Xavi freut sich über „drei goldene Punkte“ und adelt Pedri: „Perfektion im Fußball“

StartInterviewXavi freut sich über "drei goldene Punkte" und adelt Pedri: "Perfektion im...
- Anzeige -
- Anzeige -

Bei Deportivo Alaves hat der FC Barcelona am Sonntagabend die schwächste Leistung unter Trainer Xavi abgerufen. Dennoch konnten die Katalanen den Abstiegskandidaten 1:0 schlagen und in der La-Liga-Tabelle auf Platz fünf klettern. Xavi äußerte sich bei der Pressekonferenz kritisch, wegen der Punkte aber auch glücklich. Pedri lobte er in den höchsten Tönen.

Nach Alaves 0:1 FC Barcelona – Xavi…

…über den Sieg: „Ich bin sehr glücklich über den Sieg, es sind drei goldene Punkte, die uns viel Moral und Selbstvertrauen geben. Es war kein brillantes Spiel von uns, aber wir haben gewonnen. Wir befinden uns in einer Situation, in der so etwas geschätzt wird. Wir sind in keiner Situation, in der wir ein Feuerwerk abbrennen, das ist die Wahrheit. In der zweiten Halbzeit hatten wir Geduld, wir haben den Ball zirkulieren lassen, hatten mehr Ruhe. Im Eins gegen Eins waren wir nicht präzise, wir haben es bis zum Ende versucht, das System verändert. Wir haben wenig kreiert, aber uns ist ein exzellentes Tor gelungen.“

…über die spielerisch schwache Leistung: „Bei der Supercopa haben wir gegen Madrid gut gespielt, verlässt den Platz zufrieden, hast aber verloren. Heute ist es das Gegenteil: Du gewinnst auf einem schwierigen Platz. Ich glaube, hier hat nur Real Madrid gewonnen, im August. Wir müssen besser spielen, das Spiel besser interpretieren. Wir hatten aber nicht die Trainingseinheiten, um daran zu arbeiten. Der Terminplan ist sehr anspruchsvoll. Die Spieler haben den Sieg auf dem Platz wie etwas Großes gefeiert. Sie werden sehr kritisiert. Jordi Alba hat großartig gespielt, Busi, Piqué, Frenkie… Es ist nicht einfach, für Barça zu spielen. Das Trikot von Barça wiegt 20 Kilogramm mehr.“

…über die Wichtigkeit des Erfolgs: „Er ist bedeutend. Der nächste, nächste und nächste wird genauso sein. Wir sind in einer sehr schweren Situation und müssen weiter den Glauben bewahren. Das gibt uns heute viel, das Ergebnis gibt dir immer recht. Wir müssen so weitermachen und selbstkritisch bleiben.“

Stimmen | Matchwinner Frenkie de Jong: “Der Sieg gibt uns viel”

…über Ousmane Dembélé, dessen erneute Nichtnominierung und dessen vermeintliche Magenbeschwerden: „Um ehrlich zu sein: Die Situation ist unverändert. Er ist heute nicht erschienen, da er sich nicht gut fühlte. Er weiß um die Situation, es ändert sich nichts.“

…über Pedri und eine mögliche Leaderrolle: „Pedri füllt sie schon aus. Er ist ein wunderbarer Fußballer. Dass er mit 19 Jahren fast alles gut macht, ist spektakulär. Manchmal machen wir Witze: ‚Von welcher Schule kommst du denn?‘ Wie er umherschaut, bevor er den Ball kriegt, vier-, fünfmal… Das ist Perfektion im Fußball, ein Wunder. Das fehlt vielen Fußballern, um besser zu spielen. Pedri ist die Exzellenz davon, was wir wollen. Es ist ein Spektakel, ihn spielen zu sehen und es ist wunderbar, ihn im Team zu haben.“

Filip Knopp
Redakteur und Sportjournalist mit großem Fokus auf Spaniens La Liga.
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE

- Anzeige -