Lewandowski-Hype in Barcelona sorgt für Trikot-Panne in Barça-Fanshop

StartNewsLewandowski-Hype in Barcelona sorgt für Trikot-Panne in Barça-Fanshop
- Anzeige -
- Anzeige -
- Advertisement -

Der Ansturm auf Trikots mit dem Namen von Robert Lewandowski überfordert den Fanshop des FC Barcelona am Camp Nou. Eine ungewöhnliche Panne sorgt dafür, dass der Name nicht mehr beflockbar ist.

Lewandowski-Flock überfordert den Fanshop des FC Barcelona

Beim FC Bayern München trug Robert Lewandowski die 9, als echter Mittelstürmer mit “Torgarantie” (Zitat Joan Laporta, der den Polen gar ein “Tore erzielendes Maschinengewehr” nannte) ist die 9 natürlich die perfekte Nummer. Und für Lewandowski wäre es auch ziemlich wichtig, bei seinem neuen Verein erneut diese Nummer zu tragen, denn der Ex-Bayern-Star hat eine Marke namens “RL9”,  er vertreibt sogar Kleidungsstücke mit seinem Logo. Ob Lewandowski aber auch beim FC Barcelona seine Nummer tragen darf, steht noch nicht fest – denn aktuell gehört sie Memphis Depay.

Eine feste Nummer hat der Star-Neuzugang also noch nicht, trotzdem hält das die Fans des FC Barcelona nicht davon ab, sich das neue Heimtrikot des FC Barcelona mit seinem Namen und der Rückennummer 9 zu beflocken. Das taten im Megastore des FC Barcelona tatsächlich so viele Anhänger nun, dass es eine Trikot-Beflockungs-Panne im berühmten Fanshop am Camp Nou gab.

Bildergalerie: So sieht Barcelonas neues Heimtrikot aus

Denn hier konnte man sich am Dienstag Lewandowskis Namen nicht mehr auf den Rücken drucken lassen. Der Grund: Der Buchstabe W war ausgegangen. Auf Social Media gab es ein Video, in dem ein Mitarbeiter des Barcelona-Fanshops dies auf Nachfrage bestätigte. Der Journalist Albert Roge von Relevo ist sogar extra in den Megastore gegangen und hat das Ganze per Video dokumentiert, verschiedene Fans bestätigten ihm, dass sich sich den Namen Lewandowski nun etwa im Fanshop an der Sagrada Familia beflocken müssen. Der Hype um Lewandowski hat Barcelona erreicht – und das, obwohl der Pole noch nicht einmal eine offizielle Rückennummer hat.

Lewandowski wartet derweil noch auf sein Debüt für die Blaugrana. Barça gewann sein erstes Testspiel der US-Tour gegen Inter Miami lockerleicht mit 6:0, ein Einsatz in Fort Lauderdale kam für den polnischen Starangreifer nach seiner Ankunft am Sonntag in dem Spiel aber noch zu früh. Lewandowski absolvierte im Stadion direkt vor dem Anstoß eine individuelle Trainingseinheit, erwartet wird, dass er am Mittwoch dann auch offiziell die erste Trainingseinheit mit seiner neuen Mannschaft absolvieren wird, nachdem Lewandowski offiziell vom FC Barcelona präsentiert wird. Möglicherweise kommt er dann im Clásico gegen Real Madrid im zweiten US-Testspiel (24. Juli, 5:00 Uhr deutscher Zeit) zu seinem Debüt für Barça.

Umfrage | Wie oft trifft Lewandowski im ersten Barça-Jahr?

Alex Truica
Freier Sportjournalist, Podcaster und Chefredakteur Barçawelt
- Anzeige -

20 Kommentare

  1. Ich hab es euch doch mal schon erklärt, wo gewisse User mich auslachten, weil ich meinte Lewy kann marketing technisch auch Umsatz erzielen und da wurde ja dann gesagt, das Polen auch ein kleines Land sei und nicht so fußballverrückt.

    Beim Trikot kauf ist ganz wichtig, wer das Trikot verkauft. Wer also der Händler ist. Wird Das Trikot im Nike Store gekauft, erhält Barca nur Lizenzgebühr in höhe von 6%.

    Folgender Link, zeigt wie es beim DFB Trikot z.B. ist. Barca wird da denke ich noch mehr verdienen. Aber das gibt einen guten Überblick:
    https://www.sparwelt.de/magazin/tipps/deutschland-trikot

    Händler kriegt 44,4%
    Hersteller 18,7%
    MwST 16%
    Textifabrikant und Logistiker 9,7%
    Verein Lizenzgebühren 6%
    MArketing 5,2%

    Heißt meine lieben Freunde kauft immer bitte im Barca Store oder über die Homepage. Nie über einen Nike Store. Dann kriegen wir etwa 50% des Umsatzes an einem Trikot.

    Wenn jetzt so ein Trikot 100€ kostet und wir fast 50% kriegen. Rechnen wir mal mit 45€. Dann könnt ihr euch selber denken, wie es wäre 2 Mio Trikots zu verkaufen.

    • Auch wenn der Trikot Verkauf Effekt oft etwas übertrieben wird, kann man ihn trotzdem nicht außer acht lassen. Ich kenne mich null aus wie viel da tatsächlich bei uns ankommt. Wir haben da ja auch sicherlich besondere Klauseln in unserem Vertrag mit Nike, die sehr gutes Geld zahlen.
      Was du sagst, hört sich nicht unplausibel an @alvaro.

      Aber selbst wenn’s anders wäre und beispielsweise insgesamt nur so rund 10% bei uns landen, sind das pro (Erwachsenen-)Trikot über 10 Euro, je nach Version sogar über 15 Euro.
      Ich hab nur zum Spaß mal gegoogled und herausgefunden, dass wir 2015/2016 3,6 Millionen Trikots verkauft haben. 2020/21 nur noch 1,3. Das sind 2,3 Millionen Unterschied. Das mal um die 10-15 Euro, sind gerne mal 25 Millionen, die wir weniger haben. Das letztes Jahr waren erbärmliche Zahlen, die wir zurück nach oben bringen müssen! Spotify, das neue Design sowie die neuen Spieler werden dabei helfen!
      Wir werden ohne Messi, Ney, Suarez natürlich trotzdem nicht auf die Zahlen von 15/16 kommen. Aber mit dem schönen neuen Trikot und den neuen Spielern vielleicht auf 2- 2,5 mio kommen? Das wäre schon ein riesen Gewinn!

      • Habe in der Zwischenzeit mal etwas recherchiert… Beim Verein bleibt bei einem Trikotverkauf (mit Zwischenhändler) 6-7% hängen. Bei den Trikots aus dem eigenen Fan Shop ca. 10 bis maximal 20%.
        Außerdem sollen in den letzten 1-2 Jahren nur Real Madrid und Manchester United auf über 3 Mio verkaufte Exemplare pro Saison gekommen sein. Ich denke die 2 Mio wären für uns eine realistische Zahl.

        • Wir hatten auch nur schlechte Trikots in den letzten Jahren :D
          Bayern gabs auch noch! Aber gut zu wissen, dass mehr ankommt, wenn Mans im Fanshop holt. Werde meine Trikots auch vor Ort in Barcelona holen, weils irgendwie Charme hat. Auch wenn dann mal die Buchstaben ausgehen können 😂

          Andere Sache, die ich spannend finde: gestern gabs in Miami ein spotify Musik Event im Hotel der Mannschaft. Man sieht generell immer häufiger diese Kooperation. Man sollte das jetzt natürlich nicht überbewerten. Aber ich glaub Spotify und Barca das passt irgendwie. Würde mir zum Beispiel als Nächstes wünschen, dass man vielleicht die Mitgliedschaft bei Barca mit ner Spotify premium Mitgliedschaft verbindet oder so. Da gibts wirklich unendliche Möglichkeiten! Grade auch auf so Touren in den USA!

          • Ich glaube das mit Spotify Premium für Vereinsmitglieder war sogar Teil des Deals oder Laporta hat das auf jeden Fall mal in den Raum geworfen. Ich hoffe da kommt noch was. Spotify ist auf jeden Fall ein sehr “volksnaher” Sponsor, mit dem man viel anfangen kann. Ich meine, jeder mag ja irgendeine Art von Musik… Da müssen wir kreativ werden und alle Möglichkeiten ausspielen.

            Es sollen ja auch Trikots für einzelne Spieltage mit Künstlerlogo anstatt Spotifylogo geben (ich glaube Telekom hat bei Bayern mit “Magenta” und “Liga Total” ja auch während der Saison durchrotiert). Ich müsste schon lachen, wenn ich Pique im Shakira Trikot sehe :D

    • Du sprichst nicht die Wahrheit Alvaro, erstens hat dich niemand ausgelacht und zweitens war deine Aussage, dass Lewandowski ALLEIN durch Trikot Verkäufe seine Ablöse wieder reinholen wird.

      Du hast uns in dem genannten Beitrag auch deine Rechnung präsentiert, die von vorne bis hinten falsch war und Lewandowski wird seine Ablöse nicht durch Trikots wieder reinholen. Das ist leider ein Märchen, ob du es akzeptieren willst oder nicht ist deine Sache.

      Aber jetzt zu dieser “Panne”. Das ist jetzt EIN Fanshop gewesen, bei dem EIN Buchstabe gefehlt hat. Das “W” ist in Spanien glaube ich auch nicht so wirklich gängig und wie der User Culejulius schrieb, gibt es noch kein offizielles Lewandowski Trikot und wenn sich die Leute das so Beflocken lassen, kann das halt mal sein, dass ein Buchstabe ausgeht.

      Du tust fast schon so, als wäre es so ein Ansturm wie bei Messi oder CR7 gewesen. Wie gesagt es war ein ein einziger Fanshop. Selbst Nader Jindaoui, der bei der zweiten Mannschaft von Hertha BSC spielt (und weniger als Fußballer aber aus Social Media bekannt) hat wegen seinem Trikot Ansturm, den Online Shop von Bertha BSC lahmgelegt.

      Natürlich wird Lewandowski Trikots verkaufen, er ist nicht umsonst amtierender Weltfußballer aber das wird nicht diese Dimensionen annehmen, die du dir vorstellst.

  2. Ich meine auch, dass pro verkauftem Trikot ca. ein Drittel, also 30-35 € pro Trikot beim Verein hängen bleiben. Die Trikots sind schön, mit Lewa kam ein neuer Weltstar und vielversprechende Spieler haben gute Nummern (Fati 10, Pedri 8 (welches ich mir bestellt habe) und eventuell bekommt Gavi noch die 6).

    Was mich aber wundert: wie kann uns ein einzelner Buchstabe ausgehen? Werden die Namen nicht als Ganzes aufs Trikot gedruckt? Ich kann mir kaum vorstellen, dass ein Mitarbeiter für jedes jemals bedruckt verkaufte Trikot einzeln die Buchstaben auflegen muss.

  3. Am Ende verdient der Verein ja gar nicht so viel am einzelne Trikot, das verkauft wird. Aber sicherlich ist ein Lewy auch bei Verhandlungen mit Nike ne gute Nummer. Generell glaub ich auch, dass diese Saison deutlich mehr Trikots verkauft werden. Letzte Saison war da ein historischer Tiefstand und das hat uns sicher rund 10 Millionen gekostet (wenn man davon ausgeht, dass man 10 Euro pro Trikot verdient). Jungs kauft alle ein Trikot (werde auch 2 holen!) und lasst uns wieder über 2 Millionen als Verein verkaufen! Bei mir wird’s aber kein Lewy. Wobei ich den auch gerne hätte. Aber Pedri und Araujo sind mir wichtiger!

  4. Richtig geil.
    Ich hab es ja gesagt, sein Trikot wird sich extrem verkaufen. Nach Messi hat Barca genau so etwas gebraucht.

    Hoffe das “W” wird wieder da sein.
    Schon aber sehr respektlos mit Memphis. War ja nie sein Fan, aber gestern richtig geiles Tor gemacht. Bin gespannt was mit ihm passiert. Schade dass er nur noch 1 Jahr Vertrag hat. Wir hätten ihn locker für 40-50 Mio verkaufen können.

- Anzeige -

AKTUELLE USER-KOMMENTARE