„Er wird nicht gehen“: Morata-Wechsel zum FC Barcelona offenbar geplatzt

StartNews"Er wird nicht gehen": Morata-Wechsel zum FC Barcelona offenbar geplatzt
- Anzeige -
- Anzeige -

Álvaro Morata wird allem Anschein nach nicht zum FC Barcelona wechseln. Juventus Turins Trainer Massimiliano Allegri schließt einen Abgang des spanischen Angreifers im Januar unmissverständlich aus.

Álvaro Morata zu Barça? Juve-Trainer Allegri schließt Abgang aus

Nach den Stationen Real Madrid und Atlético Madrid wird Álvaro Morata in Spanien nicht auch noch für den FC Barcelona auflaufen – zumindest vorerst nicht. Ein Transfer des derzeit von Atlético an Juventus Turin verliehenen Angreifers soll zuletzt konkrete Formen angenommen haben, ist jetzt aber allem Anschein nach vom Tisch.

Massimiliano Allegri, der Trainer des Serie-A-Klubs, hat am Mittwoch bei einer Pressekonferenz ein Machtwort gesprochen und ausgeschlossen, dass Morata den Klub im Januar vorzeitig verlässt.

„Álvaro Morata wird nicht gehen, er ist ein Leistungsträger. Sein Problem ist, dass man ihm falsche Etiketten anheftet, aber er ist sehr wichtig. Ich habe mit ihm gesprochen und gesagt, dass er von hier nicht weggeht. Gespräch beendet“, so der 54-Jährige.

Morata von Atlético an Juventus ausgeliehen

Es heißt, nur eine im Raum stehende Verpflichtung von Stürmer Mauro Icardi (Paris Saint-Germain) könnte Allegri in der Causa Morata unter Umständen nochmals umstimmen.

Die Turiner sicherten sich Moratas Dienste Ende September 2020 gegen eine Gebühr in Höhe von zehn Millionen Euro zunächst für eine Saison, verlängerten die Leihe gegen weitere zehn Mio. Euro dann nochmals um ein Jahr. Für zusätzliche 35 Millionen Euro könnten sie den 29-Jährigen Mitte 2022 von Atlético endgültig verpflichten.

Für Barça hätte sich ein Deal aufgrund der Konstellation mit Juve und Atlético als etwas herausfordernd gestaltet – und wegen der von La Liga vorgeschriebenen Gehaltsobergrenze, die im Falle der Blaugrana gerade mal 98 Millionen Euro beträgt und bereits bei dem zuletzt von Manchester City verpflichteten Ferran Torres aktuell ein wenig Probleme bereitet.

Morata soll einem Wechsel nach Barcelona bereits zugestimmt haben, da er in Italien nicht mehr ganz glücklich sei. Sogar zu einem Telefonat mit Xavi, dem Coach der Katalanen, sei es Medienberichten zufolge bereits gekommen. Mehr scheint nun aber erst einmal nicht herauszuspringen. Allegri hat deutlich gemacht, Morata nicht ziehen zu lassen.

Filip Knopp
Redakteur und Sportjournalist mit großem Fokus auf Spaniens La Liga.

38 Kommentare

  1. Natürlich ist Morata kein Thema. Das war von Anfang an klar: Juve steht mit dem Rücken zur Wand. Die Staatsanwaltschaft und die Guardia Finaca haben angeklopft und da hört der Spass und die Playstation auf. So siehts aus. Juve hat das Messer am Hals, eine Zwangsrelegation und Aberkennung von Titel sind realistisch. Natürlich kommt Max Allegri und sagt: Niente. Was soll er auch sonst tun? Max Allegri hat auch gesagt: Wenn CR7 kommt, dann gehe ich. Weil Max Allegri ein intelligenter ist und wahr, der nicht an den Ronaldo-Thirts-Verkauf glaubte und all den anderen Unsinn der mither geht mit Spielern die 300 oder 500 Mio. kassieren.

    Und Morata ist sein letzer Stürmer den er hat und seine Aussagen über den Spieler sind auch richtig. Morata war ein Spielball zwischen dämlichen Mächte, wenn man ihm das Vertrauen schenkt, liefert er auch. Xavi hätte das gebracht, aber die Dinge liegen anders. Wenn Allegri sagt Njet, dann wird es dabei bleiben.

  2. Die Braut hat uns zu ihrer Hochzeit eingeladen, laporta soll Trauzeuge sein. Nun müssen wir ihm was bieten , einen schönen Diamanten Ring. Und für einen schönen Ring kaufen zu können, können wir keinen Martial oder sonst wenn holen. Das Geld brauchen wir für Halland, den der Pfarrer auf der Hochzeit (Javier Tebas) wird sich den Ring genau anschauen,woher wir das Geld bekommen haben bzw einsparen konnten
    Das wird kein Honiglecken,die nächsten Schritte müssen sehr gut gewählt sein

    • Lol! Ja sicher… Die „Braut“ hat uns eingeladen oder besser noch: Der Hochzeitsmacher von Bräuten, der als Bettler durch die Landen zieht…

      Meine Güte: Bist du eigentlich Meschugge? Ziehts hier eine Show ab oder bist du im richtigen Leben, abseits der Playstation, wirklich so? Realitätsverlust? Willst du alle Menschen für dumm vermieten hier?

      • Sie sind sicherlich nicht auf der Hochzeit eingeladen, Sie kommen weder in das Stadion, noch ins Land hinein.Sie würden eher sterben als über Barca ein gutes Wort verlieren, Sie wollen doch gar nicht das Barca noch mal aufersteht, Sie wünschen dem Verein doch gar nichts gutes.
        ABER wenn Barca wiederholt ganz oben steht,MIT IHREM SPIELSTIL sind Sie der erste wo einen Barca macht.
        #ERFOLGSFAN

        Nur noch zur Info. Spiele keine PlayStation

  3. Salud, Morata ist ein solider 9er, der auch den Ball kontrollieren kann. Auf jeden Fall eine Option. Ich kann an Haaland nicht wirklich glauben, da es genügend Clubs gibt, die uns finanziell locker überbieten können. Wir brauchen in unserer Situation Spieler, die 100% zu Barca wollen. Da bin ich bei Dembele: ich hab das Theater so satt. Von mir aus kann er zum T…….gehen!

    • Es geht bei Haaland nicht nur darum, wer am meisten bieten kann. Denn dann wäre Barça nicht mal der Rede wert. Es geht auch um das Projekt und sein Standing in der Mannschaft. City wäre hier wohl diesbezüglich am reizvollsten: Stärkste Liga, stärkster Klub, das meiste Geld und ein sportlich starkes Projekt. Und das wohl wichtigste von allen – sie brauchen dringend einen 9er. Nur haben Barça und Real dieses gewisse Etwas, was kein anderer Klub der Welt hat. Das scheint sie auch im Fall Haaland zu top Favoriten zu machen. Nur hat Real bereits einen 9er und mit Mbappé bald auch die Nr. 1, auf die die Real Fans so lange warten.

      Deswegen hofft Laporta ja, dass er Haaland mit dem Projekt und dessen Rolle darin überzeugen kann. Klar wird Haaland jetzt seine Forderungen von 40 Mio nicht einfach auf 10 Mio reduzieren, weil ihm der Rest bei Barça passt, aber ich schätze mal, dass Haaland sicherlich von 40 auf 30 Mio oder so runter gehen würde, wenn ihm das Projekt und seine geplante Rolle darin überzeugt.

      • Haaland kann fernab seines Gehalts außerhalb des Platzes durch Werbeverträge nirgends mehr verdienen als bei Barca. Bei Barca kann er der Projektanführer werden, das Gesicht des Vereins. Bei Real wird das Mbappe. Die Premier League Clubs sind was Vermarktung angeht nicht ganz so interessant wie die beiden spanischen. Dazu steht bei United CR7 an erster Stelle und bei City irgendwie immer Pep und nicht die Spieler. Bei Barca, auch wegen dieses neuen Duells Mbappe vs Haaland, könnte er seine Marke am besten promoten und am meisten verdienen.
        Gegen uns spricht aktuell eher der sportlicher Erfolg und vielleicht der Spielstil, der nicht optimal zu Haaland zu passen scheint. Das Geld, so kurios das klingt, wird wahrscheinlich das geringste Problem sein.

      • Ganz richtig. Ich glaube auch, dass Haaland für das bessere sportliche Projekt / Mannschaftsgefüge auf 5-10 Mio Bruttogehalt verzichtet. Die Mbappe Thematik könnte uns am Ende echt in die Karten spielen, weil ich glaube das hat bei einem Kicker mit Weltfußballerambitionen definitiv Gewicht. Prinzipiell hat Neymar uns doch erst verlassen. Bei Barcelona wäre er maximal Messis Thronfolger gewesen und hätte nie den Balon d’Or gewonnen, wenn er mit ihm in einer Mannschaft gespielt hätte. Umso ironischer, dass Messi jetzt wieder mit ihm (sogar in „Neymars Verein“, denn er war zuerst da) zusammen spielt und erneut Weltfußballer wurde :D

        Auf jeden Fall glaube ich, dass Mbappe Grund genug für Haaland ist, nicht zu Real Madrid zu wechseln. In Kombination mit dem Gerücht, dass Haaland nach Spanien wechseln will, bleiben nur noch wir übrig. Es wäre zu schön um wahr zu sein.

        Ich habe übrigens gelesen, dass „nur“ 30 Mio brutto gefordert werden. Wenn dem so ist, wäre der Transfer echt machbar. Allein mit einem Abgang von Coutinho werden auf einen Schlag 23 Mio Gehaltsbudget frei. Allerdings sollen zur Ablösesumme auch noch 40-60 Mio Handgeld (für Raiola, Haaland und Haaland Senior) kommen.

        • Handgeld wird in 10 raten bezahlt :D
          Denke 30 brutto sind realistisch. Glaube die top Verdiener der BPL liegen bei knapp unter 30. Selbst bei Ronaldo las ich von 29 bei United. Nur PSG zahlt 60-70 brutto an Messi und Neymar. Mbappe soll wohl auch 30 netto von PSG kriegen aber auch da las ich zuletzt, dass Real nur etwa 20 netto bieten würde. Durch das hohe Handgeld kriegt die Familie Haaland am Ende ihre 35 Millionen pro Vertragsjahr und noch fette werbe Deals. Wenn wir Cou, Umtiti und Dembele (bei dem ich noch auf ne Verlängerung hoffe) abgeben können, sparen wir knapp 60 Millionen an Gehältern ein. Dazu noch Roberto, der verlängert und man hat schon richtig viel wieder eingespart.

  4. BREAKING NEWS: Einen Abnehmer für Coutinho scheint gefunden! Aston Villa soll die auserwählte Mannschaft sein. Sie wollen ihn bis zum Sommer verpflichten. Wurde mittlerweile auch von Fabrizio bestätigt. Das würde Barça ermöglichen, Torres zu registrieren. Mich würde interessieren, wie viel von seinem Gehalt Aston Villa bereit ist zu übernehmen. Sicherlich nicht das Ganze…dennoch besser als nichts. Wenn er bei Aston Villa überzeugt, können wir ihn vielleicht im Sommer endgültig verkaufen.

    Fehlt nur noch Umtiti…der Arme, der einfach keine vernünftigen Angebote bekommt. Dieser Typ ist wirklich sehr unverschämt. Der will erstens ein finanziell vernünftiges Angebot (wahrscheinlich weiter im 10 Mio Bereich) und will noch dazu, dass der Verein um die CL mitspielt….für wen hält sich der Typ bitte? Hat er seine eigene Karriere mal verfolgt? Er hat einen MW von 2 Mio, hat die letzten Jahre kaum eine Rolle gespielt und tut dennoch so, als wäre er immer noch Umtiti von der WM 2018. Der gehört wenn überhaupt zu einem Verein wie Getafe!

  5. Damit dütfte ein Depay weiter seinen Platz in der Mannschaft haben. Der ist für mich sowieso einer der Ärmsten derzeit, denn seit seiner Ankunft hat er kaum die Gelegenheit gehabt, mit Fati und Dembele zusammen zu spielen und sich mal mit ihnen einzugewöhnen. Mit Fati, Dembele und Ferran wird auch er als falscher 9er überzeugen können. Davon bin ich fest überzeugt.

  6. Dass Morata nicht kommt, ist gut für uns. Ich hab nix gegen ihn und ne 18 monatige Leihe wäre überragend gewesen. Wir hätten nen 9er, falls es nicht mit Haaland klappt und falls doch wäre er ein solider Backup gewesen, den man später wieder zu Atletico schickt. Auch ne halbjährige Leihe wäre gut gewesen. Aber dafür waren wir angesichts der komplexen Dreierkonstellation nie in der nötigen Verhandlungsposition. Wir hätten ihn wahrscheinlich haben können, wenn wir ner Kaufpflicht im Bereich 20-25 Millionen zugestimmt hätten. Dann hätte Atletico alles getan, die Leihe zu Juve abzubrechen. Aber so ist das besser.
    Jetzt stellt sich natürlich die Frage, was nun zu tun ist: ich würde versuchen, eine Art pre Agreement mit Haaland und Raiola für den Sommer bei ner erfolgreichen CL Quali zu erreichen und ansonsten nix tun. Wir werden Platz 4 auch ohne Morata schaffen können, wenn die Mannschaft fit wird und an einem Strang zieht. Wenn wir dann nichts mehr weiteres machen, werden wir Ressourcen haben, um neben Haaland vielleicht noch nen Gaya, Mazraoui und Christensen zu holen. Wenn wir die 3 Spieler noch holen, sind wir unabhängig von nem Ous Abgang eine der 6-7 besten Mannschaften der Welt und ein klarer Kandidat für das CL Viertelfinale. Dazu wird niemand gerne gegen uns spielen wollen. Das wäre mein Plan. Dass Coutinho womöglich zu Villa geht, ist ne weitere großartige Nachricht. Der könnte da richtig gut passen, sodass das Kapitel 2022 endlich zu Ende sein könnte. Bitte Umtiti mach es ihm nach!

  7. Matze, der Fall ist abgeschlossen. Allegri hat es bestätigt und Romano ebenfalls. Allegri hat mit Morata unter 4 Augen gesprochen und dieser hat was akzeptiert. Icardi zu Juve ist auch vom Tisch. Morata wird zum Glück nicht kommen. Morata ist keine totale Gurke, aber es wird nicht von ihm abhängen ob wir die Quali schaffen oder nicht. Und ich brauche hier keinen Madridista. Und wir kennen Barca, vermutlich wären sie auf dumme Ideen gekommen und hätten ihn fest verpflichtet. Atletico wollte es ja so.

    Julian Alvarez ist sowieso besser.

  8. Hoffentlich bleibt das auch bei dem nein. Wir können echt froh sein, wenn uns andere Vereine zu unserem Glück zwingen.

    Jetzt muss Atletico sich noch Azpilicueta sichern, damit der nicht bei uns landet.

    Laporta & Xavi machen bislang keine so gute Kaderplanung. Die sollen sich um vernünftige Leute mit Potential kümmern anstatt ausgediente zu verpflichten.

    Selbst ein Martial wäre mit 1000 mal lieber als Morata. Selbst an Cavani war man dran. Der Typ ist 34…

    Es gibt interessante Namen auf dem Markt.

    • Also bitte, ein Martial jetzt holen wäre ein Gnadenschuss, 290tausend die Woche für einen verletzen spieler und der wo sich noch eingewöhnen muss. Für das haben wir keine zeit mehr zum experimentieren.
      Wir sind doch nicht die Reha Frankreichs !!!!
      Wir brauchen jetzt einen Stürmer für die Übergangslösung bis zum Sommer,wir brauchen Tore Tore Tore.
      In der Tabelle siehts nicht gut aus , und mit die Tore noch weniger.Und wen es am Schluss an die Tore scheitert,und wir wider nicht Champions-leauge spielen dann können wir Halland streichen.
      Darum sage ich immer noch das Cavani die günstigste und womöglich die sichere Variante wäre als Martial.
      Cavani ist 34,der würde sich mit 1 Jahr vertrag zufrieden geben wen er nochmals für einen Verein wie Barcelona spielen darf.
      Keinen Cent würde ich momentan in Martial investieren,dort wirklich lieber Cavani und mit dem Geld auf Halland hoffen im Sommer

      • Würde auch keinen Cent in Martial investieren. War am Anfang auch durchaus an der Option interessiert. Aber als ich erfahren hatte, dass der extrem viel verdient, bin ich doch recht schnell wieder abgerückt. Wir sollten jetzt versuchen, mit der aktuellen Mannschaft die Saison zu Ende zu spielen. Der Kader dürfte eigentlich breit genug sein. Ferran, Depay, Ansu, Abde, Dembele, Braithwaite. Das sind 6 spieler, von denen 5 wirklich gut sind und der Lord ist zumindest ein überdurchschnittlicher La Liga spieler. Auf allen anderen Positionen (vielleicht mit Ausnahme LV) sind wir ohnehin breit genug und qualitativ gut genug für diesen 4. Platz besetzt. Nur darum gehts aktuell. Ansonsten Ressourcen für den Sommer sparen und neue Gehälter für den Sommer freimachen und da mit 2-4 überwiegend günstigen Verpflichtungen sowie Erling Haaland angreifen. Das wäre das sinnvollste, was wir tun könnten. Wie Laporta und Alemany den Verein finanziell umkrempeln verdient durchaus Respekt.

    • Das Ding ist noch nicht vom Tisch. Morata ist angeblich schon mit uns einig, es scheitert aktuell nur an der Suche eines Nachfolgers bei Juventus. Nun haben Sie die Verhandlungen mit PSG bezüglich Icardi aufgenommen. PSG muss bis Ende Juni 100 Mio einnehmen, von daher halte ich einen Morata Transfer (wenn wir auch 1 oder 2 Spieler loswerden) für recht realistisch.

      • Ich glaub irgendwie nicht, dass juve sich Icardi holt. Der ist erstens nicht besser als Morata und zweitens müsste er sich erst akklimatisieren. Denke juve versucht nen jungen Stürmer zu holen, der auch länger bleiben wird. Und selbst wenn Juve den Ersatz findet, lässt Atlético Morata ihn nicht einfach so zu uns ziehen. Da gibts noch viel zu überwinden. Ausgeschlossen ist der Transfer nicht, da Morata zu uns will. Aber ich halte ihn aktuell für doch recht unwahrscheinlich.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE