Barça will Leihe auflösen: Wechselt Luuk de Jong zum FC Cadiz?

StartNewsBarça will Leihe auflösen: Wechselt Luuk de Jong zum FC Cadiz?
- Anzeige -
- Anzeige -

Nach vier Monaten soll beim FC Barcelona schon wieder Schluss sein: Barça will die Leihe von Luuk de Jong vorzeitig beenden. Xavi hat keine Verwendung für den Niederländer, genauso wenig wie sein Stammverein FC Sevilla. Der FC Cadiz will de Jong gerne verpflichten.

FC Barcelona will Mannschaft verstärken – Abgänge dafür dringend nötig

Ruhig geht es zu in der kleinen Weihnachtspause La Ligas. Die Spieler des FC Barcelona haben über Weihnachten ein paar freie Tage erhalten, erst am 28. Dezember geht das Training bei der Blaugrana wieder los, ehe am 2. Januar bereits das erste Spiel des neuen Jahres ansteht, wenn Barça beim RCD Mallorca gastiert.

Doch hinter den Kulissen arbeiten Präsident Joan Laporta, Sportchef Mateu Alemany und Co. fleißig weiter. Am 3. Januar öffnet das Winter-Transferfenster in Spanien, ab dann kann Barça den ganzen Januar lang Deals durchführen. Genau das ist auch der Plan bei Barça – schließlich hatte Laporta selbst nach dem blamablen Gruppen-Aus des FC Barcelona in der Champions League angekündigt: “Wir sind uns alle einig, dass wir die Mannschaft verstärken müssen.”

Ferran Torres von Manchester City als designierter erster Winter-Neuzugäng

Die erste Winter-Verstärkung wird Ferran Torres darstellen. Der Transfer des Offensivspielers von Manchester City ist in trockenen Tüchern und soll in den kommenden Tagen bereits offiziell verkündet werden.

Derweil muss und will Barça einige Spieler im Winter loswerden – alleine schon wegen des Salary Caps in La Liga. “Das Problem ist, dass wir sehr hohe Verträge geerbt haben, die uns keinen Spielraum bei den Gehältern erlauben”, hatte auch Laporta unlängst offen zugegeben. Allen voran Großverdiener wie Philippe Coutinho und Samuel Umtiti, aber auch Ersatzkeeper Neto oder Sergiño Dest – den Barça dem Vernehmen nach bei einem passenden Angebot abgeben würde – können respektive sollen den Klub Berichten zufolge verlassen. Auch Luuk de Jong, der erst im Sommer am Deadline Day buchstäblich in letzter Sekunde am Deadline Day verpflichtet wurde, soll im Januar abgegeben werden.

Barcelona will Luuk de Jongs Leihe vorzeitig auflösen – FC Cadiz zeigt Interesse

De Jongs Leih-Verpflichtung war ein ausdrücklicher Wunsch von Ex-Trainer Ronald Koeman, Barça hat unter Xavi für den Niederländer, der so gar nicht ins System und zum Fußball der Katalanen passt, keine Verwendung mehr. Also will der FC Barcelona die Leihe von de Jong vorzeitig beenden. Wie die Mundo Deportivo berichtet, sind sich Barça, de Jongs Stammklub FC Sevilla und der FC Cadiz über einen Winter-Wechsel sogar bereits einig. Nun muss nur noch de Jong dem Transfer zu den abstiegsbedrohten Andalusiern absegnen. De Jongs Zustimmung zum Wechsel zum FC Cadiz steht allerdings noch aus.

Zwölf Partien hat de Jong für Barça bislang absolviert (ein Tor), unter Xavi kam er sogar nur zu drei Liga-Einsätzen über insgesamt 103 Minuten, wobei er beim 2:2 in Osasuna von Anfang bis Ende auf dem Platz stand und die anderen beiden Male gegen Betis und den FC Sevilla lediglich spät eingewechselt worden war.

Wenn Ferran Torres verpflichtet wird, soll dieser der neue mobile (falsche) Mittelstürmer in Xavis System werden, auch die derzeit verletzten Ansu Fati, Memphis Depay und Martin Braithwaite werden demnächst zurückerwartet. In der Rückrunde hätte Luuk de Jong also noch weit weniger Aussicht auf Spielzeit bei Barça, während der Klub sich sein Gehalt einsparen will, um womöglich noch die ein oder andere Verstärkung tätigen zu können.

Alex Truica
Freier Sportjournalist, Podcaster und Chefredakteur Barçawelt
- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE