barcas. Bisher las ich immer, sie würden Frenkie unter Druck setzen. Auch wurde berichtet, Frenkie dürfe nicht mit in die USA. Das genaue Gegenteil war der Fall. Hier konnte man auch das manipulative der Medien genau feststellen. Es wurde wieder ein Narrativ bemüht. Frenkie geh oder du wirst nie mehr eingesetzt. Dem war (bisher) nie so. Barca kommt allen vertraglichen Verpflichtungen nach.

                    Kann man das Verhalten Barcas also als unethisch bezeichnen? Vielleicht, da es durchaus nicht fernliegt, dass Barca selbst die Medien benutzt, um gewissen Druck auszuüben. Aber auch hier gibts bisher nur Indizien und keine Beweise. Hält Barca Frenkie sein Gehalt vor? Auf keinen Fall! Bisher völlig haltlose Anschuldigung.
                    Ist es umprofessionell, Spieler zu kaufen aber mit bisherigen über eine Gehaltsreduktion zu sprechen? Ich würde sagen “jein”. Sicher ist es nicht schön. Auf der anderen Seite haben genau das auch alle anderen Teams in Europa während der Pandemie getan. Alle Spieler (außer unsere) mussten auf 10-20% verzichten, während die Sanés etc. für teures Geld geholt wurden. Barca hat einen anderen Weg gewählt. Barto wollte, dass seine Spieler auf keinen Cent verzichten müssen oder die Spieler waren nicht bereit dazu. Dafür haben sie jetzt teurere Verträge. Das Barto Modell war von Anfang an dumm und falsch. Hätten die Spieler einfach damals auf 10-20% verzichtet, hätte man heute die Probleme nicht und niemand würde sich aufregen.
                    Daher finde ich die Idee, nach nem richtigen Verzicht (nicht nur ner Verschiebung) zu fragen (Betonung liegt auf fragen!) bei nem Spieler, der gnadenlos überbezahlt ist, durchaus legitim. Drohungen sind aber fehl am Platz. Durchsetzen wird Barca das auch nicht können ohne Frenkies Willen.

                    Ich denke am Ende wird man aber eine Lösung finden. Würde mich nicht wundern, wenn De Jong wirklich auf Gehalt verzichtet. Dann könnt ihr und die Medien wieder schreien.

                    • Wo hat Barca ihn bedroht? Sie sagen wir wollen dich verkaufen und fertig. Ist das normalste auf der Welt, genauso wie es normal ist wenn ein Spieler gehen will. Barca hat de Jong nie über den Tisch gezogen oder betrogen. De Jong kann sein Geld doch anfordern? Hat Barca irgendwas verweigert? Was labert dieser Bauern Fan? Er tut so als würde Barca ihn mit dem Tod bedrohen. Barca kann doch gar nichts machen wenn de Jong auf das Geld pocht. Das stand ja auch nicht zur Debatte. Man will ihn verkaufen weil er zu schlecht ist. So einfach ist das alter.

                    • Barca kann im Endeffekt eh nichts machen. Wenn de Jong bleiben will dann bleibt er. Wie sollte Barca ihn bedrohen können? Dann spielt er aber halt nicht. Das ist keine Drohung sondern soll dem Spieler verdeutlichen dass Barca nicht mehr auf ihn setzen will. Ob er dann geht oder nicht ist seine Sache. Soll er von mir aus bis 2026 auf der Bank hocken und seine 17 Mio was man ihm versprochen hat in den Arsch stecken. Will diese geldgierige Heulsuse aber nicht mehr auf dem Platz sehen. Er zieht das Niveau von dieser Mannschaft jedes mal runter.

        • mich juckt es wohl wie dieser verein von allen und jeden missachtet und fertig gemacht wird und mit spielern wie dreck umgegangen wird. sehr undankbar obwohl frenkie sogar über corona sein gehalt verzichtet hat. noch trauriger ist das es barca fans bzw. hier sogar für gut empfindet das man so handelt. das ist nicht das was man vom fc barcelona eig kennt sehr traurig wie dein kommentar

      • wo bleibt die versprochene leistung dieses Mitläufers? querpasstoni sein vater!!
        in den testspielen hab ich mal wieder das kotzen bekommen jedes mal wenn er an den ball kam, mehr als den ball nach links oder rechts zu schieben kriegt er nicht hin, und dafür will der doppeltsoviel gehalt wie mittlerweile jeder andere spieler im kader. ich weiss vertrag ist vertrag und die kohle steht ihm rein rechtlich zu, aber ich lass n korken knallen wenn der diesen sommer noch den abflug macht, total überflüssig der typ!

        • asoooo komisch das er ein vertrag unterschrieben hat was ihn verspricht das er 20 mio kriegt. du wärst der erste der darauf filme schieben würde wenn man dir das geld verspricht, aber dein verein dir die ganze zeit hinters licht führt. jetzt machst du auf großen macker und tust so als wäre es alles legitim was der vorstand barcelonas macht. einfach falschgeld

          • ok wo genau hab ich gesagt es sei alles legitim? lies nochmal genau, da steht “rein rechtlich steht ihm die kohle zu” … calm down jüngchen, das einzige was ich damit sagen will ist, dass er die kohle SPORTLICH mit dem was er die 3 jahre bei uns gezeigt hat, nicht verdient! seine Liebe zu barca hin oder her, auch wenn er bei ajax noch ein wirklich sehr guter spieler war, aber ich hab langsam die schnauze voll von spielern, die beim alten verein brutal geliefert haben und dann nach Barca kommen und da erstmal paar jahre urlaub machen. ihre schlechten leistungen dann auf das training, das coaching, ihre position auf dem spielfeld oder sonstiges schieben, dafür aber hart abkassieren wollen! das ist nämlich der einzige grund, warum dieser mitläufer noch bei Barca bleiben will, und nicht wegen seiner liebe zum wappen. LAporta und Xavi haben das auch gecheckt, die wollen ihn freilich wegen seines gehaltes abschieben, ABER auch weil er einfach nicht liefert und er sportlich keine bereicherung darstellt, PUNKT!

          • Du kommentierst immer wieder wo idt frenkie sein geld wo ist frenkie sein geld
            Erhälst von frenkie eine provision oder was bockt dich das
            2. immer wieder sagst du fie barca fans finden das gut die barca fans feiern es wie man mlt de jong un gwht
            Ka seit wann du jier im forum bist aber es genug leute hier die scjon gesagt haben das es nicht korrekt ist wie man mit de jong um geht
            Ausserdem weisst DU und WIR nicht was intern geschieht die internas kennen die leute die da sind wie O.Kahn es auch gedagh vor paar tagen man sollte nicht jrteilen wenn man nicht weiss was da abgeht
            3. wenn jemand gehen barca schiesst dann die deutschen medien aber das ist nix neues und ich denke in barcelona interessiert es niemanden was die deutschen medien sagen
            Hast du in denn letzten tagen mal was davon gebört in denn medien ard udf oder wo auch immer das kinder verhungern oder was wir hier in deutschland klamotten aus china beziehen die durch ZWANGSARBEIT hergestellt werden NEIN also komm mit nicht mit alle missachhen denn verein
            Es gefällt auch nicht 90% der deutschen das man city psg liverpool geld ausgeben wie sie wollen trotzdem geschieht es
            Und dann schreiben die medien barca hat 1,3 milliarden schulden
            Es gab kein spotify vertrag und es wurden nicht 2 mal rechte verkauft für mehrere hundert millionen euro
            Gib mal in google fusballvereine mlt schulden ein da wirst du sehen es hibt auch ein verein der mehr schulden als barca hat und mehrere die 100/200 millionen weniger schulden haben
            Und dann zu sagen man verkauft die zukunft
            Hätte man das nicht auch mit dem CVC deal gemacht denn dir laliga ausgehandelt hat ????
            Hätten wir denn angenommen hätte niemand gesagt die zukunft des vereins wurde verkauft alle hätten hier in deutschland geschwiegen

            Ka ob du aus dem fcb camp kommst und sauer bist weil damals dest zu uns kam und jetzt lewandowski noch

            Aber wenn dir die politik oder der verein barca nicht gefällt dann melde dich doch in deinem nächsten leben einfach nicht in einem barca forum an und rede mit dein freunden darüber

        • Oh nein der arme Frenkieeeee. Musste der auf ein paar Millionen verzichten. Oh nein hoffentlich hat das Geld zum Leben gereicht. Du bist echt voll der Vogel. Jeder der keine Leistung bringt sollte sowas abbekommen. Wo sind den wir gelandet. Gibt es für Fußballer Sonderrechte ? Geh mal zum Arzt bitte. Lass dich behandeln

  6. Ich glaube (bin mir natürlich nicht sicher) dass der Überteuerte Torres-Transfer der bisher einzige große Fehler war.
    Wenn xavi auch nur einen der beiden (dembele und raphinha) für Torres draußen lässt versteh ich die Welt nimmer. Dann gibts da noch Fati, der wenn er 100% erreicht auf eine Ebene mit den 2 vorher genannten kommen kann.
    Andererseits wir Auba zu 99% 2023 gekündigt und Torres ist der Lewi backup.
    Aber wie ichs drehe und wende, ich sehe keinen Platz in der Startelf für ihn. Der grund warum man in geholt hat war die Not im Winter

    • Okay, Torres hat am Anfang Tore geliefert. Hat mal mehr, mal weniger zur CL-quali seinen Teil beigetragen.
      Ohne CL-quali gäbs keinen kessie, keinen dembele, keinen lewa, keinen kounde, kein Projekt Xavi oder dieses zumindest sehr zeitverzögert. Diegefahr einer weiteren Spirale nach unten wäre nicht so klein gewesen.
      Somit Torre keine fehlinvestition für mich.
      Wenn er sich steigert wegen der Konkurrenz jetzt, umso besser. Und wenn nicht, wird er wohl nicht verlängert.
      Das wichtigste jetzt, dass alle neuen angemeldet werden können. Da bin ich mir nicht sicher🤔

            • Ja, Ferran hat sich in der Vorbereitung eine Wunde zugezogen. Also nichts gebrochen oder gerissen, aber wenn es sich um eine Schnittwunde (eventuell von Eisenstollen) handelt, würde ich bei den 100 Optionen im Angriff auch kein Risiko eingehen.

              Ein Fehlkauf ist er definitiv nicht. Er war aufgrund seiner Verletzung 2021 nicht im Rhytmus, hatte Anfang des Jahres noch Corona und hat in der Winterpause den Verein gewechselt. Dazu ist er gerade erst 22 geworden und hat auf drei verschiedenen Positionen gespielt. Gerade März/April war er echt gut und er hat in seinem ersten halben Jahr eine Quote von 158 Minuten pro Torbeteiligung. Da gibts bessere Flügelspieler, aber ihn mit dieser Statistik als Flop zu bezeichnen, ist falsch. Ich halte Torres sowieso für einen überaus klugen Spieler, der seine Stärken in der Ballbesitzsicherung und im Stellungsspiel hat, nicht in krassen Scorer Werten. Dazu war im Januar eben absolut von Nöten und ist flexibel einsetzbar. Wenn er etwas konzentrierter im Abschluss gewesen wäre, hätte er auch locker 5 Dinger mehr auf dem Konto. Ich denke die meisten haben genau diese vergebenen Chancen im Kopf, wenn sie an Torres denken.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE