Sergiño Dest zum FC Bayern? Berater bestätigt „sehr viele Anfragen“

StartNewsSergiño Dest zum FC Bayern? Berater bestätigt "sehr viele Anfragen"
- Anzeige -
- Anzeige -

Verlässt Sergiño Dest den FC Barcelona? Der Rechtsverteidiger gilt als potentielle Verstärkung des FC Bayern München – schon im Januar. Sein Berater geht nicht konkret auf einen möglichen Deutschland-Wechsel ein, bestätigt allerdings „sehr viele Anfragen“.

FC Barcelona auf Verkäufe angewiesen

55 Millionen Euro – und das allein als fixe Ablöse: Der FC Barcelona hat die Verpflichtung von Manchester Citys Ferran Torres kürzlich unter Dach und Fach gebracht. Angesichts der hohen Summe und der wirtschaftlich angespannten Lage sind die Katalanen nun auch dazu verpflichtet, Akteure auf dem Winter-Transfermarkt wiederum abzugeben.

Einer davon könnte unter Umständen Sergiño Dest sein. Jedenfalls haben Spekulationen um einen Abgang Richtung FC Bayern München unlängst die Runde gemacht – Barçawelt berichtete.

Der deutsche Rekordmeister hatte schon im Sommer 2020 um den damaligen Rechtsverteidiger von Ajax Amsterdam gebuhlt, letztlich aber gegenüber der Blaugrana den Kürzeren gezogen.

Verkauft Barcelona Dest im Winter an den FC Bayern München?

FC Bayern? Berater von Sergiño Dest: „Wird man sehen“

Heuer Dest jetzt mit etwas mehr als einem Jahr Verspätung per Leihe oder festem Transfer an der Isar an? In einem Interview mit der tz hat sein Berater Thies Bliemeister diese Frage nicht konkret beantwortet, aber immerhin „sehr viele Anfragen“ für den 21-Jährigen bestätigt.

„Er hatte auch schon im Sommer sehr viele Angebote“, so Bliemeister, der für die Agentur ICM Stellar tätig ist. „Aber sein damaliger Trainer Ronald Koeman wollte ihn unbedingt behalten. Wie es jetzt weitergeht, wird man sehen. Klar ist: An Alternativen mangelt es einem Spieler wie Sergiño mit Sicherheit nicht“, ließ er die Zukunft des Barça-Profis offen.

Die Katalanen hatten Dest für 21 Millionen Euro aus Amsterdam losgeeist und sollen bereit sein, ihn umgehend abzugeben, sofern das finanzielle Angebot ihnen zusagt. Vertraglich an den Verein gebunden ist der US-amerikanische Nationalspieler noch bis zum 30. Juni 2025.

Filip Knopp
Redakteur und Sportjournalist mit großem Fokus auf Spaniens La Liga.
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE