La Masia und Barça Atlètic

- Anzeige -

Rafael Marquez wird neuer Trainer von FC Barcelona Atlètic

Rafael Marquez ist neuer Trainer der zweiten Mannschaft des FC Barcelona. Der ehemalige Barça-Spieler übernimmt das Amt von Sergi Barjuan, der als Coach von Barça Atlètic abgesetzt worden war.

Umbruch bei der 2. Mannschaft des FC Barcelona: 14 Spieler verlassen Barça B

Riesiger Umbruch bei der 2. Mannschaft des FC Barcelona. 14 Spieler haben Barça B verlassen, der neue Trainer von Barça Atlètic, wie die Zweitvertretung künftig wieder heißt, wird eine neue Mannschaft aufbauen müssen. Zwei Toptalente haben sich Barça schon angeschlossen.

Rafael Marquez soll Sergi Barjuan als Trainer von Barça B ersetzen

Die zweite Mannschaft des FC Barcelona bekommt einen neuen Trainer. Wie spanische Medien berichten, wird Ex-Barça-Spieler Rafael Marquez Sergi Barjuan als Coach von Barça B ersetzen. Barjuan bleibt der Blaugrana aber in anderer Rolle erhalten.

Osasuna will Ez Abde ausleihen

La-Liga-Klub CA Osasuna bekundet Interesse an Ez Abde. Das Team aus Pamplona möchte den Flügelstürmer gerne per Leihe verpflichten. Doch Abde wird erst die Saisonvorbereitung unter Xavi beim FC Barcelona bestreiten, ehe Barça eine Entscheidung trifft.

Der nächste Pedri? FC Barcelona stellt Toptalent Pablo Torre vor

Neues Mittelfeldtalent für den FC Barcelona: Barça hat Pablo Torre von Racing Santander verpflichtet. Torre könnte Pedri nachfolgen, denn er gilt als neuer Rohdiamant des spanischen Fußballs. An Racing Santanders Aufstieg in die 2. Liga hatte Torre schon erheblichen Anteil.

FC Barcelona verkauft Ferran Jutgla an Club Brügge

Der FC Barcelona hat ein Stürmertalent der zweiten Mannschaft nach Belgien verkauft. Ferran Jutgla, der für Barça B in der dritten Liga 19 Tore schoss, wechselt zum Club Brügge. Barça erhält nicht nur eine Ablöse, sondern auch eine Weiterverkaufsbeteiligung.

Namensänderung: Barça B heißt künftig wieder Barça Atlètic

Der FC Barcelona ändert den Namen seiner zweiten Mannschaft. Barça B wird künftig wieder Barça Atlétic heißen. Damit kehrt das Reserveteam der Blaugrana zu seinen Wurzeln zurück.

Profiteam, Leihe oder Transfer? Die Zukunft von Jutglà und Abde beim FC Barcelona

Ferran Jutglà und Ez Abde machen derzeit mit starken Leistungen bei Barça B auf sich aufmerksam. Beide liefen in dieser Saison bereits für die Profis auf und möchten dies auch in der kommenden Saison tun - die Frage ist nur, ob dies beim FC Barcelona sein wird.

Wegen Knieverletzung: Ez Abde fällt auf unbestimmte Zeit aus

Der FC Barcelona wird in den kommenden Wochen auf Abde Ezzalzouli verzichten müssen. Wie der Verein mitteilte, laboriert der 20-jährige Marokkaner an einer Patellasehnenentzündung. Wie lange der Flügelspieler konkret ausfallen wird, ist derzeit noch ungewiss.

Real Madrid ausgestochen: FC Barcelona verpflichtet Offensiv-Juwel Pablo Torre

Der FC Barcelona verkündet die Verpflichtung des spanischen Mittelfeld-Juwels Pablo Torre. Im Werben um den 18-Jährigen haben die Katalanen Real Madrid ausgestochen. Torre kommt zur Saison 2022/23.

Bestätigt: FC Barcelona holt Talent Fabio Blanco von Eintracht Frankfurt

Sein Wechsel zu Eintracht Frankfurt war am Ende ein großes Missverständnis, nun flüchtet das umworbene Talent Fabio Blanco wieder in die Heimat. Der FC Barcelona hat sich die Dienste des 17-jährigen Offensivspielers gesichert - für eine sehr niedrige Summe.

Junges Offensiv-Blut: Barça verpflichtet türkisches Talent Emre Demir

Der FC Barcelona sichert sich die Dienste des türkischen Mittelfeld-Talents Emre Demir und stattet den 17-Jährigen mit einem Vertrag bis 2027 aus. Demir kommt 2022 von Süper-Lig-Klub Kayserispor und kostet Barça eine fixe Ablösesumme in Höhe von zwei Millionen Euro.

Barcelona verliert Sturm-Talent Iker Bravo an Bayer Leverkusen

Vertrag ausgelaufen, Angebot zur Verlängerung ausgeschlagen: Der FC Barcelona verliert in seiner Jugendabteilung La Masia mit Iker Bravo einen 16 Jahre alten Stürmer. Den Spanier zieht es nach Deutschland zu Bayer Leverkusen.

Barça holt Talent Kays Ruiz-Atil von PSG zurück

Kays Ruiz-Atil läuft künftig wieder für den FC Barcelona auf. Der 18 Jahre alte La-Masia-Absolvent kehrt von Paris Saint-Germain zurück zu den Katalanen, das hat Barça nun offiziell bestätigt. Ruiz-Atil erhält bei der Blaugrana einen Drei-Jahres-Vertrag mit der Option auf zwei weitere Spielzeiten. 

Offiziell: Konrad de la Fuente wechselt zu Olympique Marseille

Der FC Barcelona trennt sich von einem weiteren La-Masia-Zögling. Nach Juan Miranda verlässt nun auch Konrad de la Fuente den Klub, der US-Amerikaner wechselt zu Olympique Marseille - eine Rückkaufoption hat sich Barça nicht gesichert.

Erst Osnabrück, nun Hamburg: Barcelona gibt Ludovit Reis an den HSV ab

Der FC Barcelona verkauft Ludovit Reis an den Hamburger SV. Damit bleibt der Niederländer in der 2. Bundesliga, schon letzte Saison war der Mittelfeldspieler von Barça B an den VfL Osnabrück ausgeliehen.

Sergi Barjuan als neuer Trainer von Barça B präsentiert

Sergi Barjuan ist neuer Trainer der zweiten Mannschaft des FC Barcelona. Der langjährige Rechtsverteidiger folgt auf den vor Kurzem völlig überraschend entlassenen Francisco Javier Garcia Pimienta und erhält als Trainer bei Barça B einen Dreijahresvertrag.

La-Masia-Talent Konrad de la Fuente vor Wechsel zu Olympique Marseille

Der FC Barcelona verhandelt derzeit wohl über einen Transfer von Konrad de la Fuente, der US-Amerikaner könnte sich in den nächsten Tagen Olympique Marseille anschließen. Sowohl ein Verkauf als auch eine Leihe mit Option stehen derzeit im Raum.

Paukenschlag bei Barça B! Trainer Garcia Pimienta entlassen – Barça baut La Masia um

Der FC Barcelona hat sich überraschenderweise von Barça-B-Trainer Javier Garcia Pimienta getrennt. Barça strebe nun einen "vollständigen Umbau" von La Masia an. Auch Geschäftsführer Guillermo Amor sowie andere hochrangige Mitarbeiter der Jugendschmiede müssen ihren Hut nehmen.

Trotz Elfer-Killer Peña: Barça B verpasst Aufstieg nach dramatischem Elfmeterschießen gegen UCAM Murcia

Der Traum vom Zweitliga-Aufstieg ist geplatzt. Barça B hat sein Halbfinal-Playoff-Spiel gegen UCAM Murcia nach dramatischem Elfmeterschießen verloren - und das, obwohl Torhüter Iñaki Peña gleich mehrere Strafstöße parierte.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Aktuelle User-Kommentare