Unentschieden gegen PSG teuer erkauft

StartNewsUnentschieden gegen PSG teuer erkauft
- Anzeige -
- Anzeige -

Bildquelle: fcbarcelona.com

Das 2:2 in Paris ist keine schlechte Ausgangssituation für den Einzug ins Champions League-Halbfinale. Aller Voraussicht nach wird der FC Barcelona allerdings im Rückspiel im heimischen Camp Nou auf die argentinische Fraktion verzichten müssen. Lionel Messi erlitt in dem gestrigen Aufeinandertreffen eine Fleischwunde an der linken Kniescheibe, die ihn möglicherweise für drei Wochen außer Gefecht setzen. Auch Javier Mascherano wird nach ersten Erkenntnissen eine längere Ruhepause verordnet. Eine Muskelverletzung des Innenverteidigers zwang Tito Vilanova zu einer frühzeitigen Auswechslung. Die Ärzte gehen von einer Ausfalldauer von sechs Wochen aus. Nähere Tests zum Gesundheitszustand der Spieler erfolgen im Verlauf des Vormittags.

Quelle: MD, Rac1, Sport

{loadposition google}

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE