Laporta: „Hätte Koeman eher entlassen müssen“ – Kommt Xavi? „Gibt auch andere Optionen“

StartNewsLaporta: "Hätte Koeman eher entlassen müssen" - Kommt Xavi? "Gibt auch andere Optionen"
- Anzeige -
- Anzeige -

Ronald Koeman ist Geschichte, Sergi Barjuan übernimmt vorübergehend – bis Xavi Hernández zurück zum FC Barcelona kommt? Präsident Joan Laporta hat sich am Freitagmittag im Beisein von Barjuan bei einer Pressekonferenz zur aktuellen Veränderung auf dem Trainerposten geäußert und dabei eingeräumt: Die Koeman-Entlassung kam wahrscheinlich zu spät.

Joan Laporta…

…über die Entlassung von Ronald Koeman: „Wir haben Koeman nach der Partie gegen Rayo entlassen. Er ist ein Großer von Barça und wir werden ihn immer in Erinnerung behalten. Ronald ist ein Mythos des Barcelonismo, wir müssen ihm für seine Anstrengung danken. So habe ich es Ronald gesagt: viel Glück und vielen Dank. Er hat eine Copa del Rey gewonnen und hat wegen der Ergebnisse nicht länger weitermachen können. Die Situation war schon nicht mehr tragbar. Wahrscheinlich hätten wir eher entscheiden müssen, Koeman zu entlassen. Wenn man sich die Situation ansieht, fällt die Analyse einfacher.Wir haben Valencia und Dynamo Kiew geschlagen, aber dann war die Situation nicht mehr tragbar. Dass wir Koeman das Vertrauen ausgesprochen haben, diente dazu, ihn und das Team zu motivieren. Ich übernehme die Verantwortung.“

…über Interimstrainer Sergi Barjuan: „Er wird unser Trainer für die nächsten Wochen sein. Er wird auf der Bank sitzen, bis wir uns mit einem neuen Trainer einig sind. Er nimmt die Verantwortung bei der ersten Mannschaft an und wir schätzen die Entscheidung von Sergi sehr. Er kommt aus dem Klub und besitzt die Erfahrung, um diesen Job zu machen. Er verdient jedes Vertrauen.“

…über das Verhältnis zu Koeman und dessen Abfindung, die bei zwölf Millionen Euro liegen soll: „Von unserer Seite ist das Verhältnis zu Koeman gut. Wir haben es ihm mit allem Respekt mitgeteilt. Die Situation war nicht mehr tragbar und er sagte mir, dass er das teilweise versteht. Die Verhandlungen zu seiner Kündigung laufen gut. Wir respektieren die Rechte beider Seiten, damit er zufrieden ist. Der Betrag unterliegt dem Vertragsgeheimnis, ist aber beträchtlich. Es ist eine Sache, die beide Parteien lösen werden.“

Kommentar | Barça-Legende Koeman: Als Trainer gescheitert – und doch Wegbereiter

…über Xavi als möglichen Koeman-Nachfolger: „Xavi befindet sich in einem sehr interessanten Prozess, er wird Barça eines Tages trainieren, das habe ich immer gesagt. Wann das sein wird, weiß ich nicht. Er ist jemand, der für den Fußball lebt, zu Barça gehört. Wir werden sehen, wie sich alles entwickelt. Ich spreche mit Xavi seit dem Präsidentschaftskampf und der Kontakt zu ihm ist nie abgebrochen. Ich pflege zu ihm eine freundschaftliche Beziehung, meine Meinung von ihm ist eine sehr gute. Über die Optionen, die wir haben, werde ich aber nicht sprechen. Das wäre nicht professionell. Es gibt auch andere Optionen.“

…über den Coach beim Champions-League-Spiel nächsten Dienstag bei Dynamo Kiew: „Sergi Barjuan wird in Kiew auf der Bank sitzen.“

…über mögliche Kader-Verstärkungen: „Wir befinden uns immer noch in einer sehr schweren Situation. Wir haben einen gewissen Spielraum bei der Gehaltsmasse gewonnen und arbeiten daran, die Situation umzukehren. Wir suchen immer nach Lösungen. Die Entlassung von Koeman ist ein Beispiel dafür. Um die Mannschaft zu verstärken, haben wir nun Sergi, der die Spieler von Barça B perfekt kennt. Er wird die Entscheidungen treffen, die er treffen muss und wenn der neue Trainer kommt, werden wir reden. Wir müssen aus diesem Team mehr Leistung herausholen und konkurrenzfähiger sein als bislang. Ich denke, der Kader ist gut. Ronald hat es versucht und es gab Momente, in denen sich etwas verbesserte. Es gab viele verletzte Spieler und wenn alle gesund sind, können wir unsere Ziele erreichen.“

Filip Knopp
Redakteur und Sportjournalist

13 Kommentare

  1. Ausserdem wenn ich schon lese …. Barca könnte … Ich wiederhole … Könnte sich Schämen hahahahah Milan Style nur die haben eine >Mannschaft … Barca hat nen Kindergarten ;) Da können noch mkehr 1 mrd Klauseln gebaut werden , deswegen wird der Verein nicht besser und wenn , Ich recht habe dann jetzt alle in die Kirche für Cruyff für die Barca DNA hahahaha was erst durch Koeman sein Tor damals in der Dna gefunden wurde !!

  2. Ich find es soooo Geil !! Der mes que un Club .. Verein der was alles hat und …. >Hallo gehört euch Xavi ??? Was passiert wenn sein Club sagt nein ???? Er hat zuuuurr nääächsten Saison die Klausel nicht jetzt ;) Unicef Barca immer im Nachteil immer korrekt warum jetzt so ?? Barca DNA sorry hahahahahahaha 343-433 — Dna ist Fail es geht ums Überleben ;) aber egal !!

    Bleibt so wie un Club ohne mes ;)

  3. Hola Zusammen,

    im Nachhinein kann man immer sagen „ach ja, wir hätten schon eher die Reißleine ziehen müssen“. Schön, dass Ihnen das aufgefallen ist Herr Präsident. Das hätte schon viel viel früher passieren müssen, darüber braucht man aber nicht mehr reden. Mit dem Abgang von Messi war eigentlich schon klar in welche Richtung sich der FC Barcelona bewegen wird, aber so weit runter? Das hätte ich im Leben nicht erwartet. Und genau hier sieht man, was eine Führungsperson ausrichten kann. Wir alle wissen, Messi ist nicht der größte oder beste Leader, jedoch bin ich mir sicher, dass die Person Messi einfluss auf die Spieler und vor allem deren Motivation hatte (siehe die argentinische Natio). Wenn man sich die Spiele dieser Saison angeschaut hat sah man nur Zombies auf dem feld, ohne Emotionen oder Willen (bis auf einige der Jungen, die nehme ich da mal raus). Man sieht keinen Kampfgeist, keiner ist bereit an seine Grenzen zu gehen oder darüber hinaus, niemand ist da der das Team einheizt, denen mal ne richtige Ansage macht oder die Leute zurecht weist. Weder auf, noch neben dem Platz. Ich kann nicht verstehen warum niemand diese Kämpfermentalität abrufen kann. Ist das Verboten in Barcelona? Ist das unverschämt oder oder sozial kritisch? Es macht mich so wütend, der große stolze FC Barcelona, aber niemand der diesen Stolz verkörpert. Das geht vor allem an die alten Hasen, die, die schon alles gewonnen haben.

    Noch ein paar Worte zu Koeman: Danke für deinen Versuch, für deinen Einsatz. Du warst da als der Verein am Boden war, die Situation und gegebenheiten waren nicht einfach zu bewältigen, leider konntest auch du nichts dagegen tun.

    Trotzdem sehe ich einen riesen Anteil der Schuld bei Koeman. Seine Art und Weise, wie er mit Spielern umgegangen ist war nicht in Ordnung. Es ist ja kein zufall, dass man meistens das selbe über Koeman von Ex-Spielern von ihm hört. Die Aussagen in seinen PK’s haben mich sehr oft aufgeregt. Wie kann man sich nicht 1 einziges mal vor seine Mannschaft stellen und diese schützen, nie ist er schuld, immer die Spieler oder die Situation der Verletzten. Ich glaube auch, dass die aktuelle Chancenverwertung mit der Beziehung zum Trainer zutun hat. Er konnte die Spieler nicht mehr erreichen. Sie haben eher den Eindruck gemacht dass sie einen auf den Deckel bekommen wenn sie schlecht sind oder falsche Entscheidungen treffen. Wenn man so unter Druck steht funktioniert meistens gar nichts (außer bei Luuk, egal wie der drauf ist, der trifft nicht :D).
    Über Koemans taktisches Verständnis muss man nichts sagen, wer im Camp Nou anfängt zu mauern, der hat mit Barca nichts zutun, Sorry !!!

    Ich hoffe von Herzen auf Xavi auf der Trainerbank zum Barcelona Derby. Ich werde im Stadion sein und das ganze live miterleben.

    Forca Barca

  4. hätte koeman eher entlassen müssen !!!!
    na nu. so äußert sich aber keine gentelman senor laporta.
    das nennt man nachtreten um vom eigenen versagen abzulenken. bleiben sie standhaft. Gracias.
    die spieler haben versagt. zeigten sich oft kopflos, kampf und wehrlos wie amateure mit viel geld aufm konto.
    ich bin mir sicher dass der trainerwechsel barca nix bringt. die mantalität der truppe ist nicht für den widerstand geeignet.
    kassieren 1 tor. geben schon auf zu rennen.auch an das duschen & umziehen schon gedacht ab minute 55.
    umbruch dauert 1 bis 2 jahre. daran kann auch der messias (xavi ) nix ändern.
    ich erinnere euch gerne an mein beitrag am saisonende ;)
    trainerwechsel. nix gebracht.

  5. Ach lieber Präsident. Du bist noch zerstreuter als all Deine Vorgänger. Erkläre doch mal Deinen Plan.

    Fürchte Dich nicht. Du bist ein alter Mann geworden, Du hast nichts zu verlieren. Du kannst den Klub noch ganz runter bringen und am Ende sagen: Ich habe alles versucht, aber meine Vorgänger waren so schlecht, ich konnte nichts mehr retten. Und jeder wirds Dir abnehmen.

    Aber davor, lieber Präsident, zeig wenigstens mal einen Plan. Ein XXL-Wahlplakat neben dem Bernabeu kann doch nicht alles gewesen sein, oder doch?

    • Sorry aber wie kann man nur so sein wie Sie? Wie peinlich!!! Sie waren doch an forderster Front als Laporta kandidierte. Jetzt plötzlich wünschen Sie sich einen Plan? Wow, aber man kennt ja nichts anderes von Ihnen. Ihre blonde Tomate wurde gefeuert und Sie können es nicht ertragen, Sie sind kein Cule und kein Fan des FC Barcelona, Sie sind Fan einiger Spieler die mal für diesen Verein gespielt haben. Und selbst da sind Sie nicht mal objektiv. Der böse Messi Clan hat ja den FC Barcelona in den Ruin getrieben wie Sie immer schreiben. Der böse Messi war der Entscheider bla bla blub. Komisch aber, dass ihr Idol (die rote Tomate Koeman) Messi immer halten wollte. Oder lag er dabei falsch, der heilige Koeman.
      Ich respektiere Koeman für seinen Einsatz, nur leider hat er versagt, auf ganzer Linie. Aber in Ihrer Welt sind ja die Spieler daran Schuld, die das Tor aus 2 Meter nicht treffen können. Es sind alle Schuld außer die blonde Tomate. Ich wette sie suchen auch immer die Schuld bei anderen, sind sind bestimmt genauso fehlerfrei wie Koeman.
      Ich hoffe doch sehr dass sie das ganze ertragen können und nicht vor traurigkeit noch verwirrter werden. Wachen Sie mal langsam auf und akzeptieren lieber dass Koeman nie das Zeug für Barca hatte. Leider muss jetzt Xavi kommen und der blonden Tomate zeigen wie der Hase in Barcelona läuft ;) aber ich denke das werden Sie sicherlich vertragen können oder? Oder ist Xavi auch einer der den Verein in den Ruin getrieben hat wie Messi?

      Forca Barca

      • forca barca diskutier am besten nicht mit ihm er ändert immer seine meinung sobald das gegenteil eingetroffen ist. damals war messi schuld und die grösste blockade und barca würde ohne ihn um alle titel spielen und jetzt ist es auf einmal die chancenverwertung gewesen. der typ kann nie zugeben wenn er falsch lag was zu 99% eh immer der fall war. wenn man ihn in bedrängnis bringt dann fängt er an über geschichten aus dem jahre 1899 zu labern die kein mensch versteht. der typ hat keine ahnung von fußball ich sage es immer wieder wie kann er sich barca fan nennen wenn er die probleme nicht erkennt? 35 jahre barca fan aber er findet das normal was barca gerade spielt. es ist ja nur die chancenverwertung lol. welche chancen eigentlich? diese 1-2 chancen die barca erst bekommt wenn der gegner schon längst führt und paar gänge runterschaltet? jordi cule labert immer so als würde barca jeden gegner an die wand spielen und nur durch pech verlieren. chancen vergibt jeder das ist das normalste auf der welt aber wie wäre es wenn man dran bleibt und weitere chancen kreiert bis man trifft? sowas sehe ich bei barca nicht. die haben ein paar möglichkeiten in 90 minuten aber meistens nur dann wenn der gegner sich zurückzieht. ich seh nie ein starkes und dominantes barca. sobald der gegner gefordert ist, ist barca immer unterlegen. wenn rayo zb dampf lachte erspielten die sich chance um chance bis sie halt trafen während von barca nichts kam. barca spielt nie gut. die torschuss statistiken sprechen immer eine deutliche sprache. und das ist für eine alten cule in ordnung? der trainer soll nicht schuld sein? der typ kennt barca noch aus den zeiten von johan cruyff und findet es in ordnung was barca unter koeman spielt? ich verstehe diesen menschen wirklich nicht. ich weiß nicht was in sein kopf vorgeht. das ist so viel versager gelaber von jordi cule das geht auf keine kuhhaut. da hat er halt etwas mit koeman gemeinsam. immer dieses gelaber von wegen der trainer ist unschuldig kader zu schwach dies das. nein versager sagen sowas. gewinner erkennen die probleme und verändern etwas. in jordis welt kann ein trainer spieler nicht besser machen. damit ist wohl alles gesagt. junge wenn es keine lösung gibt dann soll barca am besten aufgelöst werden oder denn laut jordi cule ist alles normal. gut dann soll barca sich auflösen.

        aber hast recht jordi cule ist kein cule sondern ein nostalgiker der noch in romario koeman und stoitchkov bettwäsche schläft.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE