Stimmen | “Hätten uns mehr verdient gehabt”: Araujo hadert, De Jong “enttäuscht”

StartLa LigaStimmen | "Hätten uns mehr verdient gehabt": Araujo hadert, De Jong "enttäuscht"
- Anzeige -
- Anzeige -

1:1: Der FC Barcelona geht beim FC Sevilla fast als Gewinner vom Feld. Araujo haderte nach dem Spiel, Frenkie de Jong zeigte sich sogar richtig unzufrieden. Die Stimmen zum Spiel.

Araujo: “Man hat eine andere Mannschaft gesehen”

Ronald Araujo über das Unentschieden in Sevilla: “Wir hätten uns mehr verdient gehabt. Ich glaube, wir haben ein großartiges Spiel gemacht, das ist das Gute. Die erste Halbzeit war großartig, trotz des Gegentreffers. Generell haben wir ein gutes Spiel gemacht. Es ist schade, dass die Versuche von Gavi und Dembélé nicht reingegangen sind.”

…über das gute Bild, das die Mannschaft abgab: “Es ist ein Schritt nach vorne. Man hat eine andere Mannschaft gesehen. Wir setzen das um, was der Trainer von uns verlangt, arbeiten sehr viel. Wir wissen, dass diese erste Saisonhälfte nicht so gut war. In der Champions League sind wir ausgeschieden, in der Liga haben wir in einigen Partien Unentschieden gespielt und auch verloren. Wir sind auf einem guten Weg, haben eine großartige Mannschaft.”

…über sein Kopfballtor zum 1:1: “Wir haben tolle Kopfballspieler, das ist auch eines unserer Potentiale. Wir arbeiten sehr daran, nicht nur offensiv, sondern auch defensiv. Ich bin froh, dass ich damit helfen konnte.”

Frenkie de Jong: “Wir sind enttäuscht”

Frenkie de Jong über das 1:1: “Wir sind enttäuscht, denn man muss immer gewinnen. Sevilla hat 25 Minuten in Unterzahl gespielt, deswegen muss man hier gewinnen. Wir waren besser als Sevilla, aber das muss auch so sein, denn wir sind Barça.”

Intensives Topspiel endet remis: Barça verpasst in Überzahl Sieg in Sevilla

Filip Knopp
Redakteur und Sportjournalist mit großem Fokus auf Spaniens La Liga.
- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE