PK | Setién signalisiert Arthurs Abschied – Einsatzchance für Puig

StartLa LigaPK | Setién signalisiert Arthurs Abschied - Einsatzchance für Puig
- Anzeige -

Barcelonas Trainer Quique Setién sprach auf der Pressekonferenz vor dem Spiel bei Celta Vigo über Arthurs bevorstehenden Wechsel zu Juventus Turin und Riqui Puigs Entwicklung und Einsatzchancen gegen Celta.

Vor dem Auswärtsspiel am 32. Spieltag in La Liga bei Celta Vigo stellte sich Quique Setién auf der Pressekonferenz den Fragen der Journalisten – und beantwortete hauptsächlich Fragen zum bevorstehenden Transfer Arthurs zu Juventus Turin, den er mehr als nur andeutete.

Quique Setién…

…über Arthurs bevorstehenden Wechsel: “Ich setze weiter auf ihn, Arthur wird heute trainieren und morgen mit uns die Reise antreten, und dann hat er die Chance, eingesetzt zu werden. Wir versuchen sicherzustellen, dass ihn all diese Nebengeräusche nicht beeinträchtigen. Was geschieht, ist nicht normal. In solchen Situationen müssen Spieler verstehen, dass die Saison noch nicht vorbei ist, dass sie Titel gewinnen können und bis zum letzten Tag alles geben müssen. Ich hoffe, dass die Professionalität und Anständigkeit bis zum letzten Tag gegeben ist. Er wird mit Sicherheit bis zum letzten Spiel bei uns sein, und ich werde ihn überzeugen, dass er bis zum letzten Tag engagiert ist und alles geben wird – ich bin mir sicher, dass er das tun wird.”

…über Arthurs Entwicklung als Spieler: “Ich kann nur über die Zeit reden, in der er unter mir trainiert, was davor war, kann ich nicht sagen. Seit er unter meiner Anleitung trainiert, ist er sehr daran interessiert, das umzusetzen, worum wir ihn bitten. Es stimmt, dass es Dinge gab, die wir ansprachen. Vielleicht fehlte ihm ein wenig die Kontinuität. Es ist nicht leicht bei einem Fußballer Dinge zu ändern, die andere Trainer vorher vielleicht als sehr gut erachtet haben. Wenn diese sagen, es ist gut, den Ball zu halten und wir wollen dann, dass er mit zwei Ballberührungen spielt, ist es schwer, das zu verinnerlichen – aber er arbeitet daran und ist auf dem richtigen Weg. Das sind Dinge, die ihm in Zukunft helfen können, die richtigen Entscheidungen zu treffen.”

“Grundsätzlich, nicht nur auf Arthur bezogen, wird er nicht der letzte Spieler sein, bei dem die Erwartungen sehr hoch sind und sie nicht ganz wie erhofft erfüllt werden können. Was mit Arthur passieren könnte, ist schon vielen Spielern und Vereinen widerfahren. Ich weiß nicht, ob er gehen wird. Es gibt diejenigen, die meinen, es sei eine gute Gelegenheit [ihn zu verkaufen] und andere, die meinen, man müsse aufgrund seiner Jugend geduldig sein. Das werden wir nie erfahren.”

 

…über Celta Vigo: “Alle Mannschaften möchten gut verteidigen, indem sie viele Spieler [in der Defensive] anhäufen und dann, wenn sie den Ball haben, auch gut angreifen. In den letzten drei Spielen haben sie keine Tore kassiert, und das ist ein Zeichen dafür, dass sie es gut machen. Im Angriff haben sie viel Talent, mit Spielern, die wissen, was sie mit dem Ball machen müssen, die klug sind. Es wird grundsätzlich ein schwieriges Spiel werden, das wir hoffentlich gut überstehen.”

…über die schweren Spiele gegen Celta und Atlético: “In der Tat sind Celta und Atlético komplizierte Partien, aber jedes Spiel kann kompliziert sein, das sehen wir bei all den knappen Ergebnissen ja. Ich denke, dass es bis zum letzten Spieltag eng sein wird.”

…über Riqui Puig: “Es könnte ein guter Zeitpunkt sein, ihn einzusetzen. Durch das Fehlen von wichtigen Spielern wie de Jong und Busquets könnte er mehr Einsatzmöglichkeiten haben. Er hat einen wichtigen Fortschritt gemacht. Seine Einstellung war immer außergewöhnlich und exzellent. Aber es gab Dinge, die wir korrigieren mussten, um sie an die Bedürfnisse des Teams anzupassen. Wir haben in letzter Zeit gesehen, dass er in den Minuten, in denen er gespielt hat, ein gutes Niveau hingelegt hat. In den Trainingseinheiten haben wir das gleiche Engagement sehen, das wir verlangen – und das ist der Weg. Es ist ein Prozess, der bei einigen etwas länger und bei anderen weniger lange dauert. Jetzt geht es darum, diese Version dauerhaft beizubehalten, denn das gibt einem mehr Einsatzchancen.”

 

 

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE