Barça-Boss Laporta bestätigt Lewandowski-Angebot an FC Bayern: “Warten auf eine Antwort”

StartNewsBarça-Boss Laporta bestätigt Lewandowski-Angebot an FC Bayern: "Warten auf eine Antwort"
- Anzeige -
- Anzeige -
- Advertisement -

Präsident Joan Laporta bestätigt ein Angebot des FC Barcelona an den FC Bayern München, um Robert Lewandowski zu verpflichten. Die Katalanen würden nun auf eine Antwort aus Deutschland warten.

Laporta zu Lewandowski: “Haben Angebot abgegeben”

Kommt er jetzt oder muss er in Deutschland bleiben? Der FC Barcelona bereitet sich seit Montag auf die Saison 2022/23 vor, weiß aber noch nicht, ob er in dieser auf Robert Lewandowski zählen können wird. Der 33 Jahre alte Angreifer und die Katalanen wollen unbedingt zueinanderfinden, jedoch stellt sich der FC Bayern München nach wie vor quer. Bis zum 30. Juni 2023 ist der Pole noch an den Bundesligisten gebunden.

Barça gibt sich aber weiter hoffnungsvoll und hat in Person von Präsident Joan Laporta am Donnerstag im Rahmen der Präsentation von Neuzugang Andreas Christensen bestätigt, dass den Bayern eine Transfer-Offerte vorliegt. “Wir haben ein Angebot für den Spieler abgegeben und warten auf eine Antwort. Wir hoffen, dass sie positiv ausfällt. Sie werden es bewerten müssen und wir warten auf die Antwort”, teilte Laporta mit.

Der 60-Jährige zeigte sich dabei erneut auch erfreut darüber, dass Lewandowski selbst mit seinen vielen öffentlichen Statements, wonach er auf jeden Fall von München nach Barcelona wechseln möchte, eine wichtige Vorarbeit geleistet hat. “Wir danken dem Spieler für seine Äußerungen, dass er gerne bei uns spielen möchte”, so Laporta.

FC Bayern fordert angeblich mindestens 50 Mio. Euro

Offen bleibt die Frage, welche Zahlen in dem vorliegenden Barça-Angebot stecken. Zuletzt sollen die Katalanen als fixe Ablösesumme 45 Millionen Euro geboten haben, dazu fünf Millionen Euro als mögliche Bonuszahlungen. Die Münchner, die einen Verkauf öffentlich jedoch ein ums andere Mal kategorisch ausschließen, sollen aber auf mindestens 50 Millionen Euro beharren. Hat Barça seine Offerte also nochmals erhöht?

Mehr Artikel zur Causa Robert Lewandowski

Filip Knopp
Redakteur und Sportjournalist mit großem Fokus auf Spaniens La Liga.
- Anzeige -

1 Kommentar

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE