Pressestimmen zu Barças CL-Blamage | „Der Untergang“: Barça in der „Hölle“ Europa League

StartChampions LeaguePressestimmen zu Barças CL-Blamage | "Der Untergang": Barça in der "Hölle" Europa...
- Anzeige -
- Anzeige -

Erstmals seit 21 Jahren hat der FC Barcelona die Gruppenphase der Champions League nicht überstanden, weil die Blaugrana beim FC Bayern München chancenlos 0:3 unterlag. Ab Februar geht es in der Europa League weiter – die internationalen Pressestimmen zum CL-Desaster.

Die Pressestimmen zum Champions-League-K.o. des FC Barcelona

Mundo Deportivo: „Unter dem Nullpunkt. Barça kassiert zum ersten Mal nach 21 Jahren den K.o. in der Gruppenphase und muss nun in der Europa League spielen. Da es der Blaugrana an Fußball und Mitteln mangelte, bekam sie gegen einen überlegenen Gegner einen Reality Check.“

SPORT: „Tristes Adios in der Champions League. Barça nimmt nach einer desaströsen Gruppenphase das erste Mal seit 21 Jahren nicht am Achtelfinale der Champions League teil. Die Blaugranas waren den Bayern wieder einmal total unterlegen und müssen nun ab Februar in der Europa League antreten.“

Marca: „Der Untergang. Barça erreicht den Tiefpunkt und scheidet mit einer torreichen Niederlage aus der Champions League aus. Die Blauroten sind in die Europa League abgestiegen und ihre Krise hat sich verschärft.“

El Pais: „Barça ist der Champions League nicht würdig. Der Mannschaft von Xavi fehlt es an Wettbewerbsfähigkeit. So sind auch in der Europa League keine Spiele zu gewinnen.“

As: „In die Hölle. Historisches Desaster für Barça, das nach 21 Jahren in der Gruppenphase der Champions League ausscheidet und in die Europa League verdammt wurde.“

Süddeutsche Zeitung: „Der nächste Tiefpunkt: Der einst große FC Barcelona fällt in München in sich zusammen – und blickt sorgenvoll in die Zukunft. Die Reaktionen fallen drastisch aus.“

Kicker: „Abstieg nach Klassenunterschied. Das 0:3 von München lässt den ruhmreichen FC Barcelona erstmals nach vielen Jahren in der Gruppenphase der Champions League scheitern. Trainer Xavi ruft die „Stunde null“ aus – und spricht von einer neuen Ära.“

The Sun: „Neuer Tiefpunkt für Barça nach dem Verpassen der K.-o.-Phase der Champions League. Das gab es zuletzt vor 20 Jahren. Das Ende einer Ära?“

The Guardian: „Game over. Bayern beschert Barcelona die Schmach Europa League.“

Daily Mail: „Die Katalanen fliegen mit Pauken und Trompeten aus der Champions League.“

Mehr zu Barças Pleite beim FC Bayern und dem Champions-League-Ausscheiden:

8 Kommentare

  1. Hallo zusammen. Ich muß Andyos Recht geben. Seid nicht zu hart zu ihm denn seine Ansicht ist fast richtig. Das Problem wovor Barca steht kittet sich nich in nem halben Jahr und auch der Trainer kann das nicht richten. Die Fehler wurden schon zu einem viel früheren Zeitpunkt begangen. Barca muß jetzt hart arbeiten und ist auch meiner Ansicht nach erst wieder in 4-5 Jahren ein Top Team.

  2. An alle:

    Schliesst bitte eure Augen, geht in euch hinein und denkt nur an die erfogreichen Trainer im Fußball. Erinnert euch an Sie erinnert euch, erinnert euch wie sie an der Seitenlinie stehen, welche Strahlkraft sie auf dem Platz haben nur durch ihre Anwesenheit, erinnert euch wie sie kommunizieren, welche Gestik und Mimik die haben, erinnert euch mit welcher Leichtigkeit aber auch Dominanz sie auf dem Platz stehen und 11, nein, mehr als 20 Menschen auf dem Platz (unter)bewusst lenken. Und jeder folgt ihnen bedingungslos. Nun öffnet die Augen und stellt euch Xavi vor…seht ihr ihn darin? Ich leider nicht…all diese erfolgreichen Trainer haben an der Seitenlinie dieses gewisse etwas was man sofort erkennt. Xavi hat das leider nicht, seine Anwesenheit ist zu pragmatisch, er war als Spieler auch kein leader, keiner der rum schrie, keiner der wild gestikulierte, keiner der mal auf den Tisch haute….ich sehe ihn in Zukunft leider nicht bei den ganz grossen Trainern. Gott möge mich eines besseren belehren…
    Es ist aber auch wie ich vor kurzem gesagt habe, das Spieler Material ist einfach das falsche. Diese Saison sollte das maximale Ziel p4 in der Meisterschaft sein, das ist das Niveau, was wir zurzeit haben. Und hört auf zu sagen, wir gewinnen die EL oder wir müssen ins HF. Das wird nicht passieren und hört auf zu sagen, es muss die halbe Mannschaft ausgewechselt werden, ich denke ihr seid nicht dumm, oder habt ihr jemals einen Verein gesehen, wo 7+ Spieler abgegeben und verpflichtet worden sind?
    Zusätzlich sört mich die Aussage Von Xavi, „wir wollten die CL gewinnen“. Hier fängt schon mein Problem mit Xavi an, der lebt doch fernab jeglicher Realität und kennt 0 die aktuelle Situation oder hat sich mit der 0 befasst.
    Ich appelliere an euch, eure Erwartungen für die nächsten Jahre herunter zu schrauben, die Top team haben uns generall überholt. Sowas kann man in 1-2 Jahren nicht aufholen. 5+ mindestens. Stellt euch drauf ein

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE