Verletzungs-Schreck: Dembélé erleidet Muskelverletzung

StartNewsVerletzungs-Schreck: Dembélé erleidet Muskelverletzung
- Anzeige -
- Anzeige -

Schlechte Nachrichten für den FC Barcelona: Beim Gastspiel bei Celta Vigo musste Ousmane Dembélé früh ausgewechselt werden, abermals aufgrund einer Muskelverletzung.

Wenige Minuten waren gegen Celta Vigo gespielt, da zog es Ousmane Dembélé in den Oberschenkel. Nach einem Sprint ohne Gegnereinwirkung konnte der Franzose nicht mehr weitermachen, setzte sich auf den Boden und wurde anschließend ausgewechselt, während er sich an den rechten Oberschenkel griff. Auf der Bank sitzend wurde ihm der Oberschenkel mit Eis gekühlt und bandagiert.

Am Sonntag verkündete der FC Barcelona, dass Dembélé eine Muskelverletzung im rechten hinteren Oberschenkel erlitt, über die Dauer der Ausfallzeit machten die Katalanen keine Angaben, es hinge von dem Genesungsablauf ab. 

 

Ernesto Valverde war nach dem Spiel ratlos: „Das ist ein großer Rückschlag mit Blick auf die wichtigen Spiele die uns bevorstehen. Es ist nicht in dem Bein, in dem er die letzte Verletzung hatte. Er hat sich gut aufgewärmt, als Trainer habe ich für die Verletzung keine Erklärung.“ 

Für das Rückspiel im Halbfinale der Champions League gegen den FC Liverpool fällt Dembélé damit aus. Je nach Schwere der Muskelverletzung könnte die Saison des Flügelspielers damit sogar bereits beendet sein. 

Barçawelt Redaktion
Freier Sportjournalist, Podcaster und Chefredakteur Barçawelt
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE