Trainingsauftakt beim FC Barcelona: Pedri, Puig, Pjanic & Neto dabei – Braithwaite & Mingueza fehlen

StartNewsTrainingsauftakt beim FC Barcelona: Pedri, Puig, Pjanic & Neto dabei - Braithwaite...
- Anzeige -
- Anzeige -
- Advertisement -

Die Vorbereitung auf die neue Saison hat beim FC Barcelona begonnen. Am Montag ist Trainingsauftakt bei Barça, 23 Spieler absolvierten die Medizintests vorab. Mit dabei sind auch Riqui Puig und Neto – obwohl beide von Trainer Xavi eigentlich freigestellt wurden. Andere Verkaufskandidaten fehlten hingegen.

Trainingsauftakt beim FC Barcelona: 23 Spieler absolvieren Medizintest

Rund sechs Wochen Pause sind vorbei, los geht die Vorbereitung auf die neue Saison 2022/23 beim FC Barcelona. Am Montagmorgen, den 4. Juli, begann die offizielle Saisonvorbereitung der Blaugrana. Barça bat in der Früh zu den obligatorischen medizinischen Tests in der Ciutat Esportiva, dem Trainingsgelände des FC Barcelona. 23 Spieler der ersten und zweiten Mannschaft nahmen an diesen teil. Von Xavis Elf waren Marc-André ter Stegen, Pedri, Sergiño Dest, Gerard Piqué, Riqui Puig, Ansu Fati, Neto, Nico Gonzalez, Sergi Roberto sowie Pierre-Emerick Aubameyang dabei, zudem meldeten sich die zurückgekehrten Leihspieler Alex Collado, Francisco Trincão, Miralem Pjanic, Iñaki Peña zum ersten Arbeitstag an. Von Barça Atlètic nahmen Alex Balde, Ez Abde, Ilias Akhomach, Mika Marmol, Antonio Aranda, Chadi Riad, Marc Casado, Arnau Tenas und Neuzugang Pablo Torre an den Medizintests teil.

Nationalspieler um Gavi, de Jong und Araujo haben länger Urlaub

Die anderen Akteure der ersten Mannschaft um Ferran Torres, Memphis Depay, Eric Garcia, Gavi, Frenkie de Jong, Ronald Araujo und Co. haben einen verlängerten Urlaub erhalten, da sie über die Vereinssaison hinaus noch bei ihren Nationalmannschaften im Einsatz waren. Zwar weilte Ansu Fati auch bei der spanischen Nationalelf im Rahmen der vier Spiele in der Nations League, kam in diesen aber nicht zum Einsatz – aufgrund seiner weiterhin bestehenden körperlichen Defizite nach langer Verletzungspause meldete sich Barças Nummer 10 daher freiwillig am Montag zurück.

Lenglet, Braithwaite, Umtiti, Mingueza & Manaj fehlen

Die Verkaufskandidaten Riqui Puig und Neto hätten am Montag eigentlich nicht zum Trainingsauftakt erscheinen müssen, sie haben vom Verein die Erlaubnis erhalten, ihre Zukunft zu klären, da sie in Xavis Planungen keine Rolle mehr spielen. Katalanischen Medienberichten zufolge hat Xavi den beiden Spielern sowie Samuel Umtiti, Oscar Mingueza und Martin Braithwaite mitgeteilt, dass sie am Montag nicht in der Cituat Esportiva zum Trainingsauftakt eintreffen müssen. Puig und Neto kamen trotzdem, die anderen drei Akteure blieben den Medizintests fern. Ebenfalls am Morgen nicht in der Ciutat Esportiva vorstellig wurden Clement Lenglet, der unmittelbar vor einem Leih-Wechsel zu Tottenham Hotspur steht sowie Rey Manaj, dessen Leihe bei Spezia endete, der aber auch einen neuen Verein sucht.

FC Barcelona testet gegen UE Olot – USA-Tour mit Clásico

Nach dem Bestehen der Medizintests steht am Montagabend um 19 Uhr die erste Trainingseinheit unter Chefcoach Xavi Hernandez auf dem Programm. Am Dienstag und Donnerstag bittet Xavi zu doppelten Einheiten zweimal am Tag, Mittwoch, Freitag und Samstag ist nur eine Trainingseinheit vorgesehen. Am Sonntag hat das Team dann einen trainingsfreien Tag. Das erste Testspiel Barças findet am 13.07. beim katalanischen Viertligisten UE Olot statt, anschließend fliegt die Blaugrana zur Saisonvorbereitung in die USA, wo vier weitere Freundschaftsspiele anstehen, unter anderem gegen Real Madrid und Juventus Turin.

Die Vorbereitungsphase dauert diesmal nur rund fünf Wochen, los geht es mit dem ersten Spieltag in La Liga am Wochenende des 13. August. Barça empfängt dabei zum Saisonauftakt Rayo Vallecano am Samstagabend, den 13.8, um 21 Uhr im Camp Nou.

Neuer La-Liga-Spielplan: Barça startet mit Heimspiel in Saison 2022/23

Alex Truica
Freier Sportjournalist, Podcaster und Chefredakteur Barçawelt
- Anzeige -

1 Kommentar

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE