Barça simuliert Liga-Alltag mit Testspiel im Camp Nou

StartNewsBarça simuliert Liga-Alltag mit Testspiel im Camp Nou
- Anzeige -
- Anzeige -

Der FC Barcelona bereitet sich auf den ungewohnten Liga-Alltag vor, bestritt daher zu Übungszwecken ein Trainingsspiel im leeren Camp Nou. Lionel Messi und Nelson Semedo nahmen am Testspiel jedoch nicht teil.

Am Samstag kehrte der FC Barcelona erstmals nach Monaten wieder ins Camp Nou zurück. Trainer Quique Setién wollte sein Team auf die Rückkehr La Ligas vorbereiten und den Liga-Alltag simulieren, in dem die Mannschaft erstmals ein volles Trainingsspiel unter Wettkampfbedingungen im leeren Stadion durchführte.

Nach dem Aufwärmen und den traditionellen Rondos gab es daher ein Elf gegen Elf im Camp Nou – Team Gelb traf auf Team Grau, denn das entsprach den Farben der Trainingsleibchen.

Die Aufstellung von Team Grau lautete: Ter Stegen, S. Roberto, Lenglet, Umtiti, J. Cuenca, Junior, Busquets, Riqui Puig, Rakitic, Braithwaite, Griezmann und Ansu Fati. Bei Team Gelb spielten: Neto, Chumi, Piqué, Araujo, Alba, de Jong, Arthur, Vidal, Collado, Suárez und Kike Saverio. 

Am Ende gewann die gelbe Mannschaft das Testspiel mit 3:1, die Tore erzielten Piqué, Kike Saverio und Luis Suárez. Braithwaite markierte den Treffer für das graue Team.

Lionel Messi und Nelson Semedo nahmen nicht am Trainingsspiel teil, beide absolvierten lediglich ein individuelles Training abseits des Teams. Messi laboriert an einer Blessur am Oberschenkel

, Semedo hat Beschwerden im rechten Knie.  

 

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE