Mit Kaufoption: FC Barcelona verleiht Coutinho an Aston Villa

StartNewsMit Kaufoption: FC Barcelona verleiht Coutinho an Aston Villa
- Anzeige -
- Anzeige -

Der FC Barcelona verleiht Philippe Coutinho an Aston Villa. Das haben beide Vereine am Freitag offiziell bekanntgegeben. Der Brasilianer wechselt auf Leihbasis in die Premier League, Aston Villa hat zudem eine Kaufoption. Schlüssel beim Transfer war Steven Gerrard.

Zurück in die Premier League: Aston Villa holt Coutinho

Philippe Coutinho wechselt zurück in die Premier League! Der FC Barcelona hat seinen Großverdiener von der Gehaltsliste bekommen, der Brasilianer wird bis Sommer an Aston Villa verliehen – dann besitzt der Klub aus Birmingham eine Kaufoption in nicht näher genannter Höhe. Das haben beide Vereine am Freitag offiziell bestätigt.

“Der FC Barcelona und Aston Villa haben sich auf die Ausleihe von Philippe Coutinho bis zum Ende der Saison geeinigt. Der Vertrag sieht eine Kaufoption vor, sofern der Spieler die medizinische Untersuchung besteht und eine englische Arbeitserlaubnis erhält”, heißt es in den Pressemitteilungen beider Klubs übereinstimmend.

Aston Villa übernimmt Berichten zufolge den Großteil von Coutinhos Gehalt

An diesem Freitag (7. Januar) reist Coutinho nach Birmingham, dann steht der Medizincheck an. Wie Barça ferner mitteilt, wird Aston Villa “einen Teil des Gehalts” übernehmen – wie hoch dieser Teil ist, darüber macht Barcelona keine Angaben. Coutinho soll dem Vernehmen nach rund 23 Millionen Euro brutto beim FC Barcelona verdienen. Berichten zufolge soll Villa allerdings den Großteil des Gehalts übernehmen, die Rede ist von rund 60 bis 70 Prozent, wie spanische Medien und Journalisten schreiben.

Für den finanziell angeschlagenen FC Barcelona ist die Leihe Coutinhos enorm wichtig, denn sie entlastet das strapazierte Gehaltsgefüge. Die Blaugrana, die vor wenigen Tagen Ferran Torres für satte 55 Millionen Euro von Manchester City verpflichtet hat, konnte den Neuzugang aufgrund La Ligas strenger Gehaltsobergrenze noch nicht registrieren. Nun hat Barça durch Coutinhos Abgang beim Gehaltslimit einiges an Luft – womöglich sogar, um noch einen weiteren Winter-Transfer tätigen zu können.

Villa-Trainer Steven Gerrard als Schlüssel bei Coutinho-Leihe

Schlüssel beim Wechsel Coutinhos zu Aston Villa war dessen ehemaliger Liverpooler Teamkollege Steven Gerrard. Mit dem neuen Villa-Coach hat Coutinho bei Liverpool zusammengespielt. “Ich glaube nicht, dass du den Spitznamen ‘The Magician’ erhältst, wenn du kein besonderer Fußballer bist”, sagte Gerrard am Donnerstag auf einer Pressekonferenz angesprochen auf das Coutinho-Gerücht und lobte seinen ehemaligen Mitspieler: “Ich habe unglaublichen Respekt vor ihm. Er ist ein Seriensieger, egal, bei welchem Klub er war. Ich kann nur positive Dinge über ihn als Spieler sagen, er ist mein Freund”, so Gerrard.

Nach Coutinho möchte Barça nun auch Samuel Umtiti und Luuk de Jong von der Gehaltsliste bekommen, auch Neto Murara gilt als Streichkandidat. Coutinho ist Barcelonas Rekordtransfer, 120 Millionen Euro an fester Ablöse zahlte die Blaugrana im Januar 2018 an den FC Liverpool, mit Bonuszahlungen ist der Transfer auf 135 Mio. angestiegen – womit Coutinho der drittteuerste Spieler in der Fußballgeschichte ist. Doch bei Barça konnte der Brasilianer sich nie richtig akklimatisieren. In dieser Saison kam Coutinho auf 16 Pflichtspieleinsätze über 608 Minuten. In La Liga schoss er in zwölf Spielen, lediglich fünf bestritt er von Anfang an, zwei Tore. In den Plänen Xavis spielte Coutinho keine Rolle mehr. Und auch Barça ist mehr als glücklich, den Großverdiener – zumindest für die Rückrunde – von der Gehaltsliste zu bekommen.

Rekordeinkäufe des FC Barcelona: Ferran Torres in den Top 10

Alex Truica
Freier Sportjournalist, Podcaster und Chefredakteur Barçawelt
- Anzeige -

61 Kommentare

  1. Zu den Zweifeln an Haalands Technik:

    Haaland ist technisch absolute Weltklasse. Oder was meint ihr, was hinter Haalands harten aber extrem präzisen Abschlüssen steckt? Das ist reine Technik.

    Er kann auch dribbeln. Er lässt Gegenspieler im Dribbling durch seine Physis und Schnelligkeit stehen. Aber auch das geht nur weil er die nötige Technik dafür hat.

    Seine Bewegungen sehen etwas holprig aus, sodass die Leute denken, er sei technisch nicht so gut. Aber dieser Eindruck täuscht. Haaland ist technisch auf Top-Niveau.

  2. Mir wird ein bisschen zu viel über Haaland gesprochen. Mir würde es auch sehr, sehr gefallen wenn er zu uns kommen würde aber es ist viel zu früh und es gibt andere Themen außer Haaland.

    Erstmal das gute: Coutinho ist weg und Villa hat angeblich die Möglichkeit ihm für irgendwas zwischen 35-45 Millionen zu verpflichten. Das wäre der absolute Wahnsinn.
    Dazu kommt es das wir sein Gehalt erstmal nicht mehr zahlen müssen und Torres wird seine Spielberichtigung bekommen.

    Dann sind wir Morata erstmal los, was schöneres hätte uns nicht passieren können. So dumm wie die Katalanen sind, hätte man 30-40 Millionen für Morata gezahlt.

    Und wer weiß, vielleicht werden wir Umtiti auch noch los.. :yahoo:

    Cavani ist leider raus aber mittlerweile denke ich für die top 4 reicht der aktuelle Kader allemal. Im Sommer gibt es viel mehr Optionen (neben Haaland).

  3. Aston Villa soll 65 % des Gehalts von Coutinho übernehmen und auf die verbliebenen 35%, die Barça ihm weiterhin zahlen müsste, hat er freiwillig verzichtet. Was für eine wundervolle Geste von Coutinho!

    Aber wie ist das jetzt mit Torres? Kann er jetzt ohne Probleme registriert werden? Da Coutinho jetzt endgültig von der Gehaltsliste ist, müsste Barça doch mindestens zwei Spieler ohne Probleme registrieren können?

    • Wieviel verdient denn Ferran bei uns?

      Wenn ich richtig informiert bin muss das 4fache an Gehalt eingespart werden um ihn zu registrieren? Korrigiert mich wenn ich falsch liege.

      Irgendeine katalanische Zeitung soll heute wohl die 8 top Gehälter bei Barca geleaked haben (vor den Kürzungen)

      Pique 28
      Busi 23
      Alba 20
      Umtiti 20
      Cou 16
      MAtS 14
      Ous & Roberto 12

      So zahlen sind natürlich immer mit Vorsicht zu genießen und habe eigentlich nie gehört/gelesen dass Pique so ein Gehalt bezogen hat aber könnt ihr daran erinnern, nachdem Pique sein Gehalt kürzen ließ konnte man mehrere Spieler registrieren. Ich meine das waren Memphis, Aguero und Garcia bin mir aber nicht mehr sicher.

      Zurück zu Ferran und Cou. Also wenn ich das richtig verstehe und man das 4fache einsparen muss und das mit den 16 Mio an Gehalt stimmt, dürfte Ferran nicht mehr als 4 Mio verdienen.

      • Ne das ist bisschen anders. Cou macht irgendwie 5% aus, weshalb hier ausnahmsweise die 1/2 Regel gilt. Zudem muss man es auf die halbe Saison rechnen. Ferran verdient 5,5 Millionen, also 2,75. Wenn wir Cous Gehalt einsparen, also 11-12 Millionen könnten wir 6 etwa registrieren. Das würde aber für Torres nicht reichen, da man zudem seine amortisierungsrate begleichen muss. Die beträgt 5 Millionen (55 Millionen Ablöse und 5 1/2 Jahre Vertrag, also 5 Millionen pro 6 Monate). Also insgesamt müssen für Ferran 7,75 Millionen freigemacht werden. Wenn das mit Cou stimmt und wir wirklich nichts mehr bezahlen müssen, wären 6 Millionen freigemacht. Fehlen noch 1,7, wobei wir dann mit Aguero und Collado eigentlich drüber sein müssten. Auf twitter erklärt das einer nochmal bisschen genauer, bzw. In den Kommentaren wird darüber diskutiert. Ist mega kompliziert. Jedenfalls gilt für Cou die 1/2 Regel für die anderen die 1/4. Torres Registrierung steht aber unmittelbar bevor.

        https://mobile.twitter.com/MisterCruyff14/status/1479412724752920580

          • Ja wäre es. Außer die Gehaltsobergrenze wird nach oben angepasst oder wir schließen einen Sponsorendeal ab. Unter normalen Umständen ist es wie mit Messi. Man wird nie die Spieler verkauft kriegen, um diese Summen freizumachen. Aber aktuell weiß ja keiner, wie die Grenzen im Sommer sein werden. Wenn man von 75 Millionen Ablöse und 30 Millionen Gehalt ausgeht, müsste man – wenn die Abschreibung bei 15 Millionen pro Saison (5 Jahresvertrag) beträgt – 45*4 also 180 Millionen einsparen. Und das nur für Haaland. Das wäre mit nem CVC Deal drin. Vielleicht auch, wenn man Anteile der Barca Studios verkauft (hat man meine ich vor). Auf die ganz normale Art wird’s nur gehen, wenn die Obergrenze so hoch gesetzt wird, dass wir nicht mehr drüber liegen, was ich mir eigentlich nicht vorstellen kann.

  4. Ich kann beide Lager durchaus verstehen was Haaland angeht.

    Ich denke aber eine Sache ist klar, einer mit Haalands Qualität kann sich bei jeder Mannschaft und bei jedem Spielstil durchsetzen und seinen Stempel aufdrücken.

    Fakt ist aber auch, dass es Spielstile gibt die wesentlich besser zu ihm passen würden, wie zb in Liverpool, Bayern oder Ajax (die natürlich nicht in Frage kommen).

    Seine Tore erzielt er meistens, wenn er aus vollem Lauf angestürmt kommt, oft mit viel Meter vor sich. Er ist jemand, den man steil schicken muss. In dem Video eigentlich gut zu sehen:

    https://youtu.be/Lqs1HO5rFas

    Da ist eigentlich wenig mit dem Rücken zum Tor zu sehen oder als “Wandspieler”. Für mich ist das auch eine seine Schwächen, da er keine enge Ballführung hat und die Vergleiche mit Lewandowski oder Lukaku überhaupt nicht passen.

    Haaland ist ein ganz anderer Typ. Er hat nicht die Technik aber dafür einen speed und Kraft von der andere stürmer nur träumen können.

    Ich persönlich kann mir ja überhaupt nicht vorstellen das Haaland kommen wird, weil ich nicht glaube das wir es finanziell stemmen können und auch nicht attraktiv genug für haaland sind.

    Aber einfach von seiner Qualität her, würde dieser Typ jede Mannschaft besser machen. Das ist ein absolutes Monster vor dem Tor und hat eine Torquote die weder Messi noch Ronaldo in dem Alter aufweisen konnten.

    Der wird in den nächsten Jahren zusammen mit Mbappe und Vinicius Jr um den Ballon dor spielen.

      • Inwiefern übertreffen?

        Spielerisch? Niemals da ist Messi aber auch ein ganz anderer Typ.

        Torquote? Bis dahin ist ein gaaaaanz langer Weg, weil messi weit über 10 Jahre konstant auf einem brutalen Niveau abgeliefert hat. Das haben eig nur er und CR7 geschafft.

        Ich wollte gar keinen Vergleich mit Messi anstellen, sondern einfach nochmal verdeutlichen was für eine kranke Torquote er in seinen jungen Jahren er hat. Sowohl in der Bundesliga als auch in der CL.

    • die Quote muss erst einmal jemand bringen,was Leo und cr7 in knapp 15 jahren geleistet haben,da kommt so schnell niemand heran,auch kein erling,klar macht er aktuell seine buden,aber lasst uns einfach mal abwarten… davon ab,ich sehe ihn noch lange nicht als den! Barca Stürmer. unabhängig das er einfach überteuert ist wie derzeit fast jeder 20 jährige der knapp 7,5 meter gerade aus laufen kann,es ist einfach nur unverschämt,in solchen zeiten,gerade auch als barcafan über solche spieler zu reden,aber gut hier scheinen dann doch mehrheitlich auch unter 20zig jährige zu sein…

  5. Zu der Haaland Geschichte: wir werden nicht untergehen, wenn er nicht kommt. Aber sich die Chance, wenn sie denn besteht, entgegen zu lassen, halte ich für fahrlässig.
    Haaland passt überall rein.
    Haaland ist neben Mbappe der beste Spieler der Welt ohne den Ball am Fuß. Seine Läufe, wie er Gegenspieler bindet. Das wird ein wahres Fest für unsere kreativen wie Pedri, Busi etc. oder auch unsere Flügel wie Ous, Abde, Torres etc.

    Mit dem Ball muss er sich noch verbessern. Wo er aber schon unglaublich gut ist, ist beim Spiel mit dem Rücken zum Tor. Auch kann er gut mal den Ball schnell weiterspielen. Dribbling ist seine größte Schwäche.

    Gegen den Ball ist er sehr gut. Er würde uns extrem helfen und würde perfekt in Xavis Pressingsystem passen.

    Ich bin’s relativ leid, immer nur „Barcastürmer“ zu haben. Wir sehen jetzt seit 2 Jahren, dass uns ne Urgewalt im Sturm und ne anspielstation da fehlt. Und blind ist Haaland ja auch nicht. Man kann schon mit ihm spielen und Xavi wird da auch das beste rausholen. Der wird auch alleine durch seine Präsenz Spieler wie Fati, dembele (wenn er bleibt), Pedri, auch Depay (wenn er bleibt) und weitere so viel besser machen.

    Ein Alvarez mag ein mitspielender Stürmer sein. Dafür macht er keine Bälle fest, ist physisch schwächer und auch in der Box lange nicht so präsent.

    Natürlich ist Haaland teuer und wenn’s zu teuer wird, muss Mans lassen. Aber die Fragezeichen, die ein Haaland mitbringt sind meines Erachtens weitaus geringere als bei anderen Stürmern.

      • Das Ding ist meines Erachtens, dass wir unser Spiel nicht auf ihn ausrichten müssten. Seit Jahren fehlt unseren kreativen Mittelfeldspielern einer, der die Läufe hinter die Abwehr macht. Es fehlt einer, der 1-2 Innenverteidiger bindet, sodass unsere Mittelfeldspieler mehr Räume bekommen. Es fehlt einer, der in der Mitte präsent ist, sodass unsere Flügelspieler in Xavis breit angelegtem System ihre Fähigkeiten ausspielen können. Wie oft müssen wir flach oder zurück spielen, weil in der Mitte ein Vakuum ist.

        Ich glaube Haaland würde sich in unser System eingliedern und es einigen leichter machen. Natürlich muss Haaland einige Dinge verbessern, insbesondere sein spiel ausserhalb des 16ers und sein Dribbling. Aber mit 21 ist da auch noch genügend Raum zu Verbesserung. Aber dadurch, dass er jetzt schon einer der 3 besten Spieler (für mich wohl sogar der beste) ohne Ball am Fuß ist, würde man anders als bei Messi nicht das ganze Spiel auf Haaland ausrichten müssen, sondern er würde sich vielmehr ins System einfügen und es allen anderen Spielern, die den Ball gerne am Fuß haben, leichter machen.

        • Guter Kommentar, dein vorheriger ebenfalls. Haaland hat sich meines Erachtens schon direkt zu Beginn seiner Dortmund Zeit im Passspiel verbessert, im letzten halben Jahr auch bei Kopfbällen. Mit dem Rücken zum Tor (was in einem ballbesitzorientiertes Team eine der wichtigsten Aufgaben ist) gibt es kaum bessere Mittelstürmer auf diesem Planeten, Lukaku fällt mir da auf die schnelle ein. Vor dieser Kraft in Kombination mit seiner Geschwindigkeit fürchtet sich aber definitiv jeder Verteidiger. Habe mir heute Mittag nochmal Haaland Videos angeschaut… es gibt eins, da blockt er Sergio Ramos, welcher von Haaland abprallt als liefe er gegen ein LKW. Nicht zu vergessen auch die Aktion von Kimmich, als er ihn umgrätschen will und sich dabei verletzt, während Haaland nicht mal hinfällt. Dieser Typ ist ein Phänomen. Halb Ibrahimovic, halb Ronaldo und mit seiner Entwicklung noch lange nicht am Ende.

      • @Giresun28

        Chill, man darf jetzt nicht den Fehler machen und erwarten dass Haaland Messi 1:1 ersetzen kann, denn somit setzt man die Messlatte viel zu hoch. Wenn Haaland kommt dann kann er seine eigene Geschichte schreiben, aber ein Messi wird er natürlich nicht. Wenn es danach geht dann kannst du jeden Spieler auf der Welt holen, der wird zu 99,99999% kein nächster Messi. Haaland wird auf seiner eigenen Art und Weise etwas prägen. Es ist nicht fair Messi-Sachen zu erwarten. Was die Torquote angeht könnte Haaland aber vielleicht in seiner Nähe kommen. Das Problem ist nur dass Haaland keinen Xavi oder Iniesta hätte, also der Norweger hätte es deutlich schwieriger. Man kann keine unmöglichen Sachen erwarten genauso wie man von Xavi nicht erwarten kann eine Pep 2.0 Ära zu prägen. Aber ja, Haaland wird so oder so kein Prime Messi aber das ist auch nicht schlimm. Ich bin bis jetzt der Meinung dass Messi kein Mensch ist. Ach ich vermisse ihn. :D

  6. Langsam wird es wirklich mühselig denn in jedem Artikel fällt der Name Haaland, Haaland und noch mal Haaland. Damals schworen die User auf Dembele und Coutinho und jetzt soll Haaland die Sonne über Barcelona zum scheinen bringen. Wie könnt ihr euch denn so sicher sein dass er einschlägt? Ich wäre mir da zum Beispiel überhaupt nicht sicher. Wir kennen die ganzen Talente die bei Dortmund alles kurz und klein schossen und dann woanders nichts imstande brachten. Barca ist anders als Dortmund, Spanien ist anders als Deutschland, die Erwartungen sind unterschiedlich hoch und jetzt zum größten Problem, er passt einfach absolut gar nichts ins Barca System. Haaland ist der geborene Real oder Premier League Spieler, aber so ein Stürmer hat in Barcelona nichts verloren. Neben ihm waren Suarez und Ibrahimovic sogar Edeltechniker. Ich bin der felsenfesten Überzeugung dass Haaland bei uns nicht die gewünschte Leistung erbringen würde. Ich finde es wirklich traurig dass einige für einen limitierten Stürmer den Club finanziell ruinieren würden ohne dabei nachzudenken. Ist euch bewusst was ihr das fordert? Ihr seid die selben die damals überzeugt von Coutinho oder Dembele waren. Und nein, bei Haaland ist es nicht “etwas anderes” nur weil er mehr Tore schießt. Es ist traurig dass ihr und Laporta gar keine anderen Lösungsansätze habt außer Haaland. Immer wenn es um das Thema Wiederauferstehung geht dann klappt es nur wenn Haaland kommt. Ist Haaland Gott oder was geht bei euch ab? Ist Haaland das letzte Wunderkind in der Geschichte des Fußballs und wird nichts mehr nachkommen? Ihr seid die selben die Bartomeu kritisierten aber steht jetzt voll und ganz hinter Laporta weil er Haaland will. Wisst ihr wieso er ihn will? Die Antwort ist ziemlich einfach: Er hat keinen Plan. Er peilt genauso wie Bartomeu den schnellen Erfolg an und dann muss eine sehr teure im Hype stehende Lösung her. Bayern und Liverpool zeigen jedes Jahr wie man ohne Transfers dieser Größenordnung oben mitspielt aber in Barcelona denkt man immer noch an die teuersten Spieler. Barca ist finanziell am Abgrund, selbst der Torres Transfer ist äußerst fragwürdig und dann soll man sich noch Haaland, De Ligt und wie sie alle heißen und Haus holen die zusammen über 50 Millionen verdienen würden? Das geht einfach nicht, diese Vorgehensweise hat uns beinahe das Genick gebrochen und wenn Haaland nicht mehr Tore als Spiele macht und nicht dafür sorgt dass wir auf Anhieb die CL gewinnen können, da er sich als stinknormaler Stürmer, der Schwierigkeiten mit dem Barca System hat entpuppt, dann steht uns das nächste teure Missverständnis auf der Matte aber diesmal werden wir das nicht überleben. Es gibt so viele andere Möglichkeiten und ich bin ehrlich, egal wie stark Haaland auch sein mag, ich möchte keinen nächsten Superstar der sich für etwas besseres hält als die anderen und irgendwann den Hals nicht vollbekommt, sollte er doch zünden. Selbst wenn er gut aufspielt, will ich irgendwann kein zweites Messi Dilemma, wo die Mannschaft von einem Spieler abhängig sein wird. Ich will eine Mannschaft wo jeder zusammen steht, fällt, kämpft und niemand wichtiger als der andere ist. Ich bin wahnsinnig enttäuscht dass hier niemand lernen will. Allein wenn ich lese dass Haaland der Herrscher von Barca sein soll dann wird mir kotzübel. Das wäre eine zweite Unterwerfung vom feinsten aber das Risiko kann Barca nicht eingehen weil sie hochverschuldet sind und Haalands Spielweise absolut nicht zu Barca passt. Das darf Barca nicht bringen. Laporta ruiniert diesen Verein nur weil er so kurzfristig wie möglich Erfolg haben will und sich vor Real fürchtet, die Mbappe holen. Es geht ihm natürlich auch um den jämmerlichen Schwanzvergleich mit Real und Mbappe. Und er möchte jedem zeigen dass er die größten Spieler holen kann, also es ist auch ein Prestigetransfer. Bartomeu dachte genauso. Als Real die CL öfters gewann wurde mit Geld um sich geworfen um es ebenfalls zu schaffen. Als der Plan fehlschlug machte man trotzdem weiter, man wollte sogar Neymar zurückholen. Bartomeu verlor komplett den Verstand. Aber nun bewegt sich Barca finanziell auf dünnem Eis und man sollte lieber den gesunden Weg wählen statt der Welt und vor allem Real Madrid irgendwas zu beweisen. Lieber kleinere Brötchen backen statt all in und am ende bedeutungslos werden. Ich hätte bei Haaland ein ganz schlechtes Gefühl, auch sportlich natürlich. Aber die User hier sind komplett blind und ich weiß jetzt schon wenn Haaland kommt geht die übliche Euphorie los. Dann wird wieder über die Welteroberung gesprochen aber ich kann wetten es wird genauso ausgehen wie in den letzten Jahren. Dann ist das Geheule wieder groß, aber lernen wird trotzdem niemand. Wirklich fragwürdig davon auszugehen dass unsere Zukunft von Haaland abhängt und er und ohne Bedenken liefern wird. Diese User können mir mal bitte die Lottozahlen sagen.

    Also von mir ein klares Nein zu Haaland. Selbst zum überbewerteten de Ligt sage ich nein. Ihr alle habt den Schuss doch nicht gehört dass ihr solche Transfers verlangt. Dahinter stecken keine durchdachten Pläne. Unglaublich dass man alles in die Wege leitet um ein paar Söldner zu holen. Und ihr steht dahinter… Es geht auch ohne diese Spieler verdammt…

    • Richtig geiler Kommentar, auch wenn ich mich komplett angesprochen fühle und dir inhaltlich widerspreche. Die Gefahr eines Flops besteht immer, bei Coutinho scheitertete es letztlich daran, dass er weder Linksaußen, noch 8er war. Er ist ein Messi auf halblinker Position und die kann es pro Mannschaft eben nur einmal geben. Griezmanns Position ist bei uns gar nicht vorhanden (bei dem war mir auch schon von vorne rein klar dass das nichts wird) und Dembele ist einfach ein frecher Bengel, der sich seine Karriere selbst zerstört hat (und die vielen Verletzungen taten den Rest). Haaland ist für mich eine ganz andere Nummer, aus verschiedenen Gründen.
      1) Wir brauchen sowieso einen Mittelstürmer. Und zwar einen RICHTIGEN Mittelstürmer von Weltformat, der länger als 2 Jahre bei uns kickt.
      2) Die Flopgefahr ist beim Mittelstürmer am geringsten. Der ist salopp formuliert eh nur zum Tore schießen da.
      3) Haalands Mentalität kann bzw. muss ich automatisch mit einem Ronaldo vergleichen. Der Typ kennt nur eine Richtung, der lässt sich von nichts aufhalten, wenn er 3 Tore geschossen hat, will er noch ein viertes und vor allem ist das ein Arbeitstier und Profi wie er im Buche steht. Selbst wenn der das ganze Spiel nicht trifft, stresst der 24/7 die Verteidigung und bindet ständig MINDESTENS einen Gegner.
      4) Die Gelegenheit ist einmalig. Haaland ist für mich aktuell der beste Spieler der Welt, hat einen Marktwert von 150 Mio und eine Ausstiegsklausel von nur 75-90 Mio (ja ich weiß, da kommt noch Handgeld und Beratergebühr drauf).

      Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir uns mit Haaland keinen weiteren Galactico Flop ins Haus holen.

      • Also Coutinho ist nicht wegen der Position gescheitert sondern wegen das tote Barca System. Und da er nicht als Kämpfer bekannt war, war sein Scheitern nur noch Formsache. Ein Griezmann versuchte die Dinge noch gerade zu biegen, aber er hat ja auch eine ganz andere Einstellung. Bei Xavi ist es jetzt so dass er das Barca System fortzuführen will und wenn schon die technisch deutlich stärkeren Coutinhos und Griezmanns gescheitert sind dann sollte man es sich 2x überlegen ob ein Haaland so sinnvoll wäre. Egal was für eine Einstellung an den Tag legt, bei uns wird er niemals sein Potenzial vollständig ausschöpfen können. Ich hoffe sowieso dass Xavi dieses System der jetzigen Zeit anpasst und es verfeinert, denn so gut wie jeder Neuzugang schaffte es nicht einzuschlagen, dennoch passt Haaland nicht ins Kurzpassspielsystem und darauf wird unser Fußball hauptsächlich beruhen. Ich glaube nicht dass Xavi solche Stürmer wie Haaland überhaupt bevorzugt. Barca braucht für dieses System spielstarke Stürmer die mit dem Ball etwas anfangen können. Was bringt es uns wenn wir unseren Fußball nicht wie gewohnt aufziehen können weil wir vorne einen Ronaldo ähnlichen Spieler haben der nichts anderes kann außer den Ball über die Linie zu bringen. Ich sehe nicht dass es passt. Mich brachte selbst ein alternder Suarez häufig aus der Fassung obwohl er oft traf. Solche Spieler machen unser Spiel leider kaputt. Wenn ein Spieler nicht ins System passt dann passt es eben nicht und da sollten wir keine Ausnahme machen weil er Haaland heißt. Bei Mbappe hätte ich sofort unterschrieben, denn er würde spielerisch perfekt passen. Natürlich hat Haaland eine starke Mentalität aber das sollte kein Kriterium sein um einen sau teuren Spieler zu holen der das Gehaltsgefüge sprengt aber eigentlich von der Spielweise gar nicht passt. Soll Haaland der beste Spieler der Welt sein, ich finde ihn auch stark, aber wir können uns nicht über Griezmann aufregen und dann Haaland fordern. Das passt einfach nicht. Es stimmt auch nicht dass der Stürmer in Barca nur treffen muss, bei uns hat der Stürmer auch andere Aufgaben. Soll die Gelegenheit einmalig sein, na und? Es gibt auch andere Spieler. Ich will geilen Fußball sehen mit Spieler die ins System passen. Wenn wir dahin kommen wollen dann muss Xavi dieses System verfeinern aber das kann man erst umsetzen wenn die richtigen Spieler kommen. Julian Alvarez, das wäre doch mal ein richtiger Spieler für unser System. Muss Melo da also recht geben. Und das sage ich als Befürworter vom modernen Fußball, Physis und alles drum und dran. Wir haben jetzt Xavi als Trainer und da kann man sich sicher sein dass ein Baumstamm nicht funktionieren wird. Haaland kann so gut sein wie er will, er passt woanders besser als zu Barca.

        • Also Haaland vorzuwerfen dass er nicht ins System passt ist schon frech. Er ist 21 Jahre alt und Suarez war mit 27 ein noch größer Holzfuß und konnte sich eingermaßen anpassen. Haaland passt in jedes System. Schaut euch Lewy an. Wie schnell der gelernt hat von einer Pressing Mannschaft wie Dortmund zu einer Ballbesitzmannschaft sich anzupassen. Das wird schon klappen. Haaland hat ein viel zu gutes Umfeld und auch zu starke Mentalität das er floppen wird. Spanien wird auch viel besser zu ihm passen. Die Verteidiger werden nicht mit ihm klar kommen.

          Dazu will Pep ihn ja auch.

          Haaland wird egal wohin er geht nicht floppen. Er muss sich stark in vielen Sachen noch verbessern, wie das Kopfballspiel die Technik und sien Dribbling aber der ist so jung, der kann sich so gut noch entwickeln.

          Bei De Ligt bin ich deiner Meinung. für 40 Mio würde ich ihn holen aber er ist schon sehr überbewertet. Dann lieber Kounde.

        • Nein, lieber CuleXXX

          Coutinho ist wegen Messi gescheitert. Griezmann ist wegen Messi gescheitert. Ibrahimovic ist wegen Messi geschetert. Neymar ist wegen Messi gescheitert. Pjanic ist an Messi gescheitert. ALLE sind sie an Messi gescheitert. Alle samt und sonders sehr gute Spieler, die die besten Referenzen hatten von ihren EX-Klubs oder später von den zukünftigen Klubs.

          Das Problem war dass man nicht nur die ganze Mannschaft auf Messi ausgerichtet hatte, sondern den ganzen Verein. Inklusive Transferpolitik. Der alte Jorge hatte den Verein erpresst, über viele Jahre. Das alte Board erkannte es, aber zu spät und das neue Board hat es vollzogen.

          Wenn das Board-Laporta-II in die Historie eingeht gibt es bisher nur einen Grund: DIe Entlassung vom Messi-Clan, die Befreiung.

          Natürlich werden die Dinge wieder gut im CampNou. Keine Frage. Bisher spielte die Mannschaft so als ob es noch einen Messi gäbe, sie haben nicht verstanden dass es keinen Messi mehr gibt. Das braucht jetzt Zeit, die Spieler müssen lernen und erkennen dass sie Verantwortung nehmen müssen. Wir hatten solche Spieler, leider konnten wir sie nicht halten, wegen Lohnexzessen an vergangenen Spieler. Leider.

          • @kubala das ist deine Meinung und das ist zu akzeptieren ob man es auch do sieht oder nicht aber einen ibrahimovic als gescheitert zu bezeichnen ist falsch…der ist noch nie gescheitert egal wo
            Der einzige grund warum er ging war guardiola…in meinen augen die schlimmste Entscheidung die er in seinen leben gemacht hat(pep)
            Denn ibra war einfach unglaublich gut

    • Guter Kommentar, stimme auch teilweise zu. Ich mache mir auch Sorgen, dass Haaland nicht ins System passt, er passt vom Typen definitiv besser zu Real. Wenn ich die Wahl hätte, dass Haaland entweder zu Barca kommt oder weder zu Barca noch zu Real geht, würde ich mich für Letzteres entscheiden. Wo ich dir nicht zustimme ist, dass Haaland ein Transfer für den kurzfristigen Erfolg ist. Der Typ ist 21, der kann die nächste Dekade des Fußballs prägen, es ist nur die Frage, ob es bei Barca sein wird.
      Es ist ein schwieriger Fall. Haaland ist sehr teuer, er kreiert aber auch viel Geld für den Verein durch seine Marke. Er passt nicht gut ins System, könnte aber so eine Naturgewalt werden, dass das egal ist. Am Ende des Tages zählen für mich 2 Faktoren. Kann man ihn sich leisten, ohne sich in den Ruin treiben zu lassen, und glaubt Xavi, dass er sportlich funktionieren wird. Das Problem mit den letzten Luxustransfers war, dass die Trainer kaum mitentscheiden konnten.

    • Dein Kommentar ist größtenteils Schrot.

      Das Haaland geblubber nervt tatsächlich u es ist finanziell verantwortunglos,aber nix im Vergleich zum Espai Projekt,das alleine von den Zinsen u Kostensteigerung her teurer wird als 5 Haalands bevor 1 cent abbezahlt ist..

      Der Reihe nach.(von jemandem der explizit vor der Verpflichtung Coutinhos u Dembeles gewarnt hat)

      1) Ibrahimovic ist ein Edeltechniker,ansonsten könnte er nicht 7 Spieler ausspielen u dann noch ein Tor schiessen.
      2) Suarez war bereits 100% Anti – BarcaStürmer u Suarez ist überhaupt der Grund warum Haaland hier so hoch im Kurs steht.
      Weil man gesehen hat,dass auch ein limitierter Vollstrecker seine Vorteile hat u schwer zu ersetzen ist.
      3 ) Dass Haaland so wird wie Dembele u Coutinho ist auszuschliessen,da er weder ein dummes Kind noch weich wie Durchfall ist.
      Und er hat bereits vor Dortmund seinen Durchbruch gemacht ,was weder auf Cou noch Dembele zutrifft.
      4) Ich bin kein Fan Laportas,ABER seit er hier ist gibt es wesentlich mehr Struktur bei Transfers.
      5 )Eine Messidependencia wird es unter Haaland niemals geben können,da so etwas im Fussball eigentlich unmöglich ist u niemals wieder passieren wird.(um das zu verstehen “Messi is impossible” bei fivethirtyeight.com lesen)
      Das gab es nicht mit Ronaldinho, Ronaldo, Rivaldo oder wem auch immer u wird es nie mehr geben u schon gar nicht mit einem reinen Stürmer ,eher gibt es einen zweiten Wilt Chamberlain im Basketball u das ist ausgeschlossen.
      Die Verpflichtung Haalands hat nur einen Grund : 40 Tore + pro Jahr
      u er ist weit u breit neben mbappe der so etwas diese Dekade garantieren kann.
      Ein zweiter Grund mag sein,dass Real mit Mbappe u Vinicius die zwei potentiell größten Stressmacher in der Offensive hat u die beiden mit Haaland zusammen auf Jahre hinaus keine Barcatitel zulassen würden.

    • Huuch…

      Respekt, dieser Beitrag ist nicht kurz und knapp, daher wird er wohl im Sand verlaufen. In der Kommentarspalte hat solches leider kein Platz mehr weil die User hier das Forum gemäuchelt haben und die meiste hier das Gefühl haben die Kommentar-Funktion Twitter2 ist… 160 Zeichen (meist nutzlos, weil man sie auf drei anderen Plattformen auch nachlesen kann)…

      Das ist eine persönliche Meinung von einem wahrhaften Fan und User, welche zu Würdigen ist. Vor langer Zeit gab es andere Kommentatoren die sich viel Zeit und Herzblut nahmen um solche Beiträge zu Verfassen. Das waren die alten Zeiten.

      Tempi passati.

      Ich gehe mit diesem Beitrag überhaupt nicht eins in vielen Passagen, aber immerhin ist es ein Ansatz nicht immer über “Themen” zu “sprechen” in einer Kommentarspalte: “Ich würde so aufstellen: X X hier, XXX dort, XXY dort” und der Trainer ist eine Flasche und ich würde X und X und XX verpflichten, weil der andere eine XY-Flasche ist.

      So, darum ist es ein guter und wahrscheinlich der wertvollste Beitrag in den letzten 18 Monaten hier. Und vielleicht es andere stumme User hier wieder mal animiert einen Beitrag zu verfassen.

    • Und Melo: Lass Dir bestimmt nicht auf die Kappe keeeken von so “Kommentaren” wie Zebo oder Orange oder Cullexx7 oder sonst so “Influencer” die dauernd “Fabrizio Romano hat gesagt” oder die “Tier1Quelle hat gesagt” erzählen.

      1. Können Sie das selber nachlesen

      2. Sagen “Tier1-Quellen selber: Haaland kommt, Raiola ist in Verhandlung, Haaland kann kommen, wenn Barcelona den Preis zahlen kann und obendrauf noch andere Raiola-Schützlinge verpflichtet, vermutlich ist dabei der Schä*dli*g Simmons gemeint, das Jhdt-Talent das eigentlich dem Verein dankbar sein sollte, aber lieber mit 16 Insta-Photos postete und dem der Eiffelturm besser gefiel als die Sagrada.

      Raiola soll mit seinen überteurten Witzfiguren 1000 Meter under der Erdkruste verbringen, man braucht solche nicht in Catalunya. In der PL hat es Platz dafür.

  7. Hab ehrlich gesagt auf Arsenal gehofft weil sie zum einen sehr hohe Ablösesummem zahlen wie zb 80 Mio für Pepe, 60 Mio für Ben White oder Xhaka/Mustafi für jeweils über 40 Mio und zum anderen weil Coutinho sehr gut zum Spielstil passen würde.

    Hoffentlich wird er dort glücklich und findet wieder zu seiner alten Form.

    Ja aus Barca Sicht schade, dass es mal wieder nur eine Leihe ist. Wenn die KO gezogen wird dann passt und Aston Villa müsste eigentlich auch genügend Geld haben nach dem Grealish Verkauf.

  8. Leider kann man sich nur kurzfristig freuen weil im Sommer ist er wieder da. Die werden nie 35-45 Mio für ihn zahlen ! Ein bald 30 Jähriger mit einem MW von 18 Mio…ich kann das nicht verstehen. Ich traue Coutinho gute Leistungen bei Aston zu, aber nicht so gut dass sie ihn für eine so hohe Summe verpflichten.

    Ach und sollte es stimmen dass man Ferran trotzdem nicht registrieren kann, können wir Haaland absolut vergessen ! Dann müssten wir allein für seine Registrierung praktisch die Hälfte der Spieler verkaufen !

  9. Villa wird 70/80% seines Gehalts zahlen. Die Kaufoption werden sie aber niemals ziehen. Dann muss entweder verhandelt werden oder er wird gekündigt.

    Lese eben dass Coutinhos Abgang nicht ausreicht für Torres Registrierung. Ohne Witz aber Tebas ist ein mieser HS. Kann Barca nicht in die Französische Liga wechseln? Gibt keine Liga wo die Regeln so beschissen sind wie in der Spanischen Liga. Barca sollte echt darüber nachdenken dieser korrupten Liga den Rücken zu kehren. Tebas und dieser Liga kann man nur den Untergang wünschen.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE