Fixer Vertrag bis 2026: Barça gibt Details zu Lewandowski-Transfer bekannt

StartNewsFixer Vertrag bis 2026: Barça gibt Details zu Lewandowski-Transfer bekannt
- Anzeige -

Nachdem mündlich schon alle Vereinbarungen getroffen waren, gilt der Wechsel von Robert Lewandowski von Bayern München zum FC Barcelona jetzt auch Schwarz auf Weiß als besiegelt. Alle Details zur Neuverpflichtung des 33-jährigen Polen.

Besiegelt: Lewandowski schließt sich Barça an

Bereits seit Samstagnacht stand fest: Nach zweimonatigem Hin und Her sind sich der FC Bayern München und der FC Barcelona im Fall Robert Lewandowski endlich einig geworden – und nun auch final auf dem Papier.

Als sich der 33-jährige Pole nach seinem Abschieds-Training bei Bayern auf den Weg zur Saisonvorbereitung Barças nach Miami machte, war der Deal mündlich bereits durch. Sowohl Oliver Kahn als auch Lewandowski selbst meldeten sich bestätigend zu Wort. Jetzt sind auch die Details des Deals bekannt.

Barça sichert sich Lewandowskis Dienste bis 2026

Der Top-Stürmer wird mindestens vier Jahre seiner Karriere in Spaniens Küsten-Metropole verbringen, nämlich bis zum 30. Juni 2026. Unklar war bislang, ob er einen fixen Vertrag bis 2025 mit der Option auf eine weitere Spielzeit erhält oder gleich einen Deal bis 2026. Diese Frage ist nun beantwortet.

Der FC Barcelona legt nach eigenen Angaben für den Mittelstürmer 45 Millionen Euro auf den Tisch, plus fünf Millionen an möglichen Bonuszahlungen. Damit bewegen sich die Katalanen genau im Bereich des aktuellen Marktwertes des Stürmers, nämlich exakt 45 Millionen. Pikant: Eigentlich soll die Blaugrana mit sogar 60 Millionen Euro noch viel mehr zahlen, das öffentlich aber nicht kundtun wollen – wie nun auch im eigenen Statement.

Die Zeitung El País zitierte einen an dem Deal beteiligten Agenten wie folgt: “Barça hat darauf bestanden, dass sie auf bis zu 60 Millionen gehen würden, wenn Bayern vorher öffentlich bekannt würde, dass sie für 50 Millionen verkauft haben. Auf diese Weise wollten sie den medialen Impact abmildern.”

Transfer-Ticker: Lewandowski trainiert nur individuell – Debüt wohl erst gegen Real

Die vertraglich festgeschriebene Ablösesumme beträgt 500 Millionen Euro. Offen bleibt derweil noch, wann Lewandowski in einem offiziellen Rahmen als Neuzugang vorgestellt wird und seine erste Pressekonferenz gibt. Dies ist der Mitteilung des Klubs jeweils nicht zu entnehmen.

Vierter Top-Zugang beim FC Barcelona

Mit der Verpflichtung des Polen sichert sich Barça damit bereits den vierten Zugang in diesem Transfersommer. In den letzten Wochen gingen bereits die Deals mit Mittelfeld-Allrounder Franck Kessié und Innenverteidiger Andreas Christensen über die Bühne. Auch Raphina zog es kürzlich von Leeds zu den Katalanen. Mit Lewandowski holt sich Barça einen absoluten Superstar und Tormaschine ins Haus. In seinen acht Jahren beim FC Bayern netzte der Offensivmann in 375 Spielen ganze 344 Mal ein und bescherte seinen Mitspielern 72 Torvorlagen.

Lewandowski über Wechsel zum FC Barcelona: “Xavi meinte: ‘Ich warte auf dich’”

Im Camp Nou will er diese Erfolgsgeschichte ab der Saison 2022/23 fortsetzen und damit den FC Barcelona nach einer Saison unter den Erwartungen wieder Titelluft schnuppern lassen.

Barças Transfers im Sommer 2022

 

Janine Basler
Lebt derzeit in Madrid, schreibt über spanischen Fußball.
- Anzeige -
- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE