Tito Vilanova tritt vor die Presse

StartNewsTito Vilanova tritt vor die Presse
- Anzeige -
- Anzeige -

- Advertisement -

Bildquelle: fcbarcelona.com

Am Freitag wird  Tito Vilanova erstmals seit seiner Erkrankung den Pressevertretern Rede und Antwort stehen. Bisher hat der Assistenztrainer Jordi Roura die Verpflichtung übernommen und damit den von einer Krebstherapie gezeichneten Cheftrainer entlastet. Die Fans des FC Barcelona spekulieren derweil darüber, ob Tito Vilanova auch in der nächsten Saison das Amt des Trainers bekleiden wird. Auch unter Berücksichtigung seines eher ruhigen Gemüts wirkt Tito Vilanova an der Seitenlinie sehr zurückhaltend und geschwächt; was kaum verwundert, der ihm in Ney York verabreichte Chemiecocktail zur Krebsbekämpfung soll zwar hochwirksam sein, auf der anderen Seite aber Körper und Psyche sehr strapazieren. Trotz frühlingshafter Temperaturen in Barcelona und München trägt Vilanova wärmende Pullover und einen Schal, mutmaßlich um sein geschwächtes Immunsystem nicht zu belasten. 

Es ist unverkennbar, dass sich Vilanova in seiner Haut unwohl fühlt. Die Auswirkungen auf die Mannschaft sind sicherlich verheerender, als es den Anschein hat. Immer wieder dringen Gerüchte über eine gebrochene mannschaftliche Moral an die Oberfläche, für eine starke Mannschaft bedarf es einer starker Führung. Ob Vilanova hierzu in den letzten Wochen in der Lage war, ist mehr als fraglich.

{loadposition google}

- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE