Yuste gibt „Spannungen“ bei Messi-Verhandlungen zu

StartNewsYuste gibt "Spannungen" bei Messi-Verhandlungen zu
- Anzeige -
- Anzeige -

Rafael Yuste, Vizepräsident des FC Barcelona, gab in einem Interview mit der Mundo Deportivo zu, dass es bei den Vertragsgesprächen mit Lionel Messi Spannungen gab. Außerdem bestätigte er, dass die Verlängerungen von Pedri und Ansu Fati kurz vor dem Abschluss stehen. 

Rafael Yuste…

…über die gesetzten Ziele: „Das Maximum herauszuholen, ohne die Tatsache aus den Augen zu verlieren, dass wir uns in einer Umbauphase mit vielen jungen Spielern im Kader befinden. Dies muss nach und nach konsolidiert werden, und deshalb ist es wichtig, dass die Mitglieder geduldig sind und dass die Medien uns helfen.“

…über den Stand der Vertragsverlängerungen von Pedri und Ansu Fati: „Bei Pedri können wir einigermaßen optimistisch sein und bei Ansu auch. Wir hoffen, dass wir bald in der Lage sein werden, die beiden Verlängerungen bekanntzugeben.“

…über den Stand der Vertragsverlängerung von Sergi Roberto, die ins Stocken geraten zu sein scheint: „Ich bin einigermaßen optimistisch. Wir nähern uns dem Ende. Sobald alle Kapitäne den sehr wichtigen Schritt gemacht haben [und die Gehaltsreduzierung angenommen haben], werden wir die Lohnkosten weiter senken, was für die Gesundheit des Vereins sehr wichtig ist.“

“Alles gestoppt”: Vertragsverlängerung von Sergi Roberto vorerst auf Eis

…über den Stand der Vertragsverlängerung von Ousmane Dembélé: „Wir arbeiten daran, dies so schnell wie möglich zu abzuschließen. Ich habe gesehen, wie begeistert er von Barça war. Ich war neulich bei ihm, er ist sehr heiß darauf, eine Rolle zu spielen. Er freut sich sehr über dieses neue Projekt.“

…über die Situation von Gavi und den Umstand, dass er seine Ausstiegsklausel von 50 Millionen Euro besitzt: „Ich wünschte, wir könnten diese Sorgen jeden Tag haben, denn das würde bedeuten, dass das Produkt, das wir in La Masia herstellen, von unschätzbarem Wert ist. Ich habe mich sehr für Gavi gefreut. Er hat eine Reife, die seinem Alter nicht normal ist, statt 17 spielt er wie 37. Wir werden ihm die Sicherheit geben, damit er sieht, dass Barça für viele Jahre seine Heimat sein wird.“

Barcelona will Vertrag mit Riesentalent Gavi bis 2026 verlängern

…über die nicht erfolgte Vertragsverlängerung von Ilaix Moriba: „Wir wollten das [eine Verbesserung des Angebots] wegen der Einstellung des Spielers nicht tun. Wenn man die Grenzen überschreitet, die man nicht überschreiten darf, muss man den Leuten, die von unten kommen, eine Botschaft senden. Man muss den Verein mehr lieben als das Geld.“

…auf die Frage, ob es Spannungen zwischen Messi und Barça gab: „Bei allen Verhandlungen, insbesondere mit Menschen, mit denen man sich unterhält und die man sehr mag, gibt es verschiedene Phasen, in denen Spannungen normal sind – positive Spannungen natürlich. Wenn beide Parteien weitermachen wollen, man aber sieht, dass das aus vielen Gründen, in diesem Fall wegen des Salary Caps in LaLiga, nicht möglich ist, und die andere Partei das nicht verstehen kann, ist es normal, dass es Spannungen gibt.“

…auf die Frage, ob er mit Messis Vater gesprochen habe: „Wir haben miteinander geredet und uns Dinge klar gesagt, mehr nicht. Ich habe mich zu keinem Zeitpunkt mit ihm gestritten. Ich habe ihm die wirtschaftliche Situation des Klubs vor Augen geführt, dass wir bei unserer Ankunft dachten, sie sei schlecht, aber als wir bereits verhandelten, stellten wir fest, dass sie nicht nur schlecht war, sondern ein fachliches Versagen. Und das musste erklärt werden.“

…auf die Bemerkung, dass Laporta vor Messis Abgang immer wieder erklärt hatte, dass mit Messis Verlängerung „alles gut läuft“: „Und es stimmte. Wir kannten die ersten Ergebnisse der ‚Due Diligence‘ erst ein paar Wochen nach der Aufnahme der Verhandlungen. Im August lagen uns die neuesten Ergebnisse noch nicht vor, aber sie deuteten bereits darauf hin, dass sie dramatisch ausfallen würden. Und nach dem Grundsatz der Vorsicht sagte der Präsident, dass der Klub an erster Stelle stehe.“

11 Kommentare

  1. lol nova hat ja gut geklappt. der alte mann meinte auch immer schuld an barcas misere hätten messi und suarez weil die nicht pressen oder keine defensive arbeit verrichten und die herrscher in barcelona sind die über alles bestimmen und der arme bartomeu gehorchen muss. laut dem alten mann würde barca wieder konkurrenzfähig werden wenn messi weg wäre weil eine mannschaft nur erfolgreich sein kann wenn 10 feldspieler zusammenhalten und gemeinsam kämpfen. bei uns waren sie ja schlecht weil messi sie arbeiten ließ und vorne rumchillte und immer den ball forderte. wegen messis herrschaft war barca keine mannschaft und die anderen spieler überfordert und konnten nie zeigen was in ihnen steckt. der trainer und die spieler waren nie schuld denn messi war das böse der die mannschaft zurückhielt da sie für ihn spielen mussten.

    warum ist barca jetzt aber schlechter als mit messi? wo ist man jetzt eine richtige mannschaft? wo läuft die mannschaft mehr als mit messi und suarez? diese fragen kann der alte mann nicht beantworten. er lag einfach falsch und ist nicht manns genug um seine fehler einzuräumen.

    jordi cule, der kader ist super, der trainer ist perfekt und der böse messi ist weg. warum ist barca in der champions league 4 und nicht 1? bitte um aufklärung.

      • jordi cule nicht jeder hat einen an der waffel und macht sich nen zweiten account weil er eine sperre wegen rassismus nicht akzeptiert hat und nicht mal manns genug war um sich beim opfer zu entschuldigen. schließ nicht von dir auf andere weil du selbst enttarnt wurdest du paranoia opa. beantworte mir doch einfach meine scheiss fragen statt irgendwie um den heissen brei zu labern. du lenkst immer ab aber kannst nie grade stehen. was los bei dir alter mann wieso sind deine ganzen ankündigungen nicht eingetroffen und warum spielt barca ohne messi schlechter obwohl du jahrelang das gegenteil behauptet hast? messi war barcas größter feind und die wahre blockade für den erfolg. jetzt isser weg und schon ruft die europa league aber statt sich einzugestehen dass man falsch lag kommt man jetzt mit unsinn wie oscar grau an die kein mensch versteht außer besoffene. sag doch einfach dass du unrecht hattest und wir diejenigen waren die recht hatten. bist du zu stolz dafür? ich weiß es tut weh wenn man 80 jahre barca fan ist aber trotzdem keine ahnung hat. du hast vllt ahnung von barcas geschichte und dem vorstand aber nicht von fussball. von fussball hast du wirklich keinen blassen schimmer und das meine ich wirklich ernst. es ist nicht mal schlimm keine ahnung zu haben aber das was du hier immer gelabert hast und mit was für einer selbstverständlichkeit du deinen müll hier abgesondert hast als wüsstest du alles besser dann musst du eben damit rechnen das alles zurückkommt. du hast keine ahnung und du gehst nie auf die fragen ein weil du weißt du müsstest das nachplappern was viele dir seit jahren beibringen wollten.

        • Erstens scheinen Sie Toma,Culle007 etc etc ein Trauma zu haben.
          Zweitens beleidigen sie mich und meine ganze Familie.
          Drittens ist Messi weg und du/ihr könnt heuelen und schuldige bis zur Ewigkeit. Hauptsache er ist weg und der Verein hat es so gewollt.
          Viertens können sie/müssen sie akzeptieren dass ob so falschen Hunde/Ratten wie sie und ihre imaginären „Helfer/Freunde“ sind, viele gute gute Leute vertrieben haben. John Rambo, Culle007, sewu, Toma odet sonst was.

          Guter Rat: gehe nach Paris. Dort soll es auch schön sein. Vor 25 Jahren war es noch so. Die Familie Messi braucht auch dort Fürsprecher. Dem Vernehmen nach läuft es ja nicht so gut und der liebe Leo scheint sich schwer mit der komplizierten Sprache „französisch“ zu tun.
          Aber das kenn man ja aus Barcelona: 20 Jahre ein „Einheimischer“ und immer noch kein Wort catalàn. Respekt.

          • messi culle toma nova messi culle toma messi culle toma nova. kannst du auf meine fragen eingehen statt wieder an verfolgungswahn zu leiden? hahahaha du verbitterter alter mann. wer hat hier deine familie beleidigt du troll? ist das jetzt ein lächerlicher versuch um vom thema abzulenken? erkläre mir doch wieso barca 4. in der cl ist? wieso rennt die mannschaft ohne messi trz nicht mehr? wieso spielen sie bald in der europa league? super trainer super kader kein messi. normalerweise müsste man laut dir alles dominieren. warum ist das nicht der fall? beantworte doch meine fragen aber lass diesen philosophie scheiss und rede nicht von geschichten im jahre 1990 den kein mensch versteht sondern sprich aus fußballerischer sicht. du hast keine ahnung und hattest unrecht. darum kannst du sie nicht beantworten und um dein gesicht zu bewahren erfindest die irgendwelche sachen. du bist ein narr ohne ahnung. nichts weiter. leb weiter im letztens jahrhundert.

  2. Nun ja, man kann sich Sachen schönreden. Aber wie schon erwähnt. Die vom neuen Präsidium oft erwähnte Due-Diligence-Prüfung hat nichts neues an den Tag gebracht. Das Übergangspräsidium stellte damals klar fest dass man sich einen Spieler wie Messi nicht mehr leisten kann. Vermutlich vor allem weil schon lange die grossen Erfolge ausblieben (letzter CL-Titel 2015). Der Salarycup war damals noch unbekannt, jedoch ist davon auszugehen das höhere Funktionäre der grossen Klubs darüber bereits informiert waren. So etwas kommt ja nicht wie ein Blitz aus heiterem Himmel.

    • Für manche?

      „Geld ist der Gott unserer Zeit und Rothschild ihr Prophet“

      Dieses Zitat ist fast 200 Jahre alt u ist vom einem Dichter der aus einer Bankerdynastie stammt die den treffenden Namen van Geldern trug.
      Deine Einsicht kommt spät u greift auch zu kurz,da diese Religion selbst unter Hardcoreatheisten extrem weit verbreitet ist
      (Trotzki wohnte in einem New Yorker Luxushotel samt Limousine u Chauffeur bevor er zur „russischen“ Revolution aufbrach,
      der US Marxist u Totschläger Armand Hammer wurde dank Lenin zum Milliardär )
      und am meisten unter immateriellen Gutmenschen u rumgammlern, so das Frank Zappa sein Album zu „ehren“ der Flowerpower ,nach der Hauptmotivation der von ihn mitgegründeten Hippies benannte.
      “ We are only in it for the money“ .

      Die einzigen Leute,die dieser Religion nicht frönen,sind irgendwie alle hier im Forum vertreten – die würden alle umsonst für Barca spielen.
      Was sehr glaubwürdig ist,da diese Leute ,die der Meinung sind,dass Barcaspieler für wenig Geld spielen sollten genau dieselben sind ,die davor jahrelang jeden id!otischen 100mio Transfer wie kleine Kinder bejubelten u sich nicht im geringsten an den absurd hohen Gehältern gestört haben ,die selbst dahergelaufenen 0 – Trainern wie Valverde mit 20mio pro Jahr beglückten.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE