Xavi nach Barça-Erfolg entzückt: „Eines der besten Spiele, seit ich hier bin“

StartInterviewXavi nach Barça-Erfolg entzückt: "Eines der besten Spiele, seit ich hier bin"
- Anzeige -
- Anzeige -

Nach dem 4:0-Erfolg des FC Barcelona gegen Osasuna sprach Xavi über die Matchwinner Ferran Torres und Ousmane Dembélé sowie über die frühe Auswechslung von Gerard Piqué und den anstehenden Clásico gegen Real Madrid.

Xavi nach Barças Sieg gegen Osasuna…

…über die Reaktion nach dem enttäuschenden 0:0 gegen Galatasaray: „Was neulich [gegen Galatasaray] geschah, war mehr als ein Weckruf, es war die Realität. Wenn man die Intensität verringert… Wir haben [heute Abend] eines der besten Spiele gespielt, seit ich hier bin. Es hat allen Spaß gemacht und uns Moral und Selbstvertrauen gegeben. Nur Sevilla hat [von den Teams, die um die Qualifikation für die Champions League spielen, Anm. d. Red.] Punkte liegen lassen, daher war es sehr wichtig, zu gewinnen.“

Lockere Tor-Gala als Generalprobe für Galatasaray: Barça fegt Osasuna mit 4:0 weg!

…über Ferran Torres und Ousmane Dembélé: „Ich sagte über Ferran, dass die Tore kommen würden. Es war nur eine Frage der Zeit. Ousmane ist in der Lage, etwas zu bewirken. Er war heute besonders gut. Er war sehr gut.“

…auf die Frage, ob Dembélé der entscheidende Faktor im Angriff sei: „Nein. Alle von ihnen. Keiner mehr als der andere.“

…über Ousmane Dembélé: „Ich glaube, im letzten Spiel haben die Fans nicht mehr gepfiffen. Wenn du etwas leistest, machst du sie glücklich. Die Fans sehen, dass du dein Leben für Barça gibst und du kannst die Fans nicht täuschen. Dem Camp Nou kann man nichts vormachen.“

Stimmen | Ferran schwärmt von Assistgeber Dembélé: “Er macht den Unterschied aus”

…über Ferran Torres: „Ich würde sagen, dass er beim Abschluss manchmal Pech hatte, aber in allen anderen Bereichen fantastisch war. Er ist einer der Besten in der Mannschaft, der in den Raum vorstößt.“

…über die vorzeitige Auswechslung von Gerard Piqué: „Er kämpft schon seit Tagen [mit Problemen]. Wir haben ihn geschützt.“

…über Pierre-Emerick Aubameyang: „Er ist ein Geschenk, das vom Himmel gefallen ist.“

…über das Europa-League-Rückspiel gegen Galatasaray: „Wir werden die bestmögliche Elf aufstellen. Wir werden in der Türkei gewinnen müssen.“

Umfrage | Barça-Sieg gegen Osasuna: Wer war der Man of the Match?

…über den anstehenden Clásico gegen Real Madrid: „[In] LaLiga [noch um die Meisterschaft mitzuspielen] ist sehr schwierig, selbst wenn wir im Bernabéu gewinnen. Sie haben nur zwei Spiele verloren, und wir brauchen drei oder vier Siege [mehr als Real Madrid]. Wir dürfen nicht zu optimistisch sein.“

…über die Tiefe der Bank: „Es gibt viele wichtige Spieler, die nicht zum Einsatz gekommen sind. Das heißt, wir haben einen breiten Kader und jeder sieht die Konkurrenz. Es ist im Moment nicht leicht für mich, die Aufstellung festzulegen.“

…über Gavi: „Er ist fantastisch. Es erstaunt mich, wie er arbeitet. Auch am Ball ist er ein wahres Wunder. Er muss seinen Kopf noch mehr heben, aber er ist erst 17 Jahre alt.“

…über die Frauenmannschaft des FC Barcelona: „Herzlichen Glückwunsch an sie. Sie zeigen uns schon seit mehreren Saisons den Weg. Wir haben sie im Hotel gesehen. Es ist wunderbar, sie zu sehen. Sie zeigen uns den Weg, wie das Dream Team [in den 90ern unter der Leitung von Johan Cruyff, Anm. d. Red.] oder Peps Barça. Sie sind ein Vorbild für das Barça der Männer.“

Barça-Frauen holen Meisterschaft nach Clásico-Schützenfest gegen Real Madrid

Bastian Quednau
Schreibt über spanischen Fußball, leidet mit dem FC Schalke 04 und den Jacksonville Jaguars.

5 Kommentare

  1. Ein busi und Alba haben in den letzten Jahren, muss man leider so konstatieren, ziemlichen Müll gespielt. Seit dem xavi Trainer ist, hat sich ihre Leistung extrem verbessert. Grundsätzlich hat sich einiges im Spiel von Barca verbessert. Der Schlüssel ist die Raumaufteilung bzw. Raumverständnis der Spieler. Das hat Xavie bisher gut hinbekommen. Ich hoffe es wird noch besser.

  2. Die Meisterschaft ist zwar rein rechnerisch noch möglich aber wohl viel zu weit weg und ich glaube niemand ist enttäuscht, wenn es nur Platz 3 oder 4 wird die Saison.

    Eine wichtige Sache die aber Xavi anspricht, ist sobald man die Intensität runterfährt bzw einen Gegner nicht so ernst nimmt kann man seine Probleme bekommen. Das sollten wir aus der Vergangenheit gelernt haben und wissen wie man damit umzugehen hat. Von daher ist so ein Dämpfer ab und zu nicht verkehrt und kann einem gut tun.

    Hoffentlich gewinnen wir im Bernabeau. Das wäre ein richtiges Statement was man setzen könnte.

    Man muss Xavi auch nochmal extra loben, dass er sich gegen die Führung gestellt hat und Dembele trotzdem eingesetzt hat, zum Wohl der Mannschaft. Die Mannschaft ist wichtiger als ein gekränktes Ego.

  3. Wie leise die ganzen Hater mittlerweile geworden sind. Ob es Xavi, Pique, Alba oder Busi betrifft :D Einfach überragend! Ferran´s Laufwege sind brutal gut. Jetzt ist auch endlich der Knoten geplatzt. Dembele muss mal auf Barca zukommen! Ich finde seine Aktion mit den Gehaltsvorstellung komplett daneben und sonst hat er in den 5 Jahren einfach nichts gerissen, aber das es wäre das Beste für den Verein und Dembele selbst, wenn er bleibt. Wenn wir schon Haaland nicht holen, dann legt doch mal 2-3 Mio mehr drauf. Außerdem ist es höchste Zeit, dass wir mit Gavi und Araujo verlängern!!! Sonst sind die schneller weg, als wir verhandeln können…. ich freue mich für Riqui! Er hat zwar keineswegs die Qualität für Barca, aber man kann ihn einfach nicht nicht lieben. Ich hoffe er wird im Sommer ausgeliehen und blüht dann richtig auf. Bei uns auf der Bank zu schmoren macht keinen Sinn. Und hab ich schon gesagt, dass ich richtig froh bin, dass Haaland nicht kommt? :D Viel zu teuer und riskant! Klar würde er uns nicht schaden, aber nicht für das Geld….

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE

- Anzeige -