Real Madrid nur 0:0 – Sevilla tankt Selbstvertrauen – Barças Konkurrenz patzt

StartLa LigaReal Madrid nur 0:0 - Sevilla tankt Selbstvertrauen - Barças Konkurrenz patzt
- Anzeige -
- Anzeige -

Der 18. Spieltag La Ligas lief ganz nach dem Geschmack des FC Barcelona. Die Champions-League-Konkurrenten Atletico Madrid, Real Sociedad und Real Betis verloren allesamt, auch Real Madrid patzte. Dafür tankte Barças nächster Gegner Sevilla aber mächtig Selbstvertrauen.

18. Spieltag in La Liga: Barça siegt, Atlético, Real Sociedad und Betis lassen Federn

Kein schlechter Spieltag für den FC Barcelona: Denn am 18. Spieltag La Ligas hat nicht nur Barça selbst drei wichtige Zähler gegen den FC Elche eingefahren, sondern auch die Konkurrenz hat reihenweise gepatzt.

Vier Mannschaften, die vor Barça in der Tabelle liegen, haben Punkte liegen gelassen – drei davon sogar verloren! Schon am Samstagnachmittag hat Real Sociedad eine 1:3-Heimniederlage gegen den FC Villarreal kassiert. Barça wusste diesen Patzer am Samstagabend dann gegen Elche auszunutzen und liegt nun als Tabellensiebter nur noch zwei Punkte hinter Real Sociedad, die Sechster sind. Wer wird Meister in Spanien? Mit dem Promo Code Bwin könnt ihr auf den kommenden Meister in La Liga setzen.

Rakitic trifft traumhaft, Ocampos spät: Sevilla ringt Atlético nieder

Am späten Samstagabend konnte Barça dann mit ansehen, wie auch Atlético Madrid erneut mit leeren Händen vom Platz ging. Der amtierende Meister unterlag beim FC Sevilla – Barças Gegner am Dienstagabend im Nachholspiel – spät mit 1:2. Ex-Barça-Mittelfeldspieler Ivan Rakitic brachte die Andalusier mit einem Distanzhammer in Front, Felipe glich nach einem Standard für Atleti aus. Als in einer zerfahrenen Partie alles nach einem Remis aussah, traf Lucas Ocampos wenige Minuten vor Schluss zum vielumjubelten Siegtreffer der Sevillanos, die damit nicht nur mächtig Selbstvertrauen vor dem Heimspiel gegen Barça getankt haben, sondern auch den Abstand auf den Spitzenreiter verkürzten.

Denn am Sonntagabend ließ völlig überraschend auch Real Madrid Federn. Der Tabellenführer kam nicht über ein 0:0 gegen den FC Cadiz hinaus – trotz 36 Torschüssen und 82% Ballbesitz. Damit hat Sevilla aktuell sechs Punkte Rückstand auf Real Madrid – bei einem Sieg gegen Barça am Dienstag (21:30 Uhr, live im Ticker auf Barçawelt) wären es nur noch deren drei Zähler Rückstand auf Los Blancos.


Auch gut für Barça war derweil die Niederlage des Tabellendritten Betis beim Athletic Club aus Bilbao (2:3), während Rayo Vallecano weiter für Furore sorgt. Der Aufsteiger besiegte Alaves mit 2:0 und rangiert aktuell auf Rang vier. Auf diesen hat Barça aber nur noch drei Zähler Rückstand.

Unter der Woche steht aber nicht nur das Nachhol-Spitzenspiel Sevilla vs. Barcelona an, auch Atletico (in Granada) und Real Madrid (in Bilbao) haben am Mittwoch verschobene Partien zu absolvieren, bevor es in die kleine Weihnachtspause geht. Diese endet für Barça dann am 2. Januar 2022 mit einem Gastspiel auf Mallorca.

Alex Truica
Freier Sportjournalist, Podcaster und Chefredakteur Barçawelt
- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE