Neuer Vertrag: Araujo macht’s Barça offenbar schwer – Liverpool und Chelsea mit Interesse?

StartNewsNeuer Vertrag: Araujo macht's Barça offenbar schwer - Liverpool und Chelsea mit...
- Anzeige -
- Anzeige -

In den Verhandlungen über einen neuen Vertrag scheinen die finanziellen Vorstellungen zwischen dem FC Barcelona und Ronald Araujo weit auseinander zu liegen. Der FC Liverpool, der FC Chelsea und Manchester United sollen bereits ein Auge auf den Uruguayer geworfen haben.

Nachdem der FC Barcelona kürzlich bereits die Verträge mit Pedri und Ansu Fati verlängert hat, sollen als nächstes Gavi, Sergi Roberto, Ousmane Dembélé und Ronald Araujo neue Arbeitspapiere bei den Katalanen unterschreiben. Während die Zeichen bezüglich einer Verlängerung bei den drei Erstgenannten gut stehen, könnte es beim Uruguayer jedoch komplizierter werden.

Vertragsgespräche: Gavi und Sergi Roberto sollen bei Barça verlängern

Araujos Forderungen gegenüber Barça „höher als erwartet“

Denn wie das Nachrichtenportal ESPN berichtet, hat der FC Barcelona „nach den ersten Gesprächen [mit Araujos Agenten] verstanden, dass die finanziellen Forderungen des Uruguayers höher sind als erwartet“.

Der Grund dafür sei das Interesse aus der Premier League, wo einige zahlungskräftige Klubs den Innenverteidiger im Visier haben sollen. Dies dürfte die Position des finanziell nach wie vor angeschlagenen FC Barcelona in den Verhandlungen mit Araujo schwächen.

Droht Barça bei Araujo ein Fall wie bei Ilaix Moriba?

Araujos Vertrag läuft noch bis Ende Juni 2023, was Barça zu einem baldigen Handeln zwingt. Denn wie ESPN weiter vermeldet, „hofft Barça, sich in Kürze mit Araujos Agenten zu treffen, um die Situation zu klären und zu verhindern, dass der Spieler im Sommer mit nur noch einem Jahr Restlaufzeit seines Vertrags in die Saison geht“.

So könnte bei einer Nicht-Verlängerung Araujos in den nächsten Monaten sogar ein Verkauf im Sommer erfolgen. Denn dass Barça nicht bereit ist, seine jungen Spieler unverhältnismäßig hoch zu bezahlen und sie dann lieber vor Vertragsende verkauft, als sie später ablösefrei gehen zu lassen, hat man bereits im vergangenen Sommer im Fall von Ilaix Moriba gesehen.

Laportas knallharte “Botschaft” an Ilaix Moriba: “Wer gehen will, kann das tun”

Chelsea und Manchester United mit Interesse – Liverpool in der Pole Position?

Dem Bericht von ESPN zufolge sollen der FC Liverpool, der FC Chelsea und Manchester United ein Auge auf den 22-Jährigen Nationalspieler geworfen haben. Die Reds haben demnach sogar schon des Öfteren Leute nach Barcelona geschickt, um sich Araujo anzunähern.

Barça ist sich wohl „bewusst, dass man mit den finanziellen Möglichkeiten der großen Premier-League-Klubs nicht mithalten kann“. Sollten sich der FC Barcelona und das Lager von Ronald Araujo in den demnächst anstehenden Vertragsgesprächen nicht annähern, werden die großen englischen Klubs wohl beginnen, ihre Fühler intensiver nach dem Uruguayer auszustrecken.

Bastian Quednau
Redakteur und Autor bei Barçawelt sowie bei Film-Rezensionen.de

26 Kommentare

  1. alemany hat sich mit den verantwortlichen von man city in deren büro getroffen. um was es wohl geht? gehe fest davon aus dass sterling das thema sein wird. würde ihn im winter gerne ausleihen aber wenn es nicht klappt dann würde ich sogar einen festen transfer anstreben indem wir sterling bekommen und city dembele also ein tausch aber halt nur wenn dembele ablehnt zu verlängern. würde auf eine entscheidung pochen damit sich das nicht bis zum sommer zieht und er dann geht. gehe nämlich davon aus das er gehen wird. dann lieber ein tausch mid sterling statt ihn gratis zu verlieren. klar warum sollte city das machen wenn dembele eh im sommer gratis wird aber würde es halt versuchen vielleicht stimmt pep dem zu. dembele ablösefrei zu verlieren ist schon richtig eklig. noch ekliger ist seine haltung wenn er wirklich auf das große geld schielt. barca hat ihn immer unterstützt, obwohl er sich dumm und dämlich verdient hat und sportlich kaum etwas brachte und immer wieder für eskapaden sorgte und jetzt denkt er an nen wechsel statt dankbar zu sein. barca hat immer auf ihn gezählt also finde das schon sehr dreist aber wie er will. dann soll er einfach sagen er kein kb damit wir handeln können denn ein ablösefreier wechsel wäre richtig scheisse. hoffe auf eine zeitnahe entscheidung von dembele und anschließenden sterling tausch falls er gehen will. glaube nicht dran aber mal gucken. wenn dembele gehen will dann würds mich nur stören wegen seiner fehlenden dankbarkeit und dafür dass wir nix im sommer kriegen aber sportlich ist er ersetzbar. sterling ist sogar stärker als er und nie verletzt. was aber richtig schlimm wäre ist wenn araujo gehen würde. das darf auf gar keinen fall passieren. aber sage euch das mit dembele ist so gut wie entschieden dass er gehen wird. ist nämlich die gleichen seifenoper wie bei ilaix moriba damals. gehe nicht mehr davon aus dass dembele verlängern wird aber egal wenn sterling dafür kommt dann juckts nicht.

    • Ich kann mir kaum vorstellen,dass Man City Sterling gg Dembele tauscht.
      Ich kann mir eigentlich nicht mal vorstellen,dass Pep Dembele überhaupt will,
      ausser um Barca einen gefallen zu tun.

      Selbst wenn man ignoriert dass er ständig verletzt ist, seltsame Laufwege hat u gar nicht die nötige Disziplin u Übersicht mitbringt,
      würde Pep vermutlich ein halbes Jahr brauchen um ihn ins Team zu integrieren.
      Da ist es besser einen Teil davon in der Sommer Vorbereitung zu adsolvieren,anstatt ihn im Dez zu holen und bis September nichts von ihm zu haben.
      Ausser als ewiger Jokerspieler für die letzten 35 Minuten,kann ich mir Dembele bei City auch nicht vorstellen.

  2. Könnt ihr mir mal erklären warum ihr Barca immer wieder mit Kinder in Verbindung bringt? Da lese ich einmal Adeyemi hier dann Antony dort und der nächste kommt dann mit Alvarez daher. Das sind Kinder, haben wir nicht genug von denen? Soll Barca demnächst einen Kindergarten eröffnen? Ich denke ihr wollt dass Barca so schnell wie möglich nach oben kommt aber wie soll das bitte gehen wenn ihr nur 19 oder 20 jährige Spieler holen wollt? Sicher sind es vielversprechende Spieler aber eben nichts für den jetzigen Erfolg. Barca braucht auch einen Kern an halbwegs erfahrenen Spielern die bereit sind das Team und die jungen zu führen. Diese haben wir aber kaum, jedenfalls haben viele die Katalanische Versager DNA im Blut oder sind längst nicht mehr in ihrer Prime. Man braucht auch gestandene Spieler mit Erfahrung. Was sollen Adeyemi oder Antony die ihre 1 oder 2 Saison spielen bei Barca ausrichten? Die haben gerade mal ihren Schulabschluss geschafft und sollen uns sofort helfen große Titel zu gewinnen? Wenn man mich fragt wen ich holen würde oder allgemein welche Positionen verstärkt werden müssen dann würde ich folgendes vorschlagen. Hinten links muss das kleine Mädchen Alba, der uns mit seiner tollen Einstellung in den großen Spielen vermutlich paar potentielle Titel kaputt gemacht hat, ersetzt werden. Hier wurde oft Gaya von Valencia vorgeschlagen. Valencia hat große Geldsorgen und Gaya hat nur noch einen kurzfristigen Vertrag. Ich denke mehr als 15 Millionen wird er nicht kosten. Dazu ist er hinten sattelfest, meiner Ansicht nach ein Fighter, im besten Alter und in seiner Prime. Finde er kann den jungen Balde auch perfekt führen. Was macht man da falsch? Würde ich sofort machen. Ich glaub wenn wir Alba verkaufen und Gaya holen haben wir sogar ein Plusgeschäft gemacht und trotzdem einen fast 33 jährigen durch einen 26 jährigen Spieler ersetzt. Dann würde ich noch einen Rechtsverteidiger holen der Dest zu besseren Leistungen pushen kann. Allgemein brauchen wir hinten rechts Erfahrung. Mazraoui von Ajax ist ablösefrei und möchte nicht verlängern. Mit fast 25 Jahren ist er schon ein reifer und gestandener Spieler. Dani Alves würde ich im Sommer seinen verdienten Abschied geben aber sportlich bringt er uns langfristig nicht mehr weiter, darum besser eine nachhaltige Lösung holen. Mit Mazraoui gibt es einen top gratis Spieler den man sich nicht entgehen lassen sollte. Mingueza ist noch selbst jung und besser in der IV und Roberto sollte mal schleunigst seine Koffer packen. Dann noch gibt es noch unser langerwähntes Problem in der Innenverteidigung. Ganz ehrlich ich bin kein Fan La Masia Spieler immer in den Himmel zu loben aber dieser Eric Garcia gefällt mir immer mehr. Sicherlich ist er noch keiner für die erste Elf aber ich find der Junge kann groß rauskommen. Sehe bei ihm auch eine gewisse Führungsqualität. Er muss aber noch hinsichtlich seiner Physis und Aggressivität arbeiten. Tut er das dann kann er ein echter Brocken und kongenialen Partner zu unserem Fels in der Brandung, Araujo, werden. Bis Garcia aber so weit ist brauchen wir einen erfahrenen Partner für Araujo. Christensen und Rüdiger gefallen mir ordentlich gut. Sind erfahren, stark mit dem Ball und haben diese typische PL Härte. Das wäre doch mal ein upgrade zu den Warmduscher Pique und Lenglet. Aber bis es so weit ist sollte man Umtiti öfters mal spielen lassen. Ich mag den Typen auch nicht aber uns bleibt keine andere Wahl als jede Möglichkeit gut auszunutzen. Wenn Umtiti einschlägt, was ich aber nicht glaube, dann erspart uns das die Suche nach einem neuen Innenverteidiger. Wir dürfen keine Gelegenheit auslassen. Ich glaube nicht an Umtiti aber ein Versuch ist es Wert. Wenn es nicht klappt dann Rüdiger oder Christensen die beide im Sommer keine Ablöse kosten. Gerade Rüdiger ist ein richtig cooler Typ. Wie der sich unter Tuchel verbessert hat ist einfach klasse. Daran sieht man dass er selbst bei schweren Zeiten keiner ist der den Kopf in den Sand steckt und die ganze zeit heult. Einen Mittelfeldspieler würde ich ehrlich gesagt nicht holen auch wenn mir dieser Kessie gut gefällt, aber ich würd ohnehin nicht im 4-3-3 spielen lassen sondern im 4-2-3-1. Ich finde dass Depay perfekt auf der 10 passt und ich sehe ihn weiter als Stammspieler auch wenn er gerade eine schlechte Zeit durchmacht. Depay spielt auf der falschen Position. Stell ihn auf die 10 und wir sehen seine beste Version. Pedri und de Jong dafür auf der 6. Wenn die ganze Mannschaft lernt zu kämpfen und anständig gegen den Ball zu arbeiten dann klappt es auch ohne einen Panzer im Mittelfeld. Außerdem gehören Pedri und De Jong ja auch zu den unermüdlichen Spielern und dann haben wir noch Gavi und Nico die aber natürlich noch nicht so weit sind. Ein Kessie bringt uns nicht viel wenn der Fußball schlecht ist. Hat man ja unter Valverde gesehen der immer einen Paulinho oder Vidal wollte aber trotzdem verloren wir mit 0:4 gegen Liverpool halber B Angriff. Dann gibt es noch den Angriff. Jetzt muss man sich fragen, Flügelspieler oder Stürmer? Ich tendiere zu nem Mittelstürmer da ich Fati klar als LF sehe. Nur weil Fati ein eiskalter Spieler ist heißt es nicht dass er ein richtiger Stürmer sei. Er ist jemand der gerne ins 1 vs 1 geht und seine Schnelligkeit ausnutzt. Genau deshalb würde ich auch keinen Sterling oder Coman, die natürlich sehr gut sind, holen, die hier vorgeschlagen wurden, sondern lieber einen Stürmer. Haaland und Isak kann man sich getrost aus dem Kopf schlagen und Vlahovic soll auch sehr teuer sein, wobei mich bei dem Serben ohnehin stört dass er noch unerfahren ist. Olmo würde ich auf keinen Fall holen weil zu teuer und positionstechnisch weder Fisch noch Fleisch. Man ist ja an diesen Cabral dran der im guten Alter ist und starke Leistungen bei Basel zeigt. Wenn man ihn ausleiht oder so dann kann man sehen wie er sich schlägt. Wäre natürlich astrein wenn er unser Glücksgriff wäre. Sollte es nicht so kommen dann muss man schauen ob man hochwertigeres bekommt. Hier wurde Gabriel Jesus vorgeschlagen der nicht mehr lange Vertrag hat. Also ich find Jesus passt mega zu Barca. Ist ein richtiger Stürmer aber eben kein Koloss der sich kaum bewegen kann. Eben ein flexibler und technisch versierter Kombinationsspieler und dazu ist er noch halbwegs erfahren. Natürlich hat er Probleme mit seiner Konstanz aber ich würd ihn für einen günstigen Preis versuchen zu holen. Wenn man schaut was bei uns rumläuft wäre Jesus schon eine Bereicherung und wenn er einmal einen guten Tag erwischt dann kann er echt überragend sein. Der Junge kann auf jeden Fall schon was. Firmino gefällt mir auch aber bei ihm glaube ich dass er langsam sein Zenit überschreitet während Jesus im besten Alter ist. Dann würde ich auf alle Fälle mit Dembele verlängern. Ich weiß dass der Junge nichts gerissen hat und ein Flop ist, aber bleibt er verletzungsfrei dann habe ich weiterhin Hoffnungen dass es klappt. Man sollte aber diesen Tiki Taka Ballgeschiebe Unsinn sein lassen und sich dem modernen Fußball widmen. Da kann Dembele dann eine echte Waffe werden. Und bitte hört auf Dembele mit Olmo ersetzen zu wollen. Olmo kann so viel Barca DNA haben wie er will, ein fitter Dembele ist eine andere Kragenweite. Ach und Ter Stegen der hier oft kritisiert wird, würde ich behalten. Natürlich hat er oft unglückliche Schnitzer drin aber man muss auch sagen dass er von den Mitspielern im Stich gelassen wird. Bei uns würde selbst Neuer alt aussehen. Wenn ich hier dann lese dass Ter Stegen gegen Onana ersetzt wird dann fasse ich mir an den Kopf. Sicher eine günstige Wahl, aber wo ist Onana bitteschön besser? Ter Stegen sehe ich als Führungsspieler. Bin mir sicher dass er sich fangen wird aber er muss auch auf seine Vorderleute zählen können. Onana kann man als Ersatztorwart holen aber es wäre unnötig denn man hat schon Pena und Tenas. Ich hab übrigens nur billigere Spieler aufgelistet. Barca hat nicht so viel Geld also braucht man gar nicht über de Ligt oder Haaland nachzudenken. Ich find man sollte das größte Geld in einen Stürmer investieren. Natürlich kein 200 Millionen Paket Haaland sondern eher einer der Kategorie Jesus.

    Ich find mein Vorredner hat bezüglich Puig ins schwarze getroffen. Er hat hier keine Zukunft. Ich bin keiner der im La Masia Wahn ist, im Gegenteil, ich kritisiere oft diese Barca DNA wo wichtige Komponente fehlen, aber Gavi und Nico sind schon geile Jungs. Was mir aber am meisten gefällt ist die Spielweise dieser Jungs. La Masia Absolventen sind meistens eher technischstarke Ballstreichler aber bei Gavi und Nico sieht man noch dass sie kleine physische Fighter sind also die perfekte Kombination verkörpern. Die sind genau das was wir brauchen und top für den modernen Fußball geeignet. Bei Gavi und Nico sieht man dieses Feuer. Das werden mal Mentalitätsspieler wenn die so weiter machen. Pedri ist auch so eine fleißige Arbeitsbiene. Genau sowas braucht Barca. Nicht nur dieser Barca DNA Quatsch sondern auch andere wichtige Eigenschaften sind gefragt und das haben die Nicos Gavis und Pedris. Hier wird sogar behauptet dass Dembele nicht zu Barca passt. Um Himmels Willen hört mir bitte auf damit.

    • Gehe überwiegend mit dir mit aber glaubst du ernsthaft dass Jesus billig wäre nur weil er nicht mehr lange Vertrag hat? Das bezweifle ich sehr. Aber ja, die Suche nach nem Stürmer gestaltet sich als sehr schwierig. Bin aber bei dir dass ein Stürmer eher benötigt wird als ein Winger, wobei ich Sterling schon im Winter ausleihen würde wenn sich die Chance dazu bietet. Es gibt echt wenige gute Stürmer die zu haben sind. Vielleicht wurde Adeyemi genau deshalb ins Spiel gebracht da die anderen halt zu teuer oder unverkäuflich sind. Würde aber auch eher Adeyemi als Jesus holen. Du sprichst die Erfahrung an aber Jesus hat unter Pep Guardiola eher enttäuscht als geliefert. Und wie bereits schon erwähnt wird er ganz sicher nicht billig egal wann sein Vertrag ausläuft. Den schenkt City nicht einfach so das gleiche gilt für Sterling. Das würde uns mindestens ab 50 Millionen kosten und das finde ich zu viel darum lieber einen deutlich günstigeren Adeyemi der alles hat um in Zukunft alles erreichen zu können was ein Jesus beispielsweise nicht schaffte. Aber ist nur meine Meinung. Du hast schon recht dass man nicht nur junge Spieler holen sollte aber bezüglich eines Stürmers gibt der Markt nicht viel her, darum dann einfach ne Zukunftsinvestition tätigen. Finde schon dass Adeyemi sofort liefern kann zumal er auch gerade in der CL mächtig für Furore sorgt. Bei Haaland sehe ich das wie du. Kriegen wir nicht.

  3. Barca TIKI TAKA, warum ist Koeman schuld wenn er keine Talente fördert die einfach nicht gut genug sind? Wäre ich Trainer dann würde ich mich auch um die besseren Talente kümmern indem ich versuche diese Spieler zu fördern die dem Club einen größeren Mehrwert bringen. Ist doch Schwachsinn wenn ich meine Zeit damit verschwende um Puig „besser zu machen“. Puig ist ein quirliger und sehr dynamischer Spieler der immer versucht Dampf zu machen, aber einen großen Impact habe ich trotzdem noch nie gesehen. Nach seiner Einwechslung wurde es meistens sofort schlechter. Er verliert unheimlich oft den Ball, ist gegen den Ball eine absolute Flasche und versucht häufig einen „Geniestreich“ was aber kaum gelingt. Er hatte mal gute Phasen aber richtig gute Ansätze wo man sagen kann dass er etwas reißen wird hab ich nicht mal annähernd gesehen. Glaube er ist hier seit 2018 aber hat keine 5 Spiele bestritten wo man sagt „wow, aus ihm kann was werden“. Puig ist einer wie Alena, überbewertet bis zum geht nicht mehr aber es lag einfach daran dass La Masia vor paar Jahren nichts hatte und man dann krampfhaft versuchte in solchen durchschnittlichen Spielern etwas besonderes zu sehen. Puig kann eine gute Ergänzung sein aber für mehr wird es niemals reichen. Schau dir an was Nico, Gavi und Pedri spielten/spielen die viel jünger sind. Nico den du mal schwächer als Puig angesehen hast, ist kurz davor sich seinen dauerhaften Stammplatz zu erkämpfen. Überragende Phase hat der Junge und langsam sieht man dass seine starke Phase gar keine Überraschung ist sondern er wirklich ein Diamant ist genauso wie Gavi und Pedri. Die letzten beiden sind sogar Stammspieler bei Spanien und dem Nico steht sein Debüt in der Nationalmannschaft auch schon bevor wenn er so weitermacht. Und Puig? Wird selbst in der u21 nicht ernst genommen obwohl er bald 23 wird. Ich bitte dich Barca TIKI TAKA, aber Koeman wegen Puig zu kritisieren der offensichtlich nicht gut genug ist weil er die viel besseren Talente gefördert hat ist doch richtig dumm. Jetzt haben wir Gavi und Nico die sich immer mehr festspielen und das haben wir Koeman zu verdanken. Koeman war kein guter Trainer aber hat unsere Zukunft aussichtsreicher gemacht. Stell dir vor er hätte seine Zeit damit verschwendet um einen Puig zu fördern, dann wären die anderen nicht so weit und das wäre für Barca eben nicht so gut. Je früher Gavi und Nico gefördert werden desto besser und das ist für Barca letztendlich ein Gewinn. Xavi wird langfristig nicht auf Puig setzen und das hat auch nichts mit „abwarten“ zutun, er ist einfach auf gut deutsch gesagt scheiße. Roberto war es eigentlich auch aber er lebt eben nach seinem Tor gegen PSG damals. Genug mit den Scheißspielern aus La Masia. Es sollen diejenigen spielen die auch gut sind und nicht nur weil sie aus La Masia sind. Nico und Gavi sind aus La Masia aber sie sind eben gut, ihre Hintergründe interessieren mich nicht auch wenn es immer schön ist wenn Jugendspieler sich durchsehen. Aber wären sie nicht gut dann hätten eben andere spielen sollen. Aber hierbei handelt es sich nicht um die üblich gepushten Jugendspieler sondern wirklich um Spieler die sehr starke Ansätze zeigen um Barca prägen zu können. Und was Pedri angeht, er ist kein La Masia Talent aber ich sehe nicht ein dass er für Puig Platz machen muss weil dieser Katalane ist. Du solltest die Realität akzeptieren. Puig ist ein durchschnittlicher Spieler der immer versucht viel Wirbel zu machen aber meistens sind seine Aktionen undurchdacht und ohne Gewinn. Er war schon bei Barca B ein solider Spieler obwohl er schon älter war. Puig war mit 21 ein 3. Liga Spieler und hat dort keine Bäume ausgerissen und bei uns soll er Stammspieler werden obwohl es viel bessere gibt? War er nicht, ist er nicht und wird er nie sein. Allgemein kommt Puig für mich rüber wie ein kleines Kind. Der wird niemals ein Mann wie Nico Pedri oder Gavi die schon Verantwortung übernehmen können und wissen was zutun ist. Der kleine unreife Puig wird doch niemals gegen die Bayern oder generell auf der großen Bühne brillieren können. Puig ist ein lustiger kindischer Knabe, ein kleines Maskottchen der in der Kabine für Stimmung sorgen kann, mehr aber nicht. Niemand ist schuld außer Puig selbst, der immer bleiben wollte. Ist zwar schön und ich kaufe ihm seine Liebe zu Barca ab, aber man kann nicht verleugnen dass er zu schlecht ist und selbst dafür sorgte kaum Spielpraxis zu sammeln. Mit Sympathiepunkte und La Masia sollte man nicht weit kommen sondern mit der Leistung. Jeder Trainer hat die selbe Meinung zu Puig und jeder weiß ungefähr wohin sein langfristiger Weg hinführen wird, nämlich niemals in die Startelf bei Barca oder Spanien.

    • Sehr guter Kommentar, du sprichst mir aus der Seele!
      Xavi wird einen Teufel tun um einen durchschnittlichen Spieler mit Gewalt zum Stammspieler zu formen!
      Das sind die Träume von Barca_TIKI_TAKA, der auch schon in Alena einen Stammspieler sah!
      Warum sollte er seine Zeit mit Puig vergeuden, wenn es drei bessere und jüngere Talente gibt, die ihr Können schon auf der ganz großen Bühne bewiesen haben?
      Es wird mit der Rückkehr von Pedri schon schwer genug für Xavi werden, Pedri, Gavi und Nico genügend Spielzeit zu geben! Das sind drei potentielle Stammspieler, die speist man mal eben nicht mit 10 bis 15 Minuten ab!
      Hoffe zudem, dass die Nummer 6 endlich einen würdigen Träger bekommt! Gavi wäre mein Favourit!

      Ich hoffe der Verein verkauft Puig an den Höchstbietenden, solange noch ein einigermaßen vernünftiges Angebot reinflattert! Jeder Cent wird benötigt und es war deutlich, dass es auch ohne Puig läuft!
      Puig bringt keinen Mehrwert für das Team, wie du viva-barca richtig gesagt hast ist er ein gutes Maskottchen, nicht mehr!

      Und dass Barca_TIKI_TAKA die Schuld an Puigs Situation bei Koeman sucht soll nur davon ablenken, dass Xavi auch nichts in Puig sieht!

      • Xavi hatt übrigens den Blödsinn auf der Pressekonferenz heute dementiert und folgende Aussage gemacht. Puig ist sehr talentiert und kann als einer der wenigen den letzten pass spielen. Er wird seine Chancen bekommen!

        Das bestätigt meine Aussage gegenüber Koeman, da er Demir und Puig ignorierte muss Xavi sie langsam wieder aufbauen. Wer wirklich geglaubt hat das Puig jetzt sofort immer als Stammspieler aufläuft obwohl der Idiot Koeman im nie aufstellte träumt ja. Am Ende der Saison kan man das bewerten. Ich weiß das Xavi im 3/4/3 Raute zwei ersatzmittelfelfd Spieler braucht. Puig, Gavi, Nico, Pedri, De Jong und Busquets werden sich abwechseln müssen so wie es richtig ist!

        Übrigens ist einer meiner absoluten Lieblingsspieler Gavi den ich bereits im Forum als Künftigen Stammspieler genannt habe wo ihm die meisten noch nicht einmal kannten. Nico ist auch super und der richtige Box to Box Spieler oder zweiter Sechser im Xavi System. Pedri ist sehr reif und auch er ist ein toller Junge. Ich mag alle unsere Mittelfeldspieler und würde keinen abgeben und keinen holen aber Gavi ist tatsächlich der beste von allen da er La Maria pur ist. Zakaria würde da niemals eine Chance haben.

        • barca tiki taka

          was soll xavi sonst sagen? das er nicht auf puig zählt weil er ein schlechter spieler sei? das geht doch nicht ohne ihn jemals spielen gelassen zu haben und überhaupt ist xavi gar nicht der typ der seine spieler öffentlich runtermacht. ist wie bei pep. alle fangen bei 0 an und puig wird schon seine chance erhalten jedoch wird xavi sehr schnell merken dass die anderen besser sind und dann wird puig fast die selbe rolle einnehmen wie unter koeman nur dass er halt etwas häufiger spielen darf. puig und demir werden mit sehr hoher wahrscheinlichkeit niemals stammspieler aber das ist auch nicht tragisch denn nur die besten müssen am häufigsten spielen.

    • Der eine spielt nie ,der andere der beiden seit knapp einem Jahr ohne 100% Stamm zu sein.
      Was also soll diese Schwarzmalerei wegen 2 Spielern,deren bisheriger Impact für Barca sehr bescheiden ist.

      Davon ab denke ich ,dass Araujo vom Spielstil viel besser zu pool passt als zu Barcas klein- klein- Kinderkram in der Abwehr.
      Der Typ hat die topstatur für die prem ligue u wäre verschwendet bei einem Klub wo er zu 40% auf der Bank sitzt weil er keine 200 Ballkontakte im Spiel hat.

  4. Auch ich habe die Gerüchte rund um Puig gelesen und muss zugeben ich kann mir eine gewisse Schadenfreude nicht verkneifen, da ich es seit Jahren sage! Was macht Puig besonders?? Ich habe es nie gesehen!
    Was wurde Koeman für seinen Umgang mit Puig verflucht, ich bin gespannt ob Xavi nun gleichermaßen verteufelt wird?
    Unter welchem Trainer soll Puig denn nun zünden?

    Sofort verkaufen bei einem vernünftigen Angebot und das Geld in die Vertragsverlängerung Araujos investieren!! Vl findet sich ein Verein, der 15 bis 20 Mio. für Puig bezahlt?
    Ob Puig nun im Kader ist oder nicht ist spätestens bei der Rückkehr Pedris egal! Spielen würde er ohnehin nicht!

    • Chris Culers

      An Puig ist nichts besonders, nur er ist halt Katalane, das gleiche gilt für Roberto. Ohne ihren La Masia Hintergrund wären sie schon längst weg. Wenn man deshalb die Verlängerung von Araujo vermasselt weil das Geld fehlt da man Kaderleichen wie Puig und Roberto behält dann raste ich aus. Gebt Araujo was er will, er ist ein kommender Weltklassespieler. Nicht mal wenn wir de Ligt bekämen könnte es meinen Frust besiegen wenn wir Araujo verlieren sollten. Araujo muss unser Kapitän werden und keine weitere katalanische Barca DNA Versager Flasche. Aber ich traue Xavi zu dass er lieber auf seine ganzen Katalanen zählt so dass Geld für Araujos Verlängerung fehlen wird. Aber alles halb so wild. Lieber Pique und Garcia. Hauptsache Barca DNA lol. Dieser ganze katalanische Driss nervt mich so hart. Allein wenn ich schon lese dass Dembele für Olmo Platz machen soll dann kann ich mich kaum noch halten vor lachen.

      • Grundsätzlich ist das Setzen auf Barca DNA schon richtig und wichtig!
        Allerdings nicht zu jedem Preis!
        Es muss nicht zwingend jede Position mit einem La Masia Absolventen besetzt sein, meine ich.
        Durch die finanzielle Situation haben sich die Trainer, allem voran Koeman zwangsweise auf die Jugend konzentrieren müssen.
        Dabei sind Spieler wie Gavi und Nico in den Vordergrund getreten, was sich mittlerweile als wahrer Segen entpuppt.

        Xavi hat sehr schnell erkannt auf wen er bauen kann und auf wen nicht!
        Daher sehe ich es genauso, die Kaderleichen müssen schnellstmöglich zu höchstmögliche Preis verkauft werden!
        Stand jetzt sind die Kaderleichen de Jong, Coutinho, Puig und Umtiti, auf den Xavi ebenfalls nicht bauen möchte!
        De Jong gehört ohnehin Sevilla, aber bei guten Verhandlungen kann man für die anderen drei doch ein Sümmchen erhalten!
        Diese Summe muss klug investiert werden, sprich in erster Linie in Vertragsverlängerungen und auch in die ein oder andere Problemzone!

        Ich denke übrigens nicht, dass sich Xavi vom Stallgeruch blenden lässt!
        Sollte er tatsächlich Puig den Wechsel nahegelegt haben zeigt dies, dass durchaus Leistung zählt und nicht die Herkunft beziehungsweise die Internetlobby!

        • Abwarten Chris. Gerüchte kommen Gerüchte gehen was bleibt sind die Ergebnisse am Platz. Umtiti hätte Xavi laut einen Bericht ja Mega beeindruckt und Xavi hätte mit ihm als Stammspieler geplant, dass glaube ich eher nicht. Nächstes Gerücht ist jetzt das er Puig einen Wechsel nahegelegt wurde während zwei Tage zuvor das Gerücht wahr das Xavi es als seine persönliche Herausforderung sieht Puig zum Stammspieler zu machen. Beides ist wohl eher Fantasie eines gelangweilten Journalisten der ein momentum als Fakt verkauft.

          Koeman ist eben Schuld das er ein Talent
          ( wieder mal) nicht gefördert hat und dieser Spieler jetzt kein Spielpraxis hat und natürlich wenig Selbstvertrauen. Ich glaube Xavi bekommt das hin und wird im Laufe der Saison selbstverständlich auf Puig setzten da er ja das System ( wie ich es schon vor der Ankunft sagte und einige Tage später sogar barcawelt einen Artikel hatte) umstellen will. Das 3/4/3 ( Raute oder 2/2) ist eben ein System mit 4ZMS weswegen Xavi viele Optionen braucht. Busi, De Jong, Gavi, Gonzales, Pedri und Puig reichen aus da man dan immer zwei Spieler als Option auf der Bank hat was man mindestens braucht. Choutinioh wird tatsächlich gehen können. Das ist meine Meinung in Die Zeit wird zeigen wer recht hat ( so wie bei Koeman, La Maria Spieler einsetzen und natürlich auch bei Grizmann und Semedo)

          • Die Situation rund um Umtiti verstehe ich tatsächlich nicht! Xavi soll sehr beeindruckt von ihm sein, warum der dann nie randarf ist seltsam!
            Das Spiel letzten Dienstag zeigte, dass Lenglet über Umtiti in der Rangordnung steht!

            Du kannst Koeman in der derzeitigen Situation nicht die Schuld an Puigs Situation geben. Xavi hat klargemacht, dass unter ihm alle Spieler von 0 anfangen!
            Puig trainiert am längsten unter Xavi, da Pedri und Nico während der Länderspielpause verletzt waren und Gavi eben bei der Nationalmannschaft.
            Vermutlich hat er im Vergleich zu allen anderen, die viele Tage später mit der Arbeit unter Xavi begonnen haben einfach weniger gezeigt!
            Fakt ist, dass Puig weder an Pedri, Gavi, Nico oder de Jong vorbeikommt!
            Warum also soll sich der Trainer also die Mühe machen etwas zu fördern, was nicht da ist!
            Du verstehst viel von Fußball, daher musst du doch auch sehen, dass es für Puig niemals ein Vorbeikommen an den genannten Spielern geben kann.
            Es wird zukünftig sehr schwer für Xavi, sowohl Pedri, Gavi als auch Nico genügend Minuten zukommen zu lassen, warum daher Minuten an Puig verschwenden.
            Zudem liest man ja immer wieder Gerüchte um einen weiteren robusten Mittelfeldmann, den sich Xavi wünschen soll? Ein ablösefreier Transfer von Zakaria beispielsweise! Wie soll das dann mit Puig deiner Meinung nach weitergehen?

            Ich glaube du willst es NOCH nicht wahrhaben, dass sich dein Lieblingsspieler letztendlich als ähnlicher Rohrkrepierer wie Alena entpuppt!
            Wie du sagtest, die Zukunft wird es zeigen! Kann natürlich sein, dass sich morgen alle MF-Spieler verletzen und somit Puig gezwungenermaßen seine Chance erhält??

            • Chris culers

              Habe das mit den Lieblingsspieler irgendwie nie verstanden. Geht es nicht hauptsächlich um den Verein? Ich mag zum Beispiel Pedri am meisten weil er wirklich sehr reif und sympathisch rüberkommt aber wenn Puig jetzt besser wäre dann soll er eben spielen verstehst du? Ich bin Barca Fan und da sollen halt diejenigen spielen die den Verein weiterbringen. Dann würde ich mich doch lächerlich machen wenn ich rumheulen würde weil Pedri weniger spielt. Nur die besten sollen spielen und nicht die Lieblinge. Finde das immer paradox wenn Koeman dafür kritisiert wurde auf seine Lieblinge zu setzen aber die User hier fordern dass Puig immer spielen soll ohne Begründung. Es geht immer noch um Barca.

  5. Man kann über Koeman viel sagen und er hatte auch viele Defizite. Aber der Mann hatte zumeist den Blick für die richtigen Talente.
    Erinnere mich damals an Reporte, dass Koeman Anfang bis Mitte letzte Saison schon mehrfach Nico bei Barca B beobachtet hat und ihn schnellstmöglich zur ersten 11 holen wollten und die meisten hier verwundert waren, warum er Jandro nie die Aufmerksamkeit schenkt.

    Zu unseren Transfers: wenn wir 20 Millionen für Puig kriegen, wäre er bei mir weg. Aber denke das kriegen wir nicht. Ne Leihe oder ein Verkauf mit RKO wäre sinnvoll. Ansonsten kann man ihn auch im Kader halten. Aber sehe nicht, wo die Minuten herkommen sollen. Wahrscheinlich stehen Busi, Nico, Sergi Roberto, de Jong, Pedri und Gavi vor ihm. Im Sommer soll ja vielleicht noch ein Box2box 8er kommen. Wird schwer für ihn. Hoffe man lässt sich bei Sergi vor allem, aber auch bei Puig nicht von der La Masia Zugehörigkeit blenden. Mit beiden könnten wir gut sparen bzw. in Puigs Fall noch bisschen Geld einnehmen.

  6. Robertos Vertrag auslaufen lassen, araujo eine Gehaltserhöhung geben. Ist doch nicht so schwer. Ich würde ihm sogar eine Gehaltserhöhung geben wenn er keine gefordert hätte. Einfach weil er es sich verdient hat. Araujo würde ich nicht mal für 100mio verkaufen. Er wird in Zukunft der beste Verteidiger der Welt sein. Kein de ligt, kein kounde und kein upamecano. Ich schätze araujo etwas stärker als die genannten ein. Wenn man ihn gehen lässt nur um mit Roberto zu verlängern, dann raste ich sowas von aus. Glaube aber sowieso, dass es sich nur um ein Gerücht handelt.

  7. Wäre echt ein herber Verlust, wenn Araujo fit bleibt wird er in den nächsten Jahren einer der besten Verteidiger der Welt werden. Hoffe er bleibt aber würde ihm einen wechsel nicht übel nehmen.

    Übrigens scheint Riqui Puig vor dem Aus zu stehen. Habe nun mehrfach gelesen, dass Xavi ihm mitgeteilt hat, nicht mit ihm zu planen und man sucht nach einer Lösung. Denke mal er dürfte im Winter oder im Sommer den Verein verlassen müssen/können.

    • Jetzt, spätestens jetzt müsste auch dem letzten klar werden, dass Puig nicht gut genug ist und viele Defizite in seinem Spiel aufweist! In der U21 findet man keine Beachtung für ihn, Enrique (Nationalmannschaft), Valverde, Setién und Koeman konnten alle nichts mit ihm anfangen und selbst Xavi nun nicht.

      Wie sehr Koeman Spiel für Spiel niedergemacht wurde, wenn er Puig nicht aufstellte.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE