Ticker Barcelona vs. Levante | 3:0! Barças schießt sich Frust von der Seele

StartLa LigaTicker Barcelona vs. Levante | 3:0! Barças schießt sich Frust von der...
- Anzeige -
- Anzeige -

Der FC Barcelona hat am 7. Spieltag La Ligas einen lockeren Heimerfolg gegen die UD Levante gefeiert. Beim 3:0 feierte Luuk de Jong erst sein Premierentor, ehe Ansu Fati sein Comeback gab – und direkt den Endstand markierte. Barcelona vs. Levante zum Nachlesen im Live-Ticker.

Der Live-Ticker zum Spiel FC Barcelona vs. UD Levante:

34 Kommentare

  1. Ein Lächeln im Gesicht, nach einem Barça Spiel..wann hatten wir sowas zuletzt? Auf jeden Fall bin ich verdammt glücklich! Wir haben diese drei Punkte dringend gebraucht. Jetzt kehrt wieder Ruhe ein. Das ist sehr wichtig kurz vor dem wichtigen Spiel gegen Benfica und dann Atlètico.

    Die Jungs waren alle, bis auf Luuk, sehr stark heute! Besonders hervorheben möchte ich natürlich Gavi und Nico. Vor allem was Gavi gezeigt hat…der Junge ist 17!!!!! Auch sonst wirkte das sehr frisch heute. Man war auf den Gegner gut eingestellt. Ja, Levante hat da überraschend wenig Gegenwehr geboten und es uns teils sehr einfach gemacht. Aber wie wäre es, wenn wir mal zur Abwechslung sagen, dass das vielleicht an Barça gelegen hat, dass sie so wenig Gegenwehr geboten haben? Das war einfach insgesamt ein starkes Spiel von Barça. So muss es weitergehen!

    ANSU FATI: Ich hatte Tränen in den Augen – kein Witz! Einfach Gänsehaut pur! Der Junge stand fast ein Jahr nicht auf dem Platz und liefert trotzdem so ein Spiel ab. Das waren wirklich ganz starke knapp 15 Minuten von ihm. Er hat uns heute auf Anhieb gezeigt, was uns da in der Offensive gefehlt hat und auf was wir uns in Zukunft freuen dürfen!
    Weiter Stück für Stück einbauen. In diesen 15 Minuten zumindest, hat er keinen Zweifel gelassen, dass er wieder zur alten Stärke zurückkehren kann.

  2. Schönes Spiel. Und vor allem gut fürs Selbstvertrauen vor dem Kracher gegen Atlético. Man sollte aber das Spiel jetzt am Ende nicht zu hoch einordnen. Levante war heute nicht auf der Höhe, die Chancenverwertung ist nach wie vor deutlich ausbaufähig, und am Ende als Levante dann auch mal direkter den Weg nach vorne suchte waren wir nicht unbedingt sattelfest. Am Ende bleibt der Sieg und ein gutes Comeback von Ansu. Ein kleiner Schritt auf einem langen beschwerlichen Weg.

  3. Wenn ich ansu so sehe, wirkt der Rest der Mannschaft wie so kleine pi**er (außer die jungen Spieler). Der Typ ist fast 1 Jahr verletzt und kommt zurück als ob nie was gewesen wäre.

    Der hat so eine selbstverständlichkeit auf dem Platz wie kein zweiter. Während die anderen verstecken oder Prinzessin spielen, kommt der Typ und liefert straight ab. Ich hab immernoch gänsehaut

    • Fati könnte 5 Jahre verletzt sein, er würde trotzdem wieder kommen und es allen zeigen. Er ist jemand der das Fußballspielen einfach nicht verlernt und niemals den Kopf in den Sand steckt. Er ist einfach zu gut um in die Bedeutungslosigkeit zu versinken. War bei Messi in seinen jungen Jahren auch so als er extrem verletzungsanfällig war. Solche Fußballer stürzen nicht ab. Ich habe immer an den Bruder geglaubt. Als wäre er nie weg gewesen. Damals mit 16 hat er paar Minuten gebraucht für sein erstes Tor, bei Spanien hat er paar Minuten gebraucht und jetzt nach 1 Jahr Verletzungspause hat er keine 10 Minuten gebraucht. Ich hoffe der Junge bleibt endlich verletzungsfrei. Jeder spricht über Haaland und Mbappe, aber bald wird man genauso viel über Fati sprechen.

      • So selbstverständlich ist das leider nicht, nach solchen kniegeschichten sind schon viele sehr große Namen nicht mehr in ihre Bestform gekommen aber umso beeindruckender in diesem Alter.

        Dass er Fußball spielen kann wissen wir ja aber diese selbstverständlichkeit flasht mich einfach. Als er damals sein Debüt gegeben hat auch, kommt rein als ob er schon immer in der ersten Mannschaft spielt und bringt seine Aktionen.

        • Guter Witz. Bojan Krkic war ein Mitläufer in einer starken Mannschaft der es sich bequem machte während Ansu Fati in der Lage war schon mit 17 ein schwaches Barca zu tragen. Der konnte bis zu seiner Verletzung mit Messi mithalten. Bojan ist wie Dembele ein gutes Talent aber die hatten nicht das besondere. Und damit meine ich nicht was man nur am Ball kann sondern die Reife und die Mentalität. Fati ist unheimlich weit im Kopf. Der war 1 Jahr nicht da und trifft wieder. Bojan ist sogar ohne Verletzung abgestürzt als er merkte es wird etwas von ihm erwartet und er irgendwann nicht mehr so unbekümmert aufspielen durfte. Er war immer ein kleines Kind. Fati aber musste mit 17 schon Barca retten weil die schwach waren. Was das für eine Drucksituation ist weißt du schon oder. Ein ganz anderes Level als bei Bojan damals aber wie man sieht kommt er damit klar. Fati hat einfach dieses besondere Paket. Nicht nur am Ball sondern auch im Kopf so weit zu sein. Sowas sieht man bei Messi oder Ronaldo. Hör mir auf mit Bojan. Ansu Fati kennt kein Limit, kein Druck und keine Angst. Er wird Messi und Ronaldinho perfekt beerben.

          • @Giresun richtig so. Die haben selber keine Ahnung, vermutlich haben sie nie Bojan damals spielen gesehen weil sie selber junger sind als Bojan, kennen wshl. nur die bojan Schaffelle aus die größten gescheiterten Talente und denken sie haben Ahnung. Ansu Fati ist ein ganz anderer Kaliber als dieser gyhpte Krikic der mich nie überzeugt hat, heute würde so ein Talent nicht mal auffallen

  4. Es scheint schon so, dass die Mannschaft ohne Koeman mehr bock hat.

    Levante ist schon erschreckend schwach, deswegen wirken wir stärker als in wir in Wirklichkeit sind aber wenn die Mannschaft nicht in den schongang geht in HZ2 ist das wenigstens mal etwas.

    Gavi muss ich sagen gefällt mir wesentlich besser als Pedri, der mich nie so wirklich begeistert hat. Er hat das jugendliche Flair und dennoch reife. Seine Aktionen sind nicht nur Ansätze, sondern er bringt seine Sachen durch. Der junge kann was. Auch gegen den Ball, was ich nicht erwartet habe, ziemlich direkt am Mann, giftig. So muss das sein.

    Nico, nicht gut nicht schlecht.

  5. Die wichtigste Frage heute wird sein, wie die Mannschaft sich präsentiert, wenn Koeman nicht auf der Bank sitzt.

    Es hat zuletzt überhaupt nicht den Eindruck gemacht, dass die Mannschaft für ihn spielt. Wenn sie heute anders auftritt (Körpersprache, Einstellung etc) dann spricht das schon sehr klare Worte.

    Ich finde es schade, dass man umtiti nicht den Hauch einer Chance gibt. Mal schauen wie sich die jungen im Mittelfeld machen. Es ist zwar „nur“ Levante aber die werden gefordert sein, gerade defensiv bzw gegen den Ball werden wir sicherlich so unsere Probleme haben

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE